ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Erfahrung Talisman?

Erfahrung Talisman?

Renault Talisman RFD
Themenstarteram 14. Juli 2016 um 12:15

Hi

Seit Wochen schau ich hier immer wieder mal nach ob es schon weitere Berichte zum Talisman und vor allen Talisman Grandtour gibt. z.B. zu Fahreindrücken, Bestellungen, reale Preise, Verbrauchswerten,... oder erste Bugs. Aber hier ist Nichts, Null, Nada.... ist das normal? z.B. Ford Mondeo MK5 ging vor und pararell zu den ersten Auslieferungen in 2015 die Post ab. Und sooo verbreitet ist dann der MK5 auch.

Also wenn es was zu Berichten gibt, ich lese es gerne!

VG

Peter

Ähnliche Themen
504 Antworten

Zitat:

@lecomte schrieb am 1. August 2016 um 19:39:22 Uhr:

Hallo!

Es ist schon beeindruckend wieviele "Experten" hier über den Talisman schreiben, ohne ihn offensichtlich jemals gefahren zu sein.

Zum Motor:

Übrigens verbaut VW z.b. im Passat einen 2.0 mit 240 PS, der die selbe Literleistung hat wie der 1.6 im Renault. Komischerweise zweifelt jeder nur an der Standfestigkeit des Renault.

ein 2.0er mit 240 PS hat die gleiche Literleistung wie ein 1.6er mit 160 PS? :confused: Das ist aber jetzt reichlich kreative Mathematik :D

Zitat:

@lecomte schrieb am 1. August 2016 um 19:39:22 Uhr:

Zum Tempomat:

Aus gut informierten Kreisen habe ich gehört, dass der adaptive Tempomat in absehbarer Zeit auf 50-160 erweitert werden soll.

Wow, damit rüstet der Talisman dann endlich tempomattechinsch auf den Stand eines VW Golf aus 2012 auf. Vom Passat gar nicht zu reden, der konnte seit 2010 schon adaptiv bis 210 km/h fahren und hat 2015 die Systeme in ein "kleines" bis 160 km/h und ein "großes" bis 210 km/h aufgesplittet.

Ich komme immer mehr zu der Ansicht dass der Renault zwar komforttechnisch und vom Design her ein gutes Auto ist, aber wenn man mal VW oder Opel gefahren ist, geht man nicht mehr zu Renault zurück weil einen genau dann diese vielen Kleinigkeiten nerven, die man einfach voraussetzt und der Renault dann nicht abliefert.

Zitat:

@martinp85 schrieb am 1. August 2016 um 23:40:32 Uhr:

 

ein 2.0er mit 240 PS hat die gleiche Literleistung wie ein 1.6er mit 160 PS? :confused: Das ist aber jetzt reichlich kreative Mathematik :D

Hallo!

Da muss ich Dir recht geben dass das nicht korrekt ist, ich wollte eigentlich schreiben, dass der Passat eine höhere Literleistung hat, konnte den Beitrag dann aber nicht mehr ändern.

Es ist aber alles relativ einfach, denn nicht jeder wird sich einen Talisman kaufen wollen und für jene denen er nicht gefällt oder wer mit den Einschränkungen des Tempomats nicht leben will gibt es zahlreiche andere tolle Modelle von verschiedensten Herstellern. Selbst im Premiumsegment ist der Stop&Go Tempomat noch nicht Standard und wird erst nach und nach eingeführt (z.B. Audi Q5). Mir wäre es auch lieber wenn Renault das in die neuen Modelle bereits gebracht hätte, das kommt vermutlich mit dem nächsten Facelift bzw. Modellwechsel.

Renault bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine enorme Ausstattung zu einem fairen Preis. Darüber hinaus gibt es auch noch Features die man in dieser Klasse bei keinem anderen Hersteller findet wie z.B. die 4 Rad Lenkung die man selber gefahren sein muss um zu erkennen wie toll das funktioniert.

Aber es ist und bleibt wie bei allem eine Geschmackfrage.

