ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Connecteddrive geht nicht mit Mac

Connecteddrive geht nicht mit Mac

BMW X3 F25
Themenstarteram 3. August 2016 um 12:50

Zahlreiche Gespräche mit der Hotline haben ergeben, dass man Connecteddrive nicht mit dem Mac programmieren kann.

Ich bin sehr erstaunt , dass BMW es jetzt über ein Jahr nicht schafft, hier Abhilfe zu schaffen. Aber mir

scheint ohnehin die IT-Abteilung bei BMW unfähig zu sein. Wenn man wenigstens Sicherheit bei dem Keyless-System schaffen könnte...

Beste Antwort im Thema

so hole nochmal den Beitrag hier vor. Ich musste mich bei Connected Drive wegen der neuen Connected App auf IOS abmelden, da er mir ein paar Angaben in der App nicht mehr anzeigen wollte. Ich habe alles wieder neu eingerichtet und bin dann, weil ich schauen wollte ob es fürs Navi neue Karten gibt. Bin auf Karten Update gegangen. Und siehe da? Plötzlich gibt es neben den Button "Windows" für den Mac auch einen Button "Mac". Bin dann logischerweise gleich darauf gegangen und den Manager geladen und installiert. So wie es aussieht funktioniert dies. Man muss sich mit seinem Benutzernamen und dem Passwort anmelden und kann dann sein Fahrzeug auswählen. Er fragt dann, ob man die Version xyz herunterladen möchte. Bin da auf abbrechen gegangen, da ich die Version schon habe. Mal sehen, wenn es eine neuere Version gibt werde ich versuchen diese zu laden und kann euch berichten...

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 4. August 2016 um 20:08

Erstmal vielen Dank für Deine Anleitung Habu01, jetzt geht wenigstens das Connecteddrive wieder.

@mickydiemaus: Ich bin froh , dass ich privat nichts mehr mit Windows zu tun habe. Jetzt möchte ich nicht nur wegen der Programmierprobleme von BMW Windows installieren.

Gern geschehen, freut mich, wenn ich dir helfen konnte.

Wie schon geschrieben, ist BMW dabei das Problem zu lösen.

Es liegt in diesem Fall nicht an BMW, sondern an Apple.

@Tamino ich bin auch ein Mac User. Darüber habe ich mich schon sehr geärgert. Es gibt halt Leute die kein Windows haben oder haben wollen... Ich habe es so gelöst, das ich meinen alten Rechner aus dem Keller geholt habe! Für mehr verwende ich ihn nicht!

Themenstarteram 6. August 2016 um 13:26

Laut Rücksprache mit der Hotline geht Connecteddrive nicht korrekt mit dem Mac, ob und wann Abhilfe geschaffen wird, ist nicht bekannt. Dass es eine IT-Abteilung bei BMW gibt und nicht nur einen Programmier-Rentner, ist für mich bei dieser Aussage fraglich.

so hole nochmal den Beitrag hier vor. Ich musste mich bei Connected Drive wegen der neuen Connected App auf IOS abmelden, da er mir ein paar Angaben in der App nicht mehr anzeigen wollte. Ich habe alles wieder neu eingerichtet und bin dann, weil ich schauen wollte ob es fürs Navi neue Karten gibt. Bin auf Karten Update gegangen. Und siehe da? Plötzlich gibt es neben den Button "Windows" für den Mac auch einen Button "Mac". Bin dann logischerweise gleich darauf gegangen und den Manager geladen und installiert. So wie es aussieht funktioniert dies. Man muss sich mit seinem Benutzernamen und dem Passwort anmelden und kann dann sein Fahrzeug auswählen. Er fragt dann, ob man die Version xyz herunterladen möchte. Bin da auf abbrechen gegangen, da ich die Version schon habe. Mal sehen, wenn es eine neuere Version gibt werde ich versuchen diese zu laden und kann euch berichten...

Danke für den Hinweis, muss ich dann gleich nachschauen gehen.....

Sieht so aus als ob das endlich geht. Wenn 2017-2 kommt, bin ich dabei. Danke fuer den tip!!

Ich nutze abwechslungsweise Windows und Mac. Bei Mac funktioniert es, allerdings nur einmalig nach der Installation von BMWDownloadManager.app. Der Eintrag ist danach unter Programme ersichtlich, lässt sich aber - zumindest auf meinem Gerät (macOS Sierra 10.12.5) nicht mehr erneut starten. Es funktioniert nur über ein erneutes Ausführen der Installationsdatei. Bei Windows stelle ich diesen Effekt nicht fest.

Also mein Problem besteht noch immer, aber das wird andere Gründe haben. Ich habe bei BMW Österreich direkt den Key für das 2 Jahres Update gekauft. Dieser Kauf ist allerdings nicht im Connected Drive auf der Webseite hinterlegt. D.h. ich könnte jetzt ein 2 Jahres Update kaufen, dann würde ich wahrscheinlich auch den Download sehen.

Mein Key läuft noch 1 Jahr, d.h. bis dahin muss ich weiterhin den USB Stick oder den Download bei Baum BMWShop kaufen. Anfragen bei BMW, dass mein damaliger Kauf berücksichtigt wird, habe ich schon versucht, leider mangelt es an kompetenten Mitarbeitern an der Hotline. Die Aussage war, dass mein BMW zu alt ist und das nicht kann, also volle Themenverfehlung bei der Antwort :-)

Egal, nächstes Jahr werde ich dann hoffentlich auch in den Genuss kommen dürfen.....

Themenstarteram 3. August 2017 um 13:49

Habe jetzt das Update problemlos mit Mac runtergeladen und installiert. Das einzige, was ich noch nicht begreife ist, dass das Kopieren auf einen USB 32GB-Stick nicht funktioniert. Auch nach dem Formatieren und Angabe von 32 GB wird angezeigt , dass der freie Platz für 29 GB nicht reicht.

Zitat:

@Tamino schrieb am 3. August 2017 um 13:49:18 Uhr:

Habe jetzt das Update problemlos mit Mac runtergeladen und installiert. Das einzige, was ich noch nicht begreife ist, dass das Kopieren auf einen USB 32GB-Stick nicht funktioniert. Auch nach dem Formatieren und Angabe von 32 GB wird angezeigt , dass der freie Platz für 29 GB nicht reicht.

Dieses Problem hatte ich ebenfalls. Die angegebene Bruttokapazität von 32 GB entspricht nicht der Nettokapazität die effektiv vorhanden bzw. nutzbar ist. Auch nach erneutem Formatieren.

Lösung: 64 GB USB-Stick anschaffen. Kostet heute kein Vermögen mehr.

Gruss

pechi

Kann ich bestätigen, das aktuelle Update ist das erste welches nicht mehr auf einen 32GB Stick passt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen