ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Erfahrung Dachträger und Audiosystem 11 etc.

Erfahrung Dachträger und Audiosystem 11 etc.

Ford Transit Connect PJ2, Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 17. Februar 2014 um 20:52

Hallo,

mein erster Beitrag, ich hoffe, das ich die richtige Stelle im Forum getroffen habe.

Dieses Jahr soll ein neuer Transporter angeschafft werden auch wenn etwas Wehmut damit verbunden ist und auf einige liebgewonnene Zutaten verzichtet werden muss. Dazu vielleicht später mehr.

Ein Modellwechsel, der Funktionalität wegen, selbst wenn keine ca. 70 zusätzl. PS und keine Automatik bestellt werden können oder wie seit 6 Jahren vorhanden auf ein 7" Display oder eine Luftfederung verzichtet werden müssen.

Da die Händler in meiner Gegend mal abgesehen von unguten Preisen auch technisch nicht sehr versiert sind und die Köllner nach Rückfrage an die Händler verweisen, diese Anfrage.

Hat jemand Erfahrung mit dem klappbarem Dachträger? Es soll ab und an eine längere Leiter transportiert werden, ohne das ich im inneren die vorhandenen Kisten und Kästen verrücken und die Leiter schräg nach oben hinten am Dach verzurren oder aber umständlich einen extra Dachträger mühselig montieren muss. Auf längeren Strecken und schneller Autobahnfahrt wird man evt. auf die gewohnte Transportart zurückgreifen, aber mal sehen was der Verbrauch sagt oder wie sich das Teil bei Richtgeschwindigkeit oder darüber verhält. Ja und wie funktioniert dieses Ding überhaupt?

Wer hat das Audiosystem 11 verbaut und kann darüber berichten oder gibt es sinnvolle alternativen? Ich mag keine losen Kabel die in Zwei- oder gar Mehrfachverteilern im Zigarettenanzünder stecken. Es gibt genug Dinge die man gelegentlich beruflich mit sich herumschleppt und auch Strom brauchen.

Beschränkt sich die mitgelieferte Navi-SD wirklich nur auf Westeuropa? Sofern zutreffend, sind ggf. irgendwo funktionierende alternativen lieferbar, die den BC nicht verwunden oder gar töten?

Weiß jemand etwas über größere Display's oder gar von MyFord Touch im Transit?

Da mich die Köllner an die freundlichen zurückverwiesen haben wurde auch dort die Frage gestellt. Gegenfrage, ließ nicht lange auf sich Warten, "Sie meinen sicherlich Bluetooth"? Na Hurra, bekommen die keine Infos oder lesen sie die nur nicht? Wer hat für das Audiosystem 11 verwertbare Informationen, bis jetzt kenne ich leider nur den Preis und das es SMS vorlesen kann und das nicht einmal für alle Handys.

Somit vorerst meine zwei Probleme (eigentlich noch mehr), habe mich gedanklich mit einem Ford angefreundet, aber ich bekomme einfach keine vernünftigen Infos. Der Dachträger ist das wichtigste.

Das ich mein nahezu schnurloses Handy gegen ein Smartphone mit mindesten täglich 1x Schnur eintauschen muss und auf meine geliebte 2. SIM-Karte verzichten ist wohl BT zu verdanken, egal für welches Audiosystem oder Fahrzeug ich mich entscheide.

Danke für eure Hilfe, Frank

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi Alfa...,

fürs Erste:

Die Dachgepäckträger sind m.E. genial. In 10s sind sie hochgeklappt und man kann die Leiter drauflegen. Einziges Manko: die Traversen haben nicht den üblichen Querschnitt und das normale Zubehör (Klemmböckchen etc.) paßt nicht.

Ob Ford da eigene Dinge plant- wer weiß...

Aber alles, was man mit Zurrgurten fixieren kann, läßt sich problemlos transportieren. Ich bin sehr zufrieden damit.

Im runtergeklappten Zustand bauen sie 1....2cm auf. Das Auto (L1) bleibt aber unter 2m.

Das Audiosystem 11 entspricht meinem 5er, nur, daß ich kein Navi habe. War mir zu teuer. Der Klang ist zufriedenstellend, Blauzahn & Sprachsteuerung funktionieren & die Bedienung finde ich persönlich perfekt. ( siehe "Erfahrungen" irgendwo am Anfang). Musik über Blauzahn geht nur von einem bestimmten Verzeichnis auf dem Wischphone, da ist es besser, den AUX-Eingang im eigenen Fach über den Instrumenten und die Menüführung des drahtlosen Funkfernsprechers zu nutzen.

Verhehlen darf man auch nicht, daß es im Forum Leute gibt, die Probleme mit der Freisprecheinrichtung (Micro kracht) und mit starken Verzerrungen bei der Wiedergabe haben. Das sind aber anscheinend Einzelfälle. Meiner hat das nicht.

DAB ist ein Volltreffer.

Im Übrigen, schau mal durch's Forum, eigentlich ist alles gesagt.

Hth & m fordfahrend fG

P.S. Die Kundenhotline kannst Du vergessen.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 19:54

Danke lotisch,

das du zu dieser Zeit noch im Netz unterwegs bist. Auf die Klemmböckchen kann ich z.Zt. jedenfalls noch verzichten. Einen "Schwiegermutter-Sarg" wollte oder musste ich noch nicht transportieren. Die genannten 10s zum aufbauen klingen jedenfalls genial. Hast du Erfahrungen auf der Autobahn?

Zum Audio 11 werde ich versuchen noch einige Informationen zu finden.

Hat jemand Erfahrungen mit den nachrüstbaren Zusatzfederungen aus dem Zubehör, egal ob Luft oder Spirale?

MfG und vielleicht bald fordfahrend, frank

Hallo Alfaromeo,

Zur Leiter kann ich Dir leider nichts sagen. Aber bezüglich das Radios (auch ich habe die 5) kann ich Dir ein paar Tipps und Infos geben:

Über dem Lenkrad ist eine Box, in der Du Dein Handy per USB oder 12 V - Anschluss aufladen kannst; alternativ hast Du vor dem mittleren Sitz einen 12V-Anschlusss und im Kofferraum auch. Theoretisch kann man auch eine 230V-Steckdose dazubuchen und einfach sein Ladegerät benutzen.

Das Handy wird via Bluetooth angeschlossen; nachdem Du es einmal angemeldet hast, passiert das vollautomatisch. Damit hast Du Dein Handy gleich dreifach eingebucht:

1) Für den Notrufassistenten

2) Für das Telefonieren; das geht problemlos, nur die "Abheben" und "Auflegen"-Taste ist leider nicht beleuchtet; ärgerlich ist auch, dass Du nur manche Kommandos per Tasten am Lenkrad ausführen kannst

3) Für die Musikwiedergabe. Auch das funktioniert in der Regel ganz gut, auch wenn es manchmal etwas hakt.

MyFordTouch wird in Deutschland m.W. (noch) nicht angeboten, "Sync" ist aber dabei und Du kannst tatsächlich - je nach Handy - erstaunlich viel per Sprachsteuerung benutzen.

Die Musik auf Deinem Handy kannst Du via Blauzahn (s.o.), dann allerdings ohne Songbeschreibung, über USB, dann auch mit Songbeschreibung oder über den Aux-Stecker hören. Der Wechsel zwischen angemeldeten BT-Geräten geht erstaunlich gut.

Der Navi war mir zu klein, deshalb habe ich auch nur das 5er, letztendlich ärgere ich mich darüber aber, weil die Konsole recht wenig Platz für ein Navi bietet, 12" geht da auch eher gar nicht.

Unter Handys mit Sync kannst Du problemlos schauen, welches Handy denn optimal wäre...

Gruß

PJ

Hi Alfa,

ich hab jede Menge Erfahrungen auf und mit der Autobahn :D - aber leider noch nicht mit den Klappträgern.

MfG

Servus,

Kleine Anmerkung zum Handy: mir wurde Anfangs gesagt, daß Ford Sync wohl Android lieber hat als das Apple System

Ich hab das S 3, funkioniert beim tel. hervorragend.

Hallo,

das Telefonieren und die Übertragung des Telefonbuchs funktionieren auch bei Apple einwandfrei. Es werden aber nicht alle Funktionen unterstützt. SMS werden nur manchmal vorgelesen. SMS verschicken geht nicht. Der USB Anschluss zum Abspielen von Musik funktioniert ab den Geräten mit dem neuen Stecker nicht mehr. Titel wird dann angezeigt, im Gegensatz zu Bluetooth, aber es kommt kein Ton. Musik abspielen über Bluetooth funktioniert. Hier werden aber die Titel nicht angezeigt.

Aber wie gesagt: Telefonieren und Sprachwahl von Kontakten geht Super. Unser Custom mit Audio 11 hat jedoch auch ein extra Mikrofon oben an der Dachablage.

Den Dachträger habe ich ehrlich gesagt noch nicht richtig benutzt. Eingeklappt macht er jedoch keine Probleme. Der Hinweis, dass Standardzubehör nicht passt ist sehr wichtig. Die Bügel bei einer bestellten Dachbox waren zu kurz.

Die äußeren Ösen links kann man leider nicht zum Verzurren nehmen, da diese zum Ver- und Entriegeln zu öffnen sind. Das Ausklappen geht in Sekunden.

Das Navi "fährt" mit TomTom Karten. Abdeckung der mitgelieferten SD-Karte siehe Anhang. Wenn es konkrete Fragen zum Navi gibt kann ich nochmal nachsehen.

Gruß 3erGTD

Kartenmaterial
Kartematerial
Dachträger Transit Custom
+5

Ich habe ein Radio mit DAB, dabei ist der Ton des DAB-Teil sehr gut, hell und schön aufgelöst. Der Ton des Analog-Teils hingegeben sehr schwach und nicht zeitgemäß. Beim Umschalten zwischen digital und analog, z.B. bei der Fahrt durch den Tunnel, hat man den Eindruck der Radiosprecher zieht sich nen Eimer übern Kopf :-)

Also bei mir funktionioniert die Ton Übertragung per USB auch mit einem iphone 5 mit "neuem" Stecker. Die Titel und auch die Suche via Sync nach Titeln und Interpret funktioniert gut. Ab und zu gibt es hier aber auch einen Absturz und das Gerät ist nicht mehr steuerbar.

Per BT funktioniert es mit dem Ton sehr gut, halt nur ohne Titel.

Ein Aspekt der bislang noch nirgendwo stand: Wenn mir wahrend des Radio Hörens etwas einfällt, drücke ich am iPhone den Home-Button, so dass SIRI angeht. SITI meldet sich dann über das Board-Audio-Netz und man kann sehr bequem und ohne Verständigungsprobleme z.B. Termine ins Telephone eintragen. So ist SIRI mal genial.

Auf den Dachträger von Ford habe ich verzichtet, da ich oft 6 Kajaks auf dem Dach habe ist dieses Teil für mich leider nur YPS-Kram.

Zitat:

Original geschrieben von ole_dssd

Auf den Dachträger von Ford habe ich verzichtet, da ich oft 6 Kajaks auf dem Dach habe ist dieses Teil für mich leider nur YPS-Kram.

Das Problem ist, wie gesagt, eigentlich nur das fehlende Zubehör. Von der Stabilität dürften die Quertraversen es locker mit den üblichen Trägern aufnehmen können (Thule hatte ich früher selber und das Zölzer-System sieht auch nicht stabiler aus), zumal sie durch die "hochkante" Anordnung deutlich biegesteifer sind, als meine ehemaligen Thule-Vierkantprofile.

Also, auch ein großer Ruderkahn dürfte kein Problem sein - wenn man ihn aufs Dach & sicher verzurrt bekommt.

MfG

 

Hallo,

danke für den Hinweis mit dem Ton. Dann muss ich das noch mal ausprobieren.

Der Dachträger ist mit 130 kg Tragkraft angegeben.

Gruß 3er GTD

Die Tragkraft ist sich kein Problem, Schellen zu bauen sicher auch nicht, ich hätte halt nur keine Lust die Zubehörteile immer oben auf dem Dach zu montieren – also z.B. Skibox oder so.

Für meine Zwecke ist das Ding halt auch zu schmal.

Finde die Konstruktion insgesamt aber eigentlich sehr gelungen.

Hi ole_dssd,

wie muß man sich das vorstellen, 6 Kajaks nebeneinander hochkant? Hast Du spezielle Bootshalterungen, die permanent montiert sind? Wie machst Du es in Parkhäusern?

Mach doch mal ein Foto von der Fuhre.

M gespannt fG

Themenstarteram 25. Februar 2014 um 19:24

Danke für die Beiträge,

besonderen Dank an 3erGTD für die Fotos, weiß jetzt endlich wie diese Dinger funktionieren. Für das was ich will einfach genial und das wohl größte Kaufargument für einen Modellwechsel. Sofern die Konstrukteure weiter denken, sind bestimmt auch die Wünsche der Tourneo Fahrer erfüllbar.

Wie ist das mit dem extra Mikro in der Dachablage zu verstehen. Serie oder Nachrüstung bei Audio11?

Ich will nächste Woche bestellen, konnte bislang jedoch nur einen Limited (ohne Zuladung) zur Probe fahren. Fand ich ganz o.k., einmal abgesehen vom provozierten Lastwechsel in engen S-Kurven. Wird dieses unter nahezu Volllast besser?

Bin an dieser Stelle durch den Vorgänger wohl etwas verwöhnt.

Wer hat evt. Erfahrungen mit den nachrüstbaren Luftfedern oder kann der Sport das etwas besser mit seinen Breiten?

Im allg. gelten 18' Zöller und breit als unruhig, nicht sehr komfortabel und teuer für einen Transporter auf geflickten Straßen. Hat jemand diesbezüglich schon Erfahrungen?

Danke, Frank

 

Hallo,

das extra Micro war bei uns (Tourneo Custom Audio 11) ab Werk montiert. Der Transit Custom Kombi mit Audio 4, den wir Anfang 2013 probegefahren haben, hatte kein extra Micro und hat Sprachbefehle auch nicht so gut verstanden. Vielleicht haben das aber jetzt alle mit Sync? Ich mache morgen mal ein Bild.

Gruß 3erGTD

Also bei Audio 5 ist das Mikrophon im Dachhimmel auch dabei, dezent an der Seite der mittigen Ablage.

PJ

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Erfahrung Dachträger und Audiosystem 11 etc.