LG Tom

Hallo zusammen,

fall´s es noch interessiert,

ich habe neulich eine Probefahrt mit dem Talisman .....höchste Ausstattungsstufe, Benziner 200 PS gemacht.

ich bin eigentlich Dieselfahrer aber in Ermangelung eines gescheiten Diesel´s hab ich halt zur 200 Ps Variante gegriffen.

Fazit: ich bin zutiefst enttäuscht.

1 Innengeräusch / Windgeräusch ist einfach zu laut, man meint ständig, ein Fenster sei offen.

Und das mit Doppelglasscheiben.

2. Motorgeräusch ist so laut als ob man in einem Oldtimer 1600 ccm mit Vollgas sitzt. Von Oberklasseluxuslimusine keine Spur. Selbst in der Fahrmodus COMFORT keine Besserung. ( In meinem LAG.3 Diesel kann ich mich bei 180 KMh noch unterhalten ).

Was es soll, dass man dann noch über diese Tablettspielzeug verschiedene sportliche Motorgeräusche dem Fahrer vorgaukelt ist mir rätselhaft.

3. Die Leistung von 200 Ps ist mit dem 1600 ccm Motor nur theoretisch.

4. Das Fahrwerk ist mit dem alten Laguna 3 nicht vergleichbar, selbst bei sportlicher Einstellung.

5. Die Bedienung diverser Einstellungen über das Tablett gehört verboten, denn normalerweise findet man die Bedienelemente ob Radio, Heizung, Klima, u.s.w. blind.

Hier muß man auf das Tablett schauen um a. das entsprechende Menü aufzurufen und dann weiterschauen um die zugehörigen Einstellungen vorzunehmen. ( Dies betrifft allerdings inzw. auch andere Automarken)

Aber !! wehe ich werde beim telefonieren mit dem Handy am Ohr und den Augen auf der Fahrbahn erwischt....!

6. Positiv ist das Platzangebot auf der Rückbank, nur darf man sich anschließend nicht in einen Oktavia oder Superb hineinstzen.

7. Sieht gut aus.

Ich finde, wenn Renault bei den Motoren nicht nachlegt bleibt der Talisman von Anfang an eine Rarität und somit auch wieder interessant.

Ich selbst fahre einen LAGUNA 3 GT FAP mit 178PS ( 400 Nm ) und der hat richtig BUMS und macht auch beim Fahren richtig Spaß, vor allem auf Gebirgsstraßen !!......( und auch auf der Autobahn ).

Gruß,

Rebeline

Zitat:

@Hellraiser 406 schrieb am 22. Juli 2016 um 17:46:34 Uhr:

Hier mal ein laufender Dauertest:

http://www.newcarz.de/.../

Unten im "Bordtagebuch" könnt Ihr die verschiedenen Etappen durchklicken.

Was da nach knapp 17.000km schon alles "aufstößst" schreckt mich persönlich ziemlich ab, ist aber wohl bei einem völlig neuen Modelll die Regel. Da ist am Ende der Kunde die letzte Qualitätskontrolle und darf die Latte an Kinderkrankheiten ausbaden. Für mich ein absolutes no-go und ein Grund noch mind. 2 Jahre oder ggf. bis zu einem Facelift zu warten.

Hier die Aktualisierung des Dauertests:

http://www.newcarz.de/.../

Ich habe mittlerweile von meinem Interesse am Talisman Abstand genommen. Die Masse an Unzulänglichkeiten ist mir einfach zu groß, das würde mir die Freude am Fahrzeug nachhaltig verderben. Dann wird es wohl doch erneut ein Citroen C5 (aus der letzten Riege 2016/17 vor'm neuen Modell), da weiß ich zumindest, was ich bekomme bzw. was auf mich zukommt.

