ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erster Eindruck vom VFL nach 2500km

Erster Eindruck vom VFL nach 2500km

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 10. Juli 2017 um 20:47

Nach den ersten 2500km im 190 PS TDI Sport Quattro stronic hier meine ersten Eindrücke in Kurzform:

- Fahrzeug ist sehr leise

- stronic schnell und mit hohem

Schaltkomfort

- Verarbeitung im Innenraum sehr hochwertig

- TOP Sitze

- großer Fahrspaß

- Tank zu klein

- Ablagemöglichkeit trotz Ablagepaket nur mäßig

- Blinkergeräusch ist mir zu laut

erstes Fazit: im Vergleich mit den Alternativen aus dem VW Konzern ist der A4 das edelste Fahrzeug und vermittelt auch den höheren Fahrspaß. Passat und Superb sind jedoch in einigen Bereichen praxisgerechter ( zB bessere Ablagemöglichkeiten, Bedienung einfacher ) und bieten ganz objektiv mehr Auto für weniger Geld. Dieses "mehr Auto" ist dann aber im Alltag, wie z.B.

engen Parkhäusern auch wieder hinderlich. Ein A4 ist da handlicher.

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. Juli 2017 um 20:47

Nach den ersten 2500km im 190 PS TDI Sport Quattro stronic hier meine ersten Eindrücke in Kurzform:

- Fahrzeug ist sehr leise

- stronic schnell und mit hohem

Schaltkomfort

- Verarbeitung im Innenraum sehr hochwertig

- TOP Sitze

- großer Fahrspaß

- Tank zu klein

- Ablagemöglichkeit trotz Ablagepaket nur mäßig

- Blinkergeräusch ist mir zu laut

erstes Fazit: im Vergleich mit den Alternativen aus dem VW Konzern ist der A4 das edelste Fahrzeug und vermittelt auch den höheren Fahrspaß. Passat und Superb sind jedoch in einigen Bereichen praxisgerechter ( zB bessere Ablagemöglichkeiten, Bedienung einfacher ) und bieten ganz objektiv mehr Auto für weniger Geld. Dieses "mehr Auto" ist dann aber im Alltag, wie z.B.

engen Parkhäusern auch wieder hinderlich. Ein A4 ist da handlicher.

 

 

90 weitere Antworten
Ähnliche Themen
90 Antworten

Die häufig geäußerte Kritik zu mangelnden Ablagemöglichkeiten, kann ich nicht richtig nachvollziehen. Was wollt ihr denn alles laden, um anschließend über Klappergeräusche zu klagen? ;-)

Themenstarteram 10. Juli 2017 um 21:32

Für mich ist ein Fahrzeug ein Arbeitsmittel. Da halte ich Türablagen die eine Wasserflasche aufnehmen für nützlich. Und ein stabiles Fach an den Rücksitzlehnen ist ebenfalls nützlicher als dieses Gepäcknetz bei Audi

Es scheint wirklich so, als ob es für verschiedene Leute nur Fahrzeuge aus dem VW Konzern gibt...

Ein A4 ist also dann gut oder schlecht, wenn er besser bzw schlechter als der andere VW-Kram ist ??? Kein Wunder dass diese Firma auch nach den Skandalen noch so ankommt.

Themenstarteram 10. Juli 2017 um 22:48

Bitte beim Thema bleiben. Es geht hier um persönliche Eindrücke vom A4. Der Vergleich mit Passat und Superb rührt daher, dass ich bei diesen Fahrzeugen eine unmittelbare Vergleichsmöglichkeit habe

Zitat: "Da halte ich Türablagen die eine Wasserflasche aufnehmen für nützlich."

Eine Wasserflasche kann man auch im Kofferraum plazieren und während einer Pause dann trinken....

Man kann auch beim Supermarkt anhalten und eine kaufen.

Aber es gibt auch mehr als Wasserflaschen. Und die Ablagemöglichkeiten sind tatsächlich eher spärlich.

Im Handschuhfach passt nichts rein, in der Mittelkonsole ebenso, obwohl da nach unten bei den meisten Autos was möglich ist (beim B9 nicht).

Beim den ersten Tesla Model S gab es überhaupt keine Ablagen in den Türen. Herr Musk hat da seine persönliche Vorliebe für wenig Zeug im Auto durchgesetzt. Es gibt halt solche und solche Typen.

Zitat:

@astra33 schrieb am 11. Juli 2017 um 09:49:38 Uhr:

Zitat: "Da halte ich Türablagen die eine Wasserflasche aufnehmen für nützlich."

Eine Wasserflasche kann man auch im Kofferraum plazieren und während einer Pause dann trinken....

So so und jedes Mal wann ich dann einen Schluck trinken will, muss ich anhalten und zum Kofferraum rennen? Für Vielfahrer die im Auto auch öfter mal telefonieren und danach etwas trinken oder auch mal lange Strecken am Stück fahren ist das sicher ideal...

@ TE: Danke für deinen Bericht :)

Die Türablagen nehmen doch Wasserflaschen auf (da sind sogar Rasterungen verbaut, damit die Flaschen aufrecht bleiben) Gemeinsam mit den beiden Becherhaltern bekommt man da schon genügend Flüssigkeit bis zur nächsten Pinkelpause unter :D

 

Tank zu klein - wenn ich von Wien ohne Tanken nach Split oder Florenz komme, reicht mir das eigentlich. Auf der Langstrecke sind mit dem 58 Liter Tank 900km realistisch, ohne im Effizienzmodus zu schleichen. Und Sahara-Durchquerungen mache ich mit dem Audi auch keine.

(meine Harnblase schafft auch keine 900km am Stück :p )

900 KM Reichweite mit dem 58 Liter Tank schafft man wenn eh nur mit den kleineren TDI-Motoren (nicht V6 Quattro). Wenn, dann ist das Tankvolumen höchstens für die TFSI (Quattro) sowie S4 etwas knapp bzw. zu knapp bemessen.

Gruß

Fahre den 190PS Quattro.

 

200+ durchgehend für mehrere Stunden spielt es glaube ich nicht einmal mehr bei Euch in Deutschland.

Und überall anders auf der Welt ist man bei 6.5 Litern Verbrauch mit dem Motor eh schon überm Tempolimit ;)

Zitat:

Eindrücke in Kurzform:

- Fahrzeug ist sehr leise

Ich habe genau den gleichen, aber leise ist meiner leider nicht. Er neigt stark zu Resonanzschwingungen zwischen 120 und 140. Sobald er warm gefahren ist, gibt er dann noch bis runter zu Schrittgeschwindigkeit merkwürdige Kratz- oder Mahlgeräusche von sich, als hätte ein Lager nicht genug Schmierung wie bei 'ner alten Schubkarre...

Bis dato das lauteste Auto, was ich bislang hatte (vorher A3, Golf 4)...

Aber gut zu wissen, dass es den auch in "leise" gibt ;-)

PS:

Meiner hat jetzt ca. 3500 runter

dann würde ich das mal beanstanden

Ich habe beim letzten Service einen A3 als Leihwagen bekommen. Da müsste ich beim A4 schon alle Fenster öffnen, um im Innenraum ähnlich viel Lärm zu haben :D

 

Also wenn Deiner lauter als ein A3 oder ein 4er Golf ist, passt da was nicht. Sicher, dass es eh ein echter A4 B9 ist? :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erster Eindruck vom VFL nach 2500km