ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Corona-Krise: Durch die Krise mit einem Youngtimer (Ford Scorpio MK1 - DOHC 2.0)

Corona-Krise: Durch die Krise mit einem Youngtimer (Ford Scorpio MK1 - DOHC 2.0)

Ford Scorpio Mk1
Themenstarteram 25. April 2020 um 13:31

Hallo,

heute gibt es Bio-Frühlingsgemüse aus d. Tiefkühlfach, Hähnchenmedaillons mit Champion-Rahmsoße. Dieses Wochenende muss ich den Kühlschrank abtauen. Gestern wurden an meinem Auto (15.000 Euro inkl. Kaufpreis in sechs Jahren) wieder die Sommerreifen draufgemacht. Heute war ich in der Auto-Waschstraße mit Unterbodenwäsche und habe wieder meine schönen, silbernen Radkappen draufgemacht. In der Corona-Krise hole ich mir in den nächsten 10 Jahren die Ersatzteile nur noch bequem aus meinem Privatlager, damit ich bis 09/2021 gut durch die Krise komme. Bis zum Sommer bessere ich mit Original-Ford Lack noch diverse Winterschäden 2019/2020 aus. Mal gucken, ob im Herbst 2020 wieder ein neues Unterbodenwachs drauf muss.

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Schön!

Was ist die Frage?

Themenstarteram 25. April 2020 um 13:58

Wir, hier in Bayern pflegen unsere Ford-Fahrzeuge nach bestem Wissen und Gewissen.

Sehr schöner Beitrag

Zitat:

@scorpio_N9D schrieb am 25. April 2020 um 13:58:56 Uhr:

Wir, hier in Bayern pflegen unsere Ford-Fahrzeuge nach bestem Wissen und Gewissen.

Keine Panik!

Ich halte das nicht für ein krankhaftes Verhalten.

Und vermutlich nicht auf Bayern beschränkt.

Oder doch eine Pandemie?

Themenstarteram 26. April 2020 um 10:15

Ja, es ist eine "Scorpio-Pandemie". Schlimm! Oder?

ich habe zwei Ford in Bayern stehen.Mit und ohne "H".Selber bin ich aus Ba-Wü.

Ich DARF nicht hin mangels triftigem Grund.

Scheisse.

Themenstarteram 29. April 2020 um 17:35

Bei mir ist es leider kein "Hobby"-. Daher darf ich mit meinem 30 Jahre alten Wagen überall hin. Ich muss nur 147,00 Euro KFZ-Steuer bezahlen. Erst ab September`20 ist mein Wagen offiziell ein Oldtimer. Für die "Grünen" und "Linken" fahre ich aktuell einen Youngtimer.

Zitat:

@scorpio_N9D schrieb am 29. April 2020 um 17:35:30 Uhr:

Bei mir ist es leider kein "Hobby"-. Daher darf ich mit meinem 30 Jahre alten Wagen überall hin.

ja, und bei mir ist die beschi$$ene Lage die, daß ich die FZ nicht mal holen[/b] darf.

Und 2 Dinge sind sicher:

1) nach Bayern werde ich freiwillig nicht mehr fahren

und

2) die Stellplätze für die 2 Ford in einer bayerischen Halle gebe ich bei nächster Gelegenheit auf.....

Themenstarteram 30. April 2020 um 19:51

Man braucht nur ein Auto, um von A nach B zu kommen. Und wenn man ein sehr altes Auto fährt, braucht man auch ein attraktives Privatlager. Und je mehr Autos man in seinem Besitz hat, desto mehr Aufwand hat man. Das ist wie bei Hunden und Katzen als Haustiere.

Zitat:

@scorpio_N9D schrieb am 30. April 2020 um 19:51:23 Uhr:

Man braucht nur ein Auto, um von A nach B zu kommen. Und wenn man ein sehr altes Auto fährt, braucht man auch ein attraktives Privatlager. Und je mehr Autos man in seinem Besitz hat, desto mehr Aufwand hat man. Das ist wie bei Hunden und Katzen als Haustiere.

Würde ich nicht so sehen.

Zumindest bis 3 Fahrzeuge macht schon Sinn.

Einen Erstwagen.

Ein Cabriolet.

Einen großen. Das kann (wenn man bescheiden ist) auch ein Scorpio sein.

Man hat dann auch immer Ersatz, wenn Mal einer in der Werkstatt ist.

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 30. April 2020 um 20:03:51 Uhr:

Zitat:

@scorpio_N9D schrieb am 30. April 2020 um 19:51:23 Uhr:

Man braucht nur ein Auto, um von A nach B zu kommen. Und wenn man ein sehr altes Auto fährt, braucht man auch ein attraktives Privatlager. Und je mehr Autos man in seinem Besitz hat, desto mehr Aufwand hat man. Das ist wie bei Hunden und Katzen als Haustiere.

Würde ich nicht so sehen.

Zumindest bis 3 Fahrzeuge macht schon Sinn.

Einen Erstwagen.

Ein Cabriolet.

Einen großen. Das kann (wenn man bescheiden ist) auch ein Scorpio sein.

Man hat dann auch immer Ersatz, wenn Mal einer in der Werkstatt ist.

wir reden hier über alte Ford.

von A nach B fahren zu können ist schonmal die falsche Denke.

Da kann ich auch ÖPNV oder Fahrrad nehmen.

Denn ein altes FZ ist etwas,was du magst,hegst und pflegst, und wo du vielleicht auch Erinnerungen

dran hast,weil du Erfahrungen aus deiner Jugend damit gemacht hast.

Weil du vielleicht auch die FZge umgebaut,verbessert,schöner gemacht hast.

Du magst die alten FZge, weil du ihre Technik kennst,und nicht mehr nur an schneller--höher--weiter-- glaubst.Oder an Euro 6 -lol-.

Klar kann man auf ein modernes Alltags-FZ schwören,was die alten FZ in den Schatten stellt.

Aber das ist wie beim Trabbi als Beispiel...........Man muß auch genießen können.

Aber Emotionen kannste nun mal nicht kaufen.

Zitat:

@Bruno7788 schrieb am 30. April 2020 um 22:00:08 Uhr:

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 30. April 2020 um 20:03:51 Uhr:

 

Würde ich nicht so sehen.

Zumindest bis 3 Fahrzeuge macht schon Sinn.

Einen Erstwagen.

Ein Cabriolet.

Einen großen. Das kann (wenn man bescheiden ist) auch ein Scorpio sein.

Man hat dann auch immer Ersatz, wenn Mal einer in der Werkstatt ist.

wir reden hier über alte Ford.

von A nach B fahren zu können ist schonmal die falsche Denke.

....

Aber Emotionen kannste nun mal nicht kaufen.

Wieso sollten nicht 1-3 dieser 3 Fahrzeuge alte Ford sein?

Und ja, auch mit alten Ford kann man von A nach B fahren.

Und ohne Emotionen wäre da kein Cabriolet dabei. ;-)

OK, bei den anderen 2 dürfen auch Emotionen dabei sein.

Entschleunigen ist das Wort der Stunde ;-)

Zitat:

@macspeed schrieb am 1. Mai 2020 um 08:59:25 Uhr:

Entschleunigen ist das Wort der Stunde ;-)

OK, T3 mit Saugdiesel oder Ford Model T oder...?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Corona-Krise: Durch die Krise mit einem Youngtimer (Ford Scorpio MK1 - DOHC 2.0)