ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Die magische Grenze erreicht...kleines Fazit

Die magische Grenze erreicht...kleines Fazit

Themenstarteram 18. September 2007 um 18:05

Sooo...nach knapp 45.000 von mir gefahrenen Kilometern war es heute soweit; ich bin nun im 6-stelligen Bereich und (wie vielleicht bei den wenigsten in dieser Situation) freu ich mich auch darüber.

Gekauft habe ich meinen 320d VFL im August 2004 mit damals 55tkm bei unseren :) nachdem mein e46 316ti nach einem unverschuldeten Unfall Totalschaden erlitten hat. Einige werden sich vielleicht noch dran erinnern (Kinners wie die Zeit vergeht :rolleyes: )

Bisher würde ich als Note eine 2+ geben.

Mängel die in der Zwischenzeit auftraten waren:

LMM defekt (Garantie)

Motorhaube neu wegen Rost (Kulanz zu 100%)

Schwebehimmel vom Schiebedach defekt (Garantie)

Fensterheber Fahrerseite defekt (ich glaub um die 180€)

aktuell hat er 3 Kleinigkeiten die mich stören:

Handbremse quietscht (OK, hat jeder e46)

Radioempfang bei eingeschalteter Heckscheibenheizung sehr schlecht

Knistern aus dem Dachhimmelbereich an den Türen

Im Großen und Ganzen ist das aber für ein 7 Jahre altes Auto IMHO zu verkraften.

Ansonsten steig ich immer noch jeden Tag gerne in mein Auto. Der Verbrauch ist mit knapp 6,4 Litern super, die Fahrleistungen passen auch (obwohl ich natürlich schon gerne was Stärkeres hätte) und die Straßenlage ist auch klasse, da hatte teilweise ein guter Freund leichte Probs mit seinem 5er GTI dranzubleiben als wir mal ein wenig über unsere kurvige Hausstrecke gefahren sind :D

Allerdings merkt man langsam schon, daß das Sportfahrwerk nicht mehr ganz so frisch wie am Anfang ist. Evtl. lass ich mir das Bilstein B12 und das Eibach Anti-Roll Kit sozusagen als Fahrwerkrevision einbauen.

Mit einem modernen e9X kann mein Kleiner natürlich nicht mehr mithalten aber ich bin trotzdem stolz, ein solches Auto fahren zu dürfen und werde es (sollte kein plötzlicher Geldsegen eintreten) fahren bis uns der TÜV scheidet.

Anbei nochmal ein Geburtstagsbild ;)

MfG Y

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ypsilon2

Sooo...nach knapp 45.000 von mir gefahrenen Kilometern war es heute soweit; ich bin nun im 6-stelligen Bereich und (wie vielleicht bei den wenigsten in dieser Situation) freu ich mich auch darüber.

Gekauft habe ich meinen 320d VFL im August 2004 mit damals 55tkm bei unseren :) nachdem mein e46 316ti nach einem unverschuldeten Unfall Totalschaden erlitten hat. Einige werden sich vielleicht noch dran erinnern (Kinners wie die Zeit vergeht :rolleyes: )

Bisher würde ich als Note eine 2+ geben.

Mängel die in der Zwischenzeit auftraten waren:

LMM defekt (Garantie)

Motorhaube neu wegen Rost (Kulanz zu 100%)

Schwebehimmel vom Schiebedach defekt (Garantie)

Fensterheber Fahrerseite defekt (ich glaub um die 180€)

aktuell hat er 3 Kleinigkeiten die mich stören:

Handbremse quietscht (OK, hat jeder e46)

Radioempfang bei eingeschalteter Heckscheibenheizung sehr schlecht

Knistern aus dem Dachhimmelbereich an den Türen

Im Großen und Ganzen ist das aber für ein 7 Jahre altes Auto IMHO zu verkraften.

Ansonsten steig ich immer noch jeden Tag gerne in mein Auto. Der Verbrauch ist mit knapp 6,4 Litern super, die Fahrleistungen passen auch (obwohl ich natürlich schon gerne was Stärkeres hätte) und die Straßenlage ist auch klasse, da hatte teilweise ein guter Freund leichte Probs mit seinem 5er GTI dranzubleiben als wir mal ein wenig über unsere kurvige Hausstrecke gefahren sind :D

Allerdings merkt man langsam schon, daß das Sportfahrwerk nicht mehr ganz so frisch wie am Anfang ist. Evtl. lass ich mir das Bilstein B12 und das Eibach Anti-Roll Kit sozusagen als Fahrwerkrevision einbauen.

Mit einem modernen e9X kann mein Kleiner natürlich nicht mehr mithalten aber ich bin trotzdem stolz, ein solches Auto fahren zu dürfen und werde es (sollte kein plötzlicher Geldsegen eintreten) fahren bis uns der TÜV scheidet.

Anbei nochmal ein Geburtstagsbild ;)

MfG Y

freut mich das zu lesen. Zu den Problemen:

1) Das mit dem quitschen hat der 3. Händler den ich konsultiert hatte kostenpflichtig gelöst. Keine Ahnung was er gemacht hat, seit einem Jahr läufts ohne dieses eklige quitschen.

2) Defekte Heckscheibenheizung wird sehr teuer, muss man überlegen ob mans repariert oder nicht, diesen Defekt hatten schon viele hier.

