ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Driving Assistant Professional nachrüsten??

Driving Assistant Professional nachrüsten??

BMW 3er G20
Themenstarteram 23. Mai 2019 um 12:16

Hallo in die Runde!

Habe bei meinem neuen Wagen leider nur das Paket: Driving Assistant (S05AS) gebucht.

Gibt es Möglichkeiten das Paket: Driving Assistant Professional (S05AU) nachzurüsten?

Danke für eure Einschätzung und Kommentare.

VG

Ähnliche Themen
34 Antworten

Kannst du deine Bestellung noch ändern? Wenn ja, dann würde ich das zunächst versuchen.

Themenstarteram 23. Mai 2019 um 13:55

Hi, leider nein. Der Wagen wurde vor 4 Wochen bereits ausgeliefert....

Sobald Hardware (und dass ist sie beim DAProf sicherlich) und Sicherheit im Spiel ist macht da BMW selber normalerweise nichts was Nachrüstungen angeht. Ich glaube auch nicht dass es zu diesem Zeitpunkt irgendwelche After-Market oder Bastler/Hacker-Erfahrungen gibt, sowas nachzurüsten.

Die Mindest-Anforderungen an andere SAs wäre ACC (wobei der DAProf offiziell ein anderes ACC als das der normalen SA hat, ich aber gelesen habe, dass BMW zu Beginn das gleiche verbaut hat) und (laut Preisliste) "Park Distance Control (PDC) vorn und hinten, Parking Assistant oder Parking Assistant Plus und 8-Gang Steptronic Getriebe oder 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und Innen- und Außenspiegelpaket und BMW Live Cockpit ConnectedDrive oder Business Paket Professional".

Selbst wenn Du das alles hättest glaube ich aber kaum dass man das einfach codieren könnte, aber wie gesagt, dafür fehlen wohl auch die Erfahrungen.

Ansonsten siehe auch meinen Hinweis in https://www.motor-talk.de/.../...he-assistenzsysteme-t6571813.html?... bzgl. technischer Dokumentation zu den G-Serie Assistenzsystemen, vielleicht steht da noch genauer drin was potenziell alles fehlt.

Da es mich interessiert hat, hier die Unterschiede zwischen DA (5AS) DAProf (5AU) laut dem Dokument:

+Digital�Motor�Electronics�(DME)

+Door�contact,�driver's�door

+Driver�Camera�System�(DCS)

 

+Electronic�Power�Steering�(EPS)

+Electronic�transmission�control�(EGS)

+Front�radar�sensor�long�range�(FRSF)

-Head?Up�Display�(HUD)

-Heating�for�KAFAS�Mid�camera

+Heating�for�front�radar�sensor�long�range�(FRSF)

+Heating�for�KAFAS�High�camera

-KAFAS�Mid�camera

+KAFAS�High�camera

+Parking�Maneuvering�Assistant�(PMA)

+Seat�belt�buckle�contact,�driver's�seat

+Side�radar�sensor�short�range�front�left�(SRSNVL)

+Side�radar�sensor�short�range�front�right�(SRSNVR)

+ heißt in dem Fall, dass es das zusätzlich beim 5AU gibt, - dass es das nur im 5AS gibt. Relevant sind wohl SRSNVL/R, und dass DA nur eine KAFAS Mid hat. FRSF ist der ACC, DCS kommt wohl vom Live Cockpit Professional und PMA vom Parking Assistant. DME, EPS und EGS sind vermutlich auch generell verbaut, reden aber nur beim DAProf mit diesem.

Wenn man die Verkabelung/Abhängigkeiten auf Seiten 29 und 31 vergleicht, ist da auch ein riesen Unterschied. Mich wundert nur, dass das HUD nur im DA-Diagramm (und Liste, siehe oben) drin ist, nicht aber im DAProf. Interessant auch, dass offenbar nur das ACC im DAProf beheizt ist - das normale ACC (5DF) hat sowohl eine geringe Reichweite und ist auch nicht beheizt.

Themenstarteram 23. Mai 2019 um 15:02

Danke Euch für die guten Informationen. Wahrscheinlich ist eher nicht ratsam, da irgendwas zu "basteln".

Mein Händler hat meine Anfrage kategorisch abgelehnt. Jetzt verstehe ich auch warum.

Danke nochmals.

Hallo zusammen,

 

da es hier thematisch ganz gut passt und ich bisher über viele Foren hinweg gesucht habe:

 

Gibt es eine einigermaßen detaillierte Übersicht zu den genauen Funktionen, die der DA Plus respektive der DA Professional aufweisen?

