ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Dynamisches Kurvenlicht funktioniert nicht richtig

Dynamisches Kurvenlicht funktioniert nicht richtig

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 20:20

Hallo

Habe sein einiger Zeit das Problem das mein linker Scheinwerfer (Bi-Xenonlicht) ab einer Geschwindigkeit von ca 60 km/h nach links leuchtet. Das Problem tritt nur sporadisch auf.

Auch bin ich der Meinung wenn das Licht mal nicht nach links leuchtet wird die Kurve nicht mehr richtig ausgeleuchtet.

Hatte einen Werkstatttermin, leider ohne Ergebnis. Konnten nix finden.

Kann mir jemand helfen?

Beste Antwort im Thema

Beanstandung:

Der Kunde beanstandet, dass während der Fahrt der linke Scheinwerfer

(Scheinwerferschalter in Position „Auto“) nach links geschwenkt ist.

Dies ist keine Beanstandung, sondern eine Funktion des AFS bei einer

Geschwindigkeit bis 50km/h. Eine der Betriebsarten des AFS ist der „Stadt-

Modus“ der aktiviert ist.

 

Könnte zum "Problem" passen.Also Serienstand.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
am 22. Dezember 2014 um 20:42

Zitat:

@Andreeifel schrieb am 22. Dezember 2014 um 20:20:50 Uhr:

Hallo

Habe sein einiger Zeit das Problem das mein linker Scheinwerfer (Bi-Xenonlicht) ab einer Geschwindigkeit von ca 60 km/h nach links leuchtet. Das Problem tritt nur sporadisch auf.

Auch bin ich der Meinung wenn das Licht mal nicht nach links leuchtet wird die Kurve nicht mehr richtig ausgeleuchtet.

Hatte einen Werkstatttermin, leider ohne Ergebnis. Konnten nix finden.

Kann mir jemand helfen?

Auch AHK nachgerüstet ???

Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 20:49

Ja, hat das damit zu tun?

am 22. Dezember 2014 um 20:52

Zitat:

@Andreeifel schrieb am 22. Dezember 2014 um 20:49:29 Uhr:

Ja, hat das damit zu tun?

Warum fehlt diese Info im Eröffnungsbeitrag ?

Tritt das seit der Nachrüstung auf ?

Funktionierte die Nachrüstung bislang ohne Probleme ?

Was für ein E-Satz wurde nachgerüstet ?

Alles korrekt und vollständig codiert / parametriert etc. ?

Vollständiger Steuergerätescan mit allen Einträgen ?

Evtl. noch weitere Probleme / Fehler ?

Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 20:59

Die Nachrüstung war eine Katastrophe. Hatte Probleme mit lane Assistent und pdc. Nach langem suchen etc. hat sich herausgestellt das der E-Satz Zubehör nicht kompatibel war. Seit dem ich einen Originalen drin habe und bei skoda codiert geht alles..

Bis das mit dem Kurvenlicht. Ob es direkt nach der Nachrüstung angefangen hat kann ich nicht sagen. Laut skoda kein Fehler im Speicher.

am 22. Dezember 2014 um 21:12

Hat das Fahrzeug FLA oder DLA ?

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem. Nur besitze ich eine original verbaute AHK von Skoda. Der linke Scheinwerfer fährt in der Linkskurve nach links, danach aber nicht zurück und leuchtet auf gerader Strecke und in Rechtskurven weiterhin nach links.

@hurz100: ich denke das geht auch etwas freundlicher... Warum soll es an der AHK liegen?

Bei mir wurde die Stromzufuhr unterbrochen, danach funktionierte das Kurvenlicht wieder einwandfrei, zwei Tage. Danach trat das Problem erneut auf. Bisher war ich aber auch noch nicht wieder im AH.

Heute habe ich auch fest gestellt, dass mein Kurvenlicht nur in der Schalterstellung automatik funktioniert, bei Schalterstellung Dauerlicht aber nicht. Für mich nicht verständlich. Vielleicht hat hierfür jemand eine Erklärung.

Gruß Daniel

Octavia Combi III 5E RS 2,0 TDI, EZ 08/2013, ca 28.000 km inkl. AHK von Skoda

am 22. Dezember 2014 um 21:59

Zitat:

@Octavia 1,9 TDI schrieb am 22. Dezember 2014 um 21:43:37 Uhr:

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem. Nur besitze ich eine original verbaute AHK von Skoda. Der linke Scheinwerfer fährt in der Linkskurve nach links, danach aber nicht zurück und leuchtet auf gerader Strecke und in Rechtskurven weiterhin nach links.

@hurz100: ich denke das geht auch etwas freundlicher... Warum soll es an der AHK liegen?

Bei mir wurde die Stromzufuhr unterbrochen, danach funktionierte das Kurvenlicht wieder einwandfrei, zwei Tage. Danach trat das Problem erneut auf. Bisher war ich aber auch noch nicht wieder im AH.

