ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Drallklappen beim 1,9 CDTI - jetzt mal Klartext

Drallklappen beim 1,9 CDTI - jetzt mal Klartext

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 15:19

Moin Moin,

ich bekomme nächsten Freitag meinen (gebrauchten) Vectra 1,9 CDTI mit 65 tkm, BJ 2005.

Nun meine Frage:

Wer hat ein baugleiches Modell und wer davon hatte schon mal das "Drallkappenproblem", wieviele Male wurde es behoben, und waren bzw. sind die "neuen" bzw. gewechselten Drallkappen haltbarer als die "Originalen" (ersten)?

Oder wird das Problem überbewertet?

Ihr braucht hier keine Romane zu schreiben, auch nicht, ob sich das nun für einen modernen Mittelklassewagen so gehört oder nicht. Diese Diskussionen werden in anderen Threats geführt.

Ich will hier mal so eine Art "Statistik" beginnen, wieviele das Problem nun tatsächlich betrifft und wie erfolgreich die Reparaturen so sind.

Vielen Dank für Eure (hoffentlich vielen) Statements.

mfg - Phill

Beste Antwort im Thema

Alle, die meinen Opel tue nichts, lesen die Beiträge nicht richtig. Im 3. Betriebsjahr gibt es immerhin 90% Sonderkulanz auf die Teile und 100% auf Lohn und im 4. Jahr noch 50%. Das ist weit mehr, als Opel nach Garantieablauf leisten muß und andere Hersteller leisten würden.

Ich selbst habe schon einige Fälle in der Werkstatt repariert und noch nie einen Defekt der verbesserten Drallklappen gesehen, welche seit Mitte 2007 eingebaut werden, genauso bei den neuen AGR-Ventilen. Also scheint sich ja etwas bewegt zu haben.

Moderne Dieselmotoren sind halt anfälliger als ihre Urahnen und bei Weitem nicht so langlebig, aber dafür haben sie auch enorm an Leistung und Laufkultur gewonnen. Mann muss eben das bauen, was von den Käufern gewünscht wird und mit den daraus resultierenden Problemen umgehen können.

Wen es interessiert:

Defekte Drallklappen machen sich übrigens nicht immer bemerkbar. Wenn sie bei geöffneter Stellung hängen bleiben, wird weder ein Fehlercode gesetzt, noch ist ein Leistungsverlust spürbar. Dies setz aber voraus, dass die Brücke, welche die Klappen verbindet abgefallen ist und das Stellglied noch funktioniert. Bei setzen des Fehlercodes 1109 sind die Klappen undicht und ziehen Falschluft, oder das AGR schliesst nicht mehr richtig und sollte ersetzt werden.

Ein defektes AGR macht sich durch eine ausgeprägte Anfahrschwäche und Leistungsmangel bis ca. 2500 Umdrehungen bemerkbar, auch ohne Fehlercodes zu setzen.

Leistungsmangel uber 2500 Touren kommt meist vom Turbolader oder vom Unterdrucksystem.

1616 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1616 Antworten

Meiner ist Baujahr 11/2004, Drallklappenproblem mit 57.000 km. Wie die neu verbauten Teile sind kann ich nicht sagen, ist gerade deswegen in der Werkstatt

Meiner ist auch 11/2004. Neue Drallklappen bei ca. 50000.

Ist es denn jetzt gesichert, dass es "neue" ( mit anderen Bauteilen in der Ansaugbrücke / Stellmotor )

Drallklappen gibt? Ich bin mir auch nicht sicher, welche bei mir damals noch auf Garantie verbaut wurden.

Wie verhält man sich nun am besten?

Gruß

Matthias

Bei mir 03/2005 bei KM Stand: 34.000 und bei 110.000 KM.

Meiner ist Baujahr 03/2005 habe ihn erst drei Monate, also gebraucht gekauft und hab neue Drallklappen mit 108.000 km bekommen. Was vorher war kann ich nicht sagen und die Langlebigkeit der neuen Drallklappen kann ich natürlich auch noch nicht einschätzen.

Vectra-C Caravan 1.9 CDTI (110kw)

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 18:35

OK, das geht ja schon ganz gut los.

Wie es scheint, sind die gewechselten Klappen nicht viel besser als die Originalen, da es ja schon jemanden 2 mal erwischt hat. Das macht einen schon bedenklich.

Gibts denn jemand, der damit bisher noch keine Probleme hatte und wie ist der km-Stand?

Und gibts hier irgendeinen Fachmann, der Unterschiede zwischen den Originalen und den "Austausch"-Klappen erkennen kann?

Weiter so, dann bekommen wir hier vielleicht doch noch einige ganz neue Anregungen wann, wie oft und alle wieviele km das auftritt...

mfg!

Hab nen Vectra C Caravan 1.9 CDTI AT6, EZ 2/2005 mit 76000 Km und bisher keine Probleme mit den Drallklappen...

 

mfg Marco 

Hallo

 

Laut Opel wurden verbesserte Drallklappen ab Motornumme ........ weiss ich nicht genau

und ab 3/2007 eingebaut.

Also alles vorher ist "Müll".

mfg

Demir2

Zitat:

Laut Opel wurden verbesserte Drallklappen ab Motornumme ........ weiss ich nicht genau

und ab 3/2007 eingebaut.

Also alles vorher ist "Müll".

Selbst das kann man so nicht sagen, denn seit 03/2007 wurden in Deutschland vielleicht 7000 Vectra C /Signum mit dem 1,9 CDTI/150 PS Motor zugelassen und wieviele davon werden in den wenigen vergangenen Monaten mehrere zehntausend Kilometer draufgefahren haben? Nicht so viele, denke ich als das man schon davon ausgehen könnte, daß das Problem nachhaltig behoben ist. Erst wenn die Fahrzeuge mit den verbauten neuen Drallklappen "dieseltypische" Laufleistungen erreicht haben und Rückmeldungen über defekte Drallklappen nicht oder wenigstens nicht mehr in diesen Mengen erfolgen kann man davon ausgehen, daß das Problem beseitigt wurde. Vorher nicht.

Viele Grüße, vectoura

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 21:05

Heißt das nun, dass im Reparaturfall nun auch seit 03/2007 die "verbesserten" Drallkappen verbaut werden, oder nur in den Neuwagen?

mfg!

Für die Statistik:

EZ 12/2004 > 50.018 km (15.08.2007): Drallklappen defekt > 100 % Kulanz.

 

Was da im Detail eingebaut wurde, kann ich leider nicht sagen. Aktuell 55.100 km, ich rechne mit gleichartigen Schäden in der Zukunft.

Mein Vater fährt einen Signum EZ 8/2004. Hat derzeit 55tkm auf seinen Z19DTH drauf gefahren und noch keine Probleme mit den Drallklappen gehabt. Er befindet sich also scheinbar derzeit in der kritischen Phase. Hoffen wir mal das Beste. :rolleyes:

Grüße

Flasher

Hallo

meiner EZ 17.03.2005, Drallklappen haben ihren Dienst am 16.10.2007 bei 38960Km eingestellt.

Gruß

Hallo

 

meiner EZ 24.06.2004, 69071Tkm und keine Probleme damit......toi toi....

 

Gruß

Hat meiner jetzt die "neuen" Drallklappen??

MotorNr. Z19DTH / 17236475

EZ 23.04.2007, Zulassungsbescheinigung v. 12.04.2007, gebaut?? (Neues Bestellfahrzeug).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Drallklappen beim 1,9 CDTI - jetzt mal Klartext