ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Elektrik Problem Golf 6 GTI

Elektrik Problem Golf 6 GTI

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 9. April 2021 um 6:57

Guten Morgen alle zusammen,

Habe folgendes Problem und hier nichts passenden gefunden.

Wenn ich mit einem Golf gefahren bin z.b. von Arbeit nach hause. Fahre ich auf den Parkplatz, parke ein. Soweit alles gut, in dem Moment wenn ich den Zündschlüssel rum drehe (Richtung zünding aus ) geht wirklich alles im Auto aus.

Also Radio, Tachoeinheit inkl MFD+( tagestripp = 0km, Uhrzeit =00:00. Android Radio komplett tot. Es geht einfach nichts. Selbst den Schlüssel raus und rein stecken und versuchen zu starten bewirkt nichts. So wie als ob kein Strom da wäre. Wenn ich dann aber z.b. die Tür wie ebend rade geöffnet habe, geht es wieder.

Wenn ich dann Starte kommt ESP Fehler, das DCC Fahrwerk hat keine Auswahl mehr ( sont dauerhaft Comfort ).

Das ist der extrem Fall.

Gab auch schon das 10sekunden nach dem Ausschalten der Zündung nur kurz das Radio sowie MFD+ kurz weg war und dann aber direkt wieder da war, Bruchteil einer Sekunde.

 

Beim Fahren, stehen alles in Ordnung, solange der Motor läuft. Aber wehe ich dreh den Schlüssel um dann besteht die Gefahr das der Strom wieder verschwindet.

Kann mir da jemand vlt Tipps geben, oder ähnliches erlebt ?

Über jede Hilfe wäre ich dankbar.

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
21 Antworten

Es gab mal ein Problem mit dem zuendschloss . Wenn ein hohes Gewicht am Schlüssel hängt z.b. viele Schlüssel, dann zerrt dieses ständig an dem Schloss und die Kontakte Leiern aus.

Siehe auch grip Garage you Tube Video , vw LT Kastenwagen ( glaub ich mich noch daran zu erinnern ) .

Da denke ich liegt die Ursache . Neues Schloss mal testen wäre eine relativ günstige Ursachenforschung als erstes.

Themenstarteram 9. April 2021 um 7:40

Zitat:

@Dirtyharry1968 schrieb am 9. April 2021 um 07:19:27 Uhr:

Es gab mal ein Problem mit dem zuendschloss . Wenn ein hohes Gewicht am Schlüssel hängt z.b. viele Schlüssel, dann zerrt dieses ständig an dem Schloss und die Kontakte Leiern aus.

Siehe auch grip Garage you Tube Video , vw LT Kastenwagen ( glaub ich mich noch daran zu erinnern ) .

Da denke ich liegt die Ursache . Neues Schloss mal testen wäre eine relativ günstige Ursachenforschung als erstes.

Also du meinst den Zündanlassschalter ?

Aber hatte ja das Problem schon ohne steckenden Schlüssel. Beim ins Auto steigen war der Strom weg. Nach ein paar Sekunden war er wieder da.

Ich würde hier zunächst den Fehlerspeicher abfragen ob evtl. schon ein Problem erkannt wurde auch wenn keine Fehlerleuchte an ist. Es klingt nach einem Problem mit dem Zündanlasschalter, speziell mit Kontakt-S und/oder Kontakt 15. In dem Schalter gibt es mehrere Kontakte die normalerweise der Reihe nach geschlossen werden und entsprechend wieder geöffnet werden. Ich denke mal einer der Kontakte wird defekt sein und die Reihenfolge passt nicht mehr bzw. fehlt einer. Da die Schalterstellungen heuzutage die Verbraucher nicht mehr direkt schalten sondern von einem Steuergerät abgefragt werden und auch Fehler z.T. abgefangen werden könnte es zu so einem seltsamen Verhalten führen. Beispielsweise wäre es unlogisch wenn sich S öffnet (Schlüssel wird gezogen) aber 15 noch geschlossen ist (Zündung an). Ausserdem werden die Steuergeräte geweckt wenn Du die ZV entriegelst bzw. die Türe öffnest. Ich würde zunächst im FSP dann am Zündanlasschalter gucken, dann nach ggf. Wackelkontakten an den Hauptrelais für die Stromversorgung suchen (über Pedalerie, E-Box Motorraum) sowie speziell in der E-Box nach losen Kabeln, losen Sicherungen und Schmorstellen in den Sicherungssteckplätzen schauen. Relais abklopfen.

Viel Erfolg.

Hallo.

Zündanlassschalter einfach proforma austauschen, es ist eine relativ einfache Arbeit.

VEMO V15-80-3229 LINK

OEM 1K905865A

Lenkrad passend hindrehen das du an die Verkleidungschrauben kommst, dann vorsichtig die Verkleidung ausclipsen, danach siehst du den Schalter schon. Jetzt sollte es für einen Hobbyschrauber kein Problem mehr sein, das Bauteil auszutauschen.

Viel Erfolg

 

Ich würde mal den FS auslesen.

Desweiteren hast du was von "Android-Radio" geschrieben. Vielleicht wurde da was beim Anschluss verkackt.

Themenstarteram 9. April 2021 um 22:37

Erst einmal danke für die Antworten, werde ds mit dem Zündanlassschalter mal probieren und hier berichten.

Das Android Radio ist seid 2 Jahren verbaut und ist komplett Plug and Play. Das kann ausgeschlossen werden da das gleiche bei 3 Freunden ebenfalls im 6er gti verbaut ist. Ist ist dort halt gut zu sehen weil es ja sonst im Fastboot startet beim normalen starten und vorherigen ausschalten über die zündung. Jedoch gab es wieder Probleme mit dem Strom startet es komplett neu mit bootlogo und langer warte Zeit wie beim Handy halt.

Die Problematik hat auch erst jetzt im Winter angefangen.

Dann werde ich mich mal nach dem Wechsel vom Schalter melden.

Ach ist es eventuell noch relevant das beim letzten mal z.b. nachdem der Strom weg war, ich die automatische Fensterheber Funktion neu anlernen musste ?

NACHTRAG: Schalter ist bestellt und wird morgen ankommen. Werde also versuchen morgen oder übermorgen ihn zu tauschen.

Bis dann und ich melde mich.

Zitat:

@ChrisGro schrieb am 9. April 2021 um 22:37:03 Uhr:

 

Ach ist es eventuell noch relevant das beim letzten mal z.b. nachdem der Strom weg war, ich die automatische Fensterheber Funktion neu anlernen musste ?

Nein,das ist normal wenn der Strom weg war.

Moment - die Fensterheber werden eigentlich nur dann vergesslich wenn ihre Dauerplus-Versorgung ausfällt. Das kann eigentlich nicht mit dem Zündanlasschalter zusammenhängen. Kontrolliere mal den festen Sitz der Kabel seitlich an der E-Box im Motorraum speziell um Sicherung 5 (80A) herum auf dem Blech sowie die Polklemmen der Batterie.

Tacho 0km, Uhrzeit 00:00 und ESP-Fehler (wegen fehlendem Lenkwinkel-Init?) deuten für mich auf einen KL30-Ausfall hin. Evtl. wurde beim Verbau des Android-Radios irgendwas bei Klemme30 verwechselt? (VW-Radios sind ja auf Klemme30). Vielleicht wurde da was "umgelegt" oder verbastelt, dass eine Klemme 30 Sicherung geflogen ist. Jetzt wird rückwärts von Klemme 15 nach Klemme 30 gespeist. Sobald KL15 dann weg ist, fehlt scheinbar auch die KL30. Oder es wurde die KL30 auf KL15 umgeklemmt. Das müsste ja ganz massiv im Fehlerspeicher stehen.

ABS, Lenkwinkel, Kombi usw. sind ja alles KL30-Teilnehmer. Ich bin gerade nicht sicher ob Kombi und Radio auf der selben KL30 hängen.

Themenstarteram 10. April 2021 um 18:12

Zitat:

@karl_ddd schrieb am 10. April 2021 um 00:47:17 Uhr:

Tacho 0km, Uhrzeit 00:00 und ESP-Fehler (wegen fehlendem Lenkwinkel-Init?) deuten für mich auf einen KL30-Ausfall hin. Evtl. wurde beim Verbau des Android-Radios irgendwas bei Klemme30 verwechselt? (VW-Radios sind ja auf Klemme30). Vielleicht wurde da was "umgelegt" oder verbastelt, dass eine Klemme 30 Sicherung geflogen ist. Jetzt wird rückwärts von Klemme 15 nach Klemme 30 gespeist. Sobald KL15 dann weg ist, fehlt scheinbar auch die KL30. Oder es wurde die KL30 auf KL15 umgeklemmt. Das müsste ja ganz massiv im Fehlerspeicher stehen.

ABS, Lenkwinkel, Kombi usw. sind ja alles KL30-Teilnehmer. Ich bin gerade nicht sicher ob Kombi und Radio auf der selben KL30 hängen.

Hey, also das Radio ist seid über 2Jahren verbaut. Das Orginal VW Radio wurde von mir ausgebaut stecker abgezogen und an das Android Radio geschlossen plug & play. Es wird auch von der Klimaanlage alles im Radio angezeigt, wenn Türen geöffnet werden etc... Es gab auch bis vor 3 Monaten auch nie ein einziges Problem mit dem Strom. Bis eines morgens ich mich ins Auto gesetzt habe bei -15grad Schlüssel ins zündschloss und alles war tot. Selbst Schlüssel rein raus.... dann Fahrertür geöffnet um auszusteigen, ging der Strom wieder an. Und Fahrzeug startete ohne Probleme. Also muss auch nicht georgelt werden oder so. Im fehler Speicher gib es nur folgende Fehler am Fahzeug ob mit oder ohne Strom Ausfall. Habe ja auch die Handyhalterung verbaut die aber nicjt benutzt wird.

Fehler

Steuergerät: 19 Diagnoseinterface für Datenbus

Aktive Fehler: 0

Inaktive Fehler: 2

Systembeschreibung: J533 Gateway H07

Software-Nummer: 1K0907530AA

Software-Version: 0081

Hardware-Nummer: 1K0907951

Hardware-Version: 000

Seriennummer: 280909F2000603

Fehler:

01304 - Radio kein Signal/Kommunikation

statisch

03272 - Anschluss für externe Audioquellen kein Signal/Kommunikation

statisch

 

Fehler

Steuergerät: 77 Telefon

Aktive Fehler: 0

Inaktive Fehler: 3

Systembeschreibung: Telefon

Software-Nummer: 1K8035730C

Software-Version: 6600

Hardware-Nummer: 1K8035730C

Hardware-Version: H08

Seriennummer: 20389520246630

Fehler:

03426 - Audiokanal links Unterbrechung

statisch

03427 - Audiokanal rechts Unterbrechung

statisch

01304 - Radio kein Signal/Kommunikation

statisch

Liebe Grüße

Themenstarteram 10. April 2021 um 19:51

Nochmal ein kleines Update, fix zum einkaufen gefahren und mal auf die E-Box ein Blick geworfen. Die Sicherung auf dem Bild war zur Hälfte draußen also wirklich so das ich sie wieder richtig rein drücken konnte nach unten.

Kann es das gewesen sein ?

Batterie klemmen sehen aus wie geleckt und bomben fest sowie alles an der e-box und was ich da so gesehen habe.

20210410

Na das musst DU doch als aller erstes merken ob es daran lag. Du sagst doch das er beim Zündung rumdrehen sofort stromlos ist. Und wenn das jetzt nicht mehr ist dann hast du die Lösung gefunden.

Kann schon daran gelegen haben.

Themenstarteram 10. April 2021 um 20:19

Zitat:

@Alexiususus schrieb am 10. April 2021 um 20:04:09 Uhr:

Na das musst DU doch als aller erstes merken ob es daran lag. Du sagst doch das er beim Zündung rumdrehen sofort stromlos ist. Und wenn das jetzt nicht mehr ist dann hast du die Lösung gefunden.

Kann schon daran gelegen haben.

Es ist ja nicht permanent. Es ist ja sporadisch. Aber bis jetzt ist alles gut. Behalte ich im Auge. Und werde mal schauen. Zündschalter habe ich auch schon im Auto liegen für den Fall der Fälle.

Hast du denn mal nachgeschaut wofür diese Sicherung ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Elektrik Problem Golf 6 GTI