ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Compact: Fragen zu Mittellager, Domlager usw.

Compact: Fragen zu Mittellager, Domlager usw.

BMW 3er E36
Themenstarteram 22. Mai 2015 um 10:25

Guten Tag :) ich hatte mal paar Fragen erstmal was ich habe. e36 Compact 316i 1,9 m-Fahrwerk Baujahr 2000 und mit 230tkm auf der Uhr.

So nun habe ich paar Sachen an meinen gemacht. Komplette Vorderachse mit meyle Hd also Spurstangen mit Kopf dann Stabis vorne hinten und querlenker komplett. So nun poltert aber immer noch sachte das Auto vorne rechts. Ich gegen jetzt mal stark vom dommlager aus bin ich da auf dem richtigen Weg ? War vorhin mal beim Dämpfer Test. Ich habe vorne 75% und hinten 70% sind gute werte sagte er. Wenn ich jetzt die domlager vorne wechseln muss ich da den Dämpfer vorne ausbauen oder schaffe ich das auch so mit einem federspanner ? Ich möchte auch gleich den staubschutz und den anschlagpuffer neu machen passen da die originalen vom normalen Fahrwerk auch bei m Fahrwerk ? Domlager nehme ich von Sachs ich hoffe die sind gut.

Noch eine eine frage ich muss mein Mittellager neu machen weil es quietscht und das sehr laut und Vibrationen. Kann ich eins von febi nehmen oder doch lieber lemförder? Dann noch eine Frage zu der Kardanwelle diese Hülse die in der Welle steckt zum Getriebe hin wie bekomme ich die raus oder muss ich die Nicht wechseln ? Ich habe auch noch eine hardyscheibe rum liegen aber da sind keine Pfeile drauf wie rum ich die einbauen soll kann ich die trotzdem verbauen oder lieber nicht ? Danke Danke für eure Hilfe :)

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich halte von diesen Tests nix. An allen BMW, an denen ich bisher gebastelt habe, waren die originalen Dämpfer nach 200.000km tot, auch wenn nicht alle am Ölen waren.

Mein Tipp: Federn, Dämpfer, Domlager, Staubschutz alles neu. Das Fahrgefühl ist wie eine andere Welt. Gibt auch gute Komplettfahrwerke (H&R etc.) - je nach Budget. Falls du Fragen hast, mit dem Fahrwerk habe ich mich schon zu oft beschäftigt :D Oder frag mal @Shibi_ - an seinem Compact haben wir die ganze Sache auch schon durch :)

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 10:49

Meinste nicht das die Test Stimmen ? Ich war bei der Dekra bei BMW und ADAC alle die selben Werte :) naja ich wollte schon wie Orginal m Fahrwerk haben und habe die Sachs Dämpfer gefunden ein Stück 110€. Aber ich bin ehrlich soviel Geld habe ich zurzeit nicht Zuverfügung deshalb habe ich einen Test machen lassen. Ich glaub dir auch das es ein neues Fahrgefühl ist mit den neuen Dämpfern aber ich weiß auch nicht ob die schon mal gewechselt worden sind BMW Zeichen sind jedenfalls noch drauf.

Wenn du mir ein Bild zeigst, sage ich es dir ;) Die sind zu 100% durch, keine Ahnung was die da immer testen.

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 11:13

Von was ein Bild ?:)

Von den Dämpfern - am besten ohne Rad davor :)

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 11:48

Okey dachte von mir ???????? mal sehen wann ich es schaffe :) hast du noch ein Tipp zwecks Kardan ?

Nope, da bin ich überfragt :)

Die sogenannte Zentrierhülse in der kardanwelle habe ich auch schonmal gewechselt, das Ding ist schon sehr stramm da drin. ich habe mit einem Fräsaufsatz für die Bohrmaschine die Wandung vorsichtig weggefräst, sobald die Spannung raus ist, kannst die Hülse mit der Zange rausziehen, Aber nicht zu viel fräsen, sonst beschädigst Du die Wandung der Kardanwelle.

Am besten mit nem Filzstift bei der neuen anzeichnen bis wohin die rein muss, dann vorsichtig mit nem Hammer stückchen für stückchen eintreiben. Nicht direkt auf die Hülse mit dem Hammer, Stück Holz habe ich dazwischen gelegt, sonst haust Du Dir die Hülse krumm, die ist sehr weich...

Wenn die aber noch nicht ausgeschlagen ist, gibt es keinen Grund die zu wechseln.

papa_joe_11

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 13:29

Okey , eine Frage noch brauch in noch was anderes neues außer Mittellager hardyscheibe und Hülse ? Müsste doch eigentlich nicht schwer sein das neue Mittellager auf die Welle zumachen oder ? Das alte werde ich auch vorsichtig ab Flexen :)

am 22. Mai 2015 um 14:02

Doch, das geht schon ziemlich spack drauf.

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 14:29

Hm gibt es da einen Trick ? Mit warm und heiß zB ?

Wie willst du die Kardanwelle kühlen :D ? Die Hülse wird da denke ich mal einfach drüber gezogen/gepresst. BMW wird hierfür bestimmt wieder Spezialwerkzeug haben ;)

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 15:47

Ich sage mal so auf arbeit haben wir eine Zelle die hat -60 Grad da passt ein ganzes Auto rein ??????

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 16:02

Aber werde ich nicht machen :) werde mal sehen wie ich das drauf bekomme :) ich verstehe das nicht ganz die Kardanwelle mit Spannung ein zusetzen kann mir das mal einer erklären bitte ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Compact: Fragen zu Mittellager, Domlager usw.