ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Erfahrungen Scorpio 2

Erfahrungen Scorpio 2

Ford
Themenstarteram 30. September 2011 um 20:37

Hi Leute,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen Scorpio 2 zu holen. Es soll ein Stufenheck sein. Leider kenne ich das Auto überhaupt nicht. Ich weiß, solche Fragen sind immer etwas blöd, aber erzählt doch bitte mal aus dem Nähkästchen! Welche Ausstattungsvarianten gab/gibt es, welche Motorisierungen, was ist empfehlenswert im Bezug auf Baujahr, Ausstattung und Motor, was ist nicht so toll.......

Bin über ein paar Infos sehr dankbar.;)

Gruß,

Bernd

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo 127KW, fragt sich, auf was Du Wert legst. Die am besten ausgestatteten Modelle waren der Ghia und der Executiv, mit allem was damals zur Verfügung stand. Motorisch war das Stärkste der Cosworth mit dem 24V Sauger. Meiner Meinung nach der stabilste Motor.

Wenn immer genügend Öl (Motor und Getriebeölkühler) und Kühlwasser fast nicht kaputtzukriegen. Am besten nach Jahrgang 96 (Steuerketten) etc.

Schwachstellen sind vor allem die hinteren Radläufe und der Motorkabelbaum. Möglichst ein gut gewartetes Fahrzeug kaufen. Bei uns habe ich in Inseraten zwei Modelle mit unter 90'000 km Laufleistung gesehen. Kosten ca 5'000 SFR. Sehr gepflegt und absolut ohne Rost. Mit Lederausstattung und allem drum und dran. Achtung Gefahr: Kann süchtig machen. Sehr schöne Leistungsentfaltung. Mit wenig Aufwand sind auch locker 250 PS drin. Bin meinen grad ein wenig am aufrüsten. Aber zuerst Hagelschaden beheben. Die Sitze sind etwas vom bequemsten was ich kenne (ausser dem XJ 40 sovereign) war aber ein wenig teurer, smile. Ist etwas schwierig mit der Ersatzteilbeschaffung, bin aber an einer Liste mit allen mir bekannten Adressen von zuverlässigen Anbietern.

comfortcastle

Themenstarteram 1. Oktober 2011 um 1:10

Vielen Dank für die Antwort. Nun ja, Wert lege ich vor allem auf einen guten und vorzeigbaren Zustand. Der Cosworth wäre natürlich was feines, aber der ist selten. Gibt es nicht auch 2.0er Maschinen mit 116PS und 136PS? Was ist mit dem 2.3er (14?PS)? Ist in der Leistungsentfaltung zwischen dem 136PS 2.0er und dem 2.3er ein großer Unterschied? Das Auto wiegt ja auch einiges!:rolleyes: Lieber mehr Hubraum wählen?

Auch wenn Du es nicht hören willst und keine Sekunde darüber nachdenkst:Kauf Dir keinen Scorpio II.Das ist ein billig Produkt mit minderwertigem Material und sehr schlechter Oualität!

Hatte 8 Jahre einen Scorpio Mk2 (2,0 136 Ps),war eine schöne Zeit mit dem Dicken.Nun steht er wegen Rost und Elektrikproblemen auf dem Todesacker.So ein Glubschi kann schnell zum Groschengrab werden.

Ja stimmt,ich hab sogar ein Doppelgrab 2,3 u.2,5Td

Themenstarteram 1. Oktober 2011 um 13:11

Doch so mies? :eek:

Ich besitze nun schon meinen zweiten Mondeo MK2 (den zweiten jetzt als Winterauto), sowie einen Focus ST170 für den Sommer. Alle drei Autos haben mir bis jetzt wenig Kummer bereitet. Alle sehr zuverlässig und schon weit über 100000km auf der Uhr.

Hat Ford beim Scorpio so viel Bockmist gebaut?:(

Ab Bj 95,Ja.Bei den letzten Modellen mitte 97/98 wurde vieles verbessert.Aber so einen musst du erst mal finden,die einen besitzen,behalten den auch.

Zitat:

Original geschrieben von 127KW

Doch so mies? :eek:

Ich besitze nun schon meinen zweiten Mondeo MK2 (den zweiten jetzt als Winterauto), sowie einen Focus ST170 für den Sommer. Alle drei Autos haben mir bis jetzt wenig Kummer bereitet. Alle sehr zuverlässig und schon weit über 100000km auf der Uhr.

Hat Ford beim Scorpio so viel Bockmist gebaut?:(

Mondeo ist nicht Scorpio II.

Ich hab noch nen Granada und alten Fiesta,die müßen immer herhalten wenn einer von den Scorpios verreckt ist.Bei denen geht nichts kaputt.Der Scorpio I sol ja auch ganz gut gewesen sein.

Themenstarteram 1. Oktober 2011 um 22:51

Was genau sind die Hauptprobleme beim Scorpio 2? Rost und Elektrik habe ich gelesen. Wo rostet es und was genau ist im Bezug auf Elektrik faul?

Ein Bekannter hatte mal einen Scorpio 1. Außer das in der sonne das Armaturenbrett gerissen ist und sich die Türverkleidungen verzogen haben sind mir keine Beschwerden bekannt. Aber der 1er gefällt mir nicht und kommt daher nicht in Frage.

Der Scorpio2 hat zwei echte Elektrik-Schwachstellen:

1. Kabelbäume: Das haben die Sparbrötchen im Ford-Einkauf versaut; speziell der Motorkabelbaum ist absolut minderwertig; egal, was man macht, die vergammeln.

2. Wassereinbruch im Sicherungskasten. Das hat die Entwicklung auf dem Gewissen; so was kann man vermeiden oder den Sicherungskasten entsprechend abdichten.

Ansonsten ist der Ruf des Scorpio wesentlich schlechter als meine Erfahrungen mit diesen Fahrzeugen.

Alles in allem halte ich den Mondeo für empfindlicher als den Scorpio. Die Strategie des Ford-Einkaufes, die Teile in gerade noch für die Garantiezeit ausreichender Qualität zu kaufen, war (ist?) beim Mondeo wesentlich fortgeschrittener als zu Scorpiozeiten.

Wirklich ärgerlich ist, dass Ford das Thema Scorpio nach dem Prinzip "weg mit Schaden" abgeschlossen hat. Man hat sich weder um die Pflege des Kundenkreises noch um eine halbwegs vernüftige Ersatzteil-Versorgung gekümmert. Und die Ford-Werkstätten, die nach der Ausdünnung des Händler- und Werkstattnetzes heute noch übrig geblieben sind, haben mit den Fahrzeugen kaum noch Erfahrungen und lehnen deshalb immer häufiger Reparaturen oder die Verantwortung für deren Gelingen ab. Deshalb ist es m E. für Scoprio-Fahrer extrem wichtig, eine gute freie Werkstatt in der Nähe zu haben, die in der Lage und willig sind, sich auch um solch ein Fahrzeug zu kümmern oder man hat selber genug Zeit, Kenntnis und Platz, um das Fahrzeug zu warten.

Themenstarteram 2. Oktober 2011 um 3:29

Wow, das war ausführlich! Vielen Dank!:)

Nun ja, jedes Auto hat seine Schwachstellen. Ich denke, dass man einigem Ärger mit Achtsamkeit entgegen wirken kann, wenn man darüber bescheid weiß. Die Mondeos (MK1+2) gammeln alle an den hinteren Radläufen, beim Focus (MK1) kann schonmal der Beifahrerfußraum unter Wasser stehen, wenn man den Windlaufgrill nach Wechseln des Pollenfilters nicht mehr anständig abgedichtet hat. Ähnlich ist es im Bereich der Rückleuchten des Fließhecks, um nur ein paar Beispiele genannt zu haben.

Für empfindlich halte ich den Mondeo allerdings überhaupt nicht. Mit meinen `97er hatte ich im Zeitraum von sechs Jahren und 150000 gefahrenen Kilometern so gut wie keine Probleme, mein jetziger `99er (habe ihn jetzt knapp über ein Jahr) macht ebenfalls -trotz Alter und Laufleistung- bislang keine Mucken. Mit dem Focus hatte ich da bisher schon 1-2 kostspieligere Reparaturen, aber das sei ihm bei Betrachtung des Zeitraums verziehen. Immerhin wird er nächstes Jahr auch schon zehn Jahre alt. Der ST170 ist sowieso ein Sonderfall. Da ist einiges anders als beim "normalen" Focus.

Was den Scorpio angeht ist es schade zu hören, dass sich Ford wohl auch nicht richtig ins Zeug gelegt hat. Wollte man nicht an der Tür zur Oberklasse klopfen? Wenn ich es richtig sehe, fühlte sich die entsprechende Kundschaft nicht angesprochen und die erhofften Verkaufszahlen blieben aus. Nach dem was ich hier gelesen habe auch kein Wunder. -Sehr schade.

Mich würde es trotzdem freuen, ein guterhaltenes Exemplar zu finden und mich bißchen damit zu beschäftigen.

Können wir nochmal etwas genauer auf die verschiedenen Motoren eingehen? Mich interessieren vor allem die Fahrwerte und der Verbrauch.

Der 2,3er ist das Maximum an Problemen die man kaufen kann , der hat auch noch mit vergammeltem Ansaugkrümmer(Plastik) beim Kühlwasseranschluß zu kämpfen , neu ab ca. 400 € zu bekommen !

Daten von den einzelnen Motoren findet man Online , aber nie vergessen , die müßen gute 1,5 T bewegen , im Schnitt muß der MK2 ca. 200 kg mehr mit sich rum schleppen als der MK1 !

Da gibts noch viel mehr aufzuzählen.Automatikgetriebe gehen reihenweise kaputt,ganauso die schon erwähnten scheiß Plastikansaugkrümmer mit dem Thermostatgehäuse (2.3)Lenkgetriebe die undicht werden,ich hab bei jetzt 120.000 schon das 3.drin,Wegfahrsperre spinnt (dann steht die Karre),Zylinderköpfe die reißen (Diesel wie 2.3,haben bei mir schon beide schon neue Köpfe gebraucht).Fernbedinung ist totaler Mist.Rost am Unterboden,Schweller insbesondere die hinteren Radläufe.Riemenspanner am Diesel Fehlkonstruktion,Radlager hinten verschleißen vorschnell usw.usw.....wie im andern Thread schon erwähnt sind die Benziner Säufer,zumindest die 2.3er.Kuckt mal in den Spritmonitor,da hat der Automatik einen Durchschnitt von 11,7l wie bei meinem auch und der Schalter 2l weniger.

Zitat:

Original geschrieben von 127KW

Doch so mies? :eek:

Ich besitze nun schon meinen zweiten Mondeo MK2 (den zweiten jetzt als Winterauto), sowie einen Focus ST170 für den Sommer. Alle drei Autos haben mir bis jetzt wenig Kummer bereitet. Alle sehr zuverlässig und schon weit über 100000km auf der Uhr.

Hat Ford beim Scorpio so viel Bockmist gebaut?:(

Nicht alle Scorpio. Das MK I + Facelift ist sehr ausgereift. Also wenn ein Scorpio, dann den alten (aber da entscheidet der Geschmack). Aber das heißt nicht, dass es keine guten Glubschis gibt. Ist Glückssache. Aber die maroden Kabelbäume sind leider immer mit dem Glubschauge in Verbindung zu bringen. Die Einser Scorpios standen bei Wind und Wetter draußen, aber Elektrikprobleme gab es nie. Beim Zweier Scorpio kannste den soviel in der Garage haben wie du willst, früher oder später bröselts (Ausnahmen mag es geben, aber darauf würde ich nicht schwören).

Neuer ist nicht immer gleich besser. Zumal der erste Scorpio viel schöner aussah, aber das ist wie gesagt Geschmackssache. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen