ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. EA189 Blue TDI (Euro6) 2009- Update: gibts das schon? Erfahrungen?

EA189 Blue TDI (Euro6) 2009- Update: gibts das schon? Erfahrungen?

VW Passat 3CC, VW Passat B6/3C
Themenstarteram 4. Februar 2017 um 15:08

hallo expert/inn/en,

als fahrer eines euro6 ea189 2.0 tdi 05.2009 passat bluetdi's warte ich auf meine aufforderung zum update.

wie ich kürzlich gelernt habe, gehört dieses fahrzeug zu den fahrzeugen die vw großspurig übersehen hatte, als behauptet wurde, dass nun kba genehmigungen für alle betroffenen fahrzeuge vorliegen (das war 12.2016).

im dezember lag die kba genehmigung offensichtlich NICHT vor.

hat sich das geändert? hat jemand schon eine aufforderung zum update bekommen? gibt es evtl. erfahrungen?

joedi

Beste Antwort im Thema

Für den Blue TDI gibt es was neues von VW. Die Rückrufaktion( es ist eine Nachfolgeaktion zur 23R7) heißt jetzt nicht mehr 23R7, sondern nur für Blue TDI( mit dem Motorkennbuchstaben CBAC) 23Z1.

Betroffen sind Motorsteuergeräte mit Teilenummer 03L 906 022 EN mit Softwarestand 9977 und das Motorsteuergerät 03L 906 022 DJ mit Software 9979. Da erklärt auch warum nicht alle Blue TDI Fahrer von den Problemen betroffen sind/waren. Diese Fahrzeuge haben dann wohl andere Steuergeräte drin.

Es wird eine neue Software aufgespielt und der Baustand von Kühlmittelregler, Luftmassenmesser und Nox-Sensor geprüft und nicht passende Teile getauscht.

Also kann die Aktion schon mal etwas länger dauern.

Aktionsstart war der 24.05. 2018.

Also einfach mal beim betreuenden Händler nachfragen, sofern der nicht von sich aus reagiert.

347 weitere Antworten
Ähnliche Themen
347 Antworten

Hallo, habe das gleiche Problem mit nem Alhambra, CFFB Motor, 140 PS BJ 2013; Auch schon alles mögliche getauscht und immer wieder den Fehler Nox Kat Wirkungsgrad zu gering, AdBlue Meldung und der Countdown. Aktuelles Update von Seat ist auch drauf. Teilweise wurde bei diesem Problem der Luftmassenmesser getaucht. Der ist bei mir noch alt. Kann aber fast keinen Zusammenhang geben, denke ich. Gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse?

Grüßt euch. Mal wieder ein Update.

Aufgrund der momentanen Situation fahre ich viel weniger.

 

Deswegen sind jetzt auch nur 240000km drauf.

Meldungen kamen seit dem letzten Update keine. Ich glaub ich habe es vor 2 Jahren bekommen, ist schon zu lange her, deswegen weiß ich es nicht, es müsste aber hier irgendwo genau stehen.

 

Ich kann nur sagen, dass vieles abhängig ist vom Streckenprofil, wie ich es schon mal gesagt habe. Dies ist natürlich auch klar, es ist am ende nur ein Diesel und ein moderner noch dazu.

 

Gerade bei höheren Km ständen kommen mehrere Faktoren zusammen. Gerade das ganze Abgassystem leidet irgendwann.

 

Ich merke: Mehr Langstrecke, höheres Tempo 120-160km/h ist besser, aufgrund der höheren Abgastemperatur --> ist nichts neues.

Aral Ultimate tanken hat einen positiven Effekt, sauberer Sprit, Stichwort Verbrennung...

 

Mehr Kurzstrecke ist leider wie immer sehr schlecht. Regeneration, Abgastemperatur usw.

 

Ich glaube das Streckenprofil ist ausschlaggebend bei vielen und derer Probleme!

 

Ich habe keine Probleme mit dem Update und aus verlässlicher Quelle weiß ich, es wurde die ursprüngliche Software raufgespielt. Selbst der angepriesene Adblue verbrauch ist gleich. 30-35tkm eine Füllung.

 

Ansonsten bei allen Fragen einfach mal den normalen Fahrbetrieb hinterfragen. Und ansonsten bei 5-11 Jahre alten Autos kommen halt langsam die Reparaturen, ist auch nichts neues.

 

Ansonsten kann mir gerne mal auch jemand hier eine Nachricht schreiben, ich habe ein zwei Kontakte zu Vw und kann gerne mal genauer Nachfragen.

Hallo,

mal wieder eine Rückmeldung von mir.

Bis jetzt hat sich das AdBlue System nicht mehr bei mir gemeldet, hat sich wohl wieder neu justiert, aber mal den Winter jetzt abwarten. :)

Jetzt kam aber was neues und das wird euch alle irgendwann mal betreffen, wenn nicht schon passiert.

Die Saugrohrklappengrundstellung (nicht die Drosselklappe vor AGR, sondern die am Saugrohr seitlich verbaut ist) war soweit ausgeschlagen, dass der Sensor in einen ungültigen Bereich fährt. P2015 wird als Fehler hinterlegt , Abgaskontrolleuchte ist an und NoX reduzierung eingeschränkt. Das Klappensystem wird vom MSG solange abgeschalten, bis die Klappen wieder richtig stehen.

Ausbau des Saugrohrs erforderlich.

Rail, Railleitung, Kraftstoff- und Kühlwasserrücklaufleitung müssen abmontiert werden.

AGR, Drosselklappe und Saugrohr können am Stück aus gebaut werden.

Rußablagerungen durch AGR sind erheblich aber unkritisch für die Funktion. AGR sah für 285000 km noch gut aus, hab schon schlimmere gesehen. AGR Leitung stärker verkokt als Ansaugbrücke.

Hab trotzdem mal alles mit Ansaugsystemreiniger gesäubert, wenn auch nicht 100 % aber immerhin mal besser als davor.

Ich hab den Elektromotor von der Saugrohrklappe aufgeschraubt und mit Druckluft ausgeblasen, weil sich doch viel Kohlestaub angesammelt hat. Zahnräder von Übersetzung sind in gutem Zustand.

Der Hebel am Motor fährt zu weit zurück durch Abnutzung des Anschlags in der Rückzugfeder. Dafür gibt es eine Metallplatte, die das verhindert. Kann für den CBAC nur bei ausgebauter Ansaugbrücke verschraubt werden. Andere MKB sind zum Teil von vorne verschraubt wodurch ein Ausbau nicht nötig ist aber das Anbauteil sieht dann auch anders aus (Verwechslungsgefahr!). Nach Einbau geht die Abgaskontrolleuchte von alleine aus nach ein paar fahrten.

Was mir an der Saugrohrdrallklappe aufgefallen ist, ist dass die Kunstoffführungen zum Teil nicht mehr vorhanden waren und durch den Motor gebalsen wurden. Durch die Öldämpfe wurden diese wohl so zersetzt, dass sie abgefallen sind. Wenn die sich zu arg zwischen dem Ventil verklemmen wars das für den Motor. Ich hab die übrigen losen vorsichtshalber rausgebrochen weil auf der Drallklappe kaum mechanische Belastung anliegt und dass eh durch Ruß wieder aufgefüllt wird. :P

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. EA189 Blue TDI (Euro6) 2009- Update: gibts das schon? Erfahrungen?