ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Erfahrungen mit Assistenzsystemen

Erfahrungen mit Assistenzsystemen

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 21. August 2016 um 15:08

Hallo zusammen!

Ich plane die Anschaffung des Fahrassistenzpaketes und würde gerne mal eure bisherige Meinung aus der Praxis dazu hören.

Seit ihr grundsätzlich mit den Systemen zufrieden?

Haben diese bei euch bereits fehlerhaft ausgelöst oder arbeiten sie stets zuverlässig?

Würdet ihr zur Anschaffung raten oder eher nicht?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Acc reagiert nicht auf stehende Hindernisse. Steht auch so in der BA

 

Meiner persönlichen Meinung nach finde ich die Vorstellungen einiger User im Umgang mit den Assistenten teilweise naiv und gefährlich.

Wie seid ihr denn früher und ohne Assistenten gefahren? Alles verlernt?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Langzeit Erfahrungen mit den Assistenten und Multimedia' überführt.]

396 weitere Antworten
Ähnliche Themen
396 Antworten

Bin mir nicht sicher wie groß der Unterschied sein muss aber im Alhambra ist sie nicht so groß was manchmal nervt. Dort dürfte die Lampe ruhig länger an bleiben

Ich fand es bei der Probefahrt gefühlt genau richtig... steht dazu nichts im Handbuch?

Zitat:

@Charly208 schrieb am 28. August 2017 um 15:10:49 Uhr:

Unser Tiger übernimmt auch die falsche Begrenzung an Abzweigungen, die in Tempo 30 Zonen führen. Jeden Tag, wenn ich dran vorbei fahr und völlig reproduzierbar. Und da möchte ich keine Übernahme in den Tempomaten haben.

Tiger sind unberechenbar - das weiß man aber. Ich würde ihn an einen Zoo geben.

Zitat:

@scoty81 schrieb am 29. August 2017 um 13:50:39 Uhr:

Wenn die Differenzgescheindigkeit zu hoch ist werden rechts keine Fahrzeuge erkannt.

Was heisst "zu hoch"? Wenn ich mit 120 jemanden der (geschätzt) 100 fährt überhole ist es von Vorteil wenn ich nach dem Side Assist gehen kann um wieder rechts rüber zu fahren... sonst brauche ich das Teil ja nicht, dann wäre ein asphärisch geneigter Spiegel rechts sinnvoller...

Ich sag ja, das "zu hoch" finde ich beim Alhambra auch nicht passend, vermutlich ist es beim Tiguan genauso. Will nur sagen es liegt kein Fehler vor sondern es ist so vom VW gewollt.

Zitat:

@scoty81 schrieb am 29. August 2017 um 16:16:58 Uhr:

Ich sag ja, das "zu hoch" finde ich beim Alhambra auch nicht passend, vermutlich ist es beim Tiguan genauso. Will nur sagen es liegt kein Fehler vor sondern es ist so vom VW gewollt.

Ok, danke... :(

Kann das codiert werden?

Ich habe dazu leider noch nichts gefunden :(

Zitat:

@$id schrieb am 29. August 2017 um 15:59:03 Uhr:

Zitat:

@scoty81 schrieb am 29. August 2017 um 13:50:39 Uhr:

Wenn die Differenzgescheindigkeit zu hoch ist werden rechts keine Fahrzeuge erkannt.

Was heisst "zu hoch"? Wenn ich mit 120 jemanden der (geschätzt) 100 fährt überhole ist es von Vorteil wenn ich nach dem Side Assist gehen kann um wieder rechts rüber zu fahren... sonst brauche ich das Teil ja nicht, dann wäre ein asphärisch geneigter Spiegel rechts sinnvoller...

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Auto schon gegenlenkt (Schreck lass' nach), wenn ich im fließenden Verkehr gleich vor ein Auto in eine Lücke einfahren will. Im Stadtverkehr ist Sideassist ohne Schrecken wahrscheinlich nicht möglich.

Ok, dann muss man in der Stadt also den Lane UND Side Assist rausnehmen... :D

Da der Front Assist wie gesagt eh spinnt gehen mit die Assi's langsam aus... ;)

Das steht in der Bedienungsanleitung und hier

https://www.motor-talk.de/.../...tent-side-assist-rechts-t5913428.html

Laut Bedienungsanleitung werden rechts nur Fahrzeuge angezeigt wenn Du max 15kmh schneller fährst als diese. Bist Du mit einem höheren Geschwindigkeitsunterschied unterwegs passiert rechts nichts.

Hallo allerseits,

den Tiguan 2 gibt es nun bereits seit einer weile und einige Fahrzeuge werden bereits weit über 50K Kilometer geschafft haben.

Mich würden die Erfahrungen der jenigen Interessieren die ihren Tiguan bereits länger als ein Jahr besitzen.

Man könnte es auch an den Kilometern fest machen, aber für diese Diskussion möchte ich es der einfachheitshalber beim Alter belassen.

Mein Wagen hat an die 30k runter und manch mal scheint mein Bordcomputer im Seat sehr Träge zu sein und reagiert auf eingaben nur verzögert oder der Golf Variant eines guten Freundes erfasst mit seinen Annäherungssensoren ständig Hindernisse die nicht existieren.

Auf diese Fehler möchte ich hier auch nicht weiter eingehen Sie sollen nur verdeutlichen worauf ich hinaus möchte.

 

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, steuert sich eure Elektronik immer noch so butterweich wie am ersten Tag und falls ja wie alt ist euer Wagen und was unternimmt Ihr damit es so bleibt?

Oder zickt euer Wagen so manches mal rum und entwickelt immer mehr ''Charakter''?

 

Eure Erfahrungen zum Thema Elektronik eures Wagens würde ich gerne hier lesen.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Langzeit Erfahrungen mit den Assistenten und Multimedia' überführt.]

Hallo, habe den Tiguan seid Juni 2016 anfangs happy jedoch hatte ich 2 Unfälle weil die Assistentenzsysteme versagten. Vor 4 Monaten wollte ich die Fahrspur wechseln und im toten Winkel das Auto nicht gesehen dann hat es geknallt. Seitenassistent nicht reagiert. Dann 2 Monaten später auf der Autobahn mit Frontassistent, hielt mich auf Abstand jedoch hat der Fahrer vor mir eine Vollbremsungen gemacht wegen einer Abstandskontrolle und mein Assistent hat es nicht gepackt so fuhr ich auf. Seid dem habe ich vor VW Respekt. Hatte ich mit BMW nicht. Schade.

Habe auch an VW geschrieben aber wie zu erwarten keine Antwort.

Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Langzeit Erfahrungen mit den Assistenten und Multimedia' überführt.]

Das ist ja gruselig. Hast du dann immer als Fahrer gerade hinten gesessen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Langzeit Erfahrungen mit den Assistenten und Multimedia' überführt.]

Zitat:

@Goldentimes schrieb am 13. Januar 2018 um 22:08:43 Uhr:

... jedoch hatte ich 2 Unfälle weil die Assistentenzsysteme versagten. ...

Sicherlich ärgerlich, falls die Assistenzsysteme versagten. Ursächlich für Deine Unfälle sind und bleiben aber Deine Fahrfehler.

Gruß

NoGolf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Langzeit Erfahrungen mit den Assistenten und Multimedia' überführt.]

Ja habe als Fahrer dahinter gesessen.

NoGolf wie würdest Du reagieren wenn du hinter dem Steuer deines neuen Tiguans das erlebt hättest.

Macht es dann Sinn in diese Asistenzsysteme zu investieren?

Ich war einfach nur enttäuscht. Weiß aber in welches Fahrzeug mit funktionierenden Assistenten ich bei der nächsten Bestellung investiere.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Langzeit Erfahrungen mit den Assistenten und Multimedia' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Erfahrungen mit Assistenzsystemen