3) Knistern kannst du verkraften

4) Warte noch mit dem Fahrwerk ;D

glückwunsch basti,....;) auf die nächsten 100.000 km...:) 

Sind 100.000 km im 320d wirklich ein so besonderes Erlebnis? Ich tu mich ja schon schwer bei 200.000 km irgendwas zu erwähnen.

Ich denke, dass man bei 500.000 km ein Fass aufmachen kann - vorher jedoch noch lange nicht. Zumal die Hersteller die Fahrzeuge eh für 200.000 km auslegen. In Zukunft müssen die Fahrzeuge für 100.000 Meilen lang ihre Abgaswerte beibehalten, das bedeutet, dass die Fahrzeuge eher in Richtung 300.000 km problemfreier zu laufen haben.

Gruß, Frank

Themenstarteram 18. September 2007 um 20:04

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Sind 100.000 km im 320d wirklich ein so besonderes Erlebnis? Ich tu mich ja schon schwer bei 200.000 km irgendwas zu erwähnen.

Nö, rein von der km-Höhe nicht aber ich wollte die runde Zahl halt mal zum Anlass nehmen, ein kleines Fazit zu posten.

Hier wird oft rumgejammert wegen Defekten, Ausfällen usw.

Deswegen ein positiver Beitrag von mir ;)

MfG Y

Zitat:

Original geschrieben von Ypsilon2

Der Verbrauch ist mit knapp 6,4 Litern super

Super? Ich dachte du brauchst Diesel :D:D:D

Eine Fehlbetankung durch Super würde sich hier verheerend auswirken...

Themenstarteram 18. September 2007 um 20:39

Ich heiß ja nicht Ingo :D

Hey! Auch von mir alles gute!!! Streichel den kleinen einmal von mir!!!

 

Aber nun mal zur Heckscheibenheizung und dem Empfang. Wenn das schon viele hatten, wie ist es denn weg zu bekommen?

Habe auch dieses kleine Problem, hinzu kommt das meine Heizung nur noch an 2 Streifen funktioniert.

Über eine kleine Hilfestellung würd ich mich da freuen!

 

Grüße, Seb!

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Sind 100.000 km im 320d wirklich ein so besonderes Erlebnis? Ich tu mich ja schon schwer bei 200.000 km irgendwas zu erwähnen.

Ja, für den 320d wohl schon. Auf 200.000km war der vielleicht mal ausgelegt, aber ob er auch so viel packt, hängt auch vom Zufall ab.

Du magst den Motor ja eh nicht, was ich nicht so richtig verstehen kann. Mir gefällt selbst der 2,5L 6ender im E90 nicht so richtig. Mit dem Diesel kann ich praktisch genauso viel Spaß haben :D (Ich sag ja nicht, dass meiner genauso schnell ist ;))

Yep - gratuliere ebenfalls. 100.000 ist Grund zum Feiern, aber nichts Besonderes. 200.000 wird Standard, selbst bei den kleineren Benzinmotoren. Habe vor kurzem meinen 316i compact (E36) mit 200.000 km verkauft - der fährt immer noch. Absolut dichter Motor, kein Ölverbrauch, der erste Auspuff hielt 12 (!) Jahre - bis auf die leidigen Fensterheber war nie was dran. Gleiche Erfahrungen machte ich mit den alten 5ern (E36) - BMW liefert hervorragende Wertarbeit.

 

Mein jetziger 3er (E46) hatte auch gerade 100.000 - ich hab ihm zur Feier des Tages was Nettes auf die Motorhaube gelegt :D:D:D:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von TheRealRaffnix

Ja, für den 320d wohl schon. Auf 200.000km war der vielleicht mal ausgelegt, aber ob er auch so viel packt, hängt auch vom Zufall ab.

Shit - dann muss ich meinen jetzt wohl wegschmeißen :eek: - bin bei 212.000 und kann mich Basti nur anschließen! Du siehst - du kannst noch mindestens nochmal soweit fahren! ;) Aber erstmal alles gute zur 1 mit den 5 Nullen! Bei 200.000 freust du dich genauso!

Gruß, Frank

Zitat:

Original geschrieben von Beetle007

Zitat:

Original geschrieben von TheRealRaffnix

Ja, für den 320d wohl schon. Auf 200.000km war der vielleicht mal ausgelegt, aber ob er auch so viel packt, hängt auch vom Zufall ab.

Shit - dann muss ich meinen jetzt wohl wegschmeißen :eek: - bin bei 212.000 und kann mich Basti nur anschließen! Du siehst - du kannst noch mindestens nochmal soweit fahren! ;) Aber erstmal alles gute zur 1 mit den 5 Nullen! Bei 200.000 freust du dich genauso!

Gruß, Frank

Mein Turbo hat bei 70.000km schon aufgegeben - also nein :)

Zitat:

Original geschrieben von TheRealRaffnix

Du magst den Motor ja eh nicht, was ich nicht so richtig verstehen kann.

Och, gegen den Motor hab ich weniger - aber sehr wohl gegen die dauernde Rührerei im Getriebe - der eine Gang ist zu niedrig, da hängt man gleich im Begrenzer - im höheren Gang ist man noch nicht im Turbobereich - und wenn doch, dann ist der Bums kurz da und man hängt schon wieder im Begrenzer ...

Ich mag Diesel allgemein nicht. Und ich denke, ih kann das für mich schon ganz gut entscheiden, da ich aktuell andauernd mit Dieseln durch die Gegend gurke :(

Gruß, Frank

Man gewöhnt sich dran, bei 80 den 5. reinmachen zu können ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Die magische Grenze erreicht...kleines Fazit