ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Elektronik-Fachmann im nördlichen Ruhrgebiet

Elektronik-Fachmann im nördlichen Ruhrgebiet

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 21. Juli 2018 um 9:30

Guten Morgen zusammen!

Bei meinem 270 cdi (360' km) taucht nach dem Wiederanklemmen der Batterie das Problem Abschaltung Komfortfunktionen häufig (aber unregelmäßig) wieder auf, erholt sich z. T. auch nicht wieder. Will Euch mit dem Thema nicht langweilen, da in diesem Forum bereits hoch- und runterbesprochen; daher nur die Frage: Kann mir jemand von Euch einen Betrieb empfehlen, vorzugsweise im nördlichen Ruhrgebiet, der sich damit auskennt und nicht nur Teile tauscht bzw. mir am besten ein neues Auto verkaufen will?

Danke im voraus!

Beste Antwort im Thema

Hallo in die Runde der Streitbaren.

Ich bin der Ansicht, dass es jetzt mal ein wenig unaufgeregter und respektvoller zugehen sollte. Als Mitleser dieser Debatte fragt man sich wieso es euch nicht möglich ist, in ruhigem und sachlichen Stil zu diskutieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr euch in einer realen Debatte am runden Tisch auch so wie hier verhalten würdet. Wieso muss es denn hier, im anonymen Bereich so wild zugehen?

Wenn ihr im richtigen Leben auch so explosiv geladen seid, möchte ich pers. an keiner Diskussion teilnehmen bei der ihr auch am Tisch sitzt.

Könnt ihr nicht zivilisiert und bildungsgerecht eure unterschiedlichen Ansichten ausdebattieren?

Muss man im Internet Jeden der eine andere Ansicht oder Meinung vertritt, als Blödmann oder Lügner hinstellen?

Ich denke, so etwas muss nicht sein.

In diesem Sinne hoffe ich ab jetzt auf ein unaufgeregtes Miteinander.

austriabenz

MT-Moderator

73 weitere Antworten
Ähnliche Themen
73 Antworten

Zitat:

@Mackhack schrieb am 26. Juli 2018 um 19:20:19 Uhr:

Es gibt eine Abfolge die in der SD beschrieben ist die 3 Minuten lang geht. Ist kein Hexenwerk oder Geheimnis.

Man müsste mal das Bild oder die Reihenfolge hier posten. Bin leider nicht in der Nähe meiner SD.

Ich zitiere mich mal selbst deswegen. Anbei die Abfolge zum Anlernen des BSG.

Je nachdem welches BSG verbaut wurde ist es entweder Flash File 2114420155 (vom 2.1.2002) oder 2114420255 für das BSG. Das merkt dein Mechaniker aber ziemlich schnell. Wenn das Menü Steuergerät programmieren nicht da ist dann bedeutet das dass das aktuelle Update bereits installiert ist und es somit kein weiteres gibt.

Das 2114420255 file ist zur Beseitigung Fehler 9000, Stromsensor defekt. Auf Englisch noch die Anleitung aus dem MB STARTEK wie man ein BSG flasht. Schön zu lesen (Seite 3, Punkt 5), dass wie ich oben bereits schrieb der Menüpunkt Steuergerät programmieren nur da ist wenn es ein Update gibt.

Ich glaube das geht jetzt doch zu weit. Jetzt kann jeder selbst nachdenken wem er was hier glaubt. :D

Bsg-anlernen

"Wieder anklemmen einer neuen oder alten aufgeladenen Batterie?"

Ich gehe davon aus, das du noch 2 Batterien hast. Beide NEU kaufen und das Problem ist vom Tisch.

Das Einbauen der neuen ist keine große Sache und kann man selber erledigen.

Auf den Minus Polen der Batterien ist das Jahr der Herstellung eingestanzt. z.b. 18/03 - Woche/Jahr.

Bsg nach Anleitung anlernen wenn Batterie noch ok ist.

Wie viel AH hat die Batterie die Du angeklemmt hast?

Wie Alt ist die Batterie?

 

Am besten wäre ein Bild von der Batterie!

 

Ist die Batterie an das BatterieSteuergerät Angelernt worden? (Anleitung dazu findest Du in der Google Suche)

 

Was für ein Bj. ist das Auto?

 

Für was brauchst Du eine Werkstatt?

Beantworte mal bitte die Fragen... dann kann Dir auch sicher hier geholfen werden!

 

Ich bin mir nämlich sicher das es die falsche Batterie ist die Du verbaut hast oder das diese zu alt ist!

