ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Display komplett schwarz und es geht nichts mehr. Und nur Händlerprobleme

Display komplett schwarz und es geht nichts mehr. Und nur Händlerprobleme

BMW X3 F25
Themenstarteram 4. Juli 2016 um 10:28

Hallo, ich bin neu hier und hätte Frage, weil ich nicht mehr weiter weiß.

Ich heiße Alexander und fahre einen X3 F25 baujahr 09/11.

Ich habe 2 Probleme, das erste ist, dass seit gestern mit Display (Business) komplett ausgefallen ist (über nacht), es geht kein Radio, keine Parkhilfe, Navi etc. nichts mehr!

An was könnte das liegen? ich habe den Wagen erst im März beim freundlichen gekauft und habe nur Probleme.

Erst hat das hintere Differenzial geleckt, das Lenkgetriebe wurde getauscht (über EuroPlus und ich musste noch 260.- zuzahlen). Obwohl ich nur einen Monat gefahren bin

und den X3 bei einer privaten Werkstatt nochmals für mich überprüft habe.

Jetzt klappert das Lenkgetriebe schon wieder (nach 2000km).

War 4 mal bei meinen freundlichen gewesen und der sagte nur "Stand der Technik", obwohl man das linke Vorderrad mit den Händern bewegen (klappern konnte).

Ich fühle mich ein bisschen betrogen! Ich habe diese Dynamische Lenkung , kann es damit zusammenhängen?

Mit dem Scheckheftgepflegt haben sie mich auch "verarscht", bei dem Verkaufsgespräch, sagte mir der Verkäufer, dass 2 Einträge fehlen , aber die Rechnungen beilegen, und der letzte Eintag noch gemacht wird, weil der Vorbesitzer diesen privat machen lassen hat , aber sie mir einen Stempel geben.

Nun wo die Probleme kommen, sagte man mir , dass es keine Kulanz geben kann, weil der Wagen nicht Scheckheftgepflegt wäre.

Nun habe ich nur diese Euro-Plus und die ist im März 2017 abgelaufen.

Ich weiß, es sind viele Fragen, aber vielleicht kann mir jemand helfen, weil ich nicht mehr zu meinem Händler gehe.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Du wurdest verascht

Alexander,

Bezüglich Navi-Ausfall: Könnte folgender Tipp helfen?

 

hier

Bezüglich Klappern des Lenkgetriebes: Hierzu gibt es einen Riesen-Thread. Benutze die SUFU und nimm' Dir die Zeit, diesen zu lesen und poste dort ggfs. gezielt zu diesem Thema.

Bezüglich Kulanz: Dein ;)er hat ja offenbar abgelehnt, und Du willst nicht mehr zu ihm gehen. Da ist Helfen relativ schwierig ... :D

Gruss peppino1

Themenstarteram 4. Juli 2016 um 15:12

Hallo Peppino,

naja ich kann schon noch hingehen, aber ich habe den Rest nicht bezahlt, weil es für mich ein pure Frechheit war!

Und jetzt geht das wieder los :(

Bei dem Bildschirm habe ich bereits alles probiert...er ist einfach schwarz und gibt kein muchs von sich, auch das Radio...nichts...

Alexander

Sorry, die Verwirrung vergrössert sich nun noch:

 

Wofür schuldest Du nun Deinem ;)en noch einen "Rest"?

Die Aussage "260.- musste ich noch zuzahlen" bedeutet doch, dass Du sie bezahlt hast oder hätte es "müsste ich noch zuzahlen" heissen müssen?

Gruss peppino1

 

Bezüglich Resetten des Navis habe ich in meiner "Tipp-Sammlung" noch folgendes gefunden:

"Das Navi kann man auf folgende zwei Arten resetten:

Entweder

den Radio-Ein/Aus-Knopf und die CD-Eject-Taste gleichzeitig 10sec gedrückt halten

oder

nur den Radio-Ein/Aus-Knopf 10sec gedrückt halten."

Gruss peppino1

Themenstarteram 5. Juli 2016 um 10:48

Hallo Peppino,

 

habe gestern alle Sicherungen geprüft (ein Aufwand ), musste Handschuhfach und Verkleidungen entfernen!

Alles ganz! Dann habe ich die Batterie abgeklemmt.... nichts geht...Display bleibt schwar...es gehen auch keine Warnungen mehr oder sonstige Töne...alles weg...

Habe keine Ahnung mehr.

 

Das Mit dem Reset habe ich auch schon probiert...nichts geht.

