ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Einbau- Erweiterung Audio 20 mit China RNS

Einbau- Erweiterung Audio 20 mit China RNS

Mercedes C-Klasse W205
Themenstarteram 6. Januar 2018 um 18:53

Heute mal als Info ein Abriss vom Einbau eines China RNS mit 9“ Zoll Display zur Erweiterung des Audio20 mit Multimediafähigkeiten.

Ja, ich habe es gewagt ;-)

Speziell war ich auf der Suche nach einem Gerät wo die originalen Funktionen wie FM-Tuner / USB / BT und Navi auch weiterhin funktionieren, sowie deren Anzeige im neuen Display als auch noch im KI dargestellt wird. Das war bei mir oberste Prio!

Ebenso sollte der Ton vom China-Teil (Video / Audio / BT / Navi / DNLA-Client) auch über das Werkssystem spielen!

Habe lange gesucht und bin fündig geworden. Wer nun denkt, das System ist mal schnell zwischen Frühstück und Mittag eingeworfen, der irrt gewaltig! Ich habe seit gestern Nachmittag gebastelt………

Was die Kollegen im I-Net nämlich nie zeigen, wo die beiden zusätzlichen Komponenten verbaut werden sollen.

Was hab ich überlegt, probiert verworfen, Kabelbäume aufgetrennt und geflucht! Letztendlich hat alles doch seinen Platz gefunden.

Ich wollte eigentlich alles im Handschuhfach unterbringen, einmal um an die zusätzliche Navi-Karte zum Update (jetzt noch Sygic) und an das Reset-Knöpfchen zu kommen….aber die Leitungslängen geben das nicht her.

Der Platz hinterm Audio20 war ja bei mir durch die Aufrüstung eines DSP durch das Systemkabel vom Axton-A580 eh schon eng, nun kam nochmal eine Kabelpeitsche dazu!

Das original Video-LVDS vom Display ist werksseitig verdammt kurz gehalten, dieses muss jedoch an die neue Zusatzbox, von dort geht es zum neuen Androiden-Display. Nach viel Bastelei um Umverlegen von Kabeln, konnte ich die Mediaeinheit unter dem Audio 20 verstecken.

Der kleine externe Verstärker wird in das mitgelieferte Quadlock-Kabel vom Audio20 eingeschliffen, sodass Audio über die Werksanlage mit wiedergegeben wird. Er hat nun seinen Platz seitlich hinter der Mittelkonsole gefunden und wurde Klappersicher verstaut.

Es gibt übrigens auch viele China RNS-Teile ohne Amp, da wird ein externer LS verbastelt, oder via FM Transmitter eingespeist, oder es geht gar kein Ton!

Das wollte ich nicht! Da habe ich lange recherchieren müssen!

Original FM-USB-CD-BT-Navi, geht alles wie vorher, Top-> Bild wird auch vollständig auf dem neuen Display dargestellt / skaliert!

Sonst bin ich für heute erstmal beeindruckt von der Sache! Touchdisplay geht flüssig, Navi läuft, Videos, Musik…..ist auch via Drehrücksteller bedienbar.

Ein Tip‘s aufs Display und ich bin in der neuen Oberfläche, zurück geht’s am einfachsten mit Tastendruck auf die Medialeiste in der Mittelkonsole, oder Fav.-Taste und Car-Setting auswählen.

Laut-Leise mittels Drehregler.

Touchpad und Lenkrad via Android Oberfläche geht noch nicht, vlt. eine mir noch verborgene Einstellung?

BT-Telefonie hab ich getestet.

Mikro ist unsichtbar am Center-LS versteckt, funktioniert soweit, jedoch hört mein Gegenüber mich etwas Dumpf der Ton im Auto selbst ist o.k. Das war mir aber schon klar, kannte schon aus dem W211, welchen ich ja auch umgebaut hatte.

Die GPS Antenne hab ich mit am Plastekasten hinter dem Display unter der LS Abdeckung angeklebt. Keine Probleme bei der Positionierung, Sat-Fix ist top! Start des Sygic in 0,nix….irre! Natürlich funktioniert die Anzeige nicht im KI, auch das war ja zu erwarten.

Die Antenne für WIFI-Access und DLNA Client wurde an der Beifahrerseite A-Holm platziert. Es werden viele W-Lan Netze gefunden.

DNLA selber habe ich noch nicht getestet, ebenso Mirror Link oder Spiegelung des Handys via USB Anschluss.

Der Support der China-Leute beim Kauf war Top.

Ich hatte ja Bammel die Mediabox in der Mitte zu versenken, aber via Mail wurde mir mitgeteilt, dass das Kartenupdate auch via USB-möglich ist. Davon habe ich nun nochmal 3 im Handschuhfach.

Ich wollte ja ein breiteres Display 10 oder-12“ mit Android 7, aber davon wurde mir bei meinem alten Baujahr 08/2014 abgeraten, da gab es wohl massig Probleme mit der Can-Anbindung und Android 7 ist wohl dermaßen aufgebläht, dass es bei gleichem Prozessor keinerlei Vorteile bringt.

Massig Apps und Schnickschnack will ich eh nicht installieren.

Das 9“ mit Android 4.4.4 soll wohl ohne Zicken laufen, wurde mir per Mail mitgeteilt. Na mal sehen.

Nun hab ich also noch Reserve Navis zur Verfügung :-)

DVD-Player / DVBT / Front & Rear Cam könnten noch angeschlossen werden, brauch ich aber nicht.

Das soll erstmal reichen, ich werde weiter testen und berichten, positives wie negatives!

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 6. Januar 2018 um 18:53

Heute mal als Info ein Abriss vom Einbau eines China RNS mit 9“ Zoll Display zur Erweiterung des Audio20 mit Multimediafähigkeiten.

Ja, ich habe es gewagt ;-)

Speziell war ich auf der Suche nach einem Gerät wo die originalen Funktionen wie FM-Tuner / USB / BT und Navi auch weiterhin funktionieren, sowie deren Anzeige im neuen Display als auch noch im KI dargestellt wird. Das war bei mir oberste Prio!

Ebenso sollte der Ton vom China-Teil (Video / Audio / BT / Navi / DNLA-Client) auch über das Werkssystem spielen!

Habe lange gesucht und bin fündig geworden. Wer nun denkt, das System ist mal schnell zwischen Frühstück und Mittag eingeworfen, der irrt gewaltig! Ich habe seit gestern Nachmittag gebastelt………

Was die Kollegen im I-Net nämlich nie zeigen, wo die beiden zusätzlichen Komponenten verbaut werden sollen.

Was hab ich überlegt, probiert verworfen, Kabelbäume aufgetrennt und geflucht! Letztendlich hat alles doch seinen Platz gefunden.

Ich wollte eigentlich alles im Handschuhfach unterbringen, einmal um an die zusätzliche Navi-Karte zum Update (jetzt noch Sygic) und an das Reset-Knöpfchen zu kommen….aber die Leitungslängen geben das nicht her.

Der Platz hinterm Audio20 war ja bei mir durch die Aufrüstung eines DSP durch das Systemkabel vom Axton-A580 eh schon eng, nun kam nochmal eine Kabelpeitsche dazu!

Das original Video-LVDS vom Display ist werksseitig verdammt kurz gehalten, dieses muss jedoch an die neue Zusatzbox, von dort geht es zum neuen Androiden-Display. Nach viel Bastelei um Umverlegen von Kabeln, konnte ich die Mediaeinheit unter dem Audio 20 verstecken.

Der kleine externe Verstärker wird in das mitgelieferte Quadlock-Kabel vom Audio20 eingeschliffen, sodass Audio über die Werksanlage mit wiedergegeben wird. Er hat nun seinen Platz seitlich hinter der Mittelkonsole gefunden und wurde Klappersicher verstaut.

Es gibt übrigens auch viele China RNS-Teile ohne Amp, da wird ein externer LS verbastelt, oder via FM Transmitter eingespeist, oder es geht gar kein Ton!

Das wollte ich nicht! Da habe ich lange recherchieren müssen!

Original FM-USB-CD-BT-Navi, geht alles wie vorher, Top-> Bild wird auch vollständig auf dem neuen Display dargestellt / skaliert!

Sonst bin ich für heute erstmal beeindruckt von der Sache! Touchdisplay geht flüssig, Navi läuft, Videos, Musik…..ist auch via Drehrücksteller bedienbar.

Ein Tip‘s aufs Display und ich bin in der neuen Oberfläche, zurück geht’s am einfachsten mit Tastendruck auf die Medialeiste in der Mittelkonsole, oder Fav.-Taste und Car-Setting auswählen.

Laut-Leise mittels Drehregler.

Touchpad und Lenkrad via Android Oberfläche geht noch nicht, vlt. eine mir noch verborgene Einstellung?

BT-Telefonie hab ich getestet.

Mikro ist unsichtbar am Center-LS versteckt, funktioniert soweit, jedoch hört mein Gegenüber mich etwas Dumpf der Ton im Auto selbst ist o.k. Das war mir aber schon klar, kannte schon aus dem W211, welchen ich ja auch umgebaut hatte.

Die GPS Antenne hab ich mit am Plastekasten hinter dem Display unter der LS Abdeckung angeklebt. Keine Probleme bei der Positionierung, Sat-Fix ist top! Start des Sygic in 0,nix….irre! Natürlich funktioniert die Anzeige nicht im KI, auch das war ja zu erwarten.

Die Antenne für WIFI-Access und DLNA Client wurde an der Beifahrerseite A-Holm platziert. Es werden viele W-Lan Netze gefunden.

DNLA selber habe ich noch nicht getestet, ebenso Mirror Link oder Spiegelung des Handys via USB Anschluss.

Der Support der China-Leute beim Kauf war Top.

Ich hatte ja Bammel die Mediabox in der Mitte zu versenken, aber via Mail wurde mir mitgeteilt, dass das Kartenupdate auch via USB-möglich ist. Davon habe ich nun nochmal 3 im Handschuhfach.

Ich wollte ja ein breiteres Display 10 oder-12“ mit Android 7, aber davon wurde mir bei meinem alten Baujahr 08/2014 abgeraten, da gab es wohl massig Probleme mit der Can-Anbindung und Android 7 ist wohl dermaßen aufgebläht, dass es bei gleichem Prozessor keinerlei Vorteile bringt.

Massig Apps und Schnickschnack will ich eh nicht installieren.

Das 9“ mit Android 4.4.4 soll wohl ohne Zicken laufen, wurde mir per Mail mitgeteilt. Na mal sehen.

Nun hab ich also noch Reserve Navis zur Verfügung :-)

DVD-Player / DVBT / Front & Rear Cam könnten noch angeschlossen werden, brauch ich aber nicht.

Das soll erstmal reichen, ich werde weiter testen und berichten, positives wie negatives!

+7
1122 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1122 Antworten
Themenstarteram 7. Mai 2019 um 9:12

Dieses Problem habe ich ja leider auch mit meinem DSP ja leider auch.

 

Also wird die Einstellung Dual BT nichts bringen, so wie ich es rauslese?

Dual BT bezieht sich wohl nur auf die Anzahl der zu verbindenden Geräte, nicht aber auf das Handshake Verfahren.

Dann lass uns jeder einzeln bitte den BT Fehler an den Supoort senden.

Hallo zusammen,

egal wie herum ich die SIM Karte in den vorhandenen Slot mit Klick Auswurf (danke Eddy-Pu) stecke, kann ich keine SIM Karte in den Android Einstellungen aktivieren. Hier gibt es auch verwirrender Weise 2 SIM Slots. Meiner Meinung nach müssen die Kontakte der SIM Karte zur Frontscheibe zeigen.

