ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Der Polo MK6 GTI-Thread

Der Polo MK6 GTI-Thread

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 23. August 2017 um 7:25

Grüß euch!

 

Ich hab noch keinen richtigen Thread zum neuen GTI gesichtet, deswegen wollte ich einen eröffnen weil mich dieses Auto aus vielen Gründen reizt und ich denke es wird einigen so gehen.

 

Der 2.0 TSI im Polo ist eine tolle und wichtige Ansage, wobei mich der neue 1.5 Ecoboost im neuen Fiesta ST ebenfalls interessiert. Sollte es jedoch wirklich die 2.0 TSI Maschine aus dem Golf sein, hat der Motor weitaus mehr Potenzial als der 1.5EB.

 

Hier ein paar Infos und Texte zum Auto selber:

 

https://www.google.at/.../amp

 

http://www.autozeitung.de/...i-2017-preis-technische-daten-133303.html

 

https://youtu.be/Zr9gvSgP0KE

 

Optisch bewusst zurückhaltend, stört mich nicht, wobei mir persönlich ein Seat Ibiza Cupra lieber wäre, dieser jedoch vermutlich nicht mehr erscheinen wird.

 

DSG + Select-Fahrwerk und das könnte wirklich eine kleine tolle Fahrmaschine werden, wobei klein ein Witz ist bei den Dimensionen eines vierer Golfs aufwärts :D

 

Mich würde bspw. interessieren obs eine Performance Edition ala Golf geben wird.

 

Viel Spaß in diesem Thread schonmal! :)

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Jetzt mal ehrlich... Ich kann das Gejammer der billigen Chiptuning-Freaks über den Miller-Motor nicht mehr hören! :mad:

"*Bäääääh*, scheiß Miller-Motor.... *Heul*, lässt sich nicht tunen..... *Mimimimimi*, zieht oben rum nicht...." usw.

Nun mal Butter bei die Fische auf dem Sachsenring, alle Zeiten kommen von der Autobild Sportscars:

- Golf GTI "Performance" Facelift 2017 mit Super Duper 245PS EA888-Motor, Handschalter, mech. Sperre: 1:43:66 min

- Polo GTI "Nix Performance" mit scheiß Miller-Motor, scheiß träges DSG, scheiß XDS: 1:44:60 min

Höchste gemessene Geschwindigkeit:

Golf GTI "Performance" : 201,3 km/h

Polo GTI "Nix Performance": 195,5 km/h

Und das "*Mimimimimimi* mit scheiß Miller-Motor, der oben rum nicht geht *Bääääääh", der 45PS weniger hat. Und beim Golf-Test war zusätzlich die Luft noch sauerstoffreicher, da kälter.

Golf GTI "Performance"... da kann man nur sagen, was für eine beschissene Performance mit seinem Super Duper Motor (und Handschalter) das war!

Hätte der Miller-Polo GTI auch eine mech. Sperre zum besser Rausbeschleunigen aus der Kurve würde der Miller im Polo wahrscheinlich Kreise um die Super Duper "Perfomance"-Kombination GOLF GTI/EA888 fahren. :D

;)

 

Für meinen perrsönlichen Geschmack ist der Golf GTI gegenüber dem Polo GTI eine echt LANGWEILIGE Karre und kostet dazu noch über 10.000€ mehr.

 

 

7695 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7695 Antworten

Zitat:

@10emmi68 schrieb am 17. Mai 2018 um 06:43:38 Uhr:

Zitat:

@Tylos schrieb am 17. Mai 2018 um 00:25:45 Uhr:

Heckscheibenwaschanlage dürfte heute nicht mehr gängig sein. Mein Polo V hat so was auch nicht.

Das würde mich wundern. Ich fahre derzeit noch einen Polo V "Team" von 2011 und der hat sowas serienmäßig. Einfach den rechten Lenkstockhebel (Scheibenwischerbetätigung) ganz nach vorne drücken und schon sprudelt es :D

Im Anhang der Auszug aus der Bedienungsanleitung - funktioniert wie bei allen VWs mit Heckscheibenwischer

@10emmi68 Du hast recht! Ich habe es selbstverständlich sofort getestet (Bilder). Schön Verarbeitet im Bremslicht, hatte ich nicht gesehen :eek:.

P1080876b
P1080878b

Zitat:

@Tylos schrieb am 17. Mai 2018 um 13:09:31 Uhr:

Zitat:

@10emmi68 schrieb am 17. Mai 2018 um 06:43:38 Uhr:

 

Das würde mich wundern. Ich fahre derzeit noch einen Polo V "Team" von 2011 und der hat sowas serienmäßig. Einfach den rechten Lenkstockhebel (Scheibenwischerbetätigung) ganz nach vorne drücken und schon sprudelt es :D

Im Anhang der Auszug aus der Bedienungsanleitung - funktioniert wie bei allen VWs mit Heckscheibenwischer

Tatsächlich du hast recht :-) War mir nie aufgefallen, dass es da eine Reinigung gibt. Habe nie Wischwasser gesehen. Musste jetzt aber nachschauen.

