ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. Pflanzenöl im DC Diesel ?

Pflanzenöl im DC Diesel ?

Themenstarteram 1. August 2006 um 23:53

Was haltet Ihr davon:

Poetec

Hat dies schon einer gemacht ?

Geht das überhaupt mit unserm CR-Diesel ?

Gruß

Roger

Ähnliche Themen
19 Antworten

Nein :) absolut nicht.

Natürlich geht das, schließlich ist es ein Zweittanksystem. Alles eine Frage der Umrüstung.

Ob sich das dann noch lohnt ist die andere Frage. Problem ist nicht der Dauerbetrieb unter Pöl sondern die Kaltstarts, so dass es wie beim Autobildgolf passieren kann, dass Pflanzenölrückstände im Abgas durch schlechte verbrennung den VTG-Lader verkleben.

Bei 2 Tanksystem fällt so ein Problem allerdings schonmal weg.

Bist Du sicher, dass auch nur eine einzige Hochdruckpumpe von Bosch für PÖL freigegeben ist?

Für Biodiesel gibt es keine Freigabe.

Freigabe hin oder her, deswegen auch ein Zweitaktumbau...von der Schmierfähigkeit von der Pölseite gibts keine Probleme, die ist höher als bei Diesel, sondern an der Viskosität liegt die sache begründed. Bei einem 2-Tanksystem wird das Pöl eben vorher unter normalem Dieselbetrieb hochgeheizt und dann erst umgestellt. Die Verteilerpumpe von nem 1,9 TDI ist sicher auch nicht für PÖL freigegeben, im allgemeinen ist nichts freigegeben was nicht ausdrücklich Diesel heisst, sogar die Biodiesel freigaben sind größtenteils zurückgezogen worden.

PÖL beim Sprinter CDI

kann nur abraten, ein Kunde von uns hat es mal versucht

innerhalb von 3Monaten 5 Motorschöden dur festgefressene Hochdruckpumpen, trotz eines Ölwechselintervalls von 10-15000km.

 

Gruß

Chris

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

PÖL beim Sprinter CDI

kann nur abraten, ein Kunde von uns hat es mal versucht

innerhalb von 3Monaten 5 Motorschöden dur festgefressene Hochdruckpumpen, trotz eines Ölwechselintervalls von 10-15000km.

 

Gruß

Chris

Hi Chris,

als MB-Schrauber sollte Dir aber klar sein, daß die Lebenszeit von Hochdruckpumpen mit Ölwechseln garnichts zu tun hat! :D

Gruß

Franjo001

Das stimmt :)

Aber mit der Art des verwendeten Treibstoffes, und:

Mit dem Zusatz von 2-Taktöl zum Treibstoff.

Dazu gibt es einen Thread.

Grüße

Hellmuth

Hi,

5 Motorschöden durch festgefressene Hochdruckpumpen?Also kaputte Pumpen ok,aber Motorschäden wie soll das denn gehen?Der Motor wird durch einen scherstift gesichert damit die Kette nicht reisst!5 kaputte Pumpen durch PÖl,dass muß noch andere Ursachen haben.Beim richtigen umbau(zweitank system)und richtiger handhabung ist die Gefahr des Pumpenschadens nicht viel höher als beim normalen Diesel.

Nachdem, was ich hier in 3 Jahren lesen konnte zweifle ich Deine Aussage an und zwar vehement :D

... und weg..

Hallo,

wenn die Hochdruckpumpe blockiert wird der Mitnehmer an der Nockenwelle abgeschert oder so stark beschädigt das die Steuerkette reisst!!!!!!!!!!!!!

Es gibt keinen scherstift!!!!

@ Franjo das weiß ich war ja auch nicht auf die Hochdruckpumpe bezogen..

Gruß

Hab ich selber schon gehabt,Pumpe gefressen-scherstift(von der Nockenwelle) abgeschert und Kette ok.Die Rep.hab ich bei DC machen lassen und der Meister hat mir das knattergeräusch(beim Startversuch) so erklärt.Die kettenlängung wurde gemessen und für gut befunden.Das alles ist ungefähr 170tkm her.

Hi,

bin zwar nicht aus der Mercedessektion, kann aber nur sagen das ein Pflanzenölbetrieb mit einem gescheiten 2 Tanksystem, bei jedem Wagen ohne Probleme möglich ist.

Das Pflanzenöl nimmt ab 80-90°C fast Identische Eigenschaften wie Diesel an, daher schadet es dem Motor nicht.

Problematisch ist, wie schon geschrieben, nur die Kaltlaufphase, wegen der hohen Viskosität. Dafür hat man ja dann das 2Tank system, das Pflanzenöl erst im warmen Zustand zuleitet.

Wichtig ist bei so einem System nur, rechtzeitig vor dem Ziel wieder auf Dieselbetrieb umzuschalten, da man sonst beim nächsten Start noch Pflanzenöl in den Leitungen hat, was übel ausgehen kann.

MfG criZ

Zitat:

Original geschrieben von In_fLaGrAnTi

Hi,

bin zwar nicht aus der Mercedessektion, kann aber nur sagen das ein Pflanzenölbetrieb mit einem gescheiten 2 Tanksystem, bei jedem Wagen ohne Probleme möglich ist.

Das Pflanzenöl nimmt ab 80-90°C fast Identische Eigenschaften wie Diesel an, daher schadet es dem Motor nicht.

Problematisch ist, wie schon geschrieben, nur die Kaltlaufphase, wegen der hohen Viskosität. Dafür hat man ja dann das 2Tank system, das Pflanzenöl erst im warmen Zustand zuleitet.

Wichtig ist bei so einem System nur, rechtzeitig vor dem Ziel wieder auf Dieselbetrieb umzuschalten, da man sonst beim nächsten Start noch Pflanzenöl in den Leitungen hat, was übel ausgehen kann.

MfG criZ

Genau richtig...bevor man den Motor ausschaltet nochmal kurz auf Diesel umschalten und laufen lassen. Anfangs auch...dann geht's günstig voran! ;)

Informationsquelle: Shango aus'm 124er Forum...

@EatonKompressor und @In_fLaGrAnTi

Genau,sag ich doch!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen