ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Startschwierigkeiten Cdti, Motor Z19DT

Startschwierigkeiten Cdti, Motor Z19DT

Opel Vectra C
Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 0:06

Hallo zusammen,

folgendes Problem:

Motor wird vorgeglüht, springt aber schlecht an. Ich muß so 10-15 Sekunden den Schlüssel herum drehen und der Motor versucht immer zu starten bis es ihn dann auch schließlich irgendwann gelingt.

Habe es heute auch mal mit zwei Mal vorglühen versucht, aber es ändert sich nichts am Startverhalten.

Interessant ist, wenn er dann angesprungen ist und ich mache ihn nach ein paar Sekunden wieder aus, er dann sofort einwandfrei wieder anspringt. Es leuchtet auch keine Fehlerlampe auf nach dem Start.

Ein Fehlercode ist nicht abgelegt. Wie alt die Glühkerzen sind weiß ich nicht. Habe den Wagen letztes Jahr mit 120000Km gekauft und jetzt hat er aktuell 155000Km drauf. Der Vorbesitzer sagte mir damals das er noch keine Probleme mit den Wagen gehabt hatte. Also gehe ich davon aus das es noch die ersten Glühkerzen sind. Aber wie bereits gesagt, ist kein Fehlercode abgelegt. Eigentlich müßte doch ein Fehler abgelegt sein wenn eine Glühkerze defekt ist, oder?

Ich habe hier die Suchfunktion bemüht und da habe ich gelesen das es am Anlasser liegen könnte. Ist auch ein schönes Video auf YouTube zu sehen von einem hier registrierten User. Er hat einen neuen Anlasser verbaut und nun startet sein Wagen wieder einwandfrei.

Wo nach sollte man denn jetzt zuerst gucken bzw. was austauschen? Kann man den Anlasser irgendwie überprüfen? Kann man die Glühkerzen im eingebauten Zustand durchmessen?

Wäre toll wenn da jemand was zu sagen könnte.

Gruß Varapilot

Ähnliche Themen
26 Antworten

Batterie wäre das erste was ich prüfen würde.

Wenn kein Fehler von den Glühkerzen abgelegt wurde, bzw. allgemein kein Fehler abgelegt wurde ist eine Diagnose aus der Entfernung schwierig. Anlasser dreht flott genug?

Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 0:46

Batterie ist einwandfrei, hatte ich vergessen zu erwähnen.

So wie in diesem Video ist es bei mir auch: http://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=f9djH2r0Bs8

Ob der Anlasser flott genug dreht, ich denke schon. Kann ich aber schlecht beurteilen. Hört sich aber nicht so an als ob er irgendwie lahm ist

Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 10:29

Ich werde jetzt wohl erst mal die Glühkerzen erneuern.

Weiß jemand warum die Beru GN 041 nur bis Bj. 07/2007 sind? Wurden danach andere verbaut? Meiner ist nämlich von 03/2008. Habe bei Beru auf der Seite sonst keine anderen gefunden.

Wenn ich bei Bosch gucke dann steht da unter Vergleichsnummern allerdings auch wieder Beru GN 041.

Vielleicht hat ja schon mal jemand Beru verbaut und kann was dazu sagen.

Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 10:45

Habe gerade bei Beru angerufen. Für mein Baujahr ist die Beru GN 097 richtig. Wurde ab einer bestimmten Fahrgestell Nummer geändert.

Es gibt kürzrere und längere Kerzen.

Bei den Angeboten der Kerzen steht meist bis/ab Fahrgestell-Nr.

Der alte DT ist ein 8V und der neuere DT ist ein 16V.

öhm ... nö ... der 16V ist der DTH

Der DT ist ein 8V auch nach der anderen Motornummer .... aber eine andere Elektronik

http://www.opel-infos.de/kurzinfo_motoren_signum_z19dt.html

Zitat:

@ulridos schrieb am 16. Dezember 2014 um 15:29:44 Uhr:

öhm ... nö ... der 16V ist der DTH

Der DT ist ein 8V auch nach der anderen Motornummer .... aber eine andere Elektronik

http://www.opel-infos.de/kurzinfo_motoren_signum_z19dt.html

Ich hatte hier mal Gegenwind erhalten, weil ich schrieb, dass alle DT Motoren 8V sind.

Was stimmt denn nun ?

Es kommt aufs BJ an. Es gab tatsächlich welche mit 16V Kopf und mit 8V Kopf

Darüber finde ich nichts.... wo wäre da auch der Sinn ???

Soweit mir bekannt, gab es eine Zeit lang den DTH im Astra H gedrosselt auf 120PS, woraus dann ein DTJ gemacht wurde.

Im Vectra und Signum gabs den aber nie... Leider, das würde das Tuning erleichtern...

Bezüglich der Glühkerzen, irgendwo fliegt mein Thread rum wegen der unterschiedlich langen Glühkerzen (von/bis Motornummer).. Bis jetzt konnte aber keiner sagen ob beide verbaut werden können, sonst müsste man (Ope) auch etwas am Block während der Produktion geändert haben.

Themenstarteram 17. Dezember 2014 um 0:14

Also die Beru GN 041 darf bis 07/2007 verbaut werden.

Die Beru GN 097 muß ab Fahrgestellnummer 71021892 verbaut werden.

Hier der Unterschied der mir auf die Schnelle augefallen ist

GN 041

Einbautiefe 25mm

Länge 102,5mm

Stromstärke (A) 17,5

GN 097

Einbautiefe 30mm

Länge 108mm

Stromstärke (A) 31

Themenstarteram 17. Dezember 2014 um 10:33

Habe heute noch mal den China Kracher angeklemt. Nach wie vor kein Fehler abgelegt.

Allerdings ist mir aufgefallen dass das Schraubenschlüssel Symbol nicht ausgeht während die Zündung an ist. Ist das normal? Wenn der Motor läuft ist es aus.

Dann ist auch ein Fehler abgelegt im Speicher, wenn du mit dem OP-COM nichts findest aber der Fehler dich interessiert dann mit dem Tech2 auslesen.

Themenstarteram 18. Dezember 2014 um 14:10

Habe gestern noch mal die Batteriespannung gemessen nach dem der Wagen 12 Std. stand. Zündung aus und es waren 12,23 Volt.

Jetzt will ich aber noch mal messen auf wieviel Volt die Batterie beim Startvorgang abfällt. Konnte ich nicht machen da mir der zweite Mann/die Frau fehlte.

Unter wieviel Volt sollte die Spannung denn nicht liegen beim Startvorgang?

Immerhin ist die Batterie noch die erste und auch schon 6,5 Jahre alt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Startschwierigkeiten Cdti, Motor Z19DT