ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Eispritzdüsen + Turbo

Eispritzdüsen + Turbo

Audi A6 C4/4A

Hi Leute,

zu meinem Thema:

http://www.motor-talk.de/.../wackliger-motor-im-leerlauf-t1512312.html

hab ich jetzt die Lösung meiner Probleme:

1) Die Einpritzdüsen sind im Eimer, zumindest eine, ich will sie aber gleich alle tauschen. Sollten die original sein? Was ist mit Bosch oder Nachbau?

2) Muss auch gleichzeitig der Nadelhubgeber getauscht werden?

2) Der Turbo ist am Ende, generalüberholen, wenn ja wo, oder neu?

Bin für jede Antwort happy

lg

ship

Beste Antwort im Thema
am 15. Juni 2009 um 22:38

Zitat:

Original geschrieben von obes12

Für das Mengenstellwerk brauchst du keine Spezialnuss, kannst einfach die 7er nuss mit der hilfe des hammers verwenden. und genau markieren, wo das Mengenstellwerk steht, da sonst der wagen entweder nicht mehr anspringt oder sofort auf Vollgas geht.

Mfg

schau mal aufs datum.

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Einspritzdüsen gibts als Einsatz, dann werden nur die wirklich verschlissenen Teile gewechselt, das spart deutlich Geld.

Ich kenne zwei Adressen:

dieselschrauber.de

dieselsend.de

Hast Du noch die ersten Düsen? Dann wirds Zeit, Leerlauf wurde bei mir danach auch deutlich besser.

Wie kommst Du darauf, daß Dein Turbo hin ist?

Verbraucht der Öl oder wie? Mal Schläuche abnehmen und Spiel prüfen.

 

Viel Erfolg!

Gruß

AELTDI

Wenn du mir nicht in den ersten Beitrag geschrieben hättest das er ansich super fährt,hätte ich dir schon viel eher Tipps dafür gegeben.

Wie schon gesagt worden kannst du die Düsen überholen lassen.www.dieselsend.de

Ist ein super Laden habe mir die dort auch machen lassen.

Nadelhubgeber würde ich einen neuen nehmen.

Woher weißt du das der Lader kaputt ist ? Tritt Öl aus ?

Haste mal den Ladedruck nachgeschaut ? Er sollte 0.92 bar bringen bzw muß es nicht am Lader liegen nur weil er nicht geht.

Regler für Laderdruckbegrenzung und Ladedruckregelventil sowie die Plastesteuerleitungen zum ansteuern des Laders würde ich vorher mal nachschauen.

Am Lader ist auch eine kleine Metalleitung diese sollte nicht verstopft sein.

Mfg

 

Themenstarteram 8. August 2007 um 8:19

Die Düsen sind im A.... instandsetzen oder Reinigen ist nicht mehr möglich, daher nur neu.

Das zittern am Stand kommt von einer oder mehreren defekten Düsen, da warscheinlich der Einspritzdruck nicht mehr so ist wie sich´s gehört. Ich habe auch festgestellt, dass der Wagen nur mehr wiederwillig mit ´nem Gang drinnen auf Standgas fährt.

Ich lass das heute von Bosch prüfen und ersetzten, nervt mich schon.

Zum Turbo:

Öamtc, ist sicherlich auch bei unseren Nachbarn ein Begriff, da hat ein Mechaniker mit einem Stetoskop (Doktorohren) vestgestellt, dass der Torbo (Turbine) einen Lagerschaden hat, ein seltsames brummen tritt immer wieder bei der selben Drehzahl auf und lässt dann wieder nach. Wie gesagt Leistung ist da, nur eben verbrummter.

In Wien gibt es eine Firma, die sich auf soetwas spezialisiert hat.

http://members.aon.at/turbotwins.at/

Hab die Jungs auch schon besucht - Prbefahrt - der coole Typ meinte: ausbauen, bringen, generalüberholen, wieder einbauen, 1 Jahr Garantie hält wieder 150.000 km.

Übrigens: wustet ihr, dass die Abgasturbos von unseren Audis bis zu 230.000 Up/m machen!!!!!

@flesh-gear

Regler für Laderdruckbegrenzung und Ladedruckregelventil sowie die Plastesteuerleitungen zum ansteuern des Laders würde ich vorher mal nachschauen.

Wo sind die Sachen?

Am Lader ist auch eine kleine Metalleitung diese sollte nicht verstopft sein.

Wie kann ich die reinigen?

an welchem Zylinder sitzt der Nadelhubgeber?

 

lg

ship

Natürlich kann man die Düsen überholen.

Die Düsenstöcke an sich gehen nicht kaputt,sondern die Einsatz,also die Düse als solche.

Somit sind sie danach wie neu. Dier Einsätze werden getauscht und dann wird der Öffnungsdruck eingestellt,fertig.

Aber DEUTLICH günstiger als wenn Du es bei Bosch machen läßt.

Muß ja jeder selber wissen wohin mit seinem Geld.

MFG

Vergiß den Boschdienst...der verkauft Dir nur neue Düsenstöcke...kauf Dir bei den genannten Shops neue Düsen (das sind die eigentlichen Einsätze im Düsenstock) für etwa 130 Euro für 4 Stück und lass diese wechseln. Das sollte sogar Bosch hinkriegen...die Öffnungsdrücke müssen mittels Beilegscheiben wieder richtig eingestellt werden. Wenn das alles gemacht ist, wirst Du sehen, ob Dein Turbo wirklich einen Schaden hat oder eher nicht...

Der 3. Zylinder ist der NHG mit dem Kabel drann.

mache doch einfach mal die Ladedruckleitung die zum Lader geht ab,ist nur mit ner Schelle befestigt und drehe die Turbine mit der Hand und wackel drann.Falls der Lader Spiel können auch die Schaufeln an der Gehäuse Innenseite reiben und dies würdest du auch deutlich sehen.

Die Metallleitung am Lader einfach mal abschrauben und durchpusten falls sie verstopft ist.

Ladedruckregelventil

Hi,

also ich komm gerade vom Boschdienst. Der hat die Düsen herausgenommen, geprüft und zerlegt.

2 Düsen haben eine Einkerbung (Ring) und sprizten nicht richtig, was soviel heisst, dass das Spritzbild schlecht ist. (auf österreichisch: die wischerln nur) und eine Düse hat gar kein Spritzbild - das erklärt auch den unrunden Lauf bzw. das zittern im Leerlauf.

Fotos folgen!

Bosch will für 5 neue Dinger im Austausch 780 Eier - eindeutig zuviel für mein Budget.....

Ich hab mir die ganze Sch..... reinigen und wieder einbauen lassen, werd´ mich um das Problem nächste Woche kümmern und euch dann berichten.

@flesh-gear

Der Nadelhubgeber sitzt am 4ten Zylinder, wenn ich mich nicht täusche....

mit welcher Digicam kann man so scharfe Fotos machen?

@stummel78

ich hab ´nen 5-Zylinder!

@Wurstblinker

ich gebe dir Recht

@pappl78

vielleicht kannst du mir ja helfen?

lg

ship

 

Ja richtig der 4. sorry.

Schicke die Düsen zu www.dieselsend.de Da kostet der originale Boschsatz mit Insantsetzen ca 240,00 Euro und mit einem Nachbausatz der auch nicht schlechter ist ca.190,00 Euro.

Mfg

am 9. August 2007 um 19:37

Ja ship, jetzt haben wir das Problem mal umzingelt, bestell das Bosch-Zeug beim dieselsend und dann hast wieder Ruhe für die nächsten 180.000km. Da weisst wenigstens was du hast. Wichtig ist daß man es nicht anstehen lasst, in einem anderen Forum hat mal jemand geschrieben daß eine Düse ihm den Turbolader und Krümmer (Lager,..) weggegrillt hat weil ein Dieselstrahl die Auspuffgase so stark erhöht hat.

Soviel ich weiss haben die AEL-Düsen eine eigene Struktur an der Spitze. Etwas anders als beim schwächeren ATT, darum auch Unterschiedliche Teilenummer:

AAT: 046 130 201 EX und 046 130 202 EX mit NHG

AEL: 046 130 201 FX und 046 130 202 FX mit NHG

Pappl

Nicht nur die Ersatzteile zum instantsetzen der Düsen bestellen,sonder die ganzen Düsen wie sie sind zu Diselsend schicken.per E-Mail eine Anfrage schicken und du bekommst einen Kostenvoranschlag.Wenn du den hast diesen bestätigen und die Düsen hinschicken.

Das geht bei dem ohne Prop.Innerhaöb Deutschland hatte das ganze mit Hin - und Rückversand 3 Tage gedauert und da hatte ich sie wieder.

Icvh denke mal das du die Düsen nicht so ohne weiteres selber rep.kannst.Man muß sie abdrücken und richtig einstellen.

Das machen kostet bei dem ca.90,00 Euro plus das Mat.wie schon oben erwähnt.

Mfg

Danke pappl!

Danke flesh-gear!

Wir, pappl und ship sind Össis, hier bei uns ist der Automarkt und auch das Angebot von div. Ersatzteile nicht so gross und günstig wie bei euch - egal - dafür haben wir euch ganz in der Nähe....

Dieselsend ist okay, hab auch schon eine Anfrage gemacht, jetzt stellt sich nur die Frage: soll ich die Düsenstöcke gleich mittauschen (die sind ja noch in Ordnung) oder nur den Halter samt Düse?

Ist preislich auch ein Unterschied.

Henzo, der Mann von Dieselsend machte mir von beiden ein Angebot, kann ich euch posten, wenn ihr wollt....

Hier noch ein paar Fotos von den Dingern bei Boschdienst.

Auf einem Bild sieht man den eingelaufenen Ring an der Düse ganz genau

Fotos folgen noch, gehen nicht hochladen...

lg

ship

Ich habe die ganzen 5 Düsen hingeschickt und nur den Düsenkopf wechseln lassen wie auf dem einen Bild von mir zu sehen ist.Den Düsenstock kannst du wiederverwenden und wenn er verroßtet ist macht der Typ bei dieselsend den wieder blank.

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Eispritzdüsen + Turbo