ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E93 Sitze in E46 Cabrio?

E93 Sitze in E46 Cabrio?

BMW 3er E46
Themenstarteram 11. April 2017 um 8:13

Hallo,

ich habe ein E46 Cabrio und bin mit den original-Sitzen vorne unzufrieden. Irgendwie sitze ich da nicht wirklich gut und auch die Gurtführung am Hals ist suboptimal und scheidet immer wieder ein, sodass ich den Gurt immer wieder zur Seite schieben muss.

Nun habe ich überlegt, ob die Vordersitze des Nachfolgers E93 vielleicht eine Lösung wären. Ich muss da noch probe sitzen, mal sehen. Aber ich wollte hier mal fragen, ob das technisch überhaupt möglich und zulässig ist, die Sitze zu tauschen? Airbags sind ja in der Türe, das ist kein Problem. Wie sieht es mit der elkt. Verstellung und Memory aus, wäre das kompatibel? Hat da jemand Erfahrung? Wie aufwändig ist das? Was muss alles geändert werden? Wie sitzt es sich :)

Danke!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. April 2017 um 0:48

@mz4: fehlende Körpergröße kann man ausgleichen - fehlende geistige Größe nicht...

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Kann dich verstehen, die Standardsitze sind wirklich dem Auto nicht würdig.

Schaue dir mal die originalen Sportsitze an, die haben viel mehr Verstellmöglichkeiten.

Ob die vom E93 passen, weiß ich nicht. Machbar bestimmt irgendwie, wenn Geld keine Rolle spielt.

Fahre aktuell ein E93 das mit dem einschneiden am Hals kenn ich vom mein E46 Cabrio ist aber beim E93 nicht anders selbes Problem.

Gefühlt ist der Sitz im E93 Großer Höhe und breite also kann ich mir nicht vorstellen das es passt aber probieren geht über studieren

Passt nicht, zudem müssten da auch die Seitenairbags drin sein (kann beim Cabrio auch anders sein). Der E46 hat diese in den Türen.

Problem 1/

Wenn die Sitze auf die Original Befestigungen passen, würde der TÜv nix dazu sagen, da die Sitze ja integrierte Gurte haben und bei einem Unfall alle Energie aufnehmen müssen. Sollte das nicht passen, wirst du wahrscheinlich ein Gutachten haben müssen, das belegt, das deine Sitzhalterungen den Belastungen standhalten.

Problem 2/

Wenn du einen E46 aus dem letzen Bauvierteljahr 2006 hättest, könnte die Sitzverstellung und Memory passen, da die letzten E46 schon teilweise die E-Architektur der E92-93 hatten.

hallo,

also, die Sportsitze (von BMW) sind um Welten besser, als der

Standardsitz - mein Poppes hat schon Probleme nach lediglich

2 Std. Fahrt(dauer) - vor allem die Ledersitzmodelle sind ein

Unterschied wie Tag und Nacht - würde auf Sport wechseln

good lack

Zitat:

@golaszes schrieb am 11. April 2017 um 08:13:11 Uhr:

Irgendwie sitze ich da nicht wirklich gut und auch die Gurtführung am Hals ist suboptimal und scheidet immer wieder ein, sodass ich den Gurt immer wieder zur Seite schieben muss.

So ist das halt mit winzlingen.

Wachs anständig. Nicht übers Lenkrad sehen und sich dann beschweren am Rockzipfel von Mama ;)

oder leg ein Kissen unter... *g*

unter 1,70 tut es vielleicht auch ne Sitzerhöhung aus dem Kindersitzhandel *fg* :cool:

@mz4 ich bin 1,84 und hab dass gleiche Problem wie der Kollege hier.

Themenstarteram 14. April 2017 um 0:48

@mz4: fehlende Körpergröße kann man ausgleichen - fehlende geistige Größe nicht...

Zitat:

@mz4 schrieb am 13. April 2017 um 15:25:31 Uhr:

 

So ist das halt mit winzlingen.

Wachs anständig. Nicht übers Lenkrad sehen und sich dann beschweren am Rockzipfel von Mama ;)

oder leg ein Kissen unter... *g*

unter 1,70 tut es vielleicht auch ne Sitzerhöhung aus dem Kindersitzhandel *fg* :cool:

Dein Wirken hier deutet auf eine schlechte Vita und ein daraus resultierenden degoutanten Habitus hin.

In diesem Sinne...

Ihr versteht auch kein Spaß.

Auch wenn der Sitz aus dem E93 passen würde! Selbst dann dürftest du ihn nicht verbauen da die ABE und damit der Versicherungsschutz sofort erloschen ist.

Auch ist eine Eintragung nicht möglich denn eine Unbedingklichkeitsbescheinigung wirst du von BMW nicht bekommen.

Die Sitze im E46 sind grausam ja auch ich mit meinen fast 2M leide jede fahrt darunter.

Durch die Gurtführung im Sitz kann man aber leider überhaupt nichts machen.

In allen anderen Autos sind Recaro Ergomed Sitze bei mir verbaut nur im Cabrio geht das leider nicht.

Immerhin hat BMW im 1er und 2er Cabrio danach die Gurte an die Karosse gepackt so kann man das Gestühl auswechseln.

Bringt uns leider aber nichts.

Ich hab schon Leute mit so Gurtpolstern über der Schulter fahren sehen.

Machen kann man also außer "polstern" nichts.

Themenstarteram 18. April 2017 um 23:25

Hi, der Spaß war so gut versteckt, den hab ich glatt übersehen ??

Aber Danke für diesen wertvollen Beitrag, das war wirklich sehr hilfreich!!

Änderung der "E-Architektur" kurz vor Auslaufen der Baureihe? Kaum vorstellbar. Was soll denn alles geändert worden sein?

Zitat:

@stand21 schrieb am 11. April 2017 um 19:49:24 Uhr:

Problem 1/

Wenn die Sitze auf die Original Befestigungen passen, würde der TÜv nix dazu sagen, da die Sitze ja integrierte Gurte haben und bei einem Unfall alle Energie aufnehmen müssen. Sollte das nicht passen, wirst du wahrscheinlich ein Gutachten haben müssen, das belegt, das deine Sitzhalterungen den Belastungen standhalten.

Problem 2/

Wenn du einen E46 aus dem letzen Bauvierteljahr 2006 hättest, könnte die Sitzverstellung und Memory passen, da die letzten E46 schon teilweise die E-Architektur der E92-93 hatten.

Zitat:

@FL.MAVERIK schrieb am 14. April 2017 um 17:15:13 Uhr:

Zitat:

@mz4 schrieb am 13. April 2017 um 15:25:31 Uhr:

 

So ist das halt mit winzlingen.

Wachs anständig. Nicht übers Lenkrad sehen und sich dann beschweren am Rockzipfel von Mama ;)

oder leg ein Kissen unter... *g*

unter 1,70 tut es vielleicht auch ne Sitzerhöhung aus dem Kindersitzhandel *fg* :cool:

Dein Wirken hier deutet auf eine schlechte Vita und ein daraus resultierenden degoutanten Habitus hin.

In diesem Sinne...

Und auf eine schlechte Kinderstube "Mit guten Manieren geht alles besser"

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E93 Sitze in E46 Cabrio?