ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Erfahrung mit einem Audi A5

Erfahrung mit einem Audi A5

Themenstarteram 9. Januar 2009 um 20:37

Heute auf der A14:

Ich fahre so schön 170 auf der Autobahn und bin damit schon der schnellste auf der linken Spur, da kommt ein A5 3.0 TDI von hinten mit einer geschätzten Geschwindigkeit von 220 Km/h an und macht Lichthupe und Blinker links usw.

Da ich mir nicht ins Heck fahren lassen wollte bin ich dann rechts rüber und hab dann in die S Stufe geschaltet und draufgetreten.

Der war zwar ziemlich schnell aber ich war relativ zügig wieder ran und hab dann mal das gleiche Spiel mit ihm gemacht, aber nur kurzzeitig weil ich meine eigene Sicherheit nicht gefährden wollte.

Aber mal im Ernst: Hat der nen Knall? Mit so ner Mistgurke von Audi mit nem 3.0 TDI Motor hier meinen V8 wegzudrängeln und mir fast ins Heck zu krachen.

Irgendwie passiert mir das aber immer nur mit Audi Fahrern. Meistens irgendwelche mittelmäßig motorisierten Audis die wie die Idioten rasen.

Ich fahr ja auch gern schnell aber nicht in Kamikazemanier.

Es scheint so als ob bei Audi Fahrer größtenteils das Hirn komplett mit Starten des Motors abgeschaltet wird.

Und dann denken die immer wunder was sie für ein starkes Auto haben.

So langsam kotzt mich das irgendwie ziemlich an.

Gruss an alle

capdoc

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von capdoc

Heute auf der A14:

Ich fahre so schön 170 auf der Autobahn und bin damit schon der schnellste auf der linken Spur, da kommt ein A5 3.0 TDI von hinten mit einer geschätzten Geschwindigkeit von 220 Km/h an und macht Lichthupe und Blinker links usw.

Da ich mir nicht ins Heck fahren lassen wollte bin ich dann rechts rüber und hab dann in die S Stufe geschaltet und draufgetreten.

Und warum fährst du erst auf die rechte Seite als der A5 Lichthupe machte ?

Gilt das Rechtsfahrgebot für dich nicht wenn du so schön 170 auf der linken Spur fährst ?

Scheinbar warst du auf der linken Spur doch nicht der schnellste, und warst überrascht als dich jemand auf das Rechtsfahrgebot per Lichthupe und Blinker aufmerksam machte :D

Ist natürlich keine Rechtfertigung für das Drängeln, aber bei Einhaltung des Rechtsfahrgebotes deinerseits, wäre diese Situation dann überhaupt entstanden ?

183 weitere Antworten
Ähnliche Themen
183 Antworten

ich sehe das mal so wenn man schon meint man ist der Chef auf der Strasse nur weil man denkt man hat einen V8, den hab ich auch in der Garage, dann kann man auch den schnelleren Platz machen. Habe es erst letzte Woche erlebt, 1800km Autobahn gefahren und es gibt einfach zu viele Leute wo denken sie können kurz Gas geben, aber da reichen einfach keine 340PS für 2t aus, da bin ich schon dreimal vorbei gefahren. Und ich spiele auch gerne mit den Möchtegern VW, AUDI, BMW und Mercedes Fahrer...

 

Gruss

... und wie schon gesagt, Leute es gilt ein Rechtsfahrgebot, nicht mittlere Spur oder linke wenn rechts frei ist,...

 

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von S/ist/nicht/genug

... und wie schon gesagt, Leute es gilt ein Rechtsfahrgebot, nicht mittlere Spur oder linke wenn rechts frei ist,...

Gruss

Hatse 100% Recht aber leider Gottes gibt es genug von den Ideoten!

Und bestimmt war es noch der Wagen von "CAPDOGS" Papi :-)

Hauptsache man fährt V8 wenn man den Sch... schon fürn paar Mille hinterher geschmissen bekommt!

Gruß Patrick

Zitat:

Hauptsache man fährt V8 wenn man den Sch... schon fürn paar Mille hinterher geschmissen bekommt!

 

Gruß Patrick

nichts gegen einen V8, bin sehr glücklich mit meinem. Ein sehr schönes blubbern und brummen vor allem wenn er aus Affalterbach ist, aber bei dem Wetter lieber in der Garage schlummert.

 

Gruss

So ein unsinniger Blog nach dem Motto Mami der hat mich Behängt aber das ist halt so manchmal ist ein A5 der ja wahrlich nicht schlechter motorisiert ist schneller als ein Phaeton. Habe mit meinen deutlich kleinern auto auch schon größere Autos überholt bis zum Maibach und Aston Martin sogar hab aber noch nie in einen anderen Forum darüber gelesen dass sich darüber einer beschwert hat.

Das is ja mal n geiler Thread... fühlt sich capdoc in seiner Ehre gekränkt?

Mein Gott, meine Kiste macht zwar nur 190 und brauch dafür auch etwas länger, aber wenn jemand mit 220 ankommt (was man auch früh genug sehen kann), dann zieh ich an der nächsten Möglichkeit rüber und lass ihn vorbei - fertig.

Was soll ich denn da so ein Aufstand machn. Ich beneide ihn, dass er schneller is und früher da ist als ich, aber deswegen muss ich ihn doch nicht behindern oder so...

Klingt so, als würde capdoc nich oft Autobahn fahrn :D

Zitat:

Original geschrieben von capdoc

Heute auf der A14:

Der war zwar ziemlich schnell aber ich war relativ zügig wieder ran und hab dann mal das gleiche Spiel mit ihm gemacht, aber nur kurzzeitig weil ich meine eigene Sicherheit nicht gefährden wollte.

capdoc

naja ich würde sagen der Satz war ein Eigentor :D

Zitat:

Original geschrieben von Patriots

Sicher gibt es solche Audi Fahrer die drängeln und rasen, aber ich finde es traurig das ihr das hier pauschalisiert.

Also mal halblang. Jedem hier ist klar, dass die meisten Audifahrer völlig unauffällig fahren.

Das bleibt einem eh nicht im Gedächtnis.

Hängenbleiben tun nur die, die auffallen. Leider sind das erschreckend häufig solche, die in einem Audi sitzen.

Ich habe das leider auch schon oft erlebt. Man fährt auf der linken Spur einem langsameren Vorausfahrenden Überholenden hinterher und hinter einem eiert einer mit Lichthupe und Blinker rum, obwohl er doch schließlich auch sehen kann, daß das völlig sinnlos ist.

Unabhängig davon bin ich sehr für die Einhaltung des Rechtsfahrgebotes.

Wie die Umstände beim Themenstarter im Detail waren, weiß außer capdoc keiner. Ich will mal unterstellen, dass er nicht bei freier rechter Spur links gefahren ist, sondern sich wegen eines Überholvorganges dort befand.

MfG

P.S.: Ich fahre selbst oft schnell, wenn der Verkehr das hergibt. Und aus meiner Warte sind die ganzen 3.0 TDI - und die 2.0TDI erst recht - nur träge dahinrollende Hindernisse. Deswegen drängle ich aber noch lange nicht!

Zitat:

Original geschrieben von capdoc

Heute auf der A14:

Ich fahre so schön 170 auf der Autobahn und bin damit schon der schnellste auf der linken Spur, da kommt ein A5 3.0 TDI von hinten mit einer geschätzten Geschwindigkeit von 220 Km/h an und macht Lichthupe und Blinker links usw.

Aber mal im Ernst: Hat der nen Knall? Mit so ner Mistgurke von Audi mit nem 3.0 TDI Motor hier meinen V8 wegzudrängeln und mir fast ins Heck zu krachen.

Es scheint so als ob bei Audi Fahrer größtenteils das Hirn komplett mit Starten des Motors abgeschaltet wird.

Und dann denken die immer wunder was sie für ein starkes Auto haben.

capdoc

Wer hier den Knall hat, liegt ja wohl offen auf der Hand!!

Solche Jungs wie Du gehören zum Psychologen auf die Couch und schon gar nicht auf Autobahn!!!

Kopfschüttel...

Mag ja sein das capdoc sich ordentlich erschreckt hat, als er ein so wunderschönes Auto erst im Rückspiegel und dann von hinten betrachten durfte. Immerhin war er der schnellste auf der Bahn. Das er sich hier dann Luft macht, kann man verstehen. Aber was will er dann machen, wenn er erst von 4-Zylindern überholt wird? Noch mehr den "Dicken" raushängen lassen und sich auf gefährliche Autobahnspielchen einlassen. Der A5 war schneller unterwegs, also rechts rüber und vorbei lassen.

 

Übrigens ist das Ankündigen eines Überholmanövers durch Lufthupe völlig legitim. Nutze ich zunehmend öfter für notorische Linksfahrer!

@ capdoc

Kann es sein, das Du einer von denen bist die nach der Morgentoilete noch Mama Mama rufen ich bin fertig mach mir bitte den A.... sauber ??????

Unglaublich was sich Leute einfallen lassen um Aufmerksamkeit zu erlangen.

Princepolo, der weiß warum er keinen VW fährt :D

@Audi Fahrer.

Kommt mal bitte runter. Er hat seine Erfahrungen geschildert. Das nicht alle Audis so fahren ist uns schon bewusst. Im übrigen finde ich einige der Kommentare hier echt arm. Da meine ich auch nicht alle mit. Mein Vorposter gehört aber dazu.

Bzw. wenn ich in EUER Forum schaue, dann scheint es mir so, als das ihr auch einige Vorurteile hättet.

Zitat:

ch habe nie verstanden, warum man sich einen Phaeton kauft. Reicht das viele Geld doch nicht, um sich ein schönes Oberklasse-Auto zukaufen?! Oder kommt man vom Golf GTI und will die Jugendzeiten nicht ganz verdrängen ...

Mal zur Vollständigkeit.

http://motor-talk.de/.../...nem-a5-aus-dem-phaeton-forum-t2110050.html

Themenstarteram 10. Januar 2009 um 9:58

Oh Oh,

die armen Audi Fahrer - selten so gelacht. Ihr macht euch ja echt lächerlich und eure Kommentare zeigen eindeutig eure geistige Überlegenheit und natürlich auch die immer bessere Motorisierung eures Fahrzeuges gegenüber jedem anderen Auto auch wenns nur nen popliger 3.0 TDI ist.

lach...

Ihr seit wirklich echt peinlich. Wir sind froh dass solche Leute keinen Phaeton fahren, denn dann hätte das Auto echt ein Problem.

Aber geht man weiter sinnlose Kommentare in eurem Audi-Forum posten.

Im übrigen interessant wie persönlich angegriffen ihr euch gleich fühlt. Kamen euch da etwa Gedanken in den Sinn, dass ihr etwa auch so hirnamputiert und rücksichtslos fahrt?

Nebenbei bemerkt sollte dies kein genereller Angriff auf Audi Fahrer sein, aber es sind nun mal immer die kleineren Audis mit der mittleren Motorisierung wie nen 3.0 TDI die wie o.g. fahren und damit anscheinend versuchen irgendetwas darzustellen was sie nicht sind oder etwas zu kompensieren. Fahrer von höherwertigen Autos der Oberklasse machen solche Aktionen nie. Komisch.

Im übrigen nennen wir solche Leute mit ihren "Möchtegernautos" bei uns Prolls.

Und ihr habt mit euren Kommentaren genau dem Image des typischen Audi-Proll Fahreres entsprochen (dumme Sprüche und nix dahinter) - einfach wunderbar...

 

ja das mit dem rechtsfahrgebot wurde hier schon des öfteren angesprochen, also wenn du einfach so nach rechts fahren konntest um ihn vorbei zu lassen, dann hattest du links einfach mal nichts zu suchen, ganz gleich was dein wagen neu mal laut liste gekostet haben mag.

die tatsache, dass du den a5 jagen musstest wirft bei mir die frage auf, wer hier eigentlich hirnlos ist

auch möchte ich mal festhalten, dass lichthupe allein in meinen augen kein drängeln ist.

ich mache das recht häufig, wenn ich deutlich schneller bin als der vor mir und die rechte spur frei ist.

(natürlich aus sicherer entfernung) dann kan er sehen, dass ich vorbei will, in ruhe platz machen ...wo ist das problem???

...und ich glaube nicht, dass dein v8 in der lage ist kreise um nen a5 3,0tdi zu fahren...

das hohe roß auf dem du zu sitzen glaubst ist bestenfalls ein ponny ;-)

macht er auch nicht

ehrlichgesagt sieht der Pheaton keine Sonne gegen den 3 Liter Tdi im A5

guck schon allein mal die Beschleunigung an...

was willsten mit 330 ps in einem Auto das weit über 2 Tonnen wiegt

schnell ist was andres

der W12 ja gut den lass ich mir grad so eingehen aber das wars dann auch

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Erfahrung mit einem Audi A5