@Tylos Lese gerade erst deinen Post. Habe es gerade auch erst entdeckt (fuhr noch nicht im Regen), keinen Schlauch oder Wischwasser Tank zu sehen, kommt anscheinend von vorne und Topp Verarbeitet.

@Rene-GTI & @Tylos

Freut mich, dass ich helfen konnte :) . Wenn ich mir die Bilder anschaue, hat VW 1 zu 1 die Lösung vom 6R in den AW übernommen :D

am 17. Mai 2018 um 16:24

Zitat:

@Rene-GTI schrieb am 17. Mai 2018 um 15:56:45 Uhr:

Tatsächlich du hast recht :-) War mir nie aufgefallen, dass es da eine Reinigung gibt. Habe nie Wischwasser gesehen. Musste jetzt aber nachschauen.

Zitat:

 

Oder sich einfach mal die Symbole anschauen und sich Gedacken machen was die bedeuten könnten, und wenn man nicht drauf kommt einfach mal betätigen :rolleyes:

https://www.picclickimg.com/.../...chalter-Wischerhebel-1K0953519H.jpg

Zitat:

@androyamamoto schrieb am 17. Mai 2018 um 06:45:56 Uhr:

@Rene-GTI Da ist ein Ablagefach unterm Fahrersitz? Kannst du mal ein Foto machen? VG

@androyamamoto Eigentlich ist es kein Ablagefach sondern ein Fach für das Bord Buch. Als Ablagefach ist es einigermaßen brauchbar, besser - und sicherer - wäre selbstverständlich eine Schublade mit hoher Kante. Die wäre viel besser gewesen und du siehst, er könnte doppelt so breit sein. Das Bord Buch mit VW Leder Hülle kann man dort nur rein pfropfen (scharfe Kanten), ich habe das den Verkäufer untersagt weil ich alles ohne Falten und kratzer haben möchte.

Hier auch gleich erklärt das der Panasonic Beats Verstärker besser unterm Beifahrersitz verbaut werden sollte. Der Verstärker ist schlecht plaziert, muß sagen das der Sitz jetzt ganz nach hinten geschoben ist, normal sieht man den Verstärker (und Kabel) fast nicht aber im Bild ist zu sehen das man ab und zu mit den Schuhen dagegen stößt, nicht elegant gelöst aber verständlich weil sonnst das Kabel über den Tunnel nacht Rechts verlegt werden muß. Der Verstärker ist geschützt mit eine Plastik Kappe.

P1080880b
P1080882b
P1080883b

Zitat:

@jeany_wob schrieb am 17. Mai 2018 um 13:50:06 Uhr:

@Rene-GTI Abschalten kannst Du den Front Assist nicht. Du kannst aber mal in den Einstellungen im Kombi-Instrument schauen und dort den Zeitpunkt der Warnung einstellen (früh, mittel, spät, usw.) Ich meine, Du findest den Punkt unter Assistenten.

@jeany_wob Ich habe es gefunden, alle Assitenzsysteme sind eingeschaltet. Default ist die Einstellung "Mittel", ich habe jetzt die Einstellung "Früh" gewählt um mal zu sehen ob ich die Meldung bekomme wie am ende im VW Werbespot https://www.youtube.com/watch?v=PMRnVqQVDwo .

@Rene-GTI wie immer riesigen Dank!

Top @Rene-GTI, danke das du dich hier noch so dran beteiligst. Andere sieht man hier nach der Lieferung nicht mehr :)

 

Aber da kannst du mir vielleicht auch sagen, ob beim AID nach anschalten der Zündung die Zeiger „diven“, also die Zeiger von 0-bis zur Endstellung springen und dann wieder zurück. Ein unfassbar unwichtiges Feature, fand ich aber bei den Cupras immer so cool

Zitat:

@L.Josef schrieb am 17. Mai 2018 um 04:06:57 Uhr:

@ Rene GTI

Wie hört sich den der Motor im Teillastbereich an.

Also leicht bergauf, 1/4 Gas , so bei 3.000 U/min.

Ich hab da so ein leichtes klingeln.

Hör doch bitte mal darauf.

Danke

L.Josef

Sehr interessant, hört sich nach dem Wastegaterasseln an, was mein Cupra auch hat. S3 und Golf R haben das auch. Ich hab mich dran gewöhnt, gehört zum Character des Autos. ;-)

Zitat:

@Ollner79 schrieb am 17. Mai 2018 um 14:16:54 Uhr:

Okay, die Geschmäcker sind verschieden ;-)!

Nochmal zum Sport Select Fahrwerk (Frage an alle, die den GTI schon damit haben): Merkt man den Unterschied im täglichen Fahrbetrieb, oder nicht? Ich will mit dem Teil nicht auf die Rennstrecke!

Zuerst war mir den unterschied noch nicht aufgefallen, später dann schon. Besonders wenn der Straßenbelag holprig ist (Kopfpflaster) wird es fast unangenehm aber selbstverständlich nie richtig knallhart wie ein Rennauto.

Also 18 Zoll Brescia mit Sport Fahrwerk (15 mm Tiefergelegt) aber ohne Sport Select, auf gutes Asphalt absolut komfortabel, auf holpriger Straßenbelag noch immer komfortabel aber man hört die Contis schon gut.