Heute habe ich auch fest gestellt, dass mein Kurvenlicht nur in der Schalterstellung automatik funktioniert, bei Schalterstellung Dauerlicht aber nicht. Für mich nicht verständlich. Vielleicht hat hierfür jemand eine Erklärung.

Gruß Daniel

Octavia Combi III 5E RS 2,0 TDI, EZ 08/2013, ca 28.000 km inkl. AHK von Skoda

BDA Lesen.

Es gibt diverse Funktionen, die auf der "Automatic-Funktionseinstellung" des Lichtschalters basieren bzw. nur im "Auto"-Mode" verfügbar sind:

- Alle Lichtassistenzsysteme (Stat. & dyn. Kurvenlicht, FLA, DLA)

- Automatisches Wischen Heckwischer bei einlegen des Rückwärtsganges.

- Wischersteuerung über Regen-Licht-Sensor

- "Bremsscheibenwischer"

Einige dieser Funktionen benötigen zusätzlich eine "Geschwindigkeitserkennung", da nur BIS zu einer bestimmten Geschwindigkeit verfügbar oder aber erst AB einer gewissen Geschwindigkeit verfügbar.

Einige Fuktionen benötigen zusätzlich ein Signal der entsprechenden zusätzlichen Sensorik.

Der TE hat in einem anderen Fred, in dem es um eine AHK-Nachrüstung geht, geschrieben, er hätte das gleiche Problem, wie es dort beschrieben wurde und so den Zusammenhang hergestellt.

Warum sollte es nicht mit der AHK in Verbindung stehen können ?

Und was soll freundlicher gehen ?

Bislang hab ich NUR Fragen bezüglich ggf. vorhandener Ausstattungsdetails gestellt.

Auch in Deinem Fall wäre ein VOLLSTÄNDIGER Steuergerätescan sinnvoll.

Auch in Deinem Fall wäre es ggf. interessant, ob das Fahrzeug eine Funktionalität bezüglich FLA oder DLA hat.

Wurde schonmal geprüft, ob hier evtl. offene Feldaktionen im System hinterlegt sind?

 

Beanstandung:

Der Kunde beanstandet, dass während der Fahrt der linke Scheinwerfer

(Scheinwerferschalter in Position „Auto“) nach links geschwenkt ist.

Dies ist keine Beanstandung, sondern eine Funktion des AFS bei einer

Geschwindigkeit bis 50km/h. Eine der Betriebsarten des AFS ist der „Stadt-

Modus“ der aktiviert ist.

 

Könnte zum "Problem" passen.Also Serienstand.

Wurden die Xenon-Steuergeräte bereits getauscht? Denn da gab es eine Serviceaktion wegen genau solcher Probleme...

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 10:22

Um jetzt nochmal klarheit zu schaffen!!

-Ich hatte eine AHK nachgerüstet und div. Probleme mit div. Assistenten. Jetzt habe ich aber einen Original E-Satz von Skoda drin (auch von Skoda verbaut). Seit dem Funtioniert alles. Nur seit ca. einer Woche ist mir das mit dem Licht aufgefallen. War gestern in der Werkstatt aber die konnten nichts festellen und bei einer Probefahrt (ich war dabei) hat mal wieder alles funktioniert. (Typischer vorführeffekt)

-Eine Aktion zum Thema Scheinwerfer hatte ich noch nicht.

-Was macht der Stadtmodus beim AFS?

Der Stadtmodus verkürzt den Lichtkegel und leuchtet die Fahrbahn breiter aus.

am 23. Dezember 2014 um 12:16

Zitat:

@Rickracing schrieb am 23. Dezember 2014 um 07:57:27 Uhr:

Beanstandung:

Der Kunde beanstandet, dass während der Fahrt der linke Scheinwerfer

(Scheinwerferschalter in Position „Auto“) nach links geschwenkt ist.

Dies ist keine Beanstandung, sondern eine Funktion des AFS bei einer

Geschwindigkeit bis 50km/h. Eine der Betriebsarten des AFS ist der „Stadt-

Modus“ der aktiviert ist.

 

Könnte zum "Problem" passen.Also Serienstand.

Und genau deshalb stellt man hier Fragen bezüglich evtl. vorhandener Ausstattungen.

Nur halten es manche Mitmenschen nicht für notwendig, dazu gescheite Aussagen zu treffen.

 

Mögliche Funktionen AFS / DLA:

 

- Basislichtverteilung (Landstraßenlicht)

Merkmale:

Standardabblendlicht mit neuer Form der

Helldunkelgrenze

Aktivierung:

Lichtdrehschalter in Stellung „Abblendlicht“

oder:

Lichtdrehschalter in Stellung „Auto“

und:

Geschwindigkeit 45 km/h < v < 105 km/h

Deaktivierung:

nicht deaktivierbar

 

 

- Stadtlicht

Merkmale:

breitere Ausleuchtung der Fahrbahn in Stadtbereich.

Der Scheinwerfer der Fahrerseite wird um 1% Neigung

abgesenkt und 10° nach außen geschwenkt.

