ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Einbau LED Rückleuchten, Hilfe gesucht

Einbau LED Rückleuchten, Hilfe gesucht

Themenstarteram 14. April 2010 um 13:51

Mahlzeit,

mal ein ganz neues Thema ;)

Meine Pacifics sind leider kaputt, bzw. die linke undicht und unbrauchbar. Ich hab noch schöne LED Rückleuchten hier die ansich auch funktionieren, aber: Sobald eine angeschlossen ist bekommt mein Blinkerrelais die blanke Panik und rastet aus als wäre eine Leuchte kaputt, und das Bremslicht leuchtet etwas mit. Beides hätte ich gerne abgestellt, geht wohl mit Widerständen, aber ich bekomme es nicht hin da ich es entweder verkehrt mache oder zu dusselig bin ;) Ist hier jemand aus dem Kreis ST, EL, MS oder Umgebung der sich mit sowas auskennt und mir helfen würde? Ich käme vorbei und würde auch entsprechend was dafür geben, daran solls nicht scheitern. Ich selber bekomme es nicht hin und hab leider keine Elektriker in der Familie.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

 

Hab noch Bilder reingepackt wies vorher war.

Auf die "Turbo"- Bezeichnung hätte ich verzichtet,so dass sich kein Anhaltspunkt auf die Motorisierung finden lässt.Ist jetzt aber meine Meinung.

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Die ohmsche Messung an LED's funktioniert nicht. Wenn die Leistungsaufnahme nicht angegeben ist, bleibt also nur die Stromstärke zu messen um die aktuelle Leistungsaufnahme zu errechnen. Dann die Differenz zu den bisher eingesetzten Glühmitteln errechnen und mit diesem Wert den Widerstandswert errechnen, der zur Kompensation des Leistungsverlustes benötigt wird.

Lange Rede kurzer Sinn. Aktuelle Stromaufnahmen der hinteren Blinker und der Seitenblinker messen. Über P=U*I die aktuelle Leistungsaufnahmen errechnen, diese Werte von der bisherigen Leistungen (21 W + 5 W für die Seitenblinker) abziehen. Jetzt über R=U²/P den Widerstandswert errechnen.

Den errechneten Widerstandswert wirst Du vermutlich nicht direkt finden, da es hier auch Normreihen gibt, also nimmst Du den, der am nächsten am errechneten Wert dran liegt. Leistungsmäßig sollte der Widerstand etwas höher dimensioniert sein als der errechnete Differenzwert. Beim Einbau wie beschrieben parallel verbinden und auf Abstand zu brennbaren Materialien achten, da der Widerstand sich erwärmt.

mfg

am 15. April 2010 um 7:21

auf Abstand zu brennbaren Materialien achten, da der Widerstand sich erwärmt.

@ dimi64

jetz weiß ich warum es bei mir geschmort hatte:rolleyes::p:D

@ kami

hast hast du es mal mit einer normalen glühlampe versucht die parallel zu shalten

am 15. April 2010 um 19:00

Hmm, vlt. ne blöde Frage, aber .... sind bei den Rülis keine Wiederstände von Werk aus drinnen oder dabei ?

Ich lese in diversen Foren immer über solche Probleme. Teilweise aus früheren Jahren wo es mit LED losging. Da sehe ich es ja noch ein das die Lichter ohne Wiederstände waren und man basteln mußte. Aber jetzt gibt es die LED ja schon länger ;-)

Und da frag ich mich schon warum die so hergestellt werden.

Komisch das manche keine Probs haben. Haben die dann doch von Werk aus Wiederstände in den Lichtern verbaut ?

Ich habe mir auch für meinen Iver Variant jetzt LED-Rüli, LED-Seitenblinker und dayline-SW bestellt. Bin gespannt ob ich auch Wiederstände löten muß, bzw. ob welche dabei sind, oder ob alles nur Plu&Play ist.

Soweit ich das richtig gelesen habe, war FK einer der ersten Hersteller der LED Rückleuchten für den Golf angeboten hat die wiederum bei Depo (Son Chinaladen :D ) ihre Bezugsquelle haben. Jedenfalls hat man bei Entwicklung das falsch berechnet, vergessen oder was auch immer. Als die Rückleuchten raus kamen, hatten mehrere Leute genau das hier beschrieben Problem. Inzwischen hat man sich aber wohl der Sache angenommen und nachgebessert, sodass wohl kein Widerstand mehr nötig sein soll. Trotzdem gibts halt wohl noch "Restbestände" der ersten Version die im Verkauf sind.

Ja, wie wärs denn, wenn man den Hersteller mal anschreibt und nachfragt, was man da modifizieren muss, damit der Müll auch funktioniert, den die verkaufen? :D

Wenn du Chinesisch kannst, dann los! :D

Nur mündlich, nicht schriftlich :D

Dann soll sich FK gefälligst mit denen auseinandersetzen, die müssen ja auch den Einkauf irgendwie verhandelt haben ;)

So eine Scheisse da, da würde ich schon wieder abdrehen, kauft man was und funktioniert nicht richtig.

P.S. Hoffentlich bekommt dein Golf ein schönes neues Zuhause :)

Themenstarteram 20. April 2010 um 16:43

Es ist vollbracht :)

Also, ein Kabel an der Rückleuchte musste durchtrennt werden, dazu habe ich die sowieso angelaufenen LED Blinker vorne wieder gegen OEM getauscht und schon klappts auch mit den Rückleuchten. Die Bremslichter sind ganz leicht an, dafür muss ich wenn ich die Tage wieder Zeit hab noch ein Kabel an Masse löten, kein großer Akt. Muss man erst mal drauf kommen, thx an alle die geholfen haben :)

Hab noch Bilder reingepackt wies vorher war. Wer eine rechte Pacific Rückleuchte möchte kann sich bei mir melden, die verkaufe ich, die linke auch, aber die ist ausdrücklich defekt, sie ist undicht und ich glaube nicht das man sie wieder richtig sauber bekommt von innen.

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

 

Hab noch Bilder reingepackt wies vorher war.

Auf die "Turbo"- Bezeichnung hätte ich verzichtet,so dass sich kein Anhaltspunkt auf die Motorisierung finden lässt.Ist jetzt aber meine Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Es ist vollbracht :)

Finde das es nicht mal so schlecht aussieht, aber ich glaube man sieht sich schnell satt daran. Original ist da etwas zeitloser.

P.S.: Der "Turbo" Schriftzug gehört übrigens an einen Porsche und den habe ich auf dem Bild komischerweiße nirgends gesehen. :p

Themenstarteram 20. April 2010 um 17:24

Der Turbo Schriftzug ist von VW, und nicht von Porsche ;)

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Der Turbo Schriftzug ist von VW, und nicht von Porsche ;)

Ach, ich mach mir da gar keine Gedanken. Der Schriftzug verschwindet wahrs. wieder genauso schnell wie die Turboschnecke. Gelle? :D :p

Themenstarteram 20. April 2010 um 17:36

Nö, der bleibt, und wie gesagt, ist nicht von Porsche. Die Turboschnecke ist nur ab weil sie sich beim Waschen mehr und mehr löste.

Themenstarteram 20. April 2010 um 22:53

Sieht zumindest Nachts fast so aus wie die originalen :) :D

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Sieht zumindest Nachts fast so aus wie die originalen :) :D

immerhin nachts. ;) Tagsüber find ich, dass deine Heckleuchten mal gar nicht gehen.

LED-Heckleuchten beißen sich extrem mit dem ansonsten sehr zeitlosen und klassischen Design des Golf 4. LEDs sind einfach zu gewagt für den 4er, ebenso wie extrem ausladende Spoiler oder Lippen.

 

Schade eigentlich, denn dein R-Liner hat mir stets gut gefallen. Die letzten Entwicklungen (Turbo-Schriftzug und LED-Heckleuchten) betrachte ich eher mit Sorge. ;) Aber gut kami, es ist dein Auto, dir muss er gefallen. Sonst niemandem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Einbau LED Rückleuchten, Hilfe gesucht