ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Die Polizei hat wirklich nix zu tun...

Die Polizei hat wirklich nix zu tun...

Themenstarteram 22. Januar 2003 um 12:21

Mir ist neulich was passiert, das muss ich einfach mal erzählen! Eigentlich ein Unding, Frechheit sozusagen!

Also: ich hab am letzten Sonntag abend um etwa 22.30 meinen Wagen in der letzten Ecke eines Wohngebietes geparkt, im Wendekreis (Halteverbot) eines kleinen Einkaufszentrums. Hab dabei keinen Behindert, schon gar nicht Feuerwehr oder andere Behörden, man konnt auch noch locker wenden. Der Laden war zu. Als ich dann etwa eine halbe Stunde später wiederkam, hatte ich ein Ticket an der Scheibe kleben! Wegen Parken im Halteverbot... in der Woche stehen da die Leute den ganzen Tag und nix Passiert! So eine Frechheit! :mad:

Leider kann man da wohl nicht gegenan gehen, die rechtliche Grundlage ist ja da.

Ähnliche Themen
18 Antworten

kannst du nix machen... höchstens im sinne der varhältnismäßigkeit... aber das müsste man mit nem verkehrsrechts experten klären...

aber lass man, ich werde zu hause ständig von den grünen angehalten, immer wenn ich samstag abend/nacht zwsichen 0:00 und 1:00 auf die eine kreuzung fahre... dann werd ich da angehalten, aber anders zu fahren wäre n umweg. naja der bulle der da immer steht spricht mich jetzt schon mit namen an... und pusten muss ich auch nur noch gaaaanz selten... eigentlich nur mal kurz papiere zeigen und fertsch...

anderes habe ich aber auch schon erlebt, mich hat in dresden schon 2 mal n bulle rausgezogen, und mein fahrzeug auf den kopf gestellt, ob ich denn irgend was illegal eingebaut habe... jedesmal ne satte halbe/dreiviertel stunde an zeit verloren... *argh*

aber so is das numal...

p.s.: meine freundin fängt mitte februar auch bei dem verein an *g*

...ärgerlich

aber mal ehrlich warum beschweren?

Denn

1. Du wusstest das du da nicht stehen darfst und

2. DIE machen auch nur Ihren Job.

 

Und das da inner Woche Leute denn ganzen Tag stehen ist kein Maßstab, die triffts auch noch!!

 

Also besser nicht ärgern, und so teuer kanns ja auch nicht sein!

 

MfG pokalgolf

Ich habe heute auch ein Geld busse erhalten, stand bei einer Einfahrt, habe den Verkehr wohl ein bisschen behindert. resultat: Fr.120.-, etwa 80€.

Die haben sogar Fotos von meinem Auto und den beiden nebendran gemacht, so erzählts zumindest der Arbeiter von der Baustelle nebenan.

Was solls, nächstes mal beim Parkplatz suchen mehr Zeit nehmen...

 

Gruss

ich stimm den rest da mal zu

wenn da ein halte oder parkverbotsschildsteht, dann kann die polizei oder politese auch nix dran machen

klar, riskier ichs auch mal wenns schnell gehen soll

klar, ärger ich mich auch drüber

aber so ist es nunmal, ist halt einfach pech :)

ist mir auch mal passiert... wollte zu nem arzt, der war allerdings überfüllt & bin deshalb gleich wieder raus. hat ganze 7minuten gedauert, da hatte ich aber schon nen ticket & mich tierisch aufgeregt. da stand ein schild "halteverbot im wendebereich" und ich hab mich in die offensichtlich so gewollten parkbuchten gestellt (waren auf beiden seiten). im endeffekt haben also links 2 und rechts 2 autos platz gehabt & geparkt, dabei war noch massig platz zum wenden, selbst für transporter. wahrscheinlich werden da sattelschlepper als maßstab herangezogen... lächerliche abzocke! einfach zum kotzen...

war übrigens im sonderangebot für ganze 10,-DM.

bist jetzt wurde in ich meinem fast dreiviertel jahr als autofahrer nur geschohnt :p hab schön öfters irgendwo im halteverbot etc. geparkt, aber wie heißt es doch so schön irgendwann ist immer das erste mal ;)

Die Bullen nerven so richtig!

Letztens haben die mir n Strafzettel von 30 ¤ für parken im Bereich der Fußgängerzone. Das ist ne ganz normale Teerstraße , die zur Fußgängerzone hinführt. Total breit, so daß man locker Platz für 2 Autos nebendran hat. Bloß das Füßgängerzonen Schild steht schon an Anfang dieser Straße.

Wenn das übern Tag passiert ist das ja noch ok, aber Nachts um halb 2. Die sollten um dieZeit lieber mal auf den Parkplätzen der Discos stehen, wo schon oft genug Freunde von mir ohne Grund zusammengeschlagen oder ausgeraubt wurden.

Aber dadran verdient der Staat bzw. das Land ja nicht. Warum also für die Sicherheit der Bürger sorgen.

Dann lieber Leute mit getunten Fahrzeugen eine Stunde filzen, obwohl man schon letzte Woche festgestellt hat das alles eingetragen ist. Man hätte dann ruhig mal meinem Rat folgen lönnen und die Kollegen anfunken und nachfragen, anstatt unbescholtene Menschen von ihrem wohlverdienten Feiern abzuhalten!

Aber so ist das halt, Steuern bezahlen wir nur damit man uns nervt.

das mit dem parken an anfang der fußgängerzone ist mir auch schon passiert .

breite straße , die fußgängerzone fängt nach ca 50m an , davor geparkt, und dann nachts um 1 uhr nen ticket dran gehabt , satte 30 Euro für´s nichtbehindern von niemanden....

das schild "fußgängerzone " stand halt am anfang der straße .

 

ABER: nicht die bullen sind da das problem , die "müssen" quasi . es sind die anwohner in so einem bereich.

bei mir kam hinterher auch raus das mich einer der anwohner angezeigt hat , der : 1. keine behinderung dadurch hatte , und 2. nachts am fenster rumsteht und dann die zone beobachtet ...wie mir die polizei bestätigte .

aber sie müssen dann kommen. es würde mich nicht wundern , wenn dem typen mal nachts einer begegnet der.....

....ihm die " meinung " sagt.

ich stehe desöfteren in der fußgängerzone, auch tagsüber und an mir laufen viele vorbei, nen ticket bekomme ich nicht, fahren sonn schickes oranges auto mit ner aufschrift, ein teil davon lautet "stadt" :D:D:D

@PayDay

aha, dann biste wohl müllmann. ;)

Tja,

selbst schuld,

andre für seine eigenen Fehler verantwortlich machen finde ich schon ziemlich übel. Ich parke auch machmal im Halteverbot. Da kann ich aber nachher nicht kommen und die andren Verantwortlich machen. Das ist halt einfach die eigene Blödheit.

Schöne grüße

Blufi

Die Politessen sind schrecklich!

Bei uns an der Berufsschule in Hagen herrscht riesiger Parkplatzmangel!! Erst alles besetzt dann Anwohner-parkplätze oder mit Parkscheibe oder Parkschein kein freier Parkplatz im umfeld von 2km. Einmal die Scheibe nicht drehen = 10euro.........!!!.

Und so kann ich in meinen Ordner schauen und stolz(oder auch nicht) von 14 Parkverstösen berichten zwischen 5 euro und 39.40 euro!!!

Ich sage nur Scheiß Stadt Hagen

Mfg und gute Parkplatzsuche wwwasylummscom

Zitat:

Original geschrieben von plastics

@PayDay

aha, dann biste wohl müllmann. ;)

naja nicht ganz, aber für die stadt schon, stadtwerke...

Bei uns in so nem Wohngebiet nähe Innenstadt liefen neulich nachts um halb 10 Politessen rum und haben aufgeschrieben (eine habe ich zumindestens gesehen)

Haben die sonst nix zu tun ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Die Polizei hat wirklich nix zu tun...