Aktivierung:

Lichtdrehschalter in Stellung „Auto“

und:

Geschwindigkeit 10 km/h < v < 45 km/h für 3 s

gleitender Übergang innerhalb von 3 s

Deaktivierung:

Lichtdrehschalter in Stellung „Abblendlicht“

oder:

Geschwindigkeit 5 km/h > v > 50 km/h für 3 s

gleitender Übergang innerhalb von 3 s

 

 

- Autobahnlicht

Merkmale:

Erweitertes Fernsicht bei schnellen Fahrten auf der Autobahn.

Anhebung der Fahrerseite um 0,25% und auf der

Beifahrerseite um 0,5%.

Schwenken der Fahrerseite um 1° nach innen.

Aktivierung:

Lichtdrehschalter in Stellung „Auto“

und:

Geschwindigkeit v > 110 km/h für 3 s

Anhebung innerhalb von 1/8 s

Deaktivierung:

Lichtdrehschalter in Stellung „Abblendlicht“ oder:

Geschwindigkeit v < 105 km/h für 3 s

Absenkung innerhalb von 5 s

 

 

- Schlechtwetterlicht

Merkmale:

Verbesserte Ausleuchtung der Fahrbahn und verminderte

Blendung des Gegenverkehrs bei Regen.

Absenken der Fahrerseite um 1% und der Beifahrerseite

um 0,36%.

Umschaltung auf einseitigen Schwenkmode.

Aktivierung:

Scheibenwischer für 2 min aktiv und Nebelscheinwerfer

ausgeschaltet.

Absenkung innerhalb von 5 s.

Deaktivierung:

Scheibenwischer für 10 min ausgeschaltet oder

Nebelscheinwerfer eingeschaltet.

Anhebung innerhalb von 5 s

 

 

- Nebellicht (Hauptscheinwerfereinstellung als Nebellicht d.h. nur

im Kombimenü aktivierbar, wo vorhanden)

Merkmale:

Verminderung der Blendung des Fahrers bei Nebel durch

Verbreiterung und Absenkung der Lichtverteilung

Absenken des Fahrerseite um 1 % und der Beifahrerseite

um 0,36 %

Schwenken der Fahrerseite um 15° nach außen

Aktivierung:

Nebelscheinwerfer eingeschaltet und Geschwindigkeit 20

km/h < v < 65 km/h für 5 s

Schwenken und Absenken innerhalb von 5 s

Deaktivierung:

Nebelscheinwerfer ausgeschaltet und Geschwindigkeit

15 km/h > v > 70 km/h für 5 s

Schwenken und Anheben innerhalb von 5 s

 

Das bei einem solchen System eine AHK-Nachrüstung eine gewisse Relevanz hat, dürfte einleuchtend sein, denn z.B. im Anhängerbetrieb ändert sich der Nickwinkel, der Neigungswinkel des Fahrzeuges bei Beschleunigung & Bremsvorgängen etc. gegenüber einem Betrieb ohne Anhänger, damit auch der "Blickwinkel" der erforderlichen Frontkamera und deren Bilderfassung.

 

Zitat:

@Andreeifel schrieb am 23. Dezember 2014 um 10:22:04 Uhr:

-Eine Aktion zum Thema Scheinwerfer hatte ich noch nicht.

Dann frag da mal nach, denn es werden/wurden ALLE Xenon-STGs welche bis vor ein paar Wochen/Monaten verbaut wurden getauscht...

am 25. Dezember 2014 um 21:40

Zitat:

@CaptainIglo schrieb am 24. Dezember 2014 um 10:01:50 Uhr:

Zitat:

@Andreeifel schrieb am 23. Dezember 2014 um 10:22:04 Uhr:

-Eine Aktion zum Thema Scheinwerfer hatte ich noch nicht.

Dann frag da mal nach, denn es werden/wurden ALLE Xenon-STGs welche bis vor ein paar Wochen/Monaten verbaut wurden getauscht...

Die Aktion betrifft die "Steuergeräte für Gasentladungslampe".

Es sind nicht alle Fahrzeuge betroffen.

Ob diese Aktion offen ist, kann in "Elsa" nachgesehen werden.

Sowohl der "Stellmotor dyn. Kurvenlicht li." (V318) als auch der "Sensor für Schwenkmodulposition" (G474) werden aber vom "Leistungsmodul für Scheinwerfer li." (J667) angesteuert.

Das Leistungsmodul für Scheinwerfer li. ist an der Unterseite des Scheinwerfers verbaut, das Steuergerät für Gasentladungslampe ist am linken Scheinwerfer an der rechten Seite (dem Kühlergrill zugewandt) verbaut.

Ob hier ein Ersatz der Steuergeräte für Gasentladungslampe Abhilfe schaffen kann, bleibt abzuwarten.

Sofern es sich um die normale Funktion des Systemes handelt, bringt kein Ersatz irgendwelcher Bauteile irgendetwas.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Dynamisches Kurvenlicht funktioniert nicht richtig