ForumGolf 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. E10 bei Aral, es ist soweit..

E10 bei Aral, es ist soweit..

VW Golf 3 (1H)
Themenstarteram 31. Januar 2011 um 10:18

die Pleurre kann man jetzt tanken, heute morgen sah ich in einer geschmeidigen Rechtskurve noch aus dem äußersten Augenfeld die Preisliste

E10 1,44€/l

Super plus/Super 1,49€/l

anders formuliert, man kann für nur 5 cent mehr gleich die 98 Oktan super plus tanken.

ich denke ich werd das auch so machen, ich zahl zwar mehr, büße aber keine leistung ein, verbrauche auch nicht 2% mehr und schone meine dichtungen und beuge verharzungen vor. außerdem sind die 98 Oktan auch noch hochwertiger.

was werdet ihr machen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von The_Cryss

Aber trotzdem muss einem das doch nicht alles schei.. egal sein, denn genau durch diese Einstellung wird es immer nur teurer und teurer.

das stimmt schon (teilweise), aber ich verstehe diese ganze Aufregung nicht...ganz Deutschland regt sich seit Wochen und Monaten über (angeblichen) 1% Mehrverbrauch auf. Zum einen sind das Werte wie sie im normalen Leben nicht mal bemerkt werden können, weil selbst Umweltfaktoren wie die Windrichtung sich deutlich mehr wie 1% auf den Verbrauch auswirken, und zum anderen wird sich nur darüber aufgeregt weil es ständig durch die Medien diktiert wird das man sich darüber aufregen muss.

Es gibt etliche andere Preiserhöhungen die uns zur Zeit deutlich mehr Kohle kosten wie dieser "Mehrverbrauch" an Kraftstoff, das merkt der doofe Deutsche nur nicht, weil die anderen Dinge stehen ja nicht jeden morgen in der Bildzeitung. Nur mal als Beispiel: Kfz-Versicherungen sind deutlich teurer geworden, Energiekosten wie Strom/Öl/Gas haben sich drastisch erhöht, regt sich wer drüber auf? Nein, warum auch, aber diese Dinge kosten richtig Kohle im Gegensatz zu 1% "Mehrverbrauch"! Nur es blickt ja keiner, steht ja nicht in der Bild...

Und eine Diskussion in einem Golf 3-Forum über 1% Mehrverbrauch finde ich schon fast peinlich. Da fährt man ein Auto das auf dem technischen Stand von Ende der 80er ist, das verbrauchstechnisch und umwelttechnisch eh die rote Laterne verdient, und dann regt man sich über 1% "Mehrverbrauch" auf...ah ja...:)

334 weitere Antworten
Ähnliche Themen
334 Antworten
am 31. Januar 2011 um 16:20

Zitat:

Original geschrieben von pepe889900

Und die Erde ist eine Scheibe. :rolleyes:

und soll sich jetzt noch schneller drehen...................................... wann kommt der sommer

am 31. Januar 2011 um 16:20

wohl eher ein Quadrat

am 31. Januar 2011 um 16:28

Kennt ihr noch Benzin? Bald werden viele das höchstens aus dem Chemie-Unterricht kennen, oder fürs Feuerzeug kaufen können, an vielen Tankstellen gibt es jetzt kein Benzin mehr... Ich glaube diese Zapfhähne werden bald für E 10 genutzt... Benzin war doch immer bisschen günstiger... erst macht man Benzin teuerer, damit alle Super tanken und dann E10 billiger als Super, damit man E10 tankt...

Mein nächstes Auto wird Autogas oder Heizöl* ;-)

(Warnung: Ich möchte hiermit nicht zu Straftaten aufmuntern, noch begehe ich sie, dies ist eine Ironische Bemerkung, die reines Wunschdenken ist, wegen Steuerlichen Gründen... )

Unser Politiklehrer meinte heute so, wenn die Leute hier mal checken, was ab geht, dann haben wir auch Zustände wie in Tunesien... Reiche Leute wie Schuhmacher und co zahlen keine Steuern... Fussballprofis vom Fc Köln haben in Belgien nen Haus, damit die in Deutschland keine Steuern zahlen müssen... Wer Geld hat, der Zahlt nix... Mercedes zahlt 0% Steuern und dem kleinen Man, dem Schultert man alles auf...

Und die sogenannte Mittelschicht, hetzt man gegen die Unterschicht, das die Hartzer ja alle faul sind und nix tun... Dabei wir in der Demokratie, genau wie in der Monarchie von Menschen regiert, die im Sessel lehnen und das "Geld" arbeiten lassen, also uns...

Die Banken können zocken wie sie wollen... Wenn was schief geht, zahlt es der Steuerzahler...

Hier ein Prima Spiel, was man jetzt auch Daheim spielen kann:

http://www.youtube.com/watch?v=Pb7Yq-KsptE

am 31. Januar 2011 um 16:30

Zitat:

Original geschrieben von TonyMontana82

Kennt ihr noch Benzin? Bald werden viele das höchstens aus dem Chemie-Unterricht kennen, oder fürs Feuerzeug kaufen können, an vielen Tankstellen gibt es jetzt kein Benzin mehr... Ich glaube diese Zapfhähne werden bald für E 10 genutzt... Benzin war doch immer bisschen günstiger... erst macht man Benzin teuerer, damit alle Super tanken und dann E10 billiger als Super, damit man E10 tankt...

Mein nächstes Auto wird Autogas oder Heizöl ;-)

Heizöltanker = Steuersünder

nur mal im ernst, was wollt ihr dagegen tun? regt euch auf so viel ihr wollt, der sprit kommt trotzdem. ob das nun sinnvoll ist und gut für die umwelt muß jeder für sich selbst entscheiden und das sich da wieder einige dumm und dämlich dran verdienen is ja wohl auch klar. aber mir bringt es auch nichts, jetzt aus trotz super plus zu tanken, wenn mein bock mit ethanol auch läuft und ich dabei ne menge kohle sparen kann. diese ganze umweltdiskussion führt ja nunmal zu keinem ergebnis. es geht einfach nur um geld und solange keiner von euch genügend finanzielles druckmittel in der hand hat (ich hab´s nicht), wird sich auch nichts ändern, egal wer an der spitze sitzt. abgesehen davon ist es auch komisch das hier leute schreiben das der anbau von "ethanol-pflanzen" ja nicht ökologisch ist, im gleichem atemzug sind wir aber in einem autoforum wo sich die hälfte der fragen um leistungssteigerung und motorumbauten dreht. also irgednwie passt das nicht zusammen.

also, was wollt ihr tun was für uns als leidenschaftliche autofahrer preiswert, ökologisch und leistungsmäßig optimal ist???

am 31. Januar 2011 um 16:37

den genus des Autos mit Fosillen Brenstoffen solange geniesen und Super+ Tanken bis irgenwann die E-Autos den markt erobern und das Auto ins Museum treiben?

am 31. Januar 2011 um 16:47

@rollionputer

Ich glaube du hast eigentlich verstanden worum es geht... Die EU ist ne Diktatur... nicht die Menschen oder der Markt entscheidet... sondern die Poltik, gesteuert durch die Konzerne...

Faschismuss = Konzerndiktatur (Moussolini) und genau da geht die Reise hin...

Hotelsteuersenken, Atomzeitverlängern... Kriege verlängern und bei Kindern und Bildung sparen... Banken davon kommen lassen und den Schaden aufs Volk abwälzen...

Das Intersse der Bürger? Wohl der Bürger? Politiker denken nur an sich, füllen sich die Taschen und machen Politik im Sinne der Konzerne... Spenden von Hotels annehmen und dann Steuern für die senken... Was hat das mit dem Bürger zu tun? Mehr Netto vom Brutto* (*für Hotel, hätten die vllt drunter schreiben sollen, damit man das auch versteht)

40% auf alles * (*ausser beim Arbeitnehmer, der darf froh sein, wenn der 2,6% Lohnerhöhung bekommt)

Meine Fresse was für ein Schwachsinn.

Die Mineralölkonzrne für E10, das ist doch das dümmste was man nur behaupten kann.

Das ganze wird nur sehr heiß gekocht ... der Grund, wenn man MICH fragt : Es geht um das Geld ... Bioethanol ist TEUER ! Teurer als Ethanol, das aus Erdöl hergestellt wird und nochmals teurer als reines Benzin. Und was für die Konzerne viel WESENTLICHER ist ... dieses GELD verdienen ANDERE. z.B. ehemalige Zuckerproduzenten oder gar ganz andere Unternehmen. DAS ist das Problem. Der Tankstellenkonzern verdient ... am Liter nen Cent weniger ... und deshalb wird es so heiß gekocht. Da meint es GANZ SICHER niemand besonders gut mit den Fahrern älterer Autos. Für die interessiert sich KEINE SAU ! Ausser denen die damit Ihr Geld verdienen ...

Gegen E10 sind vorallem diejenigen ... welche dadurch WENIGER Geld verdienen ... also : Autohersteller (Die technischen Veränderungen (sofern notwendig), der Test und die Freigabe kosten pro Auto zwischen 150 und 350 Euro) und die Kraftstoffhändler (da ein Teil deren Geldes jetzt an dritte weiterfließt).

Die Herstellung von Bioethanol ist abhängig von der Pflanze, aus der es gewonnen wird. Der Vorteil in der Umweltbelastung reicht von fast nicht vorhanden (schlechte Anlage in Kombination mit schlechter Pflanze) bis hin zu derzeit 55% (Effiziente Anlagen, effiziente Hefekulturen, gute Pflanzenbasis).

Was man hat ist ein geringer Mehrverbrauch:

Angenommen, Ethanol hat 65 % der Energie von reinem Super (pro Volumen), dann ergibt sich:

Super E5 hat 98,25 % (= 0,95 * 100 % + 0,05 * 65 %) von Super E0

Super E10 hat 96,5 % (= 0,9 * 100 % + 0,1 * 65 %) von Super E0

=> Super E10 hat 98,22 % von Super E5, d.h. 1,78 % weniger

Dabei ist noch garnicht die höhere Klopffestigkeit von Ethanol berücksichtigt. Dadurch lassen sich nämlich Zusätze einsparen, die die Klopffestigkeit erhöhen, womit dann der Energiegehalt weiter steigen könnte. Wieviel das ausmacht, was weiß ich.

 

Tony du driftest hier ja ganz schön in die Weltpolitik ab ,

dazu passt auch folgendes Video ganz gut.

http://www.youtube.com/watch?v=ByWXyO7TWC8

Dennoch muss ich sagen mir ist scheissegal woher dieses Ethanolzeug kommt und wie es hergestellt wird. Ethik hin oder her

Kleiner Vergleich bei 2.500 km pro Monat

Super Literpreis 1,45 Verbrauch 7,5 Liter = 271,87 Euro

Ethanol E85 Liter 0,92 Euro Verbrauch 9 Liter = 207,00 Euro

Diesel Literpreis 1,30 Verbrauch 5,5 Liter = 178,75 Euro

So das macht nun eine Ersparnis bei einem bestehenden Benziner von 65 Euro pro Monat oder einem Wochenendeinkauf.

Zitat:

Original geschrieben von NoNameHR

Tony du driftest hier ja ganz schön in die Weltpolitik ab ,

dazu passt auch folgendes Video ganz gut.

http://www.youtube.com/watch?v=ByWXyO7TWC8

Dennoch muss ich sagen mir ist scheissegal woher dieses Ethanolzeug kommt und wie es hergestellt wird. Ethik hin oder her

Kleiner Vergleich bei 2.500 km pro Monat

Super Literpreis 1,45 Verbrauch 7,5 Liter = 271,87 Euro

Ethanol E85 Liter 0,92 Euro Verbrauch 9 Liter = 207,00 Euro

Diesel Literpreis 1,30 Verbrauch 5,5 Liter = 178,75 Euro

So das macht nun eine Ersparnis bei einem bestehenden Benziner von 65 Euro pro Monat oder einem Wochenendeinkauf.

und das auch nur wenn du nen benziner hast der mit 7,5l auskommt. mein 2e macht dat hier in der stadt nicht, lieg da deutlich drüber. ich spare je nach mischung ca. 100euro im monat...

... und das ist der unmittelbar messbare Faktor.

Die Ersparnis im eigenen Geldbeutel 50 oder sogar über 100 Euro im Monat. Warum sollte ich als Verbraucher dem Staat und der Industrie die Kohle in den Rachen werfen wenn ich die Möglichkeit hab auch günstiger zu fahren. So wie es auch RPalmer sagte , aufklären wird weder die Mineralölindustrie wegen dem Verdienst, noch der Staat wegen der Mineralölsteuer noch die Automobilindustrie weil die bekommt Steuernachlässe vom Staat und guckt mal wer so alles in den Vorständen sitzt

http://www.volkswagenag.com/.../senior_management.html

Hier sollte euch was auffallen: Minister für WIRTSCHAFT und Verkehr.

Zitat:

Original geschrieben von Triple-B

bzw. super plus. das hat ja jetzt den gleiche preis wie super

hat es nicht..nur eben bei aral, das sag ich doch schon die ganze zeit!

das liegt eben daran, dass das super bei aral deren super-vmaximum-tolles-97oktan gelumpe ist..das war vorher schon so teuer wie an anderen tankstellen das super+.

ich habe bisher nur bei aral E10 gesehen..an den geschätzen anderen 30-40 tankstellen, die ich vorhin passiert habe, gab es kein E10.

Zitat:

Original geschrieben von Edition82

Zitat:

Original geschrieben von Triple-B

bzw. super plus. das hat ja jetzt den gleiche preis wie super

hat es nicht..nur eben bei aral, das sag ich doch schon die ganze zeit!

das liegt eben daran, dass das super bei aral deren super-vmaximum-tolles-97oktan gelumpe ist..das war vorher schon so teuer wie an anderen tankstellen das super+.

ich habe bisher nur bei aral E10 gesehen..an den geschätzen anderen 30-40 tankstellen, die ich vorhin passiert habe, gab es kein E10.

Esso hat es seit Samstag.

rpalmer: und wie sieht es da mit dem Preis aus?

Bin vorhin auf dem Weg zur Arbeit an einer größeren Shell vorbeigekommen, die hatten es noch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von marcu90

rpalmer: und wie sieht es da mit dem Preis aus?

Bin vorhin auf dem Weg zur Arbeit an einer größeren Shell vorbeigekommen, die hatten es noch nicht.

E10: 1,37

E5: 1,41

98: 1,44

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. E10 bei Aral, es ist soweit..