ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Vorfacelift - Ist er wirklich so schlecht?

E46 Vorfacelift - Ist er wirklich so schlecht?

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 20:39

Hi BMW-Freunde!

Ich habe über den Kauf eines E46 320i nachgedacht.

Wie sieht das aus mit den Hinterachsproblemen?

Was ist mit den Querlenkern?

Treten diese und andere typische Schäden wirklich bei den meisten Fabrikaten des E46 auf oder ist das nur zufällig hier bei den meisten Leuten im Forum der Fall?

Wie hoch sind denn die Kosten für die typischen Reparaturen beim Freundlichen? Gibt es auf die Sache mit der Hinterachse Kulanz?

Und schließlich hätte ich gerne mal von euch gewusst, ob ihr trotzdem zum Kauf eines E46 Vorfacelift raten würdet, auch wenn uns allen klar ist, dass das Facelift-Modell ausgereifter und insgesamt besser ist?

Ich habe schon Lust auf einen BMW 3er, aber ich habe keine Lust dauernd in der Werkstatt zu stehen.

Danke im Voraus für eure Antworten!

Gruß

Fighter

Ähnliche Themen
62 Antworten

Ich würde dir von einem Vorfacelift aus dem Grund abraten, da dieser normalerweise "nur" ASC hat. Der Nachfacelift hat serienmässig DSC verbaut.

hallo

wie kommst du darauf das du ständig in der werkstatt stehen wirst? Du kannst die karre doch vorher chekcen die du kaufen wirst.

Alles eine Frage des Zustandes, ich hab nach 219000km noch kein einziges ausserplanmässiges Problem

@iron

wo is das denn bitte ein Grund ein wesentlich teureres Modell zu nehmen??

asc reicht völlig, die Leute die heizen wollen schalten es doch eh aus, sowas braucht man doch wie ein Loch im Kopp

Ich denke es ist eine Frage des Preises ob Fl/VFL

Zitat:

Original geschrieben von iron124

Ich würde dir von einem Vorfacelift aus dem Grund abraten, da dieser normalerweise "nur" ASC hat. Der Nachfacelift hat serienmässig DSC verbaut.

Wenn das der einzige Grund ist frage ich mich, wie Autos früher nur ganz ohne diese technischen Helferlein ans Ziel kamen! :rolleyes:

Naja und ich kann nichts schlechtes über meinen VFL sagen - hat inzwischen auch schon 201.000 km runter. Und die Hinterachse wurde auch bei über 160.000 repariert und amn merkt gar nix!

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 20:50

@Bimmian

Bevor ich überhaupt an den Kauf von einem E46 gedacht habe, habe ich natürlich erstmal hier im Forum recherchiert. Und ich meine es gibt einige Threads, zum Beispiel diesen extrem langen Thread über die mangelhafte Qualität beim E46, in denen wirklich viele Leute über ihre Probleme und häufigen Werkstattaufenthalte klagen. So kam ich ursprünglich auf den Gedanken, dass ich unter Umständen dauernd in der Werkstatt stehen könnte.

Zitat:

Original geschrieben von Fighter_2k

@Bimmian

Bevor ich überhaupt an den Kauf von einem E46 gedacht habe, habe ich natürlich erstmal hier im Forum recherchiert. Und ich meine es gibt einige Threads, zum Beispiel diesen extrem langen Thread über die mangelhafte Qualität beim E46, in denen wirklich viele Leute über ihre Probleme und häufigen Werkstattaufenthalte klagen. So kam ich ursprünglich auf den Gedanken, dass ich unter Umständen dauernd in der Werkstatt stehen könnte.

Naja aber das ist doch Sinn und Zweck dieses Forums, sich über Probleme auszutauschen! Wenn du den Threat anschaust, in dem direkt nach Problemen gefragt wird ist klar, dass sich da fast nur solche Leute melden.

Wer keine Probleme hat, wird kaum hier n Threat eröffnen deswegen. Sonst wird es hier extrems unübersichtlich! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Beetle007

Wenn das der einzige Grund ist frage ich mich, wie Autos früher nur ganz ohne diese technischen Helferlein ans Ziel kamen! :rolleyes:

Für mich persönlich war das DER entscheidende Grund. Die Sicherheit ist mir sehr wichtig und DSC macht das Auto deutlich sicherer. Mache ich einen Fehler, weiss ich wenigstens, dass mein Auto das ev. noch korrigieren kann. Speziell merkt man das bei Schnee im Winter. Es ist schon extrem was das System hergibt. Mit ausgeschaltetem DSC ist das Auto kaum noch beherrschbar im Vergleich mit eingeschlatetem DSC. Deshalb: NIE ohne!!!

Ich habe auch ewig (7 Monate) mit dem Kauf eines E46 VFL gehadert, allein aufgrund der scheinbar ewigen Mängelliste hier aus dem MT. Letztlich hab ich mich aber doch für entschieden. Bis jetzt scheint alles zu halten, wobei sich doch der LMM bemerkbar macht.

Ich würd sagen, dass das MT-Forum nicht repräsentativ ist, da hier ja primär Mängel erörtert werden. Allerdings kannst im Falle eines Falles hier auch (meistens) sofort Hilfe bekommen, da hier im E46-Forum [schleim] sehr kompetente Leute am Werk sind, von deren Fachwissen ich immer wieder übberascht werde. [/schleim]

Würds aber auch ohne Schleimmode so ausdrücken :D

@ iron

wenn das ein Grund ist ein Auto zu kaufen...

ich meine du vertraust auf dein Auto, deine Fehler zu korrigieren. Wenn du zu schnell bist hilft dir auch kein esp mehr. Esp hilft vorrangig bei Traktionsproblemen wie asc. Und ausserdem nervts beim heizen weil es zu früh anspringt. Also nix gegen dich aber wenn du sowas brauchst kannst du einfach kein Auto fahren. Und nochwas, gerade im Winter will ich es nicht, weil ich sonst nicht so wunderbar um alle Ecken driften könnte!

Wie ist denn dein Fahrstil und wie lange hast du den Lappen?

Also ich bin mit meinem Vor Facelift sehr zufrieden. Mit der Hinterachse hatte ich noch keine Probleme und wenn ja wirds ja kostenlos gemacht. Fehlerfrei ist der vFL genau so wenig wie das facelift Modell (Welcher Update klappt schon auf anhieb!?). Wenn ich mehr geld hätte ausgeben wollen, hätte ich mir auch den facelift geholt. Die Verarbeitung ist aber auch beim vFL sehr gut! Um eins klar zu stellen ich mag BMWs und Audis, aber besonders unproblematisch sind sie nicht. Die wenigsten Probleme hatte ich mit meinen Fords und japanern. Falls Probleme auftauchen fühle ich mich bei meinem BMW Händler gut aufgehoben, da sah ich immer das Problem bei den anderen Marken. Aber keiner kann sooo gute 6 Zylinder bauen wie BMW!! Und der 320 ist ein toller motor!

Gruß Jimbo99

Zitat:

Original geschrieben von iron124

Für mich persönlich war das DER entscheidende Grund. Die Sicherheit ist mir sehr wichtig und DSC macht das Auto deutlich sicherer. Mache ich einen Fehler, weiss ich wenigstens, dass mein Auto das ev. noch korrigieren kann. Speziell merkt man das bei Schnee im Winter. Es ist schon extrem was das System hergibt. Mit ausgeschaltetem DSC ist das Auto kaum noch beherrschbar im Vergleich mit eingeschlatetem DSC. Deshalb: NIE ohne!!!

finde das ehrlich gesagt übertrieben!!

ich bin auch froh im winter mit asc bei meinem vfl, aber wenn ichs nicht hätte-auch egal!

