Forumup!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. up!
  6. Crashtest VW Up

Crashtest VW Up

VW up! 1 (AA)
Themenstarteram 8. September 2012 um 12:45

Hier mal der Crashtest von Euro NCAP

Macht euch ein eigenes bild von der Sicherheit des VW Up

Satte 5 Sterne Für mich Daumen hoch

Volkswagen Up Crashtest Euro NCAP

VW Crashtest 2

 

Beste Antwort im Thema
am 4. Januar 2013 um 9:50

Das ist heftig...

Aber so ein Linienbus hat leer schon 11-12 Tonnen. Mit ein paar Passagieren kann da schnell noch einmal die eine oder andere Tonne dazu kommen.

Wenn man dann noch - wie von Taubitz schon erwähnt - die Geschwindigkeit berücksichtigt (wahrscheinlich > 50km/h, da ja laut Busfahrerin die Bremsen defekt waren), kommt da natürlich eine enorme Aufprallenergie zusammen, die der up! da absorbieren musste. Wie man auf dem letzen Bild auch gut sehen kann, hat der Bus wenig bis gar nichts von der Enerie abgebaut, ergo war es fast dasselbe, wie wenn eine Betonwand von hinten in den up! gefahren wäre.

Wenn man also alle Faktoren des Unfallgegners berücksichtigt (Gewicht, Geschwindigkeit, Deformationsfähigkeit) ist das ein erheblich schwererer Unfall als bei EuroNCAP, auch wenn in diesem Fall die Überdeckung quasi 100% war und nicht nur 40%.

So gesehen hat der up! aus meiner Sicht gar nicht so schlecht abgeschnitten. Denn da würde sich wahrscheinlich so ziemlich jedes Auto stark zusammenfalten.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten
am 7. Februar 2014 um 9:18

Zitat:

Original geschrieben von ThaFUBU

http://www.youtube.com/watch?v=Bti0OQbJyek. seitencrash tut weh

Sieht eher so aus, als hätte er gar keinen Seitenairbag !?!

latin also brasilien up vieleicht

Zitat:

Original geschrieben von ThinkBlueDriver

edit: Mir fällt gerade, beim wiederholten ansehen, auf das die hinteren Seitenscheiben bei dem up 2-teilig sind. Gibt es unterschiedliche up Versionen in anderen Ländern? Sieht garnicht mal so schlecht aus, die sind sogar senkbar, in Brasilien sind die Leute sicher nicht mit den billigen europäischen Ausstellfenstern zufrieden. :)

Richtig, ist mr auch aufgefallen.

Wie man an den Bildern auf der brasilianischen VW-hompage sieht

http://up.vw.com.br/

ist das tatsächlich der Fall: Hinten vermutlich /offensichtlich absenkbare Seitenfenster aufgrund des kleinen Dreiecksfensters hinten.

Gut, kann durchaus sein, dass man ein Klappfenster á la Ford Ka I in südlichen Ländern nicht akzeptiert, zumal dort nicht alle Autos, insbesondere Kleinstwagen, immer MIT Klimaanlage gekauft oder überhaupt erstmal so angeboten werden.

Zudem hat der up Brasil offenbar die Heckklappenvariante des Mii und Citigo, also nicht durchgängig Glas.

Mich hätte interessiert, ob der up ggf. sogar eine vordere GHV aufweist, aber die ist auf allen Bildern leider nicht zu erkennen.

[edit: Scheint, er habe eine vordere GHV! Bild hab ich gerade gefunden! Bleibt nur zu hoffen, dass all das (bitte inkl. eFH-Schalter für rechts) mit einem Facelift oder Modelljahrgang auch in D Einzug im up hält, dann könnte ich ggf. doch noch Fan werden, vom Vorhang-Kopfairbag mal ab, den VW allerdings garantiert nicht einführen wird. Aber immerhin etwas...!

DAS hielte ich dann doch für eine mittelprächtige Sensation und führe sie auf den Wettbewerb zurück, der hier mehr und besseres bietet! Denn ausgerechnet in Brasilien damit auf den Markt zu kommen, wo sich Uraltvarianten vom Schlage des Gol noch gut verkaufen, überrascht!

[edit: Beim Betrachten div. anderer Bilder und Videos auf brasilianischen Seiten befürchte ich jetzt, dass die GHV nur aussieht wie eine solche, aber tatsächlich keine ist. Das fände ich extrem schade! :(

http://www.nonstopnews.de/galerie/24102

Auf der BAB 31 ist vor ein paar Tagen dieser tragische Unfall passiert. Die Fahrerin des blauen Up! verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrer des Mazda und des weißen Up! wurden schwer verletzt.

Ein LKW-Fahrer hat das Stauende "übersehen".

Kleine Anekdote zur Gurthöhenverstellung:

Der diesen Monat in Argentinien leider eingestellte Corsa B (RIP) hatte in der Caravan-Version immer und in der Stufenheckversion in den letzten Jahren auch eine Gurthöhenverstellung sogar auf der Rückbank. Dafür fehlten Airbags und ABS sowie einige Versteifungen der Karosse, die wir aus unserem B-Corsa kennen.

Einstellung der Produktion

https://www.youtube.com/watch?v=6MNnSU9WIEk

Test der 2008er Modelle

https://www.youtube.com/watch?v=XLjZGHWS024

(1:06)

P.S.

Der Caravan wurde aus dem Werk sogar mal nach Italien exportiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen