• Online: 3.575

BMW 3er G20 330d Test

10.02.2023 12:55    |   Bericht erstellt von erzwolf

Testfahrzeug BMW 3er G20 330d
Leistung 265 PS / 195 Kw
Hubraum 2993
HSN 0005
TSN CUA
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 60000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2019
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von erzwolf 3.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er G20 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er G20 (seit 2019) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der G20 330d wurde Mitte 2019 als Dienstwagen über den Arbeitgeber bestellt. Nach Lieferung im Dezember 2019 wurde das Fahrzeug beruflich als auch privat etwas über 3 Jahre genutzt, aufgrund von Corona und der verbundenen Restriktionen mit deutlich weniger Kilometern als veranschlagt. In Summe etwa 60.000 km bis Rückgabe im Februar 2023.

Galerie

Karosserie

2.5 von 5

Der 3er als G20 ist grundsätzlich ein sehr gut verarbeitetes Fahrzeug, das bezgl. Haptik und Verarbeitungsqualität deutlich über der Vorgängerbaureihe liegt. Im Marktumfeld liegt er definitiv auf Höhe der Premium Mitbewerber A4 und C-Klasse, wenn nicht ein Stück weit darüber. Das Platzangebot ist ebenfalls auf diesem Niveau, und damit deutlich unter dem eines Passat oder Superb. Als mit 1,80 durchschnittlich großer kräftiger Mann fühlt man sich hier zwar zu keiner Zeit beengt, jedoch gut integriert und "nah" am Fahrzeug.

Insbesondere mit Sonderaustattung - in meinem Fall Indiviudallederumfang in schwarz mit belederten Amaturenträger und Türbrüstungen - ergibt sich ein sehr hochwertiger Innenraumeindruck. Besonders bei dieser Polsterwahl fallen dann im Kontrast dazu einige nicht ganz zum Gesamtbild passende Stellen auf, so das Klappfach links unter dem Lenkrad und die Abdeckungen links und rechts der Mittelkonsole, die auch bei Vollederausstattung aus hartem Kunststoff bestehen. Ebenso erscheint die Armauflage in der Tür relativ hart im Vergleich zur Armlehne in der Mittelkonsole, was sich bei längeren Fahrten durchaus mit leichten Schmerzen im linken Ellbogen bemerkbar macht, wenn man dazu neigt ihn genau dort abzulegen.

 

Insbesondere erwähnt werden muss, dass mein Fahrzeug von deutlichen Schiebedach- und Karosseriegeräuschen betroffen war, die in Summe über die Leasingdauer 6 (!) mal reklamiert wurden, und erst nach Wechsel der Werkstatt und nach einem 2 wöchigen Werkstattaufenthalt mit dem Tausch diverser Komponenten gemindert werden konnten. Ob es sich hierbei um einen unglücklichen Einzelfall handelt kann ich nicht abschließend beurteilen, mir sind jedoch auch bei Werkstattersatzwagen Geräusche am Schiebedach aufgefallen. Insbesondere für den Anspruch eines "Premiumherstellers" ist das ganze höchst ärgerlich und führt deshalb in meinem Fall zu schlechtesten Bewertung bzgl Qualitätseindruck.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Bei entsprechender Sonderausstattung sehr hochwertiger und sehr gut verarbeiteter Innenraum
  • + Gute, sehr integrierte Sitzposition
  • - Karosserie / Schiebedach mit Geräuschen die mehrfach reklamiert werden mussten

Antrieb

3.5 von 5

Der G20 330d ist mit einem Reihensechszylinder Dieselmotor ausgestattet, bei diesem Fahrzeug noch in der Version ohne Mildhybrid, also ohne 48V Boardnetz mit Zusatzboost.

Dennoch ist der Motor bauarttypisch bereits bei geringen Drehzahlen äußert kraftvoll und bietet mit dem hohen Drehmoment ein homogenes Beschleunigungsverhalten bis in hohe Geschwindigkeiten. Dabei fühlt man sich immer souverän Motorisiert, wobei bei Beschleungungsvorgängen über 130km/h durchaus nochmal etwas Mehrleistung vorstellbar ist. D.h. man fühlt sich nie, zu keinem Zeitpunkt, untermotorisiert, aber man erkennt bei hohem Autobahntempo die Lücke, die BMW mit einem 340d füllt.

Auch wenn der Reihensechser im 330d sehr kultiviert läuft, kann er nie verbergen, dass er ein Diesel ist.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + äußerst kräftiger, kultivierter Antrieb
  • - auch ein Diesel bleibt ein Diesel

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der G20 330d lässt sich durchaus als sportlich abgestimmtes Fahrzeug beschreiben, in diese Richtung ist es von BMW auch abgestimmt.

Wesentlich dazu trägt der kraftvolle Antrieb bei, jedoch sind auch Lenkung und Fahrwerk auf eine zügige Fahrweise ausgerichtet. Insbesondere die Lenkung ist hervorragend, in Normaleinstellung bietet sie bereits eine hohe Exaktheit, eine genau richtig gewählte Rückstellkraft und gute Rückmeldung. Zu keinem Zeitpunkt muss man korrigieren, weil die Lenkung ungenau wäre. Die Sporteinstellung ist mir persönlich deutlich zu nervös und taugt höchstens für die schnelle Landstraßenetappe. Auf der Autobahn ist diese Einstellung besonders bei höheren Geschwindigkeiten eher anstrengend.

Das Fahrwerk - bei diesem Fahrzeug als adaptives Fahrwerk - bietet in der Comforteinstellung den genau richtigen Spagat zwischen Komfort und Sportlichkeit. Auch in dieser Einstellung bleibt die sportliche Ausrichtung des G20 erhalten, ohne dabei unnötig hart zu sein. Auch beim Fahrwerk sind die Sporteinstellungen deutlich härter und nervöser und allenfalls für die (gut ausgebaute) Landstraße geeignet.

Negativ anzumerken ist, dass das Fahrzeug in zügig genommenen engen Kurven deutlich zum Untersteuern neigt, was den sportlichen und sonst sehr ausgewogenen Fahreindruck etwas trübt. Dies ist eventuell dem Gewicht des Motors auf der Vorderachse geschuldet, aber in Summe jammern auf hohem Niveau.

In der Einstellung - Motor und Getriebe Sport, Lenkung und Fahrwerk Komfort - kommt der G20 330d schon sehr nah an Perfektion für lange, zügige Autobahnetappen. Durchweg 200-230km/h sind völlig entspannt möglich.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Entspannt zügiges Fahrverhalten bei allen Geschwindigkeiten.
  • - In engen kurven Neigung zur Kopflastigkeit.

Komfort

4.0 von 5

Der G20 ist grundsätzlich ein sportlich ausgerichtetes Fahrzeug, was sich sowohl an Lenkung und Fahrwerk, aber auch durchaus an den Sitzen zeigt. Dabei ist Fahrzeug nie unnötig hart, stets ist ein Grundkomfort vorhanden, aber man spürt sie sportliche Ausrichtung des Fahrzeuges.

Dabei wird der G20 nie aufdringlich, das Geräuschniveau ist niedrig, die Bedienung - sowohl vollständig über Controller oder aber über Touch - gibt keine Rätsel auf und auch sonst fühlt man sich wohl. Auch längere Strecken sind entspannt möglich.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Guter Kompromiss aus sportlicher Grundausrichtung ohne das der Komfort auf der Strecke bleibt

Emotion

3.5 von 5

Der G20 vermittelt insbesondere mit dem M-Sportpaket und passender Motorisierung einen Sportlich-attraktiven Charakter. In hiesigen Gefilden ist die Limousine zudem seltener als der Touring und vermittelt damit einen exklusiveren Eindruck. Es können also durchaus Emotionen aufkommen - wobei das alles höchst subjektive Empfindungen sind.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Insbesondere als Limousine sportlich-attraktives Design

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der G20 ist insbesondere als hier gewerteter 330d ein optimales Fahrzeug für lange, schnelle Autobahn Etappen. Im richtigen Setup ist man äußert zügig unterwegs, ohne das dabei irgendwie umentspannt zu werden. Verarbeitung und Materialqualität sind auf sehr hohem Niveau.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

An Details wird deutlich, dass es sich trotz umfangreicher Austattung "nur" um einen 3er handelt. Dies ist nicht abwertend gemeint, aber das Fahrzeug trifft die manchmal Klischeehaft zugeschriebenen Eigenschaften: ein sportliches Fahrzeug, das gut passend um den Fahrer herum geschneidert wurde. Wer mehr Komfort und insbesondere ein großzügigeres Raumgefühl sucht, sollte sich ggf. eine Klasse höher umschauen.

Weiterhin fällt in dieser Kombination (G20 als 330d) hin und wieder das Gewicht des Motors auf der Vorderachse auf. Wer häufiger zügig auf der Landstraße unterwegs ist und noch mehr in Richtung Sportlichkeit unterwegs sein möchte, ist ggf. mit einem starken, leichten 4-Zylinder wie dem 330i besser beraten.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests