ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. airbaglampe mal wieder - selber fehler auslesen ?

airbaglampe mal wieder - selber fehler auslesen ?

Themenstarteram 7. August 2004 um 12:42

Hi ,

Est ist mal wieder soweit - heute morgen als ich einkaufen fahren wollte war die Lampe vom Airbag mal wieder an .

Ist inzwischen das fuenfte mal . Letztes mal hat der freundliche uns gesagt das der Gurtstraffer hinueber war - haben wir aber damals nicht reparieren lassen ( dachten das sie sich diesesmal einfach was anderes ausdenken mussten - nachdem die kabel schon3 mal neu geloetet waren ) .

Nach dem auslesen war die Lampe dann auch wieder aus - bis heute . Das ist so ungefaehr ein 3/4 jahr her .

Jetzt ist sie also wieder an . Da hab ich mich noch mal umgeschaut und dabei hier im Forum einige nuetzliche hinweise gesehen wie man Fehlercodes auslesen kann . Mir ist aber nicht deutlich ob sich das ganze nur auf die Motorwarnleuchte bezieht oder auf alle Laempchen .

Und wenn es wirklich so einfach ist - wo sitzt denn beim Vectra der stecker den man ueberbruecken muss ?

Danke schon mal im voraus ,

Albert

Ähnliche Themen
12 Antworten

hi,

also ich glaube du meinst den normalen diagnosestecker, der ist genau unter dem ahndbrems hebel. diese kleine anlage kann man durch abhebeln glaub ich rausbekommen und dann siehst du ihn schon. mit dem brücken und so kann ich dir kaum weiterhelfen, aber das steht ja hier irgendwo sehr gut beschrieben mit fehler code liste sogar.

zur airbaglampe : das kenn ich auch zu genüge, bis sie mir das kabel getauscht hatten, dann kam es noch einmla und dann wurde es von opel für läppiche 20 euro oder so verlötet, seitdem absolute ruhe *klopfklopf*

gurtstraffer hatte ich auch mal gehört, aber ist ziemlich selten der wirkliche fehler. ich war damals so genervt, daß ich es selbst mit kabelbindern festgemacht hatte, weil man ja sehen konnte, wodurch andauernd ein wackelkontakt entsteht, aber das brachte damals leider nix. ich würd mal zu ner anderen werkstatt fahren, oder bei deiner ziemlich meckern, weil du ja anscheinend schon öfters dort warst, sie den fehler aber nicht wirklich behoben haben, schätze mal, daß du sogar jedesmal schön bezahlen sollst.

Themenstarteram 7. August 2004 um 22:18

JA ich hab jedesmal um die 50 Euro bezahlt :(

Ich muss morgen mal nach dem Stecker schauen ...

Themenstarteram 24. August 2004 um 16:08

wo ist der stecker ?

 

Hi ,

ich bin jetzt endlich mal dazu gekommen um nach dem Stecker zu schauen - um die daemliche Airbag lampe auszuschalten - oder besser zu resetten .

Allerdings hat mir meine Freundin erzaehlt das der freundliche den Stecker anscheinend irgendwo im Fussraum der fahrerseite reingesteckt hat - kann das auch sein ?

Ich hab da eine Abdeckung gesehen die mit 2 Drehschloessern versehen ist - sind aber aus Plastik - duerfte also nicht zu schwer sein die abzubekommen .

Ein kollege hat mir auch noch geraten die Zuendung 20 mal anzuschalten - ohne aber den Motor zu starten- das wuerde die Lampe auch resetten . Das scheint aber nicht zu funktionieren .

Danke schon mal ,

Albert

hi,

also ich bin eigentlich 100% sicher, das einzigste steuergerät, das im fußraum sitzt, ist das für die zv/fensterheber. reseten kann opel auf absolut alle fälle über den diagnosestecker unter der handbremse,hatte ich mehrfach so gemacht bekommen.

mfg

Themenstarteram 24. August 2004 um 16:34

Na ein Glueck das ich da noch nicht rumgespielt habe ! :)

Die abdeckung unter der Handbremse - da meinst du doch die Kuhle ( leg ich immer Geld und Handy rein ) ? Soll ich die einfach mit dem Schraubenzieher raushebeln ?

Ich will natuerlich nichts kaputt machen ...

------

Hab gerade noch mal das Forum durchsucht - da ist mir eine Beitrag aufgefallen in dem es heisst das die Airbaglampe nicht durch einen Reset - ausgehen kann - sondern nur durch tech2 - da es eine Sicherheitslampe ist . Stimmt das ? Sonst wuerd ich mir die ganze Arbeit natuerlich umsonst machen - wenn ich auch gleich zum Opel mensch fahren koennte .

Albert

hallo,

also ja diese kuhle mein ich und ja, kannst du mitnem schraubenzieher raushebeln. dort ist der diagnosestecker. wie man die fehler selsbt richtig auslesen kann, weiß ich auch nicht, wurde hier im forum aber schon sehr gut beschrieben gepostet. ich lass es immer opel machen, war eh immer nur die airbaglampe, bis sie den fehler endlich mal richtig behoben haben. fahr lieber zu opel und lass nachgucken, die werden dir was vom pferd erzählen und entweder dir neues kabel verkaufen wollen oder was ich dir empfehlen würde das kabel verlöten lassen, falls der fehler schon häufiger aufgetreten ist. passierte mir meistens, wenn ich den sitz verstellt hab.

Du musst die Plastikverkleidung unter der Handbremse mit einem Schraubenzieher aufhebeln. Kann nix kaputt gehen. Dann siehste den Diagnosestecker. Aber wenn du kein Notebook mit passendem Stecker und die Opelsoftware nicht besitzt, kannste nicht viel mit anfangen. Übrigens kannst du es auch sehr einfach verhindern, das die Airbaglampe anfängt zu leuchten. Du darfst nicht so schnell den Sitzt nach hinten schieben, da sich unter der Sitztkonsole die Airbag Steckverbindung befindet. Bei häftiegm zurückstellen des Sitzes wird der Stecker getrennt und die Lampe beginnt zu leuchten. Unser örtlicher FOH behebt übrigens das Problem kostenlos. (Tu was in die Kaffekasse !!)

frostixxl schrieb:

falls der fehler schon häufiger aufgetreten ist. passierte mir meistens, wenn ich den sitz verstellt hab

 

@ frostixxl

GENAU DAS HABE ICH ANGESPROCHEN. Das ist die Ursache für das Problem. Den Sitz ganz langsam und behutsam zurück oder vorschieben !!!

Themenstarteram 24. August 2004 um 18:13

Das ist ja schade !

Beim Opelhaendler hier kostets naemlich immer um die 50 Euro .

Ich dachte man koennte den Fehler selbst auslesen ( hab ich hier im Forum gelesen ) und damit alles resetten .

Stimmt das jetzt oder nicht ?

Albert

geh zu einem anderen opelhändler. frechheit 50 euro, dem würd ich was ganz anderes geben. die meisten machen das für lau und andere vielleicht für 5-10 euro, aber 50 euro ? ohne worte

Themenstarteram 24. August 2004 um 19:36

Ja ich weiss - der Preis is nicht in ordnung - aber es ist der einzige hier in der naehe :(

nicht in ordnung ist untertrieben.

ich würde mal näher nachfragen, ob derjenige nicht sein gehalt aufbessern will, oder fragen, ob das so üblich ist.

bei dem preis kann ich dann aber verstehen, daß du es selbst machen willst. ich würde bei gelegenheit, wenn man doch weiter weggefahren ist, bei einem anderen foh nachfragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. airbaglampe mal wieder - selber fehler auslesen ?