und ich glaube kaum, dass das auto ohne dsc fast nicht mehr zubeherschen ist. glaube wenn es so wäre würde bmw nicht die möglichkeit geben das dsc abzuschalten.

wäre viel zu gefährlich für unerfahrene fahrer!

und mal abgesehen davon... ich denke man sollte schon richtig autofahren können und sich nicht auf solche elektr. helferlein verlassen!!

zu den problemen des vfl:

es ist allg. bekannt dass die hinterachse probleme macht-zumindest was man so hört. aber es kommt auch darauf an wie man mit dem auto umgeht. wenn ich tagtäglich, schnell über ne straße voll mit schlaglöchern fahre (etwas übertrieben) dann geht da natürlich was kaputt, das passiert aber bei anderen autos auch.

ich hatte mit meinem bj. 99 nicht einmal ein problem!

gruß

steps

ich hab meinen FL e46 auch mit 124.000km gekauft und jetzt hab ich 140000km drauf .hab alle flüssigkeiten getauscht,und der wagen läuft wunderbar obwohl er ein auslandsimport war.

ich glaube passieren kann dir immer was.aber beim BMW kann dir nicht soviel passieren,entweder das eine oder das andere genau so wie bei anderen marken.

DAFÜR : fährst du mim diesel 220 auf der AB und bist überrascht wie stabil und ruhig der wagen eigentlich ist.und das ist es was für mich zählt.

auch bei einem IV golf kann dir was defekt gehen,und da sind die ersatzteile auch nicht billig.dafür kannst ihn nicht mim heckantriebler vergleichen.

wenn es eine möglichkeit gibt nimm einen FL bis 140000km kannst du einen ruhigen gewisssen haben wenn der service gepflegt ist.

 

was das forum angeht, einfache spitze egal um was es geht alle helfen. und das schnell

also das mit dem fehlenden dsc beim vor-facelift ist völliger blödsinn.

bei meinem e36 gabs gar nix und trotzdem bin ich jeden winter heil durch die schneemassen gekommen. also, woran liegts?

Re: E46 Vorfacelift - Ist er wirklich so schlecht?

 

Zitat:

Original geschrieben von Fighter_2k

Und schließlich hätte ich gerne mal von euch gewusst, ob ihr trotzdem zum Kauf eines E46 Vorfacelift raten würdet, auch wenn uns allen klar ist, dass das Facelift-Modell ausgereifter und insgesamt besser ist?

Natürlich ist ein FL in der Regel ausgereifter als ein VFL - das liegt in der Natur der Sache und betrifft so ziemlich alle Automarken, aber:

a) werden zwar einige Dinge verbessert, aber andererseits werden auch oft Einsparpotentiale genutzt, die nicht unbedingt zum Vorteil für den Käufer sein müssen, ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass ein Entwickler mal behauptet hat, dass die besten Auos einer Modellgeneration etwa 9-12 Monate nach Produktionsbeginn gebaut werden; die Kinderkrankheiten in der Produktion wären dann ausgemärzt und die Einsparmöglichkeiten werden da noch nicht genutzt.

b) bei einem Gebrauchtwagen ist es meiner Meinung nach viel entscheidender, wie der Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen ist - wenn Du einen Rentner VFL erwischen tust, ist die Wahrscheinlichkeit ein haltbares Auto erwischt zu haben mit Sicherheit höher, als bei einem FL-Modell, der verheizt wurde.

Zitat:

Original geschrieben von iron124

Ich würde dir von einem Vorfacelift aus dem Grund abraten, da dieser normalerweise "nur" ASC hat. Der Nachfacelift hat serienmässig DSC verbaut.

dat stimmt nicht meiner is auch Bj. 6.2001 und ich habe das DSC und was die Hinterachsaufnahme betrifft das war auch nur bis irgendwann ende 2000. facelift kam erst 10/2001

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Vorfacelift - Ist er wirklich so schlecht?