ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Einfluss der Klima auf V-Max ( Civic 2006 )

Einfluss der Klima auf V-Max ( Civic 2006 )

Hi Leutz,

für manche ist die Frage vielleicht flüssiger als Wasser, aber für mich als Besitzer der "neusten Technik"doch interessant , obwohl auch selbsterklärend ( oder das kann mann sich doch denken ).

Fahre jetzt den Civic FK2 über 1000 km und wunderte mich immer weshalb der Spritverbrauch so hoch ist (9,5 bei weiss Gott zahmer Fahrweise), und wieso macht der im Stand solch komische Geräusche aus dem Motorraum?

Doch heute kahm mir die Luft etwas Kühl aus dem Fussraum vor, und hab mal an der A/C Taste rumgespielt. A/C auf Off und siehe da der BC zeigt innerhalb 5 km 7,9 l an. Leider musste ich die Fahrt dann abbrechen da ich ja daheim war. Ich denke der wäre noch weiter runtergegangen aber naja.

DIE FRAGE:

Beeinflusst die Klimaautomatik auch die V-Max? Leistungseinbuhse in höheren Drehzahlgefilden ( sprich nicht Ausdrehen )?

Wollte meinen Händler schon steinigen wegen der Spritkuh, aber naja, lassen wir dat mal.

Danke Euch für Eure Erläuterungen.

Lip

Ähnliche Themen
27 Antworten

Sobald du die Klimaanlage einschaltest, muss dein motor zusätzlich den Kompressor der Klimaanlage betreiben... und das geht natürlich von der Motorleistung ab... Kannst du ganz einfach herausfinden, indem du beim beschleunigungsvorgang mal die Klimaanlage zuschaltest.. bei meinem 1,6 Civic merke ich einen deutlichen Leistungsverlust...während es sich beim 2,2 Accord in grenzen hält..

Die Vmax wird davon in sofern beeinflusst, das es länger dauert bis du sie erreichst...

der Kompressor läuft aber nicht ständig, wenn du ein klacken aus dem motorraum hörst bzw wenn kurz die drehzahl minimal abfällt dann ging er entweder an oder aus

Aus geht er dann wenn der Temperatursensor die programierte temperatur erreicht.... und an geht er wenn der sensor registriert das das kältemittel inzwischen wieder etwas wärme aufgenommen hat.

Außerdem brauchen neue Autos sowieso mehr Sprit! Das sollte sich auch noch senken! Bei meinem EP brauch ich jetzt einen Liter weniger als am Anfang!

LG, Andi

danke Ice,

das war doch mal ne klare Aussage für mich, da ich selbst natürlich offensichtlich zu blöd bin die "neue" Technologie zu verstehen ist ne andere Sache.. Ist halt mein erster "NEUWAGEN". Ich kannte den Schnicknack nur vom Hörensagen. (EPS,ASP,VSA,SIPS, usw., wat issen der ganze Kram?).

Damals konntest du dich noch mit in den Motorraum stellen wenns du n problem hattest.

Aber man muss Kompromisse eingehen um sich zu entwickeln.

Deine Erläuterung hat mir geholfen, Danke.

@civicandi

das dachte ich auch schon, aber Danke für deinen Tread.

 

Ein kleines Beispiel:

Mein Kumpel kaufte nen Roller, der Händler sagte:

Sei nicht beunruhigt während der ersten 1300 km, wenn dat mal vorbei ist rennt die Kiste wie´s Lotchen, und es kahm so die Sau rennt 75 laut Tacho statt vorher 47 oder so.

Ist auch total überflüssig die Klima dauernd mitlaufen zu lassen. Das mal am Rande ;)

Man sollte sie nur hinzuschalten wenn man sie auch wirklich benötigt bzw. im Winter halt mal ab und zu laufen lassen damit das Öl sich nirgendwo festsitzt und schön verteilt bleibt im System.

ich wusste ja garnicht das die Kliemaautomatik mitläuft bis heute, so mal am Rande.

Sagt dir ja auch kein Händler oder Handbuch, bis du´s selbst ausprobierst, ode mal hie nach fragst im Motor-Talk.

THX für deienen Tread

lip

Ich denke einige Klima sind so intelligent und schalten sich selbstständig ab wenn man Volllast fährt.

Meine auf alle Fälle nicht. Wenn ich auf einer Geraden meine Topspeed erreiche und dann die Klima einschalte geht es auf dem Tacho nach unten.

Wenn ich die Klima anmache während ich im 2 Gang von 40 bis 80 oder 90 beschleunige merke ich genau wann sie an ist.

Andersherum ist es auch so.

Klima an > beschleunigen > Klima aus und einen kleinen Schub merken.

Einfach mal auf der AB genau 100 Fahren. Fußstellung beibehalten und die Klima einschalten. Sehen was man sieht!

Also manche Klimaanlagen schalten sich beim kräftigen Beschleunigen/Anfahren aus, z.B. bei VW.

Auch läuft der Kompressor nicht immer voll mit.

Und unter 4°C kann der Kompressor gar nicht mit laufen da es da zu kalt ist und er sonst schaden nehmen könnte ist das so geregelt das er dann nicht anspringt.

Ist zumindest bei meinem Golf IV so.

VMax geht euch etwas zzurück da natürlich etwas Leistung des Motors durch den Kompressor verloren geht.

 

Beim neuen Civic sieht man aber doch recht deutlich ob die Klimaanlage nun mit läuft oder nicht. Da ist doch ne Kontrollleuchte dran, oder etwas nicht?

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Also manche Klimaanlagen schalten sich beim kräftigen Beschleunigen/Anfahren aus, z.B. bei VW.

Auch läuft der Kompressor nicht immer voll mit.

Und unter 4°C kann der Kompressor gar nicht mit laufen da es da zu kalt ist und er sonst schaden nehmen könnte ist das so geregelt das er dann nicht anspringt.

Ist zumindest bei meinem Golf IV so.

ganz genauso auch bei opel, macht durchaus sinn! ;)

so long

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Beim neuen Civic sieht man aber doch recht deutlich ob die Klimaanlage nun mit läuft oder nicht. Da ist doch ne Kontrollleuchte dran, oder etwas nicht?

nein, wenn klima auf auto steht weis man nicht was er regelt oder ob die klimaanlage aktiv oder aus ist. lediglich wenn man auf manuell schaltet und ins menu schaut sieht man es, gibt dafür ja dann auch die a/c taste. (jedenfalls so bei systemen mit navi)

Themenstarteram 7. April 2006 um 6:41

Bei allen neuen Civic´s kannste es im Display der zweiten Ebene ablesen wenn man an der A/C Taste rumspielt. War das System mal auf Auto siehste genau nix ob Klima an oder aus ( so bei mir gewesen ).

Aha, gut zu wissen.

Beim Golf IV ist es so das man Auto oder Eco hat.

Bei Auto kann der Klimakompressor mit laufen je nach bedarf, das sieht man dann aber auch nicht.

Bei Eco wird genauso geregelt, so das die Lüfterdrehzahl und auch die Düsen gesteuert werden, nur halt ohne Klimakompressor einsatz.

Aber wie macht der Civic das denn nun?

Auto = er regelt alles. D.h. Lüfterdrehzahl, Düsen, Klimakompressor

Manuell = er regelt gar nichts? Alles manuell? Fänd ich jetzt extrem schlecht und kann ich mir so auch fast nicht vorstellen.

Der Klimakompressor ist mir eh egal, mir ist die Automatische Steuerung der Temperatur viel wichtiger.

Ich würde auch eine Klimaanlage ohne Kühlfunktion kaufen, hauptsache sie regelt mir extakt meine Temperatur. Und das geht ja 75% des Jahres auch ohne Klimakompressor und sonst ist ein offenes Fenster auch was schönes, ausser natürlich auf der BAB.

Ausserdem hätte ich so kein Mehrgewicht und auch kein Mehrverbrauch durch eine Klima. Und man müßte sie nicht ab und an warten lassen.

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Ich würde auch eine Klimaanlage ohne Kühlfunktion kaufen, hauptsache sie regelt mir extakt meine Temperatur. Und das geht ja 75% des Jahres auch ohne Klimakompressor und sonst ist ein offenes Fenster auch was schönes, ausser natürlich auf der BAB.

Ausserdem hätte ich so kein Mehrgewicht und auch kein Mehrverbrauch durch eine Klima. Und man müßte sie nicht ab und an warten lassen.

Genau das erreichst Du über die A/C-Taste im Civic, einmal gedrückt ist "A/C OFF", aber alles andere bleibt automatisch, auch die Temperaturregelung :)

Oder man kann über die MODE-Taste dann auch noch den Rest manuell regeln (Düsen im Innenraum usw.)

aus comfortgründen ist in der stellung Automatik die Klimaanlage immer angeschaltet (ausser bei hier schon besagten zu kalten aussen temperaturen)Denn Luft durch die Klimaanlage ist entfeuchtet, und sorgt daher für ein angenehmeres Klima.Auch wenn die Heizung an ist, bietet Trockenere Warme luft auf jedenfall das angenehmere Klima.und ebenso wenn du beschlagene scheiben hast geht es mit angeschalteter Klimaanlage durch die trockene Luft 100 mal schneller.

 

Wenn du die AC dann abschaltest, kommt für kurze zeit extrem feuchte Luft heraus, da bei längerem betrieb der verdampfer erst kondensiert und dann verreist.wenn die AC dann aus ist taut das eis wieder ab, und das Kondensat verdampft... und lässt in verbindung mit der heizung ein kurzes tropenfeeling in dein auto. (bereithalten beschlagene scheiben zu bekommen ^^)

Und dran denken : Auto heiss, einsteigen,scheiben auf,klima an und wenn die grösste wärme raus ist scheiben zu...die beste kühlleistung erhälst du wenn du bei angeschalteter Klimaanlage die Lüftung auf Kopfauslass stellst und diese düsen ganz anch oben richtest, da kalte luft immer nach unten fällt, ist die luft im auto dann etwas Kühler (kühler als draussen) den Umluftschalter betätigen, damit die schon vorgekühlte luft im auto immer wieder gekühlt wird..

Aber soweit ich weiss schaltet die klimaautomatik sowieso das alles von alleine so... kann ich nicht sagen ich hatte noch nie eine klimaautomatik ^^

 

Also bis auf den Leistungsverlust und den etwas Höheren Spritverbrauch ist so ne Klimaanlage ne feine sache... und wenn ich bei 36 grad aussentemperatur... und 40 grad innen die wahl hätte, zwischen jemand in einen Beschlunigungsrennen zu schlagen, oder gelassen mit geschlossenen scheiben und angenehmen 23 grad im innenraum zu fahren.. aber da gehen dann jetzt wohl schon wieder die meinungen auseinander..lach..

 

viele grüsse

stephan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Einfluss der Klima auf V-Max ( Civic 2006 )