 

Die Erläuterungen aus Konfi und Preislisten kenne ich.

 

Mir ist das aber noch nicht immer ganz schlüssig, was nun die eine SA bereits mitbringt (DA Plus) und wozu ich zwingend die andere SA (DA Professional) brauche.

 

Ich steige da echt nicht durch und bemühe mich schon (häppchenweise) alle relevanten Infos zusammen zu suchen.

 

Konkrete Fragen, die es vielleicht noch verständlicher machen:

 

- Reicht für die Übernahme von Geschwindigkeiten (von Verkehrsschildern) inkl. der Möglichkeit dies mit einer gewissen Toleranz übernehmen zu lassen die SA für das ACC (ca. 400€) oder brauche ich dafür bereits einen Driving Assistant Plus/Professional?

 

- Stop&Go im Stau -> Was kann der DA Professional was da der DA Plus nicht kann?

 

- Was kann der DA Professional eigentlich generell im Vergleich zum DA Plus „mehr“/„besser“

 

Ich hoffe, der ein oder andere kann mir da weiterhelfen. Ich bemühe mich redlich, aber habe einfach das Gefühl, dass die (offiziellen) Infos seitens BMW da echt auch ein wenig aussagekräftiger sein dürften. Das ist m.E. stellenweise etwas nebulös. :-/

 

Danke für Eure Antworten!

 

VG

@tbor85

Kann deine Nöte gut nachvollziehen.

Was ich sagen kann: nur ACC allein macht keine automatische Übernahme der Geschwindigkeit. Und ich muss sagen, dass ich das vermisse. Habe keinen DA*

Beim G20 gibt es auch keinen DA+, nur DA und DA Professional

Driving Assistant hat nur Warn- und Notsysteme, Personenwarnung, Notbremsassistent usw. Er wird beim Überqueren von Fahrbahnmarkierungen ohne Blinken das Lenkrad vibrieren lassen und leicht gegenlenken. Speed limit info ist auch schon drin glaube.

Dazu kann man den kleinen ACC dazubuchen, der bis 160km/h den Abstand hält. Dann lenkt aber immer noch nix selbsttätig.

Driving Assistant Professional hat den besseren ACC (210km/h und automatische Übernahme) und den Spurassistent, der selbstständig lenkt und in der Spur bleibt. Unter 60km/h folgt er dem Auto vor Dir und fährt auch nach kurzem Stillstand automatisch wieder an (Stauassistent).

Mir ist gestern im Stau, Stop & Go, aufgefallen, dass er auch nach mehr als 60 Sekunden keine Hand von mir am Lenkrad sehen wollte. Maximale Geschwindigkeit waren im Stau ca. 20 km/h.

Habe den Professional.

Zitat:

@Squib schrieb am 23. Mai 2019 um 19:33:31 Uhr:

Mir ist gestern im Stau, Stop & Go, aufgefallen, dass er auch nach mehr als 60 Sekunden keine Hand von mir am Lenkrad sehen wollte. Maximale Geschwindigkeit waren im Stau ca. 20 km/h.

Habe den Professional.

Wäre Mal Interessant zu wissen was passiert wenn Du nicht auf die Straße schaust, er hat ja diese Fahrsr-Kamera mit IR um die Aufmerksamkeit zu überprüfen

Zitat:

@mbanck schrieb am 23. Mai 2019 um 19:36:19 Uhr:

Wäre Mal Interessant zu wissen was passiert wenn Du nicht auf die Straße schaust, er hat ja diese Fahrsr-Kamera mit IR um die Aufmerksamkeit zu überprüfen

Eigentlich wäre es cooler, wenn er nicht 60 Sekunden im öffentlichen Straßenverkehr wegschaut ;-)

Da bin ich definitiv der falsche Ansprechpartner für solche Tests. Meine Augen sind da wo sie beim Autofahren hingehören.

Zitat:

@mbanck schrieb am 23. Mai 2019 um 19:36:19 Uhr:

Zitat:

@Squib schrieb am 23. Mai 2019 um 19:33:31 Uhr:

Mir ist gestern im Stau, Stop & Go, aufgefallen, dass er auch nach mehr als 60 Sekunden keine Hand von mir am Lenkrad sehen wollte. Maximale Geschwindigkeit waren im Stau ca. 20 km/h.

Habe den Professional.

Wäre Mal Interessant zu wissen was passiert wenn Du nicht auf die Straße schaust, er hat ja diese Fahrsr-Kamera mit IR um die Aufmerksamkeit zu überprüfen

Dann gibt er ein Signal und man muss selbst das Gaspedal kurz betätigen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Driving Assistant Professional nachrüsten??