Ein Ticket habe ich bei Skandinav eröffnet dazu.

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

Falls Interesse besteht...Verkauf mein Android Display von Fedju

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 17:19

Hallo,

nun ist schon einige Zeit rum, das Teil tut was es soll. Bis jetzt noch keine Ausfälle oder Hänger!

Hab heute das schöne Wetter genutzt um das Handschuhfach aufzuräumen ;-)

Angeschlossen an dem einen USB-Port ist jetzt ein 4fach-Hub, funktioniert ohne Probleme.

Ein kleines Video ist anbei, für alle, die wissen möchten wie man ins Android Menue kommt, Bootlogo oder das Car-Bild ändert!

Youtube

Handschuhfach mit Hub

Hallo!

Ich bin auch interessiert an einem Mercedes W204 solch ein Navi einzubauen zu lassen.

 

 

hier der link zum Navi

 

Ich habe nur bedenken hinsichtlich der Qualität des Gerätes. Ich wollte mal nachfragen ob es bekannte Probleme mit dem Gerät gibt, bzw. ob ihr Probleme beim täglichen Gebrauchdamit habt: Ist das Gerät nach einem Jahr Betrieb weiterhin gut funktionsfähig? An meinem alten Auto, hatte ich ein Navigationsgerät von alpine einbauen lassen. Dabei kam es zweimal, dass das Gerät von alleine angegangen ist (über Nacht) und das ist und dass es die Autobatterie leer gefressen hat. Habt ihr elektrische oder technische Probleme gehabt?

 

 

Sind die Materialien welche zum Bau/ zur Konstruktion des Navis verwendet wurden von guter Qualität? Ich hab Bedenken, dass durch die Sonneneinstrahlung nach einem oder zwei Jahren, dass das Material verblasst, das Touch Pad vielleicht nicht funktioniert oder dass das Gerät nicht mehr funktionsfähig ist.

 

Man kann das hier erwähnte Produkt aus Schweden kaufen für circa 750 $. Alternativ dazu kommt dass man es über Alibaba direkt von China importiert.

 

Vorteil aus dem Shop aus Schweden: man braucht kein Zoll zahlen

Nachteil: teuer.

Direkter Kauf aus China:

Vorteile: preiswerter (bei Alibaba finde man das für circa 450 €)

Nachteile: man muss Zoll selber zahlen (so wie ich es aus dem Forum verstanden habe kostet es ungefähr 80-100 €), gegebenenfalls muss man länger warten.

 

Verstehe ich das richtig?

 

Habt ihr Softwareprobleme gesehen? Ich habe mehr an schwarzen screen gedacht oder dass das ganze System sich aufhängt.

 

Kann man am Navi zwischen Stromversorgung und dem Navigationsgerät einen ein/Ausschalter installieren welcher sich manuell betätigen lässt? Meine Überlegung ist, wenn sich das Gerät aufhängt oder Probleme damit hat kann man direkt durch den On Of Schalter das beheben.

 

Freue mich auf eure Antworten

 

Lieben Gruß

 

Jannis

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 21:35

Mein altes im 205er hat nach anfänglichen Problemen mit der CAN- Anbindung, welche vom ChinaSupport via Update behoben wurden, bis zum Ausbau tadellos funktioniert.

Gewechselt nur, weil keine Updatemöglichkeit des Androidsystems bestand und ich meine App zur Steuerung des DSP auf das Gerät installieren wollte.

 

Ein anderer User hatte bei der gleichen Firma in China gekauft und massive Probleme mit der Mediabox.

 

Man kann also keine pauschale Aussage zu den Qualitäten der Systeme treffen.

 

Mein neues System hat sich bisher noch nie aufgehangen und hat auch bis jetzt bei den Temperaturen keine Probleme gemacht. Display ist Top Entspiegelt von der Ablesbarkeit echt super.

 

Im 211er hatte ich eins mit CE6.0 verbaut, das lief bis zum Verkauf über 6 Jahre.

Allerdings war das Display bei Sonneneinstrahlung kaum ablesbar und der integrierte Tuner nicht für Überlandfahrten geeignet.

 

Aber beim 204-205 wird ja die HU nicht getauscht, daher stellt das kein Problem dar.

 

Wichtig ist, wie sehr das Display spiegelt und wie die Audioanbindung an das Werkssystem erfolgt.

Alles via. BT Kopplung ist m.E. Mist.

 

Wenn ich jetzt mal aufs Geld schaue, allein 3x Updatekarten von Garmin kosten soviel wie ein System ;-)

 

Ich bereue es nicht und freue mich über LT, kostenlose Kartenupdates, DAB+ (wird aber m.E. total überbewertet) und eine Rückfahrkamera.

Sogar einen DVBT2- Tuner hatte ich schon dran.

 

Wie schon gesagt, manche haben schlechte Erfahrungen, manche nicht.

Entscheiden muss es jeder für sich selbst.

 

Ich würde mir kein 10,25 Zoll einbauen.

Der Trip Computer, welcher neben dem Original-Screen im Werksmenue eingeblendet wird stört mich.

Aber auch das ist, wie so vieles, Geschmäckle ;-)

 

 

O. k., verstehe. Vielen Dank für die Antwort. Würdet ihr das Gerät aus China importieren oder von einem europäischen Händler kaufen? Oder lieber aus Deutschland? Die preislichen Unterschiede sind wie folgt: für 450 € (+80 Euro Zoll) aus China, 650 € aus Schweden, 720 € aus Deutschland. Ich würde eher in Richtung Import aus China Tendieren!

Themenstarteram 30. Juni 2019 um 15:00

Nur soviel dazu, wenn ich wüsste, dass das gesuchte Gerät 100% ig meinen Vorstellungen entspricht, würde ich in China ordern...

 

Allerdings wurden m.W. auch schon Geräte wegen Plagiatsverdacht (z.B. bei Audi-Umbauten) am Zoll einbehalten...

No risk, no Fun, und das mit dem Zoll bezweifle ich, meines wurde scheinbar gar nicht angeschaut denn es kam ganz normal mit DPT.

@is1983 welches genau willst du haben? Kann dir die dinger auch ohne zoll besorgen aus china für ein besseren preis

Themenstarteram 1. Juli 2019 um 19:14

@HarryBrumm

 

Wenn Du die Sache mit dem Zoll bezweifelst, dann lies Dich mal im Car-Hifi-Navi Bereich durch, oder schau beim ChinaRNS Forum rein.

Da gibt es schon Fälle ;-)

 

Und..he, einmal würdest Du Dir so ein Ding nie antun, jetzt hast Du eins ;-)

 

Oder war das noch vor der 205er Zeit?

 

@onur

 

Hätte ich das mal eher gewusst ;-)

Zitat:

@Eddy-Pu schrieb am 1. Juli 2019 um 19:14:48 Uhr:

@HarryBrumm

Wenn Du die Sache mit dem Zoll bezweifelst, dann lies Dich mal im Car-Hifi-Navi Bereich durch, oder schau beim ChinaRNS Forum rein.

Da gibt es schon Fälle ;-)

Und..he, einmal würdest Du Dir so ein Ding nie antun, jetzt hast Du eins ;-)

Oder war das noch vor der 205er Zeit?

Ich habe den China Kracher wieder entfernt un bei Willhaben fast ohne verlust wieder verkauft.

Es gibt ein neues firmware update für die android 10.25 displays...im neuen mbux look...

IMG_2019-07-05_10-27-52.jpeg

Zitat:

@onur_selcuk schrieb am 5. Juli 2019 um 10:29:24 Uhr:

Es gibt ein neues firmware update für die android 10.25 displays...im neuen mbux look...

Nice, woher bekommt man so ein Update?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Einbau- Erweiterung Audio 20 mit China RNS