ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Erste Kilometer mit Toyo Snowprox

Erste Kilometer mit Toyo Snowprox

Hallo!

Hab gerade eben meine ertsen Kilometer mit dem Toyo Snowprox hinter mir.

Irgendwie komisch.....bzw. total anderes Fahrgefühl. Dass es so ein Unterschied ist hätte ich nicht gedacht.

Weicher, leiser und auch die Lenkung geht wesentlich leichter.

Naja muß noch ein par km runterreißen um ein Bild zu bekommen.

Nur was mich wundert, auf den Toyo´s steht M+S, heißt das nicht dass es Ganzjahresreifen sind??

 

Bitte um Antworten

 

MfG

Ähnliche Themen
36 Antworten

KLar fahren die sihc anders...

einfahren muss du die auch... weiss nciht mehr 50km oder 500km lol

Re: Erste Kilometer mit Toyo Snowprox

 

Zitat:

Original geschrieben von T!MO

Nur was mich wundert, auf den Toyo´s steht M+S, heißt das nicht dass es Ganzjahresreifen sind??

M+S steht glaub für Matsch und Schnee somit nur winterreifen bei den Allwetterreifen ist glaub so nen Symbol drauf

M+S steht doch für Matsch und Schnee oder nicht??

Die Dinger sind jedenfalls definitiv Winterreifen. Hab mir die nun auch bestellt nach langem hin und her überlegen, obs nun eine Winterhure oder Winterreifen für meinen CTR sein sollen...

Wieviel hast du denn für die Gummis und die Montage bezahlt?

Re: Erste Kilometer mit Toyo Snowprox

 

Zitat:

Original geschrieben von T!MO

Hallo!

Hab gerade eben meine ertsen Kilometer mit dem Toyo Snowprox hinter mir.

Irgendwie komisch.....bzw. total anderes Fahrgefühl. Dass es so ein Unterschied ist hätte ich nicht gedacht.

Weicher, leiser und auch die Lenkung geht wesentlich leichter.

Naja muß noch ein par km runterreißen um ein Bild zu bekommen.

Nur was mich wundert, auf den Toyo´s steht M+S, heißt das nicht dass es Ganzjahresreifen sind??

 

Bitte um Antworten

 

MfG

Es sind Winterreifen, keine Sorge... und ja, sie fahren sich anders, sind weicher, logo... und wenn es "nicht kalt genug" ist, dann schmiert die Karre vor allem in Kurven ganz schön...(vor allem wenn sie noch neu sind)... Faustregel für's Einfahren sind 50 km, denn da löst sich eine bestimmte Beschichtung aus der Produktion auf, so daß sie dann mehr Grip haben..

Übrigens: für alle unentschlossenen: ich habe noch einen Satz davon (so gut wie neu) für 350 Euro abzugeben :D

Grüße,

Michele

Ich habe mich für Pirelli Sottozero 240 entschieden.

V-Reifen :) Da muss ich wenigstens nicht vom Gas auf der Autobahn

Es sei denn maniaci gibt mir seine für 250€ ;)

also die 50km einahren kansnte getrost vergessen...

Ich heize miene so ca. 200 km ein, dann ist s meistens gut. Oft komme ich direkt zum Ring nach der Montage :D

@T!MO:

Ganzjahresreifen? Das ist lustig, die halten ja grad mal 5.000 km :D

Ich hab 500 € komplett mit Montage bezahlt, d.h. auf die orig. Felgen ziehen lassen.

Hab jetzt gestern nochmal gemerkt wie schwammig die sein können, gut bei uns ists am Tag auch noch um die 12 °C "warm".

Man glaubt gar nicht wie leise die sind im Vergleich zu den Bridgestone´s

Zitat:

Original geschrieben von T!MO

Ich hab 500 € komplett mit Montage bezahlt, d.h. auf die orig. Felgen ziehen lassen.

Hab jetzt gestern nochmal gemerkt wie schwammig die sein können, gut bei uns ists am Tag auch noch um die 12 °C "warm".

Man glaubt gar nicht wie leise die sind im Vergleich zu den Bridgestone´s

Die Erfahrung habe ich auch gemacht.. im Vergleich zu den 040ern viel leiser... Tip am Rande: hol' Dir dann die 050er, dann bleibt es so leise.... :)

und mit den 50ern bleibts auch so schwammig :D

500,-- Euro für die Toyos mit Montage ist ok!

Pappnase... ist ja gut... :D

Hab grad folgendes im Netz zur Kennung M+S gefunden:M&S (Winterreifen/Ganzjahresreifen) (13)

Zitat:

Winterreifen sind mit "M&S", "M+S" oder ähnlichen Abkürzungen gekennzeichnet. Hiermit ist nicht nur erkennbar, dass es sich um einen Reifentyp für die speziellen Anforderungen des Winterbetriebs handelt. Damit verbunden ist auch eine Ausnahmeregelung bezüglich der geforderten Geschwindigkeitsklasse.

Sonderregelungen in einigen europäischen Ländern:

Ist "Winterausrüstung" (lt. Beschilderung) vorgeschrieben, dann erfordert dies Reifen mit M&S-Symbol. Insbesondere in Österreich wird darüber hinaus eine Profiltiefe von mindestens 4 mm gefordert - mit weniger Profil gelten derartige Exemplare schlichtweg als Sommerreifen. In Deutschland existiert diese Vorschrift zwar nicht, unterhalb ca. 4mm ist eine Wintertauglichkeit aber tatsächlich sehr eingeschränkt.

Danke euch trotzdem.

@CTR11510:

Sind die 50er dann schwammiger wie die 40er? Fand die 40er abgesehen vom Abrollgeräusch ganz gut.

die 50er sind laufruhiger, aber "auf der letzen Rille" fehlte mit das Vertrauen in die Teile. Mit den 040 gehen viele Ecken flotter...

Habe auch die snowprox drauf (3. saison), allerdings in 16" und brauche ca 0.5liter weniger sprit als mit sommerreifen! :)

Weicheier, ich hab heute wieder auf meine Pirelli Snowsport 240 gewechselt. Damit es im Winter auch schön zügig von statten geht :D Naja, dafür haben sie auch einiges mehr gekostet als die Toyo´s ;)

Komischerweise sind die aber ein wenig lauter als die 040, wobei ich das schon damals (letztes Jahr beim Kauf) kaum war haben wollte.

Ist schon ein ungewohnter Anblick jetzt wieder die Stockfelgen drauf zu haben. Aber die sind ja auch verdammt schick. :)

Der Morn

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Erste Kilometer mit Toyo Snowprox