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 14:12

Zitat:

@Pretador80 schrieb am 21. Juli 2018 um 14:01:16 Uhr:

Wie viel AH hat die Batterie die Du angeklemmt hast?

Wie Alt ist die Batterie?

Am besten wäre ein Bild von der Batterie!

Ist die Batterie an das BatterieSteuergerät Angelernt worden? (Anleitung dazu findest Du in der Google Suche)

Was für ein Bj. ist das Auto?

Für was brauchst Du eine Werkstatt?

Beantworte mal bitte die Fragen... dann kann Dir auch sicher hier geholfen werden!

Ich bin mir nämlich sicher das es die falsche Batterie ist die Du verbaut hast oder das diese zu alt ist!

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 14:17

Vielen Dank für Eure Hinweise!

S 211 von 2003

Beide Batterien sind zwei Jahre alt und top, sind auch die richtigen.

Ich hatte die Haupt-Batterie abgeklemmt für eine Reparatur, zwischendurch diese auch nicht geladen.

Ich werde jetzt mal das mit dem Anlernen machen und hoffe, daß es dann erledigt ist.

Falls es dann nicht erledigt ist melde ich mich wieder.

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 15:13

Nachtrag:

 

BSG angelernt, keine Veränderung; d.h.: gegen Ende der Vorglühphase geht die Komfortabschaltung rein, erholt sich auch bei längerer Fahrt nicht (bin gerade 15 km Landstraße gefahren).

 

Batterie: Varta G3, 85 AH, 800 A (war vorher am CTEK und wurde mit Minus an Karosse voll aufgeladen)

Stützbatterie: orig. DB

 

=> also, vielleicht doch mal zum Fachmann fahren?

Was sagt denn die Ladespannung der Lima? Wenn zum Beispiel der Regler hinüber ist, kannst du so lange die beiden Akkus laden wie du möchtest, die werden dann irgendwann wieder leer sein.

Hallo. Kann mich Irina77 nur anschließen. Baterien Tauschen. Jedoch kannst du auch Pech haben das der Bord Computer dir Spannung falsch gemessen hatt. Passiert wen ein Wiederstand im Computer seine Eigenschaften verloren hatt. Dann hilft nur noch ein neuer. Aber in der Regel ist es die Batterie unter dem Innenraum Luft Filter. Beim nächsten mal wen das passiert Die Spannung Messen. Wen Die Spannung unter 12.5 Volt Ist dan ist die Batterie im Eimer. Neue kostet 60 Euro kannst du selber in 10 minuten tauschen. MfG

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 15:29

Zitat:

@chruetters schrieb am 21. Juli 2018 um 15:20:03 Uhr:

Was sagt denn die Ladespannung der Lima? Wenn zum Beispiel der Regler hinüber ist, kannst du so lange die beiden Akkus laden wie du möchtest, die werden dann irgendwann wieder leer sein.

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 15:30

Klar, Spannung lt. Anzeige 13,9 V

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 15:30

Zitat:

@Anto339 schrieb am 21. Juli 2018 um 15:20:52 Uhr:

Hallo. Kann mich Irina77 nur anschließen. Baterien Tauschen. Jedoch kannst du auch Pech haben das der Bord Computer dir Spannung falsch gemessen hatt. Passiert wen ein Wiederstand im Computer seine Eigenschaften verloren hatt. Dann hilft nur noch ein neuer. Aber in der Regel ist es die Batterie unter dem Innenraum Luft Filter. Beim nächsten mal wen das passiert Die Spannung Messen. Wen Die Spannung unter 12.5 Volt Ist dan ist die Batterie im Eimer. Neue kostet 60 Euro kannst du selber in 10 minuten tauschen. MfG

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 15:31

Klar, ich messe jetzt mal die Spannung beider Batterien.

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 16:07

STOP

Nochmal zurück auf los. Finde das Meßgerät nicht, aber spielt auch keine Rolle. Ich glaube wir laufen in die falsche Richtung, fasse daher zusammen:

- S 211 Bj. 2003

- bisher keine Abschaltung Komfortfunktion, auch bei Kurzstrecke nicht

- also war das Auto vor dem Abklemmen der Batterie in Ordnung

Nach dem Wiederanklemmen derselben Hauptbatterie findet die Abschaltung der Komfortfunktionen meistens direkt beim Vorglühen statt, erholt sich auch bei Fahrt > 100 km nicht mehr.

Anlernen des BSG ohne Effekt.

=> vielleicht doch mal zum Fachmann?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Elektronik-Fachmann im nördlichen Ruhrgebiet