ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. E61 oder F11

E61 oder F11

BMW 5er E61
Themenstarteram 27. August 2018 um 10:00

Hallo zusammen,

ein gebrauchter Kombi muss bald ins Haus.

Der bisherige Favorit war der E61 als 520d Automatik. Nun habe ich sogar von einem Bmw-Händler gehört, dass die Probleme mit der Elektrik doch häufiger vorkommen und Wasser vom Dach durch defekte Dichtungen zu verschmorten Steuergeräten führen kann. Austausch von Kabelbäumen etc.

Ist kann es nicht richtig greifen, da man in der Regel von den problemlosen Autos nichts hört oder liest.

Wäre ggf. der F11 die bessere Wahl? Ggf. dann auch zukunftssicher als Benziner?

Danke und vg

Ähnliche Themen
49 Antworten

Der F11 hat mit Sicherheit auch seine Schwächen. Und von einem Panoramadach würde ich die Finger lassen. Aber warum willst einen 4Zyl. Diesel?

4ender Diesel wäre auch nicht meine erste Wahl.

Würde den 525d LCI empfehlen.

Keine Drallklappen und auch so etwas einfacher als die Großen die aber mit Sicherheit mehr Spaß machen.

Bei Pano sollte man sofort die Ablaufkreuze am Ende raus machen dann hat man auch nicht das Problem mit abgesoffenen STG´s im Kofferraum.

Kabelbaumbruch bleibt den meisten Touringfahrern nicht erspart und ist glaub ich auch nicht beim F11 Geschichte.

Allgemein ist der F aber aus meiner Sicht das schönere und wertigere Auto.

Über Motoren beim e kannst du über die FAQ oben einiges erfahren.

Bei den F´s kenne ich mich nicht aus und empfehle dir das entsprechende MT Unterform vom F- Modell.

Themenstarteram 27. August 2018 um 12:29

Zitat:

@Alex54808 schrieb am 27. August 2018 um 10:52:58 Uhr:

Der F11 hat mit Sicherheit auch seine Schwächen. Und von einem Panoramadach würde ich die Finger lassen. Aber warum willst einen 4Zyl. Diesel?

Weil ich mit max. 15.000 km eher wenig fahre. Da dachte ich wenn schon Diesel, dann den kleineren.

Bei bmw nur zum 6 Zylinder greifen. Benziner bis 2007. die F Modelle kommen nun auch in die Jahre und haben ihre Macken. Wenn nicht sogar mehr als beim E61. Wenns ein 4 Zylinder sein soll würde ich ein anderes Fabrikat wählen.

Themenstarteram 27. August 2018 um 15:13

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 27. August 2018 um 12:49:50 Uhr:

Bei bmw nur zum 6 Zylinder greifen. Benziner bis 2007.

Die älteren Reihensechser sind schon fein! 2007 war jedoch das Facelift, oder?

Ja. Wenn dann nur die alten Sauger. Sowas wird s wohl nie wieder geben. Nur noch Motoren die nach 200tkm derbe Probleme machen. Ich denk beim nächsten mal wird s wieder ein Volvo.

Themenstarteram 27. August 2018 um 16:09

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 27. August 2018 um 15:22:59 Uhr:

Ich denk beim nächsten mal wird s wieder ein Volvo.

Auch interessant! Und welchen empfiehlst Du da?

Der D5.ist ein klasse Motor. Und bei den Benzinern der 2,4 l Sauger mit 140 PS

Da ich zwei E61 gefahren habe sage ich mal, lieber F11- oder besser gar keinen BMW mehr- meine Meinung nach über 20 Jahren mit der Marke. Was nach den e39 kam, war grenzwertig. Empfindliche Mechanik, anfällige Elektronik.

Fahre seit 16 Monaten eine M- Klasse und bin sehr zufrieden. Der läuft einfach. Reparaturen: 1 Radlager, zwei Radsensoren. Immerhin jetzt knapp 140.000km runter.. Unglaubliche Summen in den BMW- Werkstätten gelassen.

Schau nach Alternativen.

Tja, so sind halt die unterschiedlichen Erfahrungen. Kenn einige die nur Pech hatten mit ihren ML´s.

Grad erste Serie war die Hölle.

Ist aber schön dass du nochmal hier vorbei schaust, @sq-scotty. Ich werde den E61 so lange fahren, bis der Motor rausfällt. Möchte im Moment noch nicht so viel Geld ausgeben. Danach wird es aber definitiv wieder ein Volvo. Der neue XC90 ist richtig schick und in 3 Jahren wird der auch bezahlbar.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 28. August 2018 um 10:59:57 Uhr:

Tja, so sind halt die unterschiedlichen Erfahrungen. Kenn einige die nur Pech hatten mit ihren ML´s.

Grad erste Serie war die Hölle.

W163= KATASTROPHE

Ich habe in meine E63 und E61 zwischen 2010 und 2017 rund € 21.000,--(netto) versenkt- ohne Wertverlust, nur Reparaturen.

Das wäre ein guter Zweitwagen gewesen. Aber vergeben und vergessen- habe meine Lektion gelernt. Andere bauen auch nette Autos- und kochen auch nur mit Wasser

4 zylinder Luftpumpen geht gar nicht, egal ob Benzin oder Diesel, egal ob E60 oder F10. Da muss mindestens ein 6 zylinder rein als angemessene Motorisierung. Wenn ich 4 zylinder möchte bzw mir einer reicht würde ich golf oder ähnliches fahren.... Da passts ja wenigstens zur Fahrzeug Klasse...

Fehlt noch der frontknoddel im 5er

Der neue 530i hat nur 1995ccm und 4 Zylinder. Ein echter offenbacher. Der Frontknoddel kommt sicher bald in die kleinen Modelle

Deine Antwort
Ähnliche Themen