Zitat:

 

Hier die Aktualisierung des Dauertests:

http://www.newcarz.de/.../

Ich habe mittlerweile von meinem Interesse am Talisman Abstand genommen. Die Masse an Unzulänglichkeiten ist mir einfach zu groß, das würde mir die Freude am Fahrzeug nachhaltig verderben. Dann wird es wohl doch erneut ein Citroen C5 (aus der letzten Riege 2016/17 vor'm neuen Modell), da weiß ich zumindest, was ich bekomme bzw. was auf mich zukommt.

Hallo, ich muss mich jetzt auch mal zu Wort melden. Normalerweise lese ich nur mit und bin nicht soo der Schreiberling. Aber da ich seit Wochen eine passende Alternative zu meiner Rappelkiste suche bin ich irgendwann bei diesem Talisman hängengeblieben. Den aber als Kombi. Wenn ich das lese was die schreiben habe ich erst einmal auch keine Lust mehr auf das Auto. Aber beim zweiten hinsehen sehe ich das wieder anders. Mein Eindruck ist das die sehr akribisch testen und deswegen so viel feststellen. Wenn jeder so genau testen würde dann könnte ich wetten das auch bei fast allen anderen Autos so viel gefunden wird. Ich finde den Talisman wegen dem Einstiegspreis gut und da ich viel fahre wäre das mit der Reisetauglichkeit auch cool. Naja und bis zu einem Facelift kann ich nicht warten weil meiner bis dahin sehr sicher auseinandergefallen ist.

Reisetauglichkeit ist alleine schon wegen des 47,5l-Tanks und des Tempomaten, der nur bis 140 geht, nicht gegeben.

Zitat:

@rennfahrer2012 schrieb am 8. September 2016 um 09:52:16 Uhr:

Zitat:

 

Hier die Aktualisierung des Dauertests:

http://www.newcarz.de/.../

Ich habe mittlerweile von meinem Interesse am Talisman Abstand genommen. Die Masse an Unzulänglichkeiten ist mir einfach zu groß, das würde mir die Freude am Fahrzeug nachhaltig verderben. Dann wird es wohl doch erneut ein Citroen C5 (aus der letzten Riege 2016/17 vor'm neuen Modell), da weiß ich zumindest, was ich bekomme bzw. was auf mich zukommt.

Hallo, ich muss mich jetzt auch mal zu Wort melden. Normalerweise lese ich nur mit und bin nicht soo der Schreiberling. Aber da ich seit Wochen eine passende Alternative zu meiner Rappelkiste suche bin ich irgendwann bei diesem Talisman hängengeblieben. Den aber als Kombi. Wenn ich das lese was die schreiben habe ich erst einmal auch keine Lust mehr auf das Auto. Aber beim zweiten hinsehen sehe ich das wieder anders. Mein Eindruck ist das die sehr akribisch testen und deswegen so viel feststellen. Wenn jeder so genau testen würde dann könnte ich wetten das auch bei fast allen anderen Autos so viel gefunden wird. Ich finde den Talisman wegen dem Einstiegspreis gut und da ich viel fahre wäre das mit der Reisetauglichkeit auch cool. Naja und bis zu einem Facelift kann ich nicht warten weil meiner bis dahin sehr sicher auseinandergefallen ist.

Hallo Rennfahrer,

genau, auch ich schau mich gerade nach einem C5 um.

Hab neulich zwar auch einen Jaguar XF Diesel mit 275 PS Probegefahren, sogar ein ganzes Wochenende und ca. 1500 KM.

Alles recht gut... aber die Bremsen taugen nichts. Da sollte Jaguar einmal bei Renault in die Schule gehen. ( Brems und Notbremsassiestent ) .

Gruß,

Rebeline

Zitat:

@Rebeline schrieb am 8. September 2016 um 12:03:54 Uhr:

Hallo Rennfahrer,

genau, auch ich schau mich gerade nach einem C5 um.

