ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Erfahrungen mit 18 Zoll Felgen.

Erfahrungen mit 18 Zoll Felgen.

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 27. Februar 2017 um 11:22

Nachdem ja schon einige 18 Zoll Felgen montiert haben hoffe ich das ihr mir dazu paar Erfahrungen sagen könnt.

-Wie ändert sich das Fahrverhalten?

-Welchen Einfluss haben die größeren Reifen auf den Verbrauch?

-Wie war die Tüv Abnahme und musste der Tacho angeglichen werden?

Bin die ganze Zeit am Überlegen was ich mache da ich ja noch gute Sommerreifen in 16 Zoll habe und die kaum Loswerde.

Schwanke zwischen einem Satz 16 Zoll Felgen (günstigste Lösung)

oder 17 Zoll Felgen

oder 18 Zoll Felgen beides nahezu Preisgleich.

Hoffe ihr könnt mir bisschen weiterhelfen.

Beste Antwort im Thema

WOW .. einfach nur WOW

hab grad mein Auto geholt, aber ich glaub das ist nicht mehr mein Auto ;)

Hab jetzt die RC25T in 18 Zoll drauf und dazu den Nexen 235/50/R18 XL 101V TL NFERA RU1 (EU Reifenlabel Regen A / Sprit C) leise und in allen Foren ist der super bewertet, hat mich 98 Euro pro Reifen gekostet.

Er ist leise, das Auto lenkt jetzt sehr präzise, liegt super auf der Straße und ich habe kein typisches Aufschauklen mehr gemerkt .. bin sehr begeistert .... :)

TÜV gar kein Problem, der Prüfer meinte nur "schade daß der Spritzschutz so nen Kante drin hat, jetzt werde ich vorne wohl etwas mehr Dreck bekommen, da die Reifen weiter raus stehen" aber das wars auch schon.

Besorgt Euch vorher bitte 4 passende Radmuttern vom akutellen Bus, denn das Felgenschloß paßt nicht mehr in die Felge.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Ich habe die Loder 1899 mit 235/55-18 drauf.

- Das Fahrverhalten wurde um 100% besser! Kein schaukeln und wackeln mehr bei höheren Geschwindigkeiten

-Der Verbrauch hat sich nicht merklich verändert.

-Der Tacho musste angeglichen werden. Steht auch so im Gutachten

(Bei Reifen 235/50-18 angeblich nicht?) Abnahme war ansonsten problemlos.

-Die Optik verbessert sich enorm! Mit dieser Felgen/Reifen kombi sehen die Radhäuser nicht mehr so leer aus. :)

Dsc-0466
Themenstarteram 23. März 2017 um 15:28

So werde mir mal meine Frage selber beantworten.

Hab jetzt 18 Zoll Felgen montiert.

SuperMetal Hammer in Grey Polished.

-Fahrzeug fährt sich schon besser. Lenkung direkter und nicht mehr so schwammig. Komfort trotzdem noch aussreichend.

-Ob sich der Verbrauch ändert kann ich noch nicht sagen.

-Tüv Eintragung war Problemlos nachdem ich dem Prüfer erklärt habe das die -0,9% Tachoabweichung den Tacho immer noch vorgehen lässt hat er auf ein Tacho Gutachten verzichtet. Kurze fahrt mit dem Navi-Vergleich und alles ok. Verbreiterungen waren auch nicht nötig. Finde es an der Vorderachse zwar bisschen knapp aber alles ok.

Sensoren funktionieren und müsen nur im Bordcomputer einmal gesetzt werden. Hat auch 10 km gedauert, bis überhaupt eine Meldung kam nach dem Reifenwechsel.

Gekostet hat das ganze:

Felgen: 584,40 €

Reifen: 455,68 € (Fulda Sport Control 2)

Reifendrucksensoren: 107,50 €

Reifenmontage: 60 €

Eintragung: 39,90 €

Radnabenabdeckung von Ford: 38,90 € (Braucht man nicht unbedingt)

Zusammen 1286,38 €

Supermetal

Was hast Du denn für eine Reifengröße drauf? Die sehen ein bissel kleiner auf als meine.

Ich wollte eigentlich auch kleinere, das ging aber nicht wegen der Traglast von 104.

@Custom66

sehen gut aus leider kann ich beim meinem 340 keine 18" da es keine Gummis mit dem Tragindex gibt

Themenstarteram 24. März 2017 um 17:06

Hab 235/50/18 101 drauf.

Nabend,

hab heute auch meine 18 Zöller montiert. Es sind die RC25T von Brock mit 235/50/18 101W Goodyear Eagle F1 Assymetric 2. Musste nur noch 4 neue Radmuttern kaufen und anstelle der Felgenschlösser reinmachen, weil der Schlüsselstecker für die originalen Felgenschlösser nicht in die Löcher der neuen Felgen passte. Fahre jetzt halt ohne Felgenschlösser. Nächste Woche gehts zur Abnahme beim TÜV. Dürfte aber keine Probleme geben, wenn man genau von oben am Kotflügel auf die Räder schaut, sind die Reifen genau bündig mit der Karosse, stehen also nicht über.

ich werde berichten vom TÜV Besuch.

Schönen Abend

2017-03-24-photo-00000411

schaun gut aus, ich krieg meine nächsten freitag, freu ich schon :)

Zitat:

@Custom66 schrieb am 24. März 2017 um 17:06:24 Uhr:

Hab 235/50/18 101 drauf.

bräuchte aber Index 109

meine sind Original drauf gewesen .

Sommer 18" Winter 16"

mittlerweile hab ich sie schwarz Glanz lackiert

Fahrverhalten Sommer/Winter liegen welten dazwischen

20161014-172308
20161014-172322
20161014-172407
+2

Hallo zusammen,

auch ich haben eine Gewichtsklasse 340 (dachte es ist egal)

jetzt sagte mir jemand ich darf keine 18 draufmachen, weils keine passenden reifen gibt.

Was passiert wenn ich 18 montiere und nicht eintragen lasse ?

Möchte gerne die RC25 in schwarz

Es verfällt halt die allgemeine Betriebserlaubnis...in erster Linie wird man im Straßenverkehr nicht nach Felgen kontrolliert. Dumm nur wenn es einer mal genau wissen will, weil er unbedingt ein Erfolgserlebnis in seinem Dasein braucht und Dir dann mal richtig auf den Zahn fühlt...da würde ich dann mal den Bußgeld-katalog aufschlagen :rolleyes:

Baust Du mit dem Auto einen Unfall wird dadurch u.U. der Versicherungsschutz verfallen und das kann richtig teuer werden.

Aber mal so ganz nebenbei-brauchst Du das volle Ladegewicht deines Autos? Es gibt auch die Möglichkeit sein Fahrzeug abzulasten...

Mittels Lochkreisadapterplatten, die auch ABE haben, kann man auch Felgen anderer Fahrzeuge montieren. LINK

Allerdings habe ich da nicht wirklich der Plan...

Was ist den der 340er eigentlich für ein Fahrzeugzeugtyp?

Gruß,

CB

Zitat:

@CustomBlack schrieb am 27. März 2017 um 18:37:08 Uhr:

Es verfällt halt die allgemeine Betriebserlaubnis...in erster Linie wird man im Straßenverkehr nicht nach Felgen kontrolliert. Dumm nur wenn es einer mal genau wissen will, weil er unbedingt ein Erfolgserlebnis in seinem Dasein braucht und Dir dann mal richtig auf den Zahn fühlt...da würde ich dann mal den Bußgeld-katalog aufschlagen :rolleyes:

Baust Du mit dem Auto einen Unfall wird dadurch u.U. der Versicherungsschutz verfallen und das kann richtig teuer werden.

Aber mal so ganz nebenbei-brauchst Du das volle Ladegewicht deines Autos? Es gibt auch die Möglichkeit sein Fahrzeug abzulasten...

Mittels Lochkreisadapterplatten, die auch ABE haben, kann man auch Felgen anderer Fahrzeuge montieren. LINK

Allerdings habe ich da nicht wirklich der Plan...

Was ist den der 340er eigentlich für ein Fahrzeugzeugtyp?

Gruß,

CB

Ich habe einen Ford Transit custom Limited doppelkabiner 340 mit 130PS Bj 12.2016

340 ist die schwerste zulademöglochkeit von Ca 1300kg

Ich brauch das nicht aber war so in der Auslage ;-))

Dadurch hab ich eine achslast hinten von 2100kg Ca hab den zulassungsschein gerade nicht bei der Hand.

Dadurch brauch ich 109/107 reifen (traglast) die gibt's aber nicht in der Größe.

Hab schon beim TÜV angerufen der meinte

ICH MUSS NE LEICHTERE ACHSE EINBAUEN

BEI AM NEUEN AUTO , wegen der Reifen ?? Is ja wohl schwachsinnig

Aber ich hab jetzt die Winterreifen auf den 16 Ford alus und der Sommer naht mit großen Schritten

 

Hätte jemand 16 mit Sommer Reifen abzugeben ???

Ganz wiederwillig

 

 

Themenstarteram 27. März 2017 um 19:58

16 Zoll Sommerreifeb hätte ich noch da allerdings ohne Felgen.

Vielleicht kommen ja 17 Zoll Felgen für dich infrage. Die gibts mit 109 er Traglast.

Zitat:

@friedrichke schrieb am 27. März 2017 um 19:25:09 Uhr:

 

Hab schon beim TÜV angerufen der meinte

ICH MUSS NE LEICHTERE ACHSE EINBAUEN

BEI AM NEUEN AUTO , wegen der Reifen ?? Is ja wohl schwachsinnig

Gibt es keine andere Schmalspurinnung wie GTÜ oder Dekra bei Dir in der Nähe?

Einfach um mal eine zweite Meinung zu bekommen was da möglich ist, weil Achsumbau

klingt einfach schon zu unsinnig...aber hier zu Lande auch nicht gerade Unmöglich :rolleyes:

Mit dem Tragelastindex 109/107 reihe ich mich dann mal mit zu den Leidgeplagten ein :(

Schöne 17er gibt es einfach noch nicht wirklich...

Deine Antwort
Ähnliche Themen