ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 318i 2000 verliert Öl

E46 318i 2000 verliert Öl

BMW 3er E46
Themenstarteram 2. Oktober 2020 um 8:30

Servus Zusammen,

ich habe meine alte Schrott Karre nach Polen mitgenommen um Urlaub zu machen.

Den polnische Straßenstress-Test hat es über eine Woche überstanden.

Ich bin aber aufmerksamer auf den Ölverlust geworden und möchte mich nun hier ein wenig informieren und das Problem eingrenzen.

Zu meiner Analyse:

Paar Tage bevor ich wieder 1100 km zurück gefahren bin habe ich Öl knapp bis zum Maximum gefüllt, nach 6 Tagen nachdem ich angekommen habe ich den Ölstand geprüft und festgestellt das es bis knapp zum Minimum gefallen ist.

Ich bin zwischen 160 und 200 km/h gefahren, fyi.

Nachdem aber jetzt auch die Check Engine (Fehler P0170) aufgeleuchtet ist habe ich das Auto für 2 Tage und vollem Ölstand stehen lassen.

Gestern Abend, nach 2 Tagen Stillstand habe ich den Ölstand geprüft, nichts hat sich verändert, das Auto wurde warm gefahren und wieder stehen gelassen über die Nacht.

Nach meinem Check heute morgen muss ich sagen das der Ölstand sich null bewegt hat.

Meine Theorie:

Die Ölwanne ist ok.

In der Ölzirkulation gibt es eine undichte Stelle.

Unter der Haube ist es zusehen das erst ab Mitte des Motors der Motor Ölfeucht ist.

Ich wäre euch dankbar für ein Paar Ideen.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Na da hast du doch alles richtig gemacht! Du bist auch einer der wenigen die sich mal wieder melden wenn das Problem behoben wurde und geben Meldung was es wohl war.

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 14:59

Zitat:

@spowling schrieb am 4. Juni 2021 um 14:31:45 Uhr:

Na da hast du doch alles richtig gemacht! Du bist auch einer der wenigen die sich mal wieder melden wenn das Problem behoben wurde und geben Meldung was es wohl war.

Hilft immer weiter wenn man auch das Problem hat und die Lösung hier steht.

Themenstarteram 28. August 2021 um 19:36

Nochmal ein Nachtrag.

Wieso ich noch ein Ölverlust haben der aber minimal ist, der dazu führt das mein Motor Ölfeucht ist, ist die Strindeckeldichtung.

Die letzte Dichtung die noch gemacht werden müsste.

Man erkennt es daran das die linke Seite des Motor ab der Mitte Ölfeucht wird.

Ja, Ölfiltergehäuse hatte ich auch mal. Die Dichtungen waren völlig verhärtet und spröde. Manchmal hilft für eine Zeit lang aber auch ein Mittelchen verschiedener Firmen, um Motorölleckagen zu verringern.

Zitat:

@robbb schrieb am 28. August 2021 um 23:45:34 Uhr:

Ja, Ölfiltergehäuse hatte ich auch mal. Die Dichtungen waren völlig verhärtet und spröde. Manchmal hilft für eine Zeit lang aber auch ein Mittelchen verschiedener Firmen, um Motorölleckagen zu verringern.

Sry, ich behaupte jetzt einfach mal "Ja". Wobei für eine Zeit lang relativ ist wenn es rechtzeitig verwendet wird.

Mein 99er Ex 318i, den ich immer noch "betreue", hat u.a. noch die erste originale Dichtung am Ölfilterflansch. Wer das nicht glauben mag soll es lassen.

Sogar meine alten Kisten markieren ihr Revier nicht.

Die letzte Dichtung im Motorölbereich die ich tauschte war eine Korkdichtung bei einem 88er Golf GTI.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 318i 2000 verliert Öl