ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Einbauort elektrische Standheizung 320d LCI

Einbauort elektrische Standheizung 320d LCI

BMW 3er E46
Themenstarteram 20. September 2016 um 19:54

Hy,

ich frage mal in die Runde ob man diese Standheizung in den Schlauch Nummer 1 einbauen kann das Motor und Heizung vorgewärmt werden und das wichtigste, passt diese überhaupt?

sg

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ergoogel dir doch mal ne einbauanleitung von ner E46 Webasto Standheizung. Das könnte dir helfen. Standheizungen werden beim E46 so eingebunden ins Kühlsystem das sie (wenn ich mich richtig erinnere) vom elektrischen Ventil das in fahrtrichtung links ist in der Nähe des Kühlwasserausgleichsbehälters, weggehen in Richtung Wärmetauscher. Wobei diese aussage auf die 6 Zylinder Benziner zutrifft. Bei den Dieseln wird es aber vermutlich ähnlich sein.

Ausserdem muss die Heizung vor dem einschalten der Standheizung auf maximale Temperatur gestellt werden, sonst kommt kaum Wasser durch das Ventil für die Heizung.

Hallo

 

 

Wieso willst du die Standheizung in Schlauch 1 einbinden?

Im ETK ist eine Standheizung zwischen Schlauch 2 und 3 vorgesehen.

Was du noch dazu brauchst wäre eine ordentliche Pumpe und ne Steuerung.

Es wäre blöd, wenn die Lüftung mit Klappen nich auch gehen, außer, du willst nur den Motor vorwärmen.

Um das Heizungsventil brauchst du dich nicht sorgen, das ist stromlos offen.

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 21. September 2016 um 4:47

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 21. Sep. 2016 um 02:29:11 Uhr:

Im ETK ist eine Standheizung zwischen Schlauch 2 und 3 vorgesehen

Achso der Kasten ist die Standheizung?

Meine verlinkte SH hat schon eine Pumpe integriert wenn der riesen Stahlklotz in der mitte des Motorraums warm ist bringt das auch schon ne Menge das sich der Innenraum zeitig nach der losfahren aufheizt. :)

 

Das man nicht ganz auf dem Holzweg ist wenn man die elektrische SH an dem gleichen Ort wie die befeuerte einbaut bin ich nicht gekommen.

I h kenne mich mit diesen teilen nicht aus. Es würde mich aber schon nerven wenn da en 230V Kabel dran wär. Stecke ich das zu hause ein, Wickel das Kabel dann auf und lege es in den Motorraum oder wie? Schau lieber mal nach ner originalen webasto. Gebraucht natürlich. Is zwar bissl teurer aber ich würde mich glaube ich ärgern...

Ich hab das Glück nen 6zyli der diesem im e39 zu haben. Da is die webasto standart drin. Umcodieren fertig. Dann kannste auch ne fernbedienung verwenden und Zeiten programmieren.

Themenstarteram 21. September 2016 um 8:02

Zitat:

@audifan1982 schrieb am 21. Sep. 2016 um 07:36:59 Uhr:

I h kenne mich mit diesen teilen nicht aus. Es würde mich aber schon nerven wenn da en 230V Kabel dran wär. Stecke ich das zu hause ein, Wickel das Kabel dann auf und lege es in den Motorraum oder wie

Ja so inetwa, stört mich jetzt weniger.Mein nächster wird ein Tesla da hab ich diese Probleme nicht mehr mit kaltem Motor.

Also ich finde die elektrische Standheizung ne gute Idee, hatte ganz übersehen, daß da eine Pumpe und Termostat schon drin ist. Für den Anschluss kann man ja nach einem kleinen Steckerpaar gucken, was man unauffällig im Kühlergrill oder Schütze platziert und dann von außen ein Kabel anstecken kann ;-)

Man kann auch überlegen, noch ein zusätzlichen Travo einzubauen, daß der Lüfter unabhängig von der Batterie läuft......

Ich würde mir so ein Ebayding nicht einbauen! Ich hätte zu viel Angst, dass nachts mal die Garage brennt!

Ganz genau... hätte da auch schiss.

Tesla. Top. Der der nächstes Jahr raus kommt? Denke der wird die autowelt ganz schön auf den Kopf stellen... Solange er das hält was er verspricht. Schon bestellt?

Themenstarteram 21. September 2016 um 10:37

@audi Fan ne bestellt noch nicht ich warte mal ab bis die Montagsmodelle raus sind.

 

Um meine Garage mach ich mir weniger sorgen

Hatte sowas mal vor Jahren in meinem Erstwagen, war von DEFA wird auch gerne Schwedenheizung genant. In Skandinavien haben zumindest im Norden alle Firmen und Supermarktparkplätze genau dafür haufenweise Steckdosensäulen zu stehen...

DEr Innenraum wird aber durch den Motorheizer nicht warm, dafür gibt es extra einen Innenraumheizlüfter. Motorheizelement wurde damals bei mir in einen Froststopfen direkt in den Motorblock installiert. Das ganze ist Modular da gibt es auch Varianten die werden in einen Kühlerschlauch integriert, Erhaltungsladeräte für Bordbatterie...die haben einen Katalog da sind für viele Autotypen spezielle Varianten inkl. Anleitung vorhanden.

Fand das eigentlich ganz gut, sofern man ein Grundstück hat und eine Steckdose kein Problem, Gegenstecker war unauffällig vorne im Kühlergrill. Auch bei -15°C hat ne 1/2 h gereicht, die Scheiben waren frei, Innenraum warm und Motorblock handwarm, sodass nach 1-2 km Fahrt das Kühlwasser auf Betriebstemperatur war.

http://www.defa.com/de/automotive/warmup/

am 21. September 2016 um 12:27

Also die kleine Kisten ganz unten zwischen 2 und 3 ist der elektrische Zuheizer

http://de.bmwfans.info/.../

Davor sitzt das Magnetventil und die Zusatzwasserpumpe. Meine Eberspächer SH hat an der Stelle noch eine eigene Zusatzwasserpumpe verbaut. Wo du jetzt die elektrische SH einsetzt ist eigentlich egal. Ob Schlauch 1, 2 oder 3, das Magnetventil ist unbestromt immer offen, also geht das Wasser hindurch zum Heizkörper im Auto.

Ich denke sowas ist lediglich für Regionen gedacht, wo es im Winter immer knackig kalt ist und nicht für unsere Regionen. Da lohnt es sich auf keinen Fall, nur den Motor vorzuwärmen. Da kann ich dann nur eine richtige SH empfehlen.

Themenstarteram 21. September 2016 um 17:48

Zitat:

@dseverse schrieb am 21. September 2016 um 12:27:24 Uhr:

Wo du jetzt die elektrische SH einsetzt ist eigentlich egal. Ob Schlauch 1, 2 oder 3, das Magnetventil ist unbestromt immer offen, also geht das Wasser hindurch zum Heizkörper im Auto.

Das wollte ich wissen !!!, jetzt ersparst du mir die Pumpe aus von meinem alten 320d aus dem Keller auszugraben und zu schauen ob diese unbestromt durchgänig ist. Der einfachheit halber werden ich den Schlauch Nr.1 die Heizung einsetzen und wenn alles geklapt hat gibts ne FotoStory.

 

Zitat:

@tartra schrieb am 21. September 2016 um 10:56:45 Uhr:

Hatte sowas mal vor Jahren in meinem Erstwagen, war von DEFA wird auch gerne Schwedenheizung genant. In Skandinavien haben zumindest im Norden alle Firmen und Supermarktparkplätze genau dafür haufenweise Steckdosensäulen zu stehen...

http://www.defa.com/de/automotive/warmup/

Für meinen haben die tatsächlich auch was inpetto , der Heizer wird aber blos auf der Ölwanne angebracht was ich aber nicht so prikelnd finde

 

Themenstarteram 15. Oktober 2016 um 16:37

Sooo Leute wir haben die Standheizung eingebaut , bei bedarf poste ich noch Bilder

Klar immer her damit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Einbauort elektrische Standheizung 320d LCI