ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Eco Modus der Klima

Eco Modus der Klima

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 7. April 2020 um 17:20

Hallo,

 

Im der BA steht nur dass der EcoMode verbrauchsoptimiert arbeitet.

Aber was unterscheidet den Eco von der normalen Klima Einstellung?

Papst

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@punkdevil schrieb am 7. April 2020 um 19:50:27 Uhr:

Für mich hat ECO noch den Vorteil, dass früher und länger die Start-und-Start verwendet wird.

Das ist ja eher ein Nachteil :D

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Weniger Kühlleistung. Einfach mal ausprobieren wenn das Wetter entsprechend warm ist.

Themenstarteram 7. April 2020 um 18:29

OK. Danke.

Jo, die Lüftung bläst langsamer und IMHO ist die Luft aus den Düsen auch weniger kalt. Jetzt bei dem Wechselwetter reicht das noch, aber geht's über 20°C + direkte Sonne wird das schwer. Das empfindet aber auch jeder anders.

Frage: Kann es sein, dass das MJ2020 automatisch auf "AC ON" geht wenn er in der Sonne parkt und gestartet wird? Vorhergehende Einstellung ist "AC econ" gewesen.

Unabhängig von der verminderten Kühlleistung hat Eco den gleichen Effekt wie Klimaanlage aus, nämlich Bakterienbildung am Behälter, sagt zumindest mein Freundlicher und rät von der Nutzung ab

Wirft natürlich die Frage auf, wozu dann überhaupt...

An den heissen Tagen des letzten Sommers hat selbst eine 35KM Heimfahrt über die Autobahn nicht gereicht, um ein erträgliches Klima im Innenraum zu schaffen. Deshalb ist der „Ecomode“ an solchen Tagen Tabu für mich!

Hingegen war ein erträgliches Klima im „normalmode“ schon nach 5KM erreicht!

Einfach mal ausprobieren!

Für mich hat ECO noch den Vorteil, dass früher und länger die Start-und-Start verwendet wird.

Selbe Erfahrung hier auch.

Eco Modus wird der gute im Hochsommer einfach nicht kühl.

Im Normal Modus ist nach 2-3km schon merkliche Abkühlung und spätestens nach 5km ist alles wie gewünscht temperiert.

am 7. April 2020 um 20:18

Bei geöffnetem Schiebedach bleibt der Eco Modus auf identischem Niveau und regelt nicht nach und wird laut dabei wie im Auto Modus

Klima steht bei mir ganzjährig auf ECO 21 Grad.

Kühlleistung war auch im letzten heißen Sommer immer total ausreichend.

Auch die Anlage hat nach zwei Jahren und 60 TKm keinerlei Anzeichen von Geruchsbildung.

Deshalb kann ich die Aussagen der Vorgänger hier nicht nachvollziehen.

Ob es Geruchsbildung gibt oder nicht hängt mehr von der Nutzungsart und Standdauer des Autos ab. Wer jeden Tag fährt sollte nichts merken. IMHO

Zitat:

@punkdevil schrieb am 7. April 2020 um 19:50:27 Uhr:

Für mich hat ECO noch den Vorteil, dass früher und länger die Start-und-Start verwendet wird.

Das ist ja eher ein Nachteil :D

Zitat:

@Mackson schrieb am 8. April 2020 um 12:54:27 Uhr:

Ob es Geruchsbildung gibt oder nicht hängt mehr von der Nutzungsart und Standdauer des Autos ab. Wer jeden Tag fährt sollte nichts merken. IMHO

Weil?

Geruchsbildung, Bakterien und Schimmelpilze, entsteht durch die Feuchtigkeit nach dem Abschalten der AC.

 

Der Verdampfer, an dem die Luft abgekühlt wird, schlägt sich die überschüssige Luftfeuchtigkeit nieder.

 

Typischerweise wird die AC mit dem Motorstop abgeschalten und damit wird der Verdampfer unter Umständen nicht komplett trocken.

 

Abhilfe wäre, die AC vor dem Motorstop abzuschalten und den Verdampfer zu trocknend in dem weiter die Lüftung läuft.

 

Nur wer denkt da immer dran?

 

Es hängt eben auch davon ab, wo das Auto nach dem Abstellen steht, Einzelgarage, Tiefgarage, draußen mit warmer Umgebungsluft?

 

Daher reine Glücks-, oder Pechsache ob es riecht oder nicht.

 

Ich habe es mir angewöhnt, bei schwülheissen Wetter die AC 10 min vorher abzustellen bevor es in die kalte Garage geht (da diese im Kellergeschoss ist).

Du hast vollkommen Recht, allerdings ist es bei den Leuten die täglich fahren völlig egal ob der Verdampfer nass ist oder nicht - da bildet sich (zumindest bei mit seit 25 Jahren AC-Benutzung) keine "Muffschicht". Hab's im direkten Vergleich. "Tödlich" ist: fahren, 3 Tage abstellen, fahren usw. - hier hilft nur Deine beschriebende Methode.

Deine Antwort
Ähnliche Themen