ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Elektronik spinnt erst, dann geht gar nichts mehr

Elektronik spinnt erst, dann geht gar nichts mehr

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 24. Juli 2015 um 9:04

Moin,

gestern Abend kam ich nach der Arbeit nach Hause, kurz geparkt und 1 Stunde später wollte ich wieder zum Training. Steige in das Auto, konnte erstmal den Schlüssel nicht drehen, als würde irgendwas klemmen. Es kam auch kein Entriegelungsgeräusch. Schlüssel wieder rausgezogen, wieder rein, Schlüssel 2 mal gedreht bis kurz vor Motorstart. Bis dahin funktionierte noch alles. Jedoch nachdem Motorstart fiel die gesamte Elektronik aus wie die Tankanzeige, Hupe, Blinker, Fensterheber, Tacho, Klima, Tempomat, lediglich ging nur das Licht. Habe das Auto dann wieder stehen lassen bis heute morgen. Dachte mir vllt geschieht ein Wunder und ich kann wieder weg mit dem Auto. Jetzt startet der Motor gar nicht mehr, Zündung funktioniert nicht. Das Auto gehört meinem Onkel der grade im Urlaub ist. Er meinte in dem Telefonat von gestern, dass die Batterie neu sei.

Bj: 2005 bei 355000 km

Habt ihr Erfahrung mit sowas, was kann es sein. Für mich ist das absolut Neuland.

 

MfG

Ähnliche Themen
16 Antworten

Messe mal die Batt. nach!

Masse od. Pluskabel locker?

Erst mal die Batterie wieder aufladen (Batterieladegerät). Falls möglich auch Spannung vorher und nachher messen.

Falls es dann wieder geht sollte die Batterie ok sein und irgendwas stört den Ladeprozess (dann hätte aber auch mal "Komfortfunktionen abgeschaltet" kommen sollen).

Ich hatte den Fall, dass der Vorbesitzer einen Batterietrenner eingebaut hatte, der auch wenn er verbinden sollte dies nicht komplett tat und im Trenner dadurch die Kontakte verschmorten.

Vielleicht wurden beim Einbau der neuen Batterie auch die Kontakte nicht richtig befestigt...

Guck auch im Fahrerfussraum, ob da Wasser drin steht.

Themenstarteram 24. Juli 2015 um 9:25

Ich fahre den heute mal in die Werkstatt. Mir fällt grade ein, dass gestern nach der Arbeit während der Fahrt nach Hause eine Fehlermeldung im Cockpit aufblinkte, irgendwas mit PHC BHC keine Ahnung was es genau war, konnte nicht richtig drauf achten. Vllt hat das ja auch was zu sagen.

Ja, hat bestimmt was zu sagen. Rot oder weiß? SBC-Hold?

Die Meldungen sind nicht dazu da Deinen Wegdrück-Daumen zu trainieren sondern um sie zu lesen...

Zitat:

Jetzt startet der Motor gar nicht mehr, Zündung funktioniert nicht.

Zitat:

Ich fahre den heute mal in die Werkstatt.

Da habe ich irgendwie das Gefühl, dass es schwierig wird. Aber wenn doch, dann wird dort eben der Fehlerspeicher ausgelesen. "Werkstatt" = MB ?

Themenstarteram 24. Juli 2015 um 10:13

Genau die Meldung war es. Ich glaube sogar weiß. Natürlich lass ich das Auto in eine Werkstatt abschleppen, wenns anders nicht möglich ist.

und ja, herrlich solche kommentare jedesmal. ich lach mich weg...

Zitat:

@Peer.Gynt schrieb am 24. Juli 2015 um 09:35:52 Uhr:

...

Die Meldungen sind nicht dazu da Deinen Wegdrück-Daumen zu trainieren sondern um sie zu lesen...

Da die SBC von der Batterie abhängig ist kannst Du ggf. mit einer aufgeladenen Batterie das Abschleppen vermeiden, musst dann aber rauskriegen (lassen) warum die Batterie leer ist.

Und wie schon geschrieben: Batteriekontakte überprüfen! Alles fest?

Hi,

Zitat:

@temo87 schrieb am 24. Juli 2015 um 09:04:28 Uhr:

... Er meinte in dem Telefonat von gestern, dass die Batterie neu sei.

Bj: 2005 bei 355000 km

wurden beide Batterien erneuert?

Prüfe mal den Zustand der kleinen Batterie im Motorraum!

Themenstarteram 29. Juli 2015 um 9:35

Ich habe den Zweitschlüssel. Den habe ich allerdings fallen gelassen, richtig schön im Treppenhaus. Der Aufprall hörte sich nicht gesund an. In der Werkstatt wurde nach einem kurzen Test dann erstmal gesagt, dass der Zündschloss nicht den Schlüssel annimmt. Der Wagen denkt, ich werde geklaut, also riegel ich mich mal komplett ab. Ab und ab mal geht der Wagen dann an, so als sei nie was passiert, da leuchtet aber auch die Motorkontrollleuchte gelb.

Ich soll mal den Erstschlüssel mitbringen, wenn der Wagen mit dem Schlüssel auch nciht startet, dann kann es sein dass der Zündschloss defekt ist, was mich ca 1000 Euro kosten wird. Allerdings bekomme ich den Erstschlüssel erst morgen, da der Wagen meinem Onkel gehört und der im Urlaub ist.

Der Wagen muss sowieso in die Inspektion meinte mein Onkel, das sieht man auch an der Motorkontrollleuchte, dass da was nicht passt, was immer das auch sein könnte, irgendeine Störung am Motor?!

Morgen weiß ich über den Zündschloss mehr.

Themenstarteram 4. August 2015 um 12:04

Ich habe endlich den Schlüssel bekommen und natürlich direkt ausgetestet. Alles funktioniert wieder ganz normal an dem Wagen. Die Motorkontrollleuchte ist auch wieder ausgegangen. Lag also alles an einem defekten Schlüssel.

Hab den Wagen dann direkt zur Inspektion da gelassen. Natürlich nicht bei MB direkt sonder Privat.

Jetzt bräuchte ich aber ein Ersatzschlüssel. Den müsste ich aber bei MB machen lassen. Kennt sich jemand den Kosten für so einen Schlüssel aus?

Deine Fehlerbeschreibung im ersten Beitrag lag sicherlich nicht nur an einem defekten Schlüssel!

Zitat:

@temo87 schrieb am 4. August 2015 um 12:04:30 Uhr:

Ich habe endlich den Schlüssel bekommen und natürlich direkt ausgetestet. Alles funktioniert wieder ganz normal an dem Wagen. Die Motorkontrollleuchte ist auch wieder ausgegangen. Lag also alles an einem defekten Schlüssel.

Hab den Wagen dann direkt zur Inspektion da gelassen. Natürlich nicht bei MB direkt sonder Privat.

Jetzt bräuchte ich aber ein Ersatzschlüssel. Den müsste ich aber bei MB machen lassen. Kennt sich jemand den Kosten für so einen Schlüssel aus?

200 Euro bei mb

200 € reichen nicht da ist man schön eher bei 280 €

155.-€ vor 2 Monaten bezahlt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Elektronik spinnt erst, dann geht gar nichts mehr