Dasselbe mit Sport Select, auf gutes Asphalt fast keinen Unterschied zum Fahrwerk ohne SS aber auf holpriger Straße fangt es an unkomfortabel zu werden.

Auch ohne SS kann man nicht sagen das die Fahreigenschaften darunter leiden, nur im Ansatz Bewegungen wie Wanken fest zu stellen im normalen Straßenverkehr. Wenn du aber Rennstrecke Ambitionen haßt oder die Kiste mal richtig am Limit bewegen möchtest, es ist nun mal einen GTI, dann kannst du nicht um den recht billigen SS hin!

Zitat:

@ncri schrieb am 17. Mai 2018 um 17:19:37 Uhr:

Zitat:

@L.Josef schrieb am 17. Mai 2018 um 04:06:57 Uhr:

@ Rene GTI

Wie hört sich den der Motor im Teillastbereich an.

Also leicht bergauf, 1/4 Gas , so bei 3.000 U/min.

Ich hab da so ein leichtes klingeln.

Hör doch bitte mal darauf.

Danke

L.Josef

Sehr interessant, hört sich nach dem Wastegaterasseln an, was mein Cupra auch hat. S3 und Golf R haben das auch. Ich hab mich dran gewöhnt, gehört zum Character des Autos. ;-)

Wastegaterasseln...interessant, ich kenne nur das Wastgate Ausblasen vom alten Audi Quattro :-).

Meinst Du das Wastgate Ventil vom Lader? Würde mich interessieren wie das rasseln kann.

Zitat:

@ch@cka schrieb am 17. Mai 2018 um 17:17:26 Uhr:

Top @Rene-GTI, danke das du dich hier noch so dran beteiligst. Andere sieht man hier nach der Lieferung nicht mehr :)

Aber da kannst du mir vielleicht auch sagen, ob beim AID nach anschalten der Zündung die Zeiger „diven“, also die Zeiger von 0-bis zur Endstellung springen und dann wieder zurück. Ein unfassbar unwichtiges Feature, fand ich aber bei den Cupras immer so cool

@ch@cka Leider "diven" die Zeiger nicht aber die Zeiger im Discover Media Display unter "Car" und "Leistungsmonitor" schon.

Die drei Zeiger kann man in mehrere "Tubes" wandeln, so auch sehr interessant die Öltemperatur die man sonnst nie zu sehen bekommt. Auch Kühlwassertemperatur aber die sieht man ja schon im AID (nur nicht den Wert).

Wissenswert, im Leistungsmonitor kann man beide Temperaturen anzeigen lassen wobei die Temperatur erst ab 50 Grad angezeigt wird. Die Norm Kühlwassertemperatur ist 90 Grad wenn im AID die 50% erreicht ist, also diesen Tube kann man sich sparen und was anderes anzeigen lassen wie "G-force" oder "Leistung". Selbstverständlich gibt es einen erweitertem Laptimer, also nicht eine Runde oder so aber mehrere Modi.

Schlecht finde ich das zurückstellen vom Tageskilometerzähler. Obwohl man 3 verschiedene Zähler sehen kann im Multimedia Display (Kurzzeit, Langzeit und 2 Stunden Periode), ist es schön nach dem Tanken der Zähler zurück auf Null zu stellen (Kurzzeit). Da muß man umständlich im Menü herum stöbern um das zu finden, leider keinen Knopf zu finden an einer der Hebelenden L/R wie früher.

Mal eine Frage, hat sich jemand schon diesen Gedanken gemacht, was ist gemeint mit "ESC Sport" (Bild) und was macht es?

Klar, mit dem Schalter neben das DSG schaltet man das ASR ein und aus, nichts mehr oder weniger. Aber ESC Sport, noch nirgends gelesen was man damit anfangen soll. Ist das ein erweiterter ASR funktion, also weniger ASR oder ASR aus aber XDS eingeschaltet?

P1080884b
am 17. Mai 2018 um 18:14

Da ich vergeblich neun Monate auf einen Seat Ibiza FR 1.5 Evo gewartet habe, der nun schauglaswochenmäßig in KW 42 produziert werden sollte, geisele ich mich erneut selbst. Den Ibiza hatte ich entnervt abbestellt, um nun wieder am Beginn einer acht- bis neunmonatigen Wartezeit zu stehen. Es soll ein GTI aus Dänemark werden. Zwar wurden die Nettopreise beim GTI innerhalb der EU weitgehend angeglichen, dennoch werde ich mir rund 1.800 Euro ggü. dem besten deutschen Händlerangebot sparen. Das ist es mir wert, zumal ich in D auch rund 5,5 bis 6 Monate warten müsste.

@Rene-GTI esc ist dafür da das einzelne Räder leicht abgebremst werden damit das auto nicht ausbricht bzw ins schleudern kommt, bei ESC Sport greift das System einfach weniger bis gar nicht ein.

Dann kannst du gewollt oder auch nicht das Auto ausbrechen lassen ;)

 

ESC , ESP so ziehmlich das selbe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen