ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Erfahrungen S3 SB vs. 3.2 SB s-tronic

Erfahrungen S3 SB vs. 3.2 SB s-tronic

Themenstarteram 12. Februar 2009 um 12:48

Liebe A3 Community,

gibt es hier jemanden, der bereits vor der Entscheidung stand ob S3 (SB) oder 3.2 (SB)? Mich würde interessieren welche Erfahrungen ihr beim Vergleich gemacht habt und warum ihr Euch für welches Auto entschieden habt. Ich hab mal ein paar Daten zusammengetragen die für mich interessant sind:

- LP ist bei meiner Konfiguration fast gleich (bis auf 800€). Wie schaut es mit den Leasingkonditionen aus, gibts da große Unterschiede (ich weiß, dass es von der Gesellschaft abhängt, aber vielleicht gibts hier eine deutliche Tendenz)

- Wie deutlich sind die Unterschiede bei der Motorcharakteristik (die reine PS Anzahl ist ja fast gleich, das Drehmoment inkl. -verlauf ist beim S3 in der Theorie besser). Bitte nur wirkliche Erfahrungen posten.

- Gibt es Unterschiede beim Fahrwerk (in Verb. mit Magnetic Ride)?

- Gibts einen Unterschied beim Quattro? (Audi HP schreibt 2x "Permanenter Allradantrieb quattro" allerdings mit noch einigen Zusätzen beim 3.2er, Vor- und Nachteile von Haldex sind mir weitgehend bekannt)

- Gibts (spürbare) Unterschiede bei der Bremsanlage?

- Unterschiede beim Verbrauch (evtl. gibt es jemanden der beide auf gleicher Strecke mit ähnlichem Profil gefahren ist)?

- Sonstige Erfahrungen, Wissenswertes, Interessantes, etc?

Vielen Dank und viele Grüsse

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 12. Februar 2009 um 13:31

Quattro ist gleich, Bremsen sind gleich.

Verbrauch beim 3.2 er höher.

Sound? Beim 3.2er unbeschreiblich.

6 Zylinder halt.

Aber Probleme mit den Ketten.

Zitat:

Original geschrieben von zipfeklatscher

Quattro ist gleich, Bremsen sind gleich.

Nö der S3 hat n Logo oben :D (sorry der musste sein ;))

ist der 3.2 eigentlich schwerer?

lg

Andy

am 12. Februar 2009 um 13:44

weiß nich. meiner wiegt 1600kg leer.

1570kg ohne mich :D

(S3 Sportback)

Dann würd ich den s nehmen;) Gewichtsvorteil ohne ende :D

mal im Ernst ich glaub dass es darauf ankommt welche Motorcharakteristik man bevorzugt, sonst wird es kaum recht extreme Unterschiede geben, oder?

am 12. Februar 2009 um 14:51

Zitat:

Original geschrieben von kawandy85

 

sonst wird es kaum recht extreme Unterschiede geben, oder?

Gibt es preislich keine Unterschiede?

Anschaffung / Unterhalt ?

mein Favorite wäre der 3,2er

in der Anschaffung nicht... aber unterhalt..??

Ich stand vor 2 Monaten vor der Entscheidung und habe mich nach ausgiebigen

Probefahrten von beiden auf gleicher Strecke ganz klar für den S3 SB entschieden.

Er zieht ganz anders -für mich besser und mir gefällt die Optik um einiges besser.

Weiterhin habe ich relativ einfache Optionen, was das Tuning betrifft. Ok, hier in

CH ist es auch relativ Problemlos wenn man den ABT Chip nimmt:)

Ein S-Line währe für mich nie in Frage gekommen. Wenn schon S dann einen echten S

und nicht nur einen der nur so aussieht.

Ansonsten hätte ich auch ohne zu zögern den 3.2 gekauft.

Grüße aus der Schweiz Mike

Der S3 bietet keine Anhängerkuppelung !!!

Wer sowas braucht, muss zum 3.2er greifen...

Mir persönlich ist der Motorsound sehr sehr wichtig. Jedes mal wenn ich bei meiner Mum oder meinem Dad mitfahre und deren Sechszylinder höre, weiß ich was mir (abgesehen von zusätzlichen 150 PS xD) fehlt. Natürlich klingt der S3 auch gut.. aber halt nur für einen Vierzylinder.

Und ich würde es auch so sehen: der 3.2er gehört zu einer aussterbenden Gattung. In ein paar Jahren wirst du in dieser PS-Klasse (die vor 10-15 Jahren selber noch von Achtzylindern bedient wurde) nurnoch aufgeladene Vierzylinder finden. Dann hast du nicht mehr die Möglichkeit dich für Sound zu entscheiden.

Themenstarteram 12. Februar 2009 um 18:45

Vielen Dank erstmal für alle Antworten bisher.

Vom Gewicht her nehmen sich beide nicht viel. Der S3 ist um ca. 50kg leichter (amtl. Leergewicht). Beim Verbrauch nach ECE ist der 3.2er höher (ca. 1 Liter) daher vermute ich, dass er auch in der Praxis höher liegt. Ich vermute, dass mir die Motorcharakteristik des S3 mehr zusagt, da ich eigentlich ziemlich eingefleischter (Turbo) Dieselfahrer bin. Das mit der Anhängerkupplung ist wirklich ein kleines Problem ;). Hie und da ist es superpraktisch, dass man einen Anhänger ziehen kann (selten aber immerhin). Der Unterhalt dürfte auch relativ gleich sein, die Versicherungsklassen sind so gut wie identisch, der Verbrauch beim 3.2er etwas höher, Werkstattkosten geschätzt beim S3 etwas höher.

In der Stadt wird der S3 sicher etwas sparsamer sein. Auf der Bahn eher nicht. Er ist minimal schneller...

Ist ein Turbo Down Sizing Konzept - wird der getreten, sauft er.

 

Ich würde wieder meinen Understatementbomber nehmen (3.2) :)

Und mit Hamsterhaken.

Wenn ich in der Klasse einkaufen gehen würde dann würd ich mit grosser Sicherheit den 3.2er nehmen. Schon allein wegen der Laufruhe und dem Komfort den son schöner 6Zylinder bietet.

Der S3 ist dagegen mehr sone Krawallbude die aber auch Spass macht..

Mir hatte es der Kang der 6 Zylinder angetahn gehabt. Aber ich denke auch das sich beide nicht viel unterscheiden und somit zählt eigentlich nur der persönliche Geschmack.

Wo ich meinen geholt habe war mir der S3 8P zu klein und der R32 zu prollig, deswegen hab ich mir den 3,2er SB geholt.

 

Wer die Wahl hat hat die Qual....

 

 

 

(derdasjaulendeskompressorsliebtbei6zylinder)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Erfahrungen S3 SB vs. 3.2 SB s-tronic