 

Habe den Restbetrag nicht bezahlt, weil ich einen X3 ( auch wenn er gebraucht war) für 25000.-

gekauft habe und es für mich untragbar ist, dass innerhalb von Wochen solche Mängel auftreten!

Und man immer wieder vetröstet wird bzw. mehrmals zum freundlichen fahren muss (pro Strecke 50km).

Wenn du das Fahrzeug erst im März gekauft hast, hast du noch Garantie

durch den Händler, egal ob EuroPlus oder nicht. Zuzahlen würde ich nichts.

Stelle den X3 beim Händler auf den Hof und setz ihm eine Frist, in der er sämtliche

Mängel zu beseitigen hat. Ansonsten zum Anwalt.

Kommt bei deinem Navi gar nichts mehr?

Hatte vor ein paar Wochen fast genau das gleiche Problem. Abends abgestellt - alles in Ordnung. Nächsten Früh wieder losgefahren - Navi blieb schwarz, jedoch erschien das BMW Logo. Mehr aber nicht. Alle 60s startet das Gerät durch. Auch auf längeren Fahrten.

Alle Schalterkombinationen haben nichts gebracht. Auch Batterie ab für eine Stunde hat nichts gebracht. Softwareupdate wurde durch BMW versucht. Jedoch ließ sich das CIC nicht mehr ansprechen. Habe dann im Netz gegooglet. Zu 95% ist dann das Netzteil des CIC kaputt. Ein findiger Bastler repariert sowas für 200-400€. Immer noch deutlich günstiger als es bei BMW machen zu lassen.

Mein Wagen wurde Anfang April 2016 gekauft. Mit der Garantieversicherung ewig telefoniert und den Vertrag durchgelesen. Die übernehmen das nicht. Jedoch muss hier die Gewährleistung des Händlers ran. Meiner hat auch zigmal abgewunken. Als ich mich dann ein wenig informiert habe und den Anwalt erwähnt hatte, ging die Reparatur auf einmal ganz fix. :)

2 Tage hat es gedauert. Ca. 1.200€ an Kosten. Ich musste nichts tragen.

Also versuche explizit daraufhinzuweisen, dass die Garantie und EuroPlus egal sind! Du willst es über die Gewährleistung innerhalb der ersten 6 Monate bis zur Beweislastumkehr abwickeln. Hartnäckig bleiben!

Mit dem Lenkgetriebe ist doof. Hast du bei der Probefahrt keine Huckelpiste/Kopfsteinpflasterstraßen bei 30kmh mitgenommen?

Themenstarteram 5. Juli 2016 um 16:37

Hallo, vielen Dank erstmal für die Antworten!

Also so einfach ist das mit der Garantie oder Gewährleistung mnicht, habe das Auto mitte März gekauft

aber jetzt kam der Fehler, glaube nicht, dass ich da eine Chance habe...

Weiß z.Z. auch nicht weiter...ist ja auch ziemlich teuer dieses Problem.

Viele Grüße

Bitte ließ meinen Text nochmal in Ruhe. In den ersten 12 Monaten hast du Gewährleistung. Alles muss wie im Vertrag angegeben fehlerfrei funktionieren. Bis zur Beweislastumkehr nach 6 Monaten muss der Verkäufer beweisen, dass du Schuld bist am Defekt. Dies kann er praktisch nicht. Daher muss er reparieren.

Bei mir war es doch genau das gleiche. Im März hat alles super funktioniert. 6 Wochen später war das Navi von Heut auf Morgen kaputt. Trotzdem hat es der Händler nach ein paar Anrufen richten lassen.

Dies Tipps gab es in einem anderen Forum auch schon. Er muss sie nur auch beherzigen und umsetzen... :)

Zitat:

@Stumpen88

Mit dem Lenkgetriebe ist doof. Hast du bei der Probefahrt keine Huckelpiste/Kopfsteinpflasterstraßen bei 30kmh mitgenommen?

Warum ist das doof? Das Lenkgetriebe wurde von der EuroPlus bezahlt und nicht auf Kulanz seitens

BMW getauscht. Somit hat er auf dem Lenkgetriebe Garantie.

Den Spruch "Stand der Technik" würde ich nicht gelten lassen.

Dass das Navi erst jetzt ausgefallen ist, bedeutet nicht, dass es nicht schon beim Kauf eine

Macke hatte.

Ich würde den X3 dem Händler auf den Hof stellen und eine Frist setzen. Sollte er sich querstellen,

ab zum Anwalt. Du bist eindeutig im Recht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Display komplett schwarz und es geht nichts mehr. Und nur Händlerprobleme