ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. Diesel Injektoren überholen nach 416 tkm

Diesel Injektoren überholen nach 416 tkm

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 24. Mai 2020 um 22:16

Hallo Leute,

ich möchte meine Dieselinjektoren OM642 von einer guten Fachwerkstatt Generalüberholen lassen.

Könnt Ihr eine Fa. empfehlen?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. August 2020 um 17:42

Ich fange mal vorne an.

Ich habe mich an die Fa. Diesel Technik Biberach GmbH gewandt, um (zeitwertgerecht) Überholte Injektoren für unter 100€ zu erhalten. Die Abwicklung war zügig und das Pfandgeld war kurz nach Zugang meiner alten funktionstüchtig alten Injektoren bei der Firma auf meinem Konto.

Nach dem Einbau hatte ich ein nageln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich. Also die Injektoren über die Rücklaufmengen ausgelesen. Das Ergebnis war sehr unterschiedliche. Ich also die Firma angeschrieben mit der bitte um Lösungsvorschläge. Ich habe dann für KFZ Auszubildende eine Schulungsunterlage erhalten, die besagt, das die Abweichungen untereinander das 3 fache des Wertes haben dürfen. Weiterhin haben Sie verlangt ein elektronisches Protokoll zu bekommen, um auf Basis dessen ggf. weitere Schritte zu unternehmen. Ich also zu Mercedes und die Abweichungen bei mindestens 2 der Injektoren aber nur unter Last bestätigt zu bekommen und dafür 180€ hinzulegen. Auf Basis dieser Fakten hat die Firma eingestanden, dass einer der Injektoren auf der rechten Zylinderbank wohl tatsächlich nicht i.O. sei. Als Wiedergutmachung hat man mir angeboten, 3 neue also keine Instandgesetzten im tausch gegen die nicht guten Injektoren der rechten Bank zu geben. Da die Werte der Injektoren auf der linken Bank auch keine überragenden Werte von 2 hatten, ( bei 2,5 ist Schluss) habe ich mich entschieden, die linke Bank ebenfalls mit neuen Injektoren für etwas über 200€ das Stück im Tausch mit Rückrechnung zu kaufen.

Bei erhalt dann die Überraschung, da Instandgesetzt in der Türkei auf der Verpackung stand. Ich die Fa. angeschrieben, was da Los sei, da ich doch neue gekauft hätte. Die Antwort war sehr knapp! Wir haben die als neu gekauft. Okay dachte ich mir, Bosch wird hier Licht ins Dunkel bringen. Bosch hat zwar geantwortet, aber Fragen offengelassen. Daher habe ich erneut Bosch um Informationen angeschrieben. Die 2 Antwort hat die Aussagen der ersten Antwort anders dargestellt. Daher habe ich erneut Bosch um Informationen angeschrieben. Final handelt es sich tatsächlich um neue Injektoren, die aus dem Werk in der Türkei kommen, da Sie alle eine Nummer tragen die auf den Kartons stehen.

Fazit: Niemals wieder Instandgesetzte Injektoren verbauen, da die offensichtlich nicht unter realistischen Bedingungen Endgeprüft werden wie ich ja festgestellt habe.

Die neuen laufen sehr gut und in kürze werde ich nach der vollständigen Adaption die Werte auslesen lassen, um hoffentlich nicht einen Garantiefall bestätigt zu bekommen.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Diesel Technik Biberach GmbH

Waldseer Str. 142

D-88400 Biberach

GERMANY

E-mail:  info@diesel-technik-biberach.de

Phone :   0049 (0) 7351 529 84 39

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 21:06

Danke für deinen Tipp

Ich erwarte nicht unbedingt Injektoren, die sich festgefressen haben, dennoch benötige ich Werkzeug zum Reinigen der Schächte und der Aufstandsfläche der Injektoren.

Hat einer Erfahrungen mit diesem Reinigungssatz von BGS ?

https://www.ebay.de/p/11031282493

Kurze Nachfrage, wie ist es mit dem Genaralüberholen der Injektoren gelaufen? Bei einer Laufleistung von >400 tkm war es mit einem Reinigungsvorgang sicher nicht getan.

Würde mich mal interessieren was gemacht wurde, wie teuer es geworden ist , wie lange es bis zum Rückversand gedauert hat und wie die Zufriedenheit mit der Werkstatt war.

Wie Du meinem Profilbild entnehmen kannst habe ich auch schon mal mit den Injektoren gekämpft.

Gruß

Themenstarteram 5. August 2020 um 17:42

Ich fange mal vorne an.

Ich habe mich an die Fa. Diesel Technik Biberach GmbH gewandt, um (zeitwertgerecht) Überholte Injektoren für unter 100€ zu erhalten. Die Abwicklung war zügig und das Pfandgeld war kurz nach Zugang meiner alten funktionstüchtig alten Injektoren bei der Firma auf meinem Konto.

Nach dem Einbau hatte ich ein nageln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich. Also die Injektoren über die Rücklaufmengen ausgelesen. Das Ergebnis war sehr unterschiedliche. Ich also die Firma angeschrieben mit der bitte um Lösungsvorschläge. Ich habe dann für KFZ Auszubildende eine Schulungsunterlage erhalten, die besagt, das die Abweichungen untereinander das 3 fache des Wertes haben dürfen. Weiterhin haben Sie verlangt ein elektronisches Protokoll zu bekommen, um auf Basis dessen ggf. weitere Schritte zu unternehmen. Ich also zu Mercedes und die Abweichungen bei mindestens 2 der Injektoren aber nur unter Last bestätigt zu bekommen und dafür 180€ hinzulegen. Auf Basis dieser Fakten hat die Firma eingestanden, dass einer der Injektoren auf der rechten Zylinderbank wohl tatsächlich nicht i.O. sei. Als Wiedergutmachung hat man mir angeboten, 3 neue also keine Instandgesetzten im tausch gegen die nicht guten Injektoren der rechten Bank zu geben. Da die Werte der Injektoren auf der linken Bank auch keine überragenden Werte von 2 hatten, ( bei 2,5 ist Schluss) habe ich mich entschieden, die linke Bank ebenfalls mit neuen Injektoren für etwas über 200€ das Stück im Tausch mit Rückrechnung zu kaufen.

Bei erhalt dann die Überraschung, da Instandgesetzt in der Türkei auf der Verpackung stand. Ich die Fa. angeschrieben, was da Los sei, da ich doch neue gekauft hätte. Die Antwort war sehr knapp! Wir haben die als neu gekauft. Okay dachte ich mir, Bosch wird hier Licht ins Dunkel bringen. Bosch hat zwar geantwortet, aber Fragen offengelassen. Daher habe ich erneut Bosch um Informationen angeschrieben. Die 2 Antwort hat die Aussagen der ersten Antwort anders dargestellt. Daher habe ich erneut Bosch um Informationen angeschrieben. Final handelt es sich tatsächlich um neue Injektoren, die aus dem Werk in der Türkei kommen, da Sie alle eine Nummer tragen die auf den Kartons stehen.

Fazit: Niemals wieder Instandgesetzte Injektoren verbauen, da die offensichtlich nicht unter realistischen Bedingungen Endgeprüft werden wie ich ja festgestellt habe.

Die neuen laufen sehr gut und in kürze werde ich nach der vollständigen Adaption die Werte auslesen lassen, um hoffentlich nicht einen Garantiefall bestätigt zu bekommen.

Instandgesetzte Injektoren kann man nehmen, aber sie müssen sehr sauber instandgesetzt sein. Es gibt nur wenige die das können. Man braucht hier spezielle Prüfstände und gutes Personal.

Ich persönlich würde nur neue Injektoren verwenden, denn ein nicht korrekter überholter Injektor kann dein Motor ruinieren!

Oh man klausram,

das liest ja wie ein spannender Jerry Cotton Roman.

Letztendlich ist ja hoffentlich gut gegangen, auch wenn es sicherlich einige Nerven gekostet hat.

Ich drück die Daumen, dass das Auslesen den gewünschten Erfolg bringt.

Wäre super wenn Du es uns wissen lässt.

Gruß

Bietet Bosch nicht selber "überholte" Injektoren an?

MfG Günter

Themenstarteram 8. August 2020 um 13:47

Ich werde euch zu dem Ergebnissen auf dem laufenden halten.

Das Bosch auch selber Injektoren instandsetzt habe ich erst durch den Schriftverkehr erfahren. Für mich gibt es nur die Boschdienste über die man neu oder gebraucht beziehen kann. Ob man direkt vom Herstellr beziehen kann als Privatperson, kann ich leider nicht sagen. Das Auto läuft jedenfalls irgendwie frischer oder dynamischer seit dem Tausch.

Themenstarteram 19. September 2020 um 14:28

Ich bin ein neugieriger Mensch, daher habe ich mir Delphi angeschafft. Ich war schon sehr gespannt, was ich alles auslesen kann und was Delphi mehr als andere OBD Software kann. Beim auslesen der Livedaten sind aber nur 6 Injektoren mit Daten versehen, was auch vor dem Hintergrund der ausgespuckten Daten als ehr unrealistisch erscheint. Das Fehlerauslesen fängt zwar an zu lesen, benötigt aber beim Motor schon derartig viel Zeit, dass ich es abgebrochen habe. Muss zwingend eine SD Karte im OBD Konnektor stecken ? Muss ich möglicherweise an den Einstellungen von Delphi etwas ändern?

1

Fährst du nicht nen OM642? Du hast nen OM612 aber ausgewählt

Ich meine auch, dass klausram ein OM 642 fährt.

IMG_2020-09-19_15-44-54.jpeg

Ich konnte mit Delphi noch wunderbar tief ins System meines Dicken reinschauen.

Leider geht es beim bei meinem neuen S212 nicht mehr so. Fehler auslesen klappt noch, dann endet es leider. Sehr schade.

Mit Delphi konnte ich beim W211 sogar die Injektoren programmieren.

Bei mir klappt Delphi auch super, kann da auch alles machen. Nur wenn man das 7g tronic adaptieren will klappt das nur zur Hälfte. Für den Rest braucht man dann xentry. Aber davon abgesehen ist Delphi für den Preis echt super.

Themenstarteram 19. September 2020 um 17:06

Irgendwie möchte Delphi bei mir nur 0 Mengen nur in US ausgeben.

Ich hatte die daten als PDF gespeichert, aber es wurde immer nur dasselbe gespeichert.

Wenn ich einen Diesel 3L nehme kommen die Daten heraus, die ich veröffentlicht habe.

Wenn ich einen 3,2 Liter Diesel nehme geht es komischerweise aber eben nur mit US Daten.

Ich hänge mal die PDF an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. Diesel Injektoren überholen nach 416 tkm