ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Emissionswerte E61 530d

Emissionswerte E61 530d

BMW 5er E61
Themenstarteram 7. November 2018 um 9:30

Hallo zusammen,

habe folgendes Problem,

Emissionswerte als Fehler wird angezeigt

Habe folgendes schon getauscht:

Glühk.+Steuergerät+Pluskabel

Agr Ventil beide Thermostate,Wasserpumpe, Ansaugbrücke gereinigt, KBE (E39) eingebaut.

Nach dem Einbau habe ich alle Fehler löschen lassen, und auch Abgasgegendruck

auslesen lassen im Leerlauf bei 2000 U/Min. und bei 4000 alles im Norm Bereich.

Wie kann ich meine Suche weiter eingrenzen?

Habe selbst keine Diagnose Möglichkeit ! Aber eine Freie Werkstatt mit Gudmann Tester.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. April 2019 um 9:07

Hallo zusammen,

wollte nochmals alle interessierten informieren wo der Fehler lag!

Es war der Unterdruckschlauch der die Unterdruckdose der Drallklappen ansteuert.

Beim Aufbau der Ansaugbrücke wurde der Abgequetscht somit waren sie immer offen!

Grüße

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Schon mal geguckt ob das Ventil auf und zu geht?

Themenstarteram 8. November 2018 um 21:53

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 8. November 2018 um 16:47:40 Uhr:

Schon mal geguckt ob das Ventil auf und zu geht?

Agr meinst Du?

Ja

Ich äußere mich nochmals zu der Frage weiter hinten die du gestellt hast, ob der Gegendruckwerte in Ordnung sein können, wenn der DPF zu ist.

Das kann ja logischerweise eigentlich nicht sein. Wenn der DPF zu ist steigt der Gegendruck, weil die Abgase nicht mehr normal entweichen. Da wird das Fahrzeug auch in seiner Leistung kastriert. In den unteren Gängen geht er schon noch etwas nach vorne, in den oberen dann nicht mehr und erstrecht fehlt ordentlich Leistung über 2800 U/min.

Ob der Gegendruck zu hoch ist, kannst du aber noch leicht ohne Fehlerspeicher überprüfen. Am Gegendrucksensor hängt ein Schlauch. Diesen abziehen. Wenn du dort spürst das warme Luft mit "druck" rauskommt, dann ist der DPF zu, dann ist der Gegendruck zu hoch. An diesem Schlauch darf man höchsten ein warmes hauchen spüren, aber es darf keine Luft mit Druck rauskommen.

Übrigens verhindert jeder Abgasrelevante Fehler die Regeneration, was den DPF immer weiter zusetzt und den Gegendruck weiter erhöht.

Gleich noch ein Tip vorab. Der :) wird bei permanentem Fehler sagen DPF tausch, keine Regeneration möglich. Dann musst dir entweder selbst eine Software besorgen mit welcher du sie anstoßen kannst und prüfen kannst ob sie gelaufen ist oder läuft oder nicht oder alternativ ein Codierer suchen, der mit dir eine Weile fährt und immer wieder die Fehler löscht und Zwangsregeneriert bis diese mal komplett durchgelaufen ist.

Übrigens was ich gerade noch sehen. Du hast alles mögliche getauscht, außer LMM. Bei erhöhte Emissionen ist der auch des Öfteren mal schuld dran gewesen. Schon mehrmals gesehen.

Themenstarteram 15. November 2018 um 22:21

Zitat:

@aoprea87 schrieb am 15. November 2018 um 14:53:26 Uhr:

Übrigens was ich gerade noch sehen. Du hast alles mögliche getauscht, außer LMM. Bei erhöhte Emissionen ist der auch des Öfteren mal schuld dran gewesen. Schon mehrmals gesehen.

Das stimmt den hatte ich noch nicht im Visier! Aber das mit dem Schlauch abziehen ist eine gute Idee!

Ich habe nach dem tausch der relevanten Teile bei BMW den Fehler Erhöte Emission auslesen

lassen und die Einleitung der Regeneration einleiten lassen.Bin dann Nachts 200 KM Autobahn bei so gut es ging gleichbleibender Drehzahl und Geschwindigkeit gefahren!

Leider aber alles ohne externer Diagnose usw. Der Fehler Emis. tauchte nicht mehr auf.

Bis jetzt bin ich weitere 400 KM gefahren ohne das der Fehler wieder angezeigt wurde.

Habe aber auf der gesamten Strecke es nicht geschafft die Leistung über 3000 U/min zu testen.

Mache ich jetzt mal am WE. Ich muss mir dringend Diagnose zulegen bin aber leider PC technisch

echt schlecht drauf bauche da dringend Hilfe.Ein freundlicher hier aus der Gemeinde hat mir seine Hilfe bereits angeboten Wohnt aber leider ca 150 KM weit weg, da habe ich leider noch nicht die Zeit für

gehabt. Muss es aber ziemlich Zeitnah hinbekommen denn so ist alles sehr Stressig und oft auch

nur spekulieren das nervt!

Grüße

Woher kommst du denn?

Also ich nutze Carly. Nachdem mein DPF dicht war und ich keine Leistung mehr deswegen hatte, habe ich ihn erfolgreich mit Carly, nach Wechsel des Thermostes regeneriert. Habe auch mehr als 1 Versuch gebraucht. Da hätte kein freundlicher helfen können. Mein Fehler war permanent. Also 45 min AB konstant 120 um den Gegendruck zu senken. Dann angehalten, Fehler gelöscht und Reg eingeleitet. Mach 9 Minuten Abbruch weil Fehler wieder im Speicher war. Wieder angehalten, Motor aus, Zündung an Fehler löschen, Reg anfordern und dann lief es komplett durch die 15 Minuten. Sicherheitshalber nochmals gemacht, lief wieder durch. DPF frei, keine Fehler, volle Leistung.

 

Ich finde Carly echt super. Eine Adapter und Zugriff über die Carly App vom Handy

Themenstarteram 15. November 2018 um 22:35

Zitat:

@aoprea87 schrieb am 15. November 2018 um 22:27:21 Uhr:

Woher kommst du denn?

Also ich nutze Carly. Nachdem mein DPF dicht war und ich keine Leistung mehr deswegen hatte, habe ich ihn erfolgreich mit Carly, nach Wechsel des Thermostes regeneriert. Habe auch mehr als 1 Versuch gebraucht. Da hätte kein freundlicher helfen können. Mein Fehler war permanent. Also 45 min AB konstant 120 um den Gegendruck zu senken. Dann angehalten, Fehler gelöscht und Reg eingeleitet. Mach 9 Minuten Abbruch weil Fehler wieder im Speicher war. Wieder angehalten, Motor aus, Zündung an Fehler löschen, Reg anfordern und dann lief es komplett durch die 15 Minuten. Sicherheitshalber nochmals gemacht, lief wieder durch. DPF frei, keine Fehler, volle Leistung.

Ich finde Carly echt super. Eine Adapter und Zugriff über die Carly App vom Handy

vom Niederrhein nahe der Grenze Venlo.

Würde gerne Inpa und Tool32 usw haben OBD2 Kabel habe ich schon bestellt.

Themenstarteram 15. November 2018 um 22:37

Zeigt meiner Bauj. 2009 überhaupt einen Fehler an wenn der DPF zu beladen wäre?

Ja.

4D00 Abgasgegendrucksensor

480A Partikelfiltersystem

481A Partikelfiltersystem

 

Die kommen in der Regel raus bei Problemen mit DPF.

 

Also Inpa und so habe ich schon lange nicht mehr. Carly ist einfach einfacher und reicht für alles was ich brauche. Schnell, übersichtlich und alles geht auf Knopfdruck

Ich weiß, ich wiederhole mich. Aber geht das AGR auf und zu? Der Emission Fehler wird gesetzt wenn der LMM einen zu hohen Frischluft Anteil misst. Das tut er wenn statt Abgasen aus der AGR, Frischluft verbraucht wird. Daher liegt es nahe dass hier der Fehler liegt.

Themenstarteram 16. November 2018 um 10:19

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 16. November 2018 um 07:13:36 Uhr:

Ich weiß, ich wiederhole mich. Aber geht das AGR auf und zu? Der Emission Fehler wird gesetzt wenn der LMM einen zu hohen Frischluft Anteil misst. Das tut er wenn statt Abgasen aus der AGR, Frischluft verbraucht wird. Daher liegt es nahe dass hier der Fehler liegt.

Hallo,

dass mach ich am WE !

Wie gehe ich da am einfachsten vor bitte!

Ladedruckschlauch vom agr abmachen und reingucken wenn jemand im Fahrzeug die Drehzahl anhebt.

Themenstarteram 16. November 2018 um 10:47

Zitat:

@joker99m schrieb am 16. November 2018 um 10:42:37 Uhr:

Ladedruckschlauch vom agr abmachen und reingucken wenn jemand im Fahrzeug die Drehzahl anhebt.

Danke!

Genau so

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Emissionswerte E61 530d