ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E92 weißer Rauch beim Stehen, Vibration

E92 weißer Rauch beim Stehen, Vibration

BMW
Themenstarteram 26. Januar 2020 um 22:05

Hallo,

ich habe mir vor

1 Wochen einen 325i Automatik Benziner BJ07 Coupe gekauft, Öl- und Kühlwasserstand sind ok

1. Es ist mein erstes Automatikgetriebe, wie fährt man so einen Wagen „warm“ wie viel drehzahlen sind angemessen... oder reicht es den einfach nicht durchzutreten und nur langsam Gas zu geben bzw. in welchem Drehzahlenbereich fahren ist nicht „schädlich“ ?

2. Er wird erst nach ca 20 Minuten fahrt im Drehzahlbereich von 1,5-2tausend umdrehungen warm bzw springt der zeiger auf 90 Grad, ist das normal ? Ist es normal das er nach 2-3 Stunden fahrt dann immernoch auf 90 Grad bleibt oder könnte etwas kaputt sein oder ist das einfach ein Auto im guten Zustand ? (110.000km gelaufen)

3. Wenn er dann auf Betriebstemperatur ist und ich auf P stelle kommt weisser rauch aus dem Auspuff, während ich fahre nicht mehr. Der rauch riecht eigentlich nach garnichts (etwas nach schadstoffen vielleicht ) und so kalt ist es draußen jetzt auch nicht (1-2 Grad) bei anderen Autos beobachte ich es ja auch, mal kommt mehr mal garnichts aus anderen Autos...Motor sieht trocken aus ( etwas Öl ist dran, aber denke ist normal) und unten sieht auch wirklich ALLES dicht aus, ob vielleicht eine Motorwäsche usw vor dem Kauf gemacht wurde weiss ich natürlich nicht...

Was mir noch auffällt, wenn der Wagen warm ist und ich auf P stelle und zb. 5-10 Minute warte, vibriert er einmal leicht und die Drehzahl springt ein kleines bisschen, geht aber wieder schnell nach unten. Ich weiß nicht ob es mir einbilde oder eventuell sogar normal ist. Dies geschieht auch nicht die ganze Zeit, sondern in 10 Minuten vlt 3 mal.

Oder könnten die ganzen Sachen ein Symptom auf irgendeinen Schaden sein?

Ansonsten ist das Auto Top und mir fällt nichts auf...

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo, ich fahre auch einen 325i mit Automatik und ich kann alle deine beschriebenen „Symptome“ auch bei meinem wiederfinden. Daher gehe ich davon aus, dass sie weitestgehend normal sind beim N52. Habe meinen jetzt auch schon seit über 3 Jahren, von daher können die Symptome so schlimm nicht sein ;).

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und die Angst etwas nehmen.

Viele Grüße

loju

Themenstarteram 26. Januar 2020 um 23:16

Aufjedenfall, hoffe ist echt nichts ernstes. Weil ich gelesen habe das es die ZKD sein könnte oder irgendwelche Magnetventile oder KGE

Wenn die ZKD undicht ist, müsste Schleim im Ausgleichsbehälter vom Kühlmittel sein und/oder am Öldeckel. Wobei dafür auch die Dichtung des Öl Wärmetauschers verantwortlich sein könnte. Also auch nicht eindeutig. Die Magnetventile wären nicht weiter tragisch, da diese nicht so teuer und schnell getauscht sind.

Die KGE kann man meines Wissens nach auch testen, indem man während der Motor läuft, den Öldeckel abnimmt. Bei intakter KGE sollte ein leichter Unterdruck vorhanden sein, bei defekter KGE soll der Motor Luft nach außen blasen.

Wo genau ist ölig?

Wie ist dein Ölverbrauch?

Zieh der Motorabdeckung ab - der is nur gesteckt. So kann man besser alles kontrollieren.

Ich glaube du hast ein gute erwischt - von deine Beschreibung klingt alles sehr gut.

Themenstarteram 27. Januar 2020 um 23:25

Zitat:

@Illogical schrieb am 27. Januar 2020 um 02:16:16 Uhr:

Wo genau ist ölig?

Wie ist dein Ölverbrauch?

Zieh der Motorabdeckung ab - der is nur gesteckt. So kann man besser alles kontrollieren.

Ich glaube du hast ein gute erwischt - von deine Beschreibung klingt alles sehr gut.

Das schauenich mir mal die Tage an und berichte dann, was ich vergessen habe zu erwähnen, das Auto riecht manchmal im innenraum nach irgendetwas. Leicht aber streng. Ob es eventuell öl ist was auf etwas heißes tropft? Aber hatte es vorhin zb als ich das Auto gestartet habe auch sofort gerochen also wo er noch kalt war. Die bremsbeläge vorne müssten auch langsam mal gewechselt werden, riecht man die dan aber

Im innenraum ? Lüftung war an. Ich hatte so einen geruch schonmal in einem e90, aus dem kam auch viel weißer rauch aus dem auspuff, war aber 4 Zylinder und 3 mOnate später war etwas am Motor kaputt und er sprang nicht mehr an...

Könnte ein sehr alte Innenrumfilter sein. Die ist nicht schwer zu tauschen, der Abdeckung dafür ist unterhalb die Scheibenwischern.

Bremsbeläge wird das nicht sein.

Themenstarteram 27. Januar 2020 um 23:42

Zitat:

@Illogical schrieb am 27. Januar 2020 um 23:39:12 Uhr:

Könnte ein sehr alte Innenrumfilter sein. Die ist nicht schwer zu tauschen, der Abdeckung dafür ist unterhalb die Scheibenwischern.

Bremsbeläge wird das nicht sein.

Hm bin mal gespannt.. innenraumfilter wurde vor 1-2 Jahren getauscht steht im service heft

Bei ihm wars ventildeckeldichtung und vakumpumpe... und ist ja ähnlich

https://www.motor-talk.de/forum/qualm-und-gestank-t3737496.html

Ausser das bei dir es sofort riecht beim kalten Motor.

Im Herbst sammelt sich viele Blätter usw. im Motorraum - die könnten jetzt schlecht riechen wenn niemand die beseitigt hat.

Ein halbe Stunde der Motorraum kontrollieren sollte klarheit bringen.

Themenstarteram 28. Januar 2020 um 15:47

Kann mir bitte jemand sagen das dass kein Öl ist, wie konnte ich sowas beim kauf übersehen... odernist das schmiere ? Es ist öl oder ?

Schlimm oder sehr schlimm....?

31c6e92d-b603-4f0d-b338-056d8d8a63f4

Da ist die Ventildeckeldichtung undicht. Kommt sehr oft vor bei dem Motor. Ist aber nicht weiter dramatisch. Muss man eben bei Gelegenheit tauschen lassen.

Themenstarteram 28. Januar 2020 um 15:52

Könnte das auch der grund für den weißen rauch sein?

Bzw warum so sicher das es die ventikeldeckeldichtung ist könnte es nicht etwas anderes sein

Es kommt oft vor, dass Öl von dort aus auf den heißen Krümmer tropft und dann Rauch im Motorraum erzeugt und auch im Innenraum ein verbrannter Geruch entsteht.

Aber weißer Qualm aus dem Auspuff wird dadurch nicht erzeugt

Beseitige das als erstes - weil der Ventildeckel ist definitiv undicht. Kommt sehr, sehr oft vor - BMW hat schlechte Schrauben benutz, vielleicht sind einige sogar gerissen.

Schrauben und Ventildeckeldichtung gibt es preiswert von Febi-Bilstein.

Diese blöde Plastikdeckel ziehst du besser ab und lässt es in der Garage - der hat keine nutzen, sieht auch nicht gut aus IMHO.

Wenn du über 110tkm hast könntest du auch auf 5W-40 Öl ändern - fahren viele ohne Probleme und mit reduzierte Ölverbrauch.

Weiße Rauch liegt an die Temperaturen momentan - Wasser ist ein normales Beiprodukt der Verbrennung, manchmal tropft sogar Wasser aus den Auspuff. Wenn es 'normal' riecht und nicht permanent da ist, sollte man nicht zuviel Gedanken darüber machen.

Nimm eine Ventildeckeldichtung von Ellring. Die sind Originalzulieferer und bei deren Sets sind auch die Kerzendichtungen etc dabei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E92 weißer Rauch beim Stehen, Vibration