ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Erste Erfahrungen A8 nach 8.000 km

Erste Erfahrungen A8 nach 8.000 km

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 22. April 2012 um 13:44

Tach zusammen, ich wollte hier doch einmal kurzbeinig Erfahrungen nach den ersten 8.000 km mit meinem Dicken beschreiben.

Erst einmal kurz die Daten: A8 4,2 Quattro, 11/2001, beim Kauf 78 tkm

Haben erst einmal die Tips hier berücksichtigt, und bin sofort zu ZF in Dortmund zur Getriebewartung....420 Euro die ich jedem nur empfehlen kann! Getriebe danach wie neu, Super Service!!!!

Lässt Euch von den Freundlichen bei Audi keine Flausen einreden, laut ZF, ist Herstellervorgabe eine Wartung alle 100 tkm!! das gibt nur Audi so nicht weiter, da sie daran ja wohl nicht verdienen, unlieber neue Getriebe verkaufen!

Der Verbrauch überrascht mich, 11,9 Liter/100km auf Fahrten nach München etc, Mitschwimmen im Verkehr, aber auch mal 220......da braucht der 100 ps Focus meiner Frau mehr!

Trotzdem werde ich am 5.5 auf LPG umrüsten....Berichte folgen dann!

habe sofort vorsorglich den Zahnriemen, Wasserpumpe und Luftmengenmesser wechseln lassen.

Bisher hat der Wagen auf den 8 km ca 0,5 Liter Öl gebraucht, was mir ganz ok vorkommt! mal abwarten!

Zusammenfassend kann ich ihre nur sagen, dass ich Entscheidung für den Dicken, gerade als Langstreckenfahrzeug nicht bereut habe! In Gegenteil!

Gruß und bis bald

Andreas

Ach ja, noch ein Hinweis, falls Euch einmal das Getriebe Hops geht, bei ZF kostet eine komplette Insandsetzung ca 2.500 Euro....

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 22. April 2012 um 13:49

Zitat:

Original geschrieben von abade

Ach ja, noch ein Hinweis, falls Euch einmal das Getriebe Hops geht, bei ZF kostet eine komplette Insandsetzung ca 2.500 Euro....

ja, aber ohne aus und einbau...

PS

ich fahre 100km mit ca. 10,8 liter

MfG

Turbonet

Themenstarteram 22. April 2012 um 13:55

Das war die Info von ZF....ca 1000 für den neuen Getriebesatz, und Rest Einbau.....

.....mh.....mit dem Verbrauch bähe ich also noch optimierungspotential ;-)

10,x Brauch ich bei bei konstant 160.... Mit Tempoma :-)

am 22. April 2012 um 14:03

ok, ich fahre aber so ca. 130 bis 140 km/h wenn ich allerdings mal auf 270 gehe, dann muss ich heulen..

die meinungen gehen etwas auseinander, aber normal braucht tempomat 1l mehr.

Hy,

zu ZF hätte ich eine frage, weil es hier positiv angemerkt wird.

in vielen beiträgen steht dortmund als anlaufstelle, allerdings gibt es mehr zweigstellen.

für mich ist der weg aus wien recht lang, da wäre eine alternative die grenznah ist ideal.

was hat das mit dortmund auf sich?

grüße, zagon

ps: meinen hab ich seit ca. 10.000 km (inkl wasser im fußraum und spritgeruch im inneren) - der 3.7 er bj 97 braucht bei mir rd. 16 l (80 % innerorts).

am 22. April 2012 um 23:37

Zitat:

Original geschrieben von samson jr.

ps: meinen hab ich seit ca. 10.000 km (inkl wasser im fußraum und spritgeruch im inneren) - der 3.7 er bj 97 braucht bei mir rd. 16 l (80 % innerorts).

alle drei themen sind hier zig mall besprochen worden...

schaue in die FAQ und nutze die SuFu. ;)

MfG

Turbonet

am 22. April 2012 um 23:53

Zitat:

Original geschrieben von abade

10,x Brauch ich bei bei konstant 160..

Auf keinen Fall.. mein 3.7 braucht bei 100 schon zwischen 9 und 10 Liter.

Das FIS schönt ziemlich; am besten mal per Diagnose um 10% raufsetzen. Dann stimmts einigermaßen.

Die Säufer sind nur mit entspannter Fahrweise und Langstrecken überhaupt unter 11 Liter zu bewegen. Mein langfristiger Verbrauch ist 14.

am 22. April 2012 um 23:58

Kollege, du kennst mich doch ;) wenn ich sage, was ich sage, dann passt das schon...

ich gehe doch nicht von FIS aus... :rolleyes:

EDIT:

eventuell kommt dein (mehr)verbrauch durch leistungsmangel, drückst mehr auf's gas...

Themenstarteram 23. April 2012 um 8:16

Wie mein Vorredner schon anmerkte sind die Werte realistisch, und nicht nur vom FISabgelesen....Deisatz mach es möglich :-)

Ich denke das Problem ist de 3,7. Der Vebtauch diese Maschine ist allgemein mind. Ebenso hoch wie der der 4,2 allerdings benötigt der ja auch mehr Promenade Leistung um gleiche Fahrleistungen zu erreichen. Und je weiter ein Motor in den oberen Leistungsbeeich geht, .......der Verbrauch entwickelt sich exponentiell, und nicht linear...

 

Dem netten Herren aus Wien möchte ich den Tip geben, doch einfach mal bei ZF in Dortmund anzurufen, die sind sehr hilfsbereit, und können Ihnen sicher eine Niedelassung in ihre Nähe empfehlen!

Aber wennschon das so lese mi Benzingeuch etc würde ich mir gut überlegen ob ich nicht besser das Fahrzeug wechsele!

Hallo!

Die Probleme Wasser und Sprit habe ich bereits behoben, anhand der FAQ hier im Board. wegen dem würd ich kein kfz abgeben, das sonst ok ist - das nächste nicht neue hat auch maken.

Auf der Autobahn frisst meiner auch nur 11-12l im gleitflug. Die Stadt schlägt entsprechend alle durchschnittswerte nieder - no-na.

wobei es interessant wäre, einen motorcheck zu machen (co2, lmm, lambda etc...).

Ein langes Wochenende in dortmund ist sicher nett - wenn dort schon die profis zu hause sind, kost halt eine spur mehr sprit.

turbonet: ich habe die faq durch, bereits vorm kauf. man schreibt trotzdem gerne, weils ja eine community ist und kein wiki ;-)

lg aus wien, zagon

Zitat:

Original geschrieben von abade

Dem netten Herren aus Wien möchte ich den Tip geben, doch einfach mal bei ZF in Dortmund anzurufen, die sind sehr hilfsbereit, und können Ihnen sicher eine Niedelassung in ihre Nähe empfehlen!

Aber wennschon das so lese mi Benzingeuch etc würde ich mir gut überlegen ob ich nicht besser das Fahrzeug wechsele!

am 23. April 2012 um 14:10

Zitat:

Original geschrieben von samson jr.

turbonet: ich habe die faq durch, bereits vorm kauf. man schreibt trotzdem gerne, weils ja eine community ist und kein wiki ;-)

Hallo Zagon,

das freut mich zu hören, dass du die FAQ schon durch hast (immerhin bin ich auch FAQ autor)

aber das konnte ich ja nicht wissen und war nur zur info gedacht (viele übersehen die FAQ).

selbstverständlich kann du hier fragen stellen ohne ende (ist ja der sinn von Forum) ;)

MfG und Viel Erfolg

Turbonet

 

am 25. April 2012 um 14:18

Der 3.7 ist in den höheren Gängen etwas länger übersetzt und braucht sicher weniger .. ich schätze dass ich einen gewissen Mehrverbrauch habe weil der Thermostat nicht richtig schließt (Motortemperatur ist meist zu niedrig).

Aber es stimmt sicher auch dass ich ihn beim Anfahren weiter ausdrehe und damit den Verbrauch hochtreibe.. 2500-3000, bevor in den 2. geschaltet wird, sind normal. Sonst drückt er nicht. ;-)

 

Zitat:

Original geschrieben von abade

Bisher hat der Wagen auf den 8 km ca 0,5 Liter Öl gebraucht, was mir ganz ok vorkommt! mal abwarten!

 

macht genau auf 100Km 62,5 Liter Öl

 

Themenstarteram 29. April 2012 um 11:01

Pingelbruder :-)

8 Oder 8000, da ist doch ein gute näherung :-)

hallo,

nein ehrlich wieviel Oel verbraucht der Motor. Hatte ein ähnliches Problem.

Gruss fipobg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Erste Erfahrungen A8 nach 8.000 km