Das war ich ;)

Der Citroen C5 III Tourer ist mein 8. Auto. Ich fuhr bereits VW, Opel, Ford, Peugeot, Volvo und BMW. Den C5 fahre ich nunmehr mit Abstand am längsten und das aus gutem Grund. Er ist einer der besten Kombis die ich bisher hatte. Absolut zeitloses Design und kaum erreichter Komfort. Auch das Raumangebot ist vergleichsweise überdurchschnittlich. Insgesamt ist der C5 III völlig zu unrecht eines der am meisten unterschätzten Fahrzeuge und selbst im 9. Jahr (!!!) seiner Produktion eine Seltenheit- und noch immer Augenweide im Straßenbild. Deshalb bin ich auch bestrebt, mir den C5 aus der letzten Baureihe vor dem neuen Modell (vermutlich 2017) erneut zu kaufen, damit ich noch lange Freude daran habe :D

C5 ist wirklich nicht schlecht wenn man die Bedienung einmal durchschaut hat und einem die mittelmäßige Präzision des Wagens bei flotterer Kurvenfahrt egal ist, allerdings bieten die Sitze dafür ohnehin nicht genug Seitenhalt.

Zitat:

@martinp85 schrieb am 8. September 2016 um 13:36:18 Uhr:

C5 ist wirklich nicht schlecht wenn man die Bedienung einmal durchschaut hat und einem die mittelmäßige Präzision des Wagens bei flotterer Kurvenfahrt egal ist, allerdings bieten die Sitze dafür ohnehin nicht genug Seitenhalt.

Der überzeugte C5-Fahrer strebt nicht nach "flotter Kurvenfahrt" ;)

Die Bedienung ist nicht wirklich kompliziert, wenn ich da den lebensgefährlichen Trend zu Touchscreens sehe, bin ich für jede einzelne Taste dankbar.

C5 hatte ich auch in der engeren Auswahl, aber der Kofferraum ist ja noch kleiner als beim Laguna. Daher bin ich dann bei Renault gelandet.

Zitat:

@GeorgW schrieb am 8. September 2016 um 16:16:51 Uhr:

C5 hatte ich auch in der engeren Auswahl, aber der Kofferraum ist ja noch kleiner als beim Laguna. Daher bin ich dann bei Renault gelandet.

Bitte nicht von Zahlen täuschen lassen. Nach meinem Volvo V70 hat der C5 den praktischsten und am besten nutzbaren Kofferraum den ich je hatte. Damit bin ich zwei Umzüge, mehrere Urlaube (3 Personen) und unzählige "mal eben schnell - Ladungen" gefahren. Das einzige was in 3 1/2 Jahren dann doch mal nicht rein gepasst hat war ein alter, barocker Ohren-Sessel, aber ich denke der hätte nicht mal in meinen V70 gepasst ;)

Zitat:

Bitte nicht von Zahlen täuschen lassen. Nach meinem Volvo V70 hat der C5 den praktischsten und am besten nutzbaren Kofferraum den ich je hatte.

Zahlen sind geduldig ich weiß. Ich werde mir den Talisman als Kombi mal anschauen und ein Bild machen. Der c5 gefällt mir optisch nucht und das ist mir schon auch wichtig. Aber jetzt erst einmal Urlaub. :-D

 

Zitat:

@rennfahrer2012 schrieb am 9. September 2016 um 07:42:43 Uhr:

 

Zitat:

@rennfahrer2012 schrieb am 9. September 2016 um 07:42:43 Uhr:

Zitat:

Bitte nicht von Zahlen täuschen lassen. Nach meinem Volvo V70 hat der C5 den praktischsten und am besten nutzbaren Kofferraum den ich je hatte.

Zahlen sind geduldig ich weiß. Ich werde mir den Talisman als Kombi mal anschauen und ein Bild machen. Der c5 gefällt mir optisch nucht und das ist mir schon auch wichtig. Aber jetzt erst einmal Urlaub. :-D

Das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters. Für mich hat der C5 III ein absolut elegantes und zeitloses Design. Der könnte selbst im 9. Jahr seines Bestehens noch als "Neuentwicklung" durchgehen. Für mich einer der schönsten Kombis auf dem Markt. Da dreht sich noch immer der ein oder andere um :D

schönen Urlaub ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen