Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Drehzahl 120d bei Vmax

Drehzahl 120d bei Vmax

BMW 1er
Themenstarteram 25. April 2012 um 17:27

Bei welcher Drehzahl erreicht der 120d (Schaltgetriebe) seine Vmax?

Gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von vinniechase

... A4 hinter mir, vermutlich 2l TDI mit 177PS. Auf gerader Strecke und vor allem bergab hat er mich fast überholt...

Das ist natürlich hochdramatisch :rolleyes:.

Amen

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

ca. 3800 (hochgerechnet)

am 26. April 2012 um 10:37

Die 228 km/h Höchstgeschwindigkeit (nicht Tachometeranzeige!) liegen mit der Serienbereifung bei genau 4100 U/min. an.

Verwendete Daten:

Reifendimension 205/55/16 (Serie)

Hinterachsenübersetzung: 3.154

Übersetzung 6. Gang: 0.659

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Die 228 km/h Höchstgeschwindigkeit (nicht Tachometeranzeige!) liegen mit der Serienbereifung bei genau 4100 U/min. an.

Verwendete Daten:

Reifendimension 205/55/16 (Serie)

Hinterachsenübersetzung: 3.154

Übersetzung 6. Gang: 0.659

hi,

kannst du das auch mal für den 118dA, 205/55/16 berechnen?

fakt ist, dass das fahrzeug bei 205km/h (tacho 215 km/h) bergab deutlich leistung wegnimmt (siehe KW-wert in sportanzeige geht von 100% auf ca. 80%) und die Vmax nach Fahrzeugschein so nicht erreicht wird.

auf die RPM habe ich noch nicht geachtet.

die bmw werkstatt sagt dazu +/-5% tolleranz (von real Vmax) sind zulässig, weiterhin wird mit der größten zulässigen raddimension gemessen (18").

soweit sieht die werkstatt aber die kennkurve für die leistungsbegrenzung zum ändern, so 50 RPM mehr und nach tach dann 225, was so die 212 Vmax reall wären.

danke!

gruß

Themenstarteram 26. April 2012 um 12:02

Regelt der 120d (Schalter) bei Tacho 228km/h ab, analog wie der 118d?

am 26. April 2012 um 12:04

Zitat:

Original geschrieben von Deftl

hi, kannst du das auch mal für den 118dA, 205/55/16 berechnen?

Ich nehme an, dass der F20 118d seine Höchstgeschwindigkeit von 212 km/h in der 7. Stufe erreicht. Das wären dann mit der 205er Optionsbereifung 4072 U/min. In der 8. Stufe sackt die Drehzahl (und wahrscheinlich auch die Geschwindigkeit) ab, und zwar auf 3237 U/min.

Das sind übrigens alles Echtgeschwindigkeitswerte, d.h. für den Tachowert muss man die Abweichung berücksichtigen. Bei einer üblichen Abweichung von 3 bis 5 % nehme ich an, dass bei Tacho 130 irgendwas zwischen 1900 und 1950 U/min. bzw. knapp unter 2000 U/min. auf dem DZM im höchsten Gang steht. Hab ich recht?

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Original geschrieben von Deftl

hi, kannst du das auch mal für den 118dA, 205/55/16 berechnen?

Ich nehme an, dass der F20 118d seine Höchstgeschwindigkeit von 212 km/h in der 7. Stufe erreicht. Das wären dann mit der 205er Optionsbereifung 4072 U/min. In der 8. Stufe sackt die Drehzahl (und wahrscheinlich auch die Geschwindigkeit) ab, und zwar auf 3237 U/min.

Das sind übrigens alles Echtgeschwindigkeitswerte, d.h. für den Tachowert muss man die Abweichung berücksichtigen. Bei einer üblichen Abweichung von 3 bis 5 % nehme ich an, dass bei Tacho 130 irgendwas zwischen 1900 und 1950 U/min. bzw. knapp unter 2000 U/min. auf dem DZM im höchsten Gang steht. Hab ich recht?

also die höchstgeschwindigkeit "erreicht" er weder im 7 oder 8ten, auch bergab. es wird vorher abgeregelt. die automatik wählt 8, schltet man auf 7 erhöht sich nur die drehzahl, es wird aber genause unter Vmax abgeregelt.

alles andere muss ich erst mal ausprobieren, da ich auf die rpms bisher nicht geachtet habe.

danke erst mal!

gruß

am 4. Mai 2012 um 16:03

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Die 228 km/h Höchstgeschwindigkeit (nicht Tachometeranzeige!) liegen mit der Serienbereifung bei genau 4100 U/min. an.

Verwendete Daten:

Reifendimension 205/55/16 (Serie)

Hinterachsenübersetzung: 3.154

Übersetzung 6. Gang: 0.659

Habe F20 120D Schalter und kann die Daten bestätigen, allerdings hab ich bei 228km/h Tachoanzeige 4100RPM. Und es geht nicht 0,1 km/h schneller. Bei 228km/h Tacho fährt er in die "Gummiwand". Totaler Mist! Hatte auf der Autobahn letztens einen A4 hinter mir, vermutlich 2l TDI mit 177PS. Auf gerader Strecke und vor allem bergab hat er mich fast überholt, berghoch und beim beschleunigen war er ohne Chance.

Zitat:

Original geschrieben von vinniechase

... A4 hinter mir, vermutlich 2l TDI mit 177PS. Auf gerader Strecke und vor allem bergab hat er mich fast überholt...

Das ist natürlich hochdramatisch :rolleyes:.

Amen

am 4. Mai 2012 um 16:31

Zitat:

Original geschrieben von Amen

Zitat:

Original geschrieben von vinniechase

... A4 hinter mir, vermutlich 2l TDI mit 177PS. Auf gerader Strecke und vor allem bergab hat er mich fast überholt...

Das ist natürlich hochdramatisch :rolleyes:.

Amen

180 Puls hatte ich.

darum hab ich den 125d bestellt ;-p

Zitat:

Original geschrieben von Deftl

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Die 228 km/h Höchstgeschwindigkeit (nicht Tachometeranzeige!) liegen mit der Serienbereifung bei genau 4100 U/min. an.

Verwendete Daten:

Reifendimension 205/55/16 (Serie)

Hinterachsenübersetzung: 3.154

Übersetzung 6. Gang: 0.659

hi,

kannst du das auch mal für den 118dA, 205/55/16 berechnen?

fakt ist, dass das fahrzeug bei 205km/h (tacho 215 km/h) bergab deutlich leistung wegnimmt (siehe KW-wert in sportanzeige geht von 100% auf ca. 80%) und die Vmax nach Fahrzeugschein so nicht erreicht wird.

auf die RPM habe ich noch nicht geachtet.

die bmw werkstatt sagt dazu +/-5% tolleranz (von real Vmax) sind zulässig, weiterhin wird mit der größten zulässigen raddimension gemessen (18").

soweit sieht die werkstatt aber die kennkurve für die leistungsbegrenzung zum ändern, so 50 RPM mehr und nach tach dann 225, was so die 212 Vmax reall wären.

danke!

gruß

Der Radumfang bleibt bei den eingetragenen Dimensionen relativ konstant!

Angeblich große Räder wie 18" verschlechtern eher Vmax, da mehr Luftwiderstand und schlechterer Rollwiderstand. Für Vmax-Messung würde ich nur GPS-Werte vom Navi ranziehen, die Analog-Tachos sind eher Schätzeisen!

Wenn mir die Werkstatt bei einem über 30 Kiloeuro Auto sagen würde, Vmax kann 5% nach unten abweichen, würde ich fragen, ob ich dann auch 5% vom Kaufpreis zurückbekomme.

Ob die wirklich in die Steuerungssoftware vom Motor eingreifen wollen/können/dürfen?

Wenn ca. 4000 U/min 205 km/h entsprechen, machen 50 rpm auch nur knapp 3 km/h mehr...

Diese Werkstatt/der Händler scheint den Kunden viel zu erzählen!

So, jetzt mal mitnotiert:

Hab bei meinem die 18-Zoll-Mischbereifung drauf und er dreht bei Tacho 140 genau 2500 1/min. Laut Garmin ist Realgeschwindigkeit 137 km/h.

Falls sich der Raddurchmesser bei höheren Geschwindigkeiten nicht noch leicht ändert, müssten bei 4100 1/min reale 225 km/h anliegen.

228 km/h würde 4160 1/min bedeuten.

Real ermitteln kann ich leider wegen Tempolimit bei uns in A leider nicht!

Zitat:

Original geschrieben von hm28

 

So, jetzt mal mitnotiert:

Hab bei meinem die 18-Zoll-Mischbereifung drauf und er dreht bei Tacho 140 genau 2500 1/min. Laut Garmin ist Realgeschwindigkeit 137 km/h.

Falls sich der Raddurchmesser bei höheren Geschwindigkeiten nicht noch leicht ändert, müssten bei 4100 1/min reale 225 km/h anliegen.

228 km/h würde 4160 1/min bedeuten.

Real ermitteln kann ich leider wegen Tempolimit bei uns in A leider nicht!

und im sportmodus schaltet derr 118dA mit kickdown aud dem stand jeweisl bei 4300 rpm (bis 100km/h ausprobiert), somit kann der bei richtiger einstellung auch die realen 212 km/h erreichen.

gruß

am 5. Mai 2012 um 13:18

Zitat:

Original geschrieben von vinniechase

Zitat:

Original geschrieben von Amen

 

Das ist natürlich hochdramatisch :rolleyes:.

Amen

180 Puls hatte ich.

Ich kann nachvollziehen dass man da Puls kriegt.

Habe das gleiche Problem.

Da fährt man mit Geschwindigkeitsüberschuss an einenA4 oder Gtd heran, der zieht rechts rüber und dann kommt man doch nicht vorbei.

Mein 120d drosselt im 6. Gang bei 4100 rpm ebenfalls ab. Laut Tacho sind das 227 km/h, im navi aber nur 222.

Der A3 vom Kollegen mit 170 ps ist sogar einen Tick schneller. Ich finde es nicht in Ordnung dass BMW sich einerseits mit höheren PS Zahlen von Mitbewerbern abzusetzen versucht nur um dann im Vollastbetrieb die Grenzen seiner 2.0 Liter Maschine zu offenbaren.

Meine Bereifung ist 17 Zoll vorne 225 hinten 245

Deine Antwort
Ähnliche Themen