ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Diverse Knarzgeräusche

Diverse Knarzgeräusche

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 26. April 2013 um 15:37

Wie sieht es denn bei euch so mit Innenraumgeräuschen aus? Meiner knackt, knarzt und knistert ganz schön jetzt wo es wieder wärmer geworden ist. Fast jede Unebenheit wird mit einem Knarzgeräusch aus irgendeiner Ecke quittiert. :(

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. Mai 2013 um 17:05

Ich hab heute mal mit PFTE also Teflonspray alle Problemstellen bearbeitet.

http://profi.sonax.de/.../...00-SONAX-PROFESSIONAL-TrockenSchmierSpray

Hammer, mein Fofo ist leise ohne das was knistert, knarzt oder sonst irgend ein Geräusch macht. Ich kann auf die Abdeckungen die vorher schon bei Unebenheiten geknarzt haben sogar drauf drücken und man hört absolut nichts.

Hoffe das bleibt eine Weile so :)

124 weitere Antworten
Ähnliche Themen
124 Antworten
am 26. April 2013 um 16:29

Bei mir knarzt es auch...Allerdings wurde es besser seit dem kein Frost mehr da ist.

Bei mir fängt es bei dem Cockpit in der Mitte des Lautsprechers an, geht über die rechte Seite zur A-Säule hin, dann wahrscheinlich kommt das nächste Knarzen/Vibrieren von der Tür, dann von der B-Säule ( Knistergeräusche ) in Richtung C-Säule.

Und wie immer wenn man in der WErkstatt ist und eine Proberunde mit denen gedreht hat war natürlich nichts zu hören.

Habe ebenfalls Knistergeräusche aus dem Armaturenbrett heraus.

Besonders das Sony Werksradio knistert bei Fahrtbeginn einpaar mal, bis es sich stabilisiert hat :-(

50% schiebe ich es auf meine Eibach Tieferlegung, 50% auf die Unfähigkeit des Herstellers. Bei dem ein Jahr älteren Fiesta der Freundin ist Ruhe im Karton.

Kann mir sehr gut vorstellen, dass die Händler mir auch nur achselzuckend gegenüberstehen, wenn ich auf Besserung bestehe , von daher lasse ichs gleich bleiben und muss damit leben.

Es kam mal aus einem anderen Forum der Tipp WD40 hier und da in Spalten zu sprühen. Weiß noch nicht, was ich davon halten soll.

Themenstarteram 27. April 2013 um 13:34

Na wenn ich da jetzt alles mit wd40 voll sprühe und dann passt es trotzdem nicht wird mir der ffh was husten wenn ich ihn frage ob er das macht.

wenn dann brunox das riecht besser.

Im kalten Auto kommt ein leichtes Knistern und Knirschen aus dem Lenkradbereich. Am schlimmsten war der Deckel des Handschuhfachs, der vibrierte am stärksten. Die Werkstatt hatte ursprüngliche dünne Filzpunkte eingeklebt, hielten aber immer nur ein paar Monate. Mittlerweile habe ich das selbst behoben, in dem ich innen einen Streifen Tesa-Moll um die Einfassung geklebt habe. Seitdem ist endgültig Ruhe.

am 27. April 2013 um 18:23

Danke für den hilfreichen Tipp!

Zitat:

Original geschrieben von Cybertec

Habe ebenfalls Knistergeräusche aus dem Armaturenbrett heraus.

Besonders das Sony Werksradio knistert bei Fahrtbeginn einpaar mal, bis es sich stabilisiert hat :-(

50% schiebe ich es auf meine Eibach Tieferlegung, 50% auf die Unfähigkeit des Herstellers. Bei dem ein Jahr älteren Fiesta der Freundin ist Ruhe im Karton.

Kann mir sehr gut vorstellen, dass die Händler mir auch nur achselzuckend gegenüberstehen, wenn ich auf Besserung bestehe , von daher lasse ichs gleich bleiben und muss damit leben.

Es kam mal aus einem anderen Forum der Tipp WD40 hier und da in Spalten zu sprühen. Weiß noch nicht, was ich davon halten soll.

Naja WD40 ist eher stümperhaft. Entweder versuchst Du es mal mit Silikonspray oder besorgst Dir sog. "Trockengleitspray". Das Mittel ist sehr gut und trocknet an, kann also mit der Zeit nicht weglaufen wie Öl. Aber aufpassen, wirklich nur in den Spalt sprühen und nicht auf die Flächen daneben. Es macht keinen Schaden aber dafür musst Du es dann wegrubbeln, also lieber die Flächen abkleben oder während des sprühens mit nem Zewa oder Taschentuch abdecken ;) Am beste ist es wenn die Sprühdose nen Plastikröhrchen beiliegen hat womit Du punktuell sprühen kannst.

am 28. April 2013 um 6:24

Zitat:

Original geschrieben von prog94

Im kalten Auto kommt ein leichtes Knistern und Knirschen aus dem Lenkradbereich.

Mehrere Foristi - wie z.B. ich - hatten ein Quietschen aus dem Lenkrad-/Tacho-Bereich. Hier solltest Du mal zu Prüfung am Tacho leicht auf den Mittelsteg unter dem Display drücken. Wenn´s hier merkbar quietscht, sind die Armaturen nicht ganz eingerastet. Einfach links und rechts am Rand der Rundinstrumente die Armaturen nach hinten drücken - rastet möglicherweise dann erst ein und reduziert die Spannung auf die Kunststoffteile.

Ach ja: Da man wegen der guten Dämmung im Innenraum wirklich jedes störende Geräusch wahrnimmt, sollte man sich nicht täuschen lassen. Ich bin mal wegen eines Klapperns auf der Beifahrerseite (Richtung A-Säule und Beifahrertür) schier verrückt geworden. Es war letztendlich das Klappern der Sonnenbrillenbox und des Eiskratzers im Ablagefach der Beifahrertür.

Themenstarteram 28. April 2013 um 7:04

Das kann ich bestätigen. Wenn man als Fahrer ein Klappern von der Beifahrerseite hört kann es schon mal die Brille in der Brillenbox oben sein.

ich höre manchmal ein knistern von rechts ... wenn ich dann den kopf drehe stelle ich fest, dass es eigentlich von hinten kommt ...

stelle ich dann die musik leiser, um es besser orten zu können, ist nichts mehr zu hören ... ich würde als behaupten, es scheppern die paar kleinigkeiten, die ich im kofferraum mitführe und wird vom subwoofer ausgelöst ...

Themenstarteram 28. April 2013 um 11:35

Schon möglich, ich führe nichts mit und bei mir ist es leider die Verkleidung der Mittelkonsole so wie die lackierte Fläche an der Beifahrerseite des Mitteltunnels. Ich kanns sogar reproduzieren wenn ich sie bewege. Da scheint das Plastik an dem Übergang zwischen Dekor und dem aufgeschäumten Teil zu reiben, das knarzt nicht nur sondern geht schon fast ins quietschen über :(

Ausserdem scheint der Übergang zwischen Umrandung Schalthebel nach vorne zur Mittelkonsolenverkleidung zu reiben, knarzt ebenfalls ganz schön.

Noch schlimmer wird dann das Ganze da es miteinander verbunden ist wenn man sich etwas mehr auf die Mittelarmlehne abstützt. Dann knarzt fast alles was irgendwie mit dem Mitteltunnel verbunden ist. :(

am 28. April 2013 um 19:56

Zitat:

Original geschrieben von prog94

Mittlerweile habe ich das selbst behoben, in dem ich innen einen Streifen Tesa-Moll um die Einfassung geklebt habe. Seitdem ist endgültig Ruhe.

Meinst du mit Einfassung den Rahmen des Handschuhfaches? Ich habe damals Schaumstoff zwischen dem Cockpit und der linken Seite des Rahmens hin zur Mittelkonsole und am oberen Rand hin zum cockpit gestopft.

@ll

Noch ein kleiner Tipp: Schaut auch mal nach, ob die Kopfstützen richtig eingerastet sind. Bei mir hat die Kopfstütze auf der Beifahrerseite komische Geräusche gemacht wenn man auf die Autobahn gefahren ist. Das hat sich so angehört, als ob was von hinten rechts gekommen ist.

Tipp Nummer 2: Falls ihr mal eine art Summen, leises Virbieren rechts von euch auf der Höhe des Kopfes hört, dann liegt es an der Dachkonsole ( Brillenbox ) selber. Der Kunstoff dort ist sehr weich und verformt sich gerne mal. Einfach mal kräftig gegen die Box hauen, oder diese am oberen Rand eindrücken, dann ist Ruhe. Oder wenn ihr wisst, wie man diese Ausbaut, einfach was hinterfütten um diese was stabiler zu machen.

Tipp Nummer 3: Falls ihr mal ein klappern, oder Virbationen von mitte vorne hört, dann überprüft doch mal, ob die Blende der Scheibenbox hinter dem Rückspiegel richtig zusammen gesetzt worden ist. Bei mir war diese überlappen anstatt ineinander.

Hi,

bei mir haben die ganzen Plastikteile und Türen (bei Musik) auch geknarzt.

Die Türen hat mein FFH gemacht. Die Mittelkonsole, also Radio, Luftauslässe und Klimaeinheit habe ich rausgebaut. Überall wo die Teile aa Cockpit anliegen und angeschraubt sind habe ich Schaumstoff aufgeklebt. Es gibt schon solchen (auf Rolle), wo die Rückseite schon mit Kleber versehen ist.

Das Sony hat bei mir auch extrem geknistert. das habe ich gegen ein China Navi (8") getauscht.

Am Raio habe ich zwischen die Außenverkleidung (Rückseite Bleche) auch Schaumstoff gesteckt.

So, das die Teile nicht mehr so arbeiten. Dabei aber darauf achten, das die Lüftungsschlitze am Radio und CD- Einheit frei bleibe.

Jetz kann ich an allen Teilen rumdrücken und nichts knarzt mehr. :):cool:

Eins noch (hatte ein Vorschreiber auch erwähnt), an der Klimaeinheit (rechts- Beifahrerseite) zum aufgeschäumten Cockpit habe ich auch Schaumstoff gesteck. Hier hatte das Teile bei jeder kleinsten Bewegung geknarzt.

Jetzt höre ich aber mein Kleingeld im Aschenbecher, ja :rolleyes:

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen