Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. DPF Rußpartikelfilter Nachrüsten beim 1,9 TDI = Mehrverbrauch

DPF Rußpartikelfilter Nachrüsten beim 1,9 TDI = Mehrverbrauch

Themenstarteram 9. Oktober 2009 um 3:39

Hallo,

da es bei Audi momentan das Angebot gibt, den DPF zum Festpreis von 399 Euro incl. Montage nachzurüsten, hatte ich das auch eigentlich vor.

Jetzt habe ich gehört, das Fahrzeuge mit nachgerüstetem DPF etwa einen Liter Diesel auf 100 km mehr verbrauchen sollen. Stimmt das?

Was habt Ihr für Erfahrungen mit dem 1,9er TDI 96 kw mit DPF gemacht?

MfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 252003

Zitat:

Wieso fängt man ausgerechnet beim kleinsten Verursacher an mit den größten Sanktionen? :mad::mad::mad::mad::mad:

 

Joker

Das ist doch klar: weil wir Kleinen uns nicht wehren können bzw. leider einfach zu träge sind, uns zu wehren. Viele sind leider auf ihr Auto angewiesen, aber ich protestiere schon seit über 10 Jahren im Kleinen, indem ich weitestgehend auf´s Auto verzichte, den Zweitwagen abgeschafft habe und alles per Fahrrad mache.

 

Wenn sich alle Deutschen mal einig wären und für ein paar Wochen Tankstellen etc. boykottieren würden, würde der Staat aber schnell zurückrudern, denn die Steuern fehlten dann schon sehr schnell. Aber in Deutschland geht so etwas nicht, denn uns geht´s viel zu gut. Da machen uns Franzosen und Italiener noch einiges vor...

125 weitere Antworten
Ähnliche Themen
125 Antworten
am 9. Oktober 2009 um 16:39

Ihr habt keine Anträge abgeschickt? Vom Finanzamt habe ich auch ein Schreiben erhalten, wegen der herabgesetzten KFZ-Steuer.

 

Aber so wie ich es verstanden habe, werden die 330 € mit der Kfz-Steuer verrechnet, wenn man KEINEN Antrag stellt.

Wenn man die 330 € ausgezahlt haben will muss man folgenden Antrag stellen:

www.pmsf.bafa.de/

Zitat:

Original geschrieben von ikan

Ihr habt keine Anträge abgeschickt? Vom Finanzamt habe ich auch ein Schreiben erhalten, wegen der herabgesetzten KFZ-Steuer.

Aber so wie ich es verstanden habe, werden die 330 € mit der Kfz-Steuer verrechnet, wenn man KEINEN Antrag stellt.

Wenn man die 330 € ausgezahlt haben will muss man folgenden Antrag stellen:

www.pmsf.bafa.de/

Da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Informationen sind.

Meine sind die, dass NUR das BAFA gegen Antrag die Förderung auszahlt. (übrigens nur noch bis 31.12.09)

Eine Verrechnung mit der Kfz-Steuer ist nicht vorgesehen.

Auch ich habe 14 Tage nach Umschreibung vom Finanzamt eine Rückzahlung der für 2009 zuviel bezahlten "Stafsteuer" erhalten, aber von den 330 Euro Förderung war da nirgends die Rede.

Hier die Bekanntmachung aus dem Bundesanzeiger: http://www.bafa.de/.../foerderrichtlinie_pmsf.pdf

am 9. Oktober 2009 um 16:53

Wie gesagt, beim 1.9TDI mit der MT gilt das Audiangebot nicht....

Abermal eine andere Frage.....

Der ATU Mensch meinte zum Wechsel muss der Luftfilter, Turbo etc raus.......

Stimmt das bei dem 1.9TDI ?!

Kann schon sein, in den 399 sind auch 80 € Arbeitspreis enthalten, das ist ca. 1 h - für 4 Schrauben Lösen wär das etwas zu viel :D

Joker

am 9. Oktober 2009 um 17:06

Naja, ich habe jetzt ein Angebot von 746,57€ vorliegen....

Verbaut wird wohl der TwinTech...

Ich hätte aber gedacht der wird unten am Abgasstrag Plug&Play getauscht ;)

Man lernt immer wieder dazu ;)

Zitat:

Original geschrieben von aabbx

Wie gesagt, beim 1.9TDI mit der MT gilt das Audiangebot nicht....

Abermal eine andere Frage.....

Der ATU Mensch meinte zum Wechsel muss der Luftfilter, Turbo etc raus.......

Stimmt das bei dem 1.9TDI ?!

Habe dem Mechaniker zwar nicht auf die Finger geschaut, aber nach dem was mir erzähl wurde, brauchte die Motorhaube praktisch gar nicht aufgemacht zu werden ;). Die Nachrüstung spielt sich "unter" dem Auto ab, und nicht im Motorraum.

Wie gesagt, ich weiß es nicht genau, halte aber die Aussage von ATU für falsch.

Grüße

am 9. Oktober 2009 um 17:21

Wie gesagt, es soll aber eine Kombi aus Kat und Partikelfilter verbaut werden.

Also der Kat fliegt komplett raus........

Naja, ich werde mich da aber nochmal schlau machen ;)

Bein Einbau wird auf jeden Fall daneben stehen geblieben .....

Hi Leute,

 

beim TwinTec fliegt der Kat raus. Daher ist es für Fahrzeuge >5Jahre/80tkm geeignet. Das System ist praktisch Plug & Play, ist aber nicht mal schnell reingeworfen.

 

Das, was der ATU- Mann gesagt hat, ist natürlich völlig überzogen, denn der Turbo bleibt natürlich an seinem Platz. Der Luftfilterkasten muß komplett ausgebaut werden und dann wird der "alte" Kat im eingebauten Zustand vom Zwischenrohr getrennt. Das ist etwas fummelig, aber man bekommt das bei der MT nicht im Verbund heraus, weil der AGR- Kühler im Weg ist- beim Schaltgetriebe geht´s mangels AGR- Kühler. 

 

Das Twintec- System besteht aus zwei Teilen, einmal aus dem Kat und zum anderen aus dem DPF, das Audi- Teil ist nur der DPF. Mich wundert, daß die :) das so einfach in alle Autos unabhängig von Alter und Laufleistung einbauen- ist an sich nicht gesetzteskonform.

 

Ich habe mal die Einbauanleitung angehängt, damit Ihr mal die Lage der Teile seht.

 

Übrigens ist die Vergütung der 330€ seit dem 01.08. ausschließlich über die BAFA möglich. Ich habe am 30.07. eingebaut und habe es noch als Steuererlaß bekommen.

 

Viele Grüße aus Leipzig

 

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von antichrist666

das Audi- Teil ist nur der DPF

Hi Torsten, ich meine gelesen zu haben, dass beim 2.5 der Kat entfernt wird und das Austauschsystem aus Kat und DPF besteht, somit schon gesetzeskonform (beim 2.5).

Joker

Hallo,

 

von welchem Hersteller ist der org Audi partikelfilter? Und wie sieht es eigentlich aus mit der Garantie? Habe noch eine GW Garantie!

 

MFg

Zitat:

Original geschrieben von sighi 78

von welchem Hersteller ist der org Audi partikelfilter?

Vermutlich "Made in China" - so billig wie der ist :D

Aber auch wenn er völlig ohne Funktion wäre, das stört ja so wie ich es beobachte die wenigsten die nachrüsten, man machts halt gezwungenermaßen wegen der Plakette :mad:

Joker

Zitat:

Original geschrieben von sighi 78

Hallo,

von welchem Hersteller ist der org Audi partikelfilter? Und wie sieht es eigentlich aus mit der Garantie? Habe noch eine GW Garantie!

Der originale Filter, der ab Werk verbaut ist, wird von einem der großen Zuliefbetriebe sein.

Falls du Nachrüstfilter meinst, dann wird es Twintec, HJS oder Oberland Mangold sein. Audi stellt wie jeder andere Hersteller auch keinen Filter selbst her.

am 10. Oktober 2009 um 12:09

Hi

Wollt mal fragen wie`s mit den Quattromodellen aussieht.

Habe nämlich vor mir in nächster Zeit einen A4 avant 8E 2.5 quattro zu holen.

Finde bei Audi auf der Seite nur Angebote für Fronttriebler.

Gruss Tim

Quattro Fahren war halt schon immer etwas teurer :cool:

Joker

Hallo,

also ehrlich??ß Wenn ich es machen sollte, dann nur wegen der Plakette! Die Umwelt werde ich nicht damit retten können! Und ich denk mal was der Filter filtern wird....na ja! Der Staat veräppelt sich mal wieder selbst!

 

 

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. DPF Rußpartikelfilter Nachrüsten beim 1,9 TDI = Mehrverbrauch