ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Coming Home: Licht geht nach Absperren nicht aus

Coming Home: Licht geht nach Absperren nicht aus

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 10. März 2014 um 16:16

Hallo zusammen,

ich dachte zwar, ich hätte hier im Forum schon einmal zu dem Thema etwas gelesen, finde das aber nicht mehr.

Folgendes Problem:

Bei meinem Golf 6 Variant bleibt sehr sporadisch (d.h. ca. 2-3x im Jahr) das Licht nach dem Absperren dauerhaft an. Einmal habe ich es erst nach mehreren Stunden bemerkt. Wenn ich den Wagen dann auf- und wieder zusperre, geht das Licht aus. Coming home ist aktiviert, normalerweise geht das Licht nach 1 min aus.

Meine Werkstatt spreche ich bei jedem Besuch darauf an. Antwort "Nie davon gehört".

Weiß hier jemand was dazu? Gibt es evtl. ein Steuergeräte-Update oder dergl.?

Patrick

Ähnliche Themen
31 Antworten

Wenn es auf einer Minute steht, hat jemand was umprogrammiert. Mit der MFA kommt man maximal auf 30 Sekunden. Da würde ich ansetzen. Mal in der MFA ausschalten, Zündung aus. Dann wieder einschalten und eine Zeit lang auf 30 Sekunden testen.

Themenstarteram 10. März 2014 um 20:56

Zitat:

Original geschrieben von rv112xy

Wenn es auf einer Minute steht, hat jemand was umprogrammiert. Mit der MFA kommt man maximal auf 30 Sekunden.

... Das kommt davon, wenn man zu faul ist, zum Auto zu gehen und nachzuschauen... Ich dachte, es wäre eine Minute eingestellt. In der Tat sind es 30s.

Die Funktion mal aus- und wieder angeschalten habe ich vor längerem schon mal. Gestern blieb das Licht trotzdem mal wieder an, und meine Frau hat es zufällig nach ca. 1h beim Blick aus dem Fenster gemerkt.

Es ist leider sehr leidlich, dem Problem genauer auf den Grund zu gehen, weil es eben nur alle paar Monate einmalig auftritt.

Die Werkstatt meinte das letzte Mal "Dann deaktivieren Sie Coming home halt". Sehr witzig... Ich möchte die Funktion beim Weg ins Haus eigentlich nicht missen. Eine leere Batterie eines Morgens möchte ich aber auch nicht.

Patrick

Hm, das ist dann sehr merkwürdig. Kann mir auch nicht vorstellen was für ein Wert oder Sensor fehlen könnte, dass das passiert. Steht was im Fehlerspeicher?

Leuchten die Scheinwerfer standardmäßig auch im Hellen? Wenn nein, dann könnte es ein Lichtsensor sein. Ich habe die Funktion deaktiviert, daher weiß ich es gerade nicht. Dann bleibt noch die Frage, ob über diesen Sensor auch das Fahrlicht umgeschaltet wird. Vielleicht bring eine Anpassung des Lichtsensors was? Da kommt rv112xy ins Spiel....

ich will ja nix sagen, doch ihr schreibt euch hier die finger wund statt standardmäßig nach einem vollständigen fahrzeugscan zu fragen um zumindest in der codierung bzw. im fehlerspeicher nach gründen zu suchen!

Du vermutest also einen defekten Lichtsensor? Dann wäre das Licht bei Tag an, richtig -> checken. CH/LH sollte dennoch nach der eingestellten Zeit (maximal 90 Sekunden mittels umcodieren) ausgehen.

Zitat:

Original geschrieben von intenso80

ich will ja nix sagen, doch ihr schreibt euch hier die finger wund statt standardmäßig nach einem vollständigen fahrzeugscan zu fragen um zumindest in der codierung bzw. im fehlerspeicher nach gründen zu suchen!

Ich würde wetten dass der TE einen solchen Scan nicht hat und auch nicht die Möglichkeit besitzt einen solchen zu erstellen.

ja ich möchte zwar nicht unhöflich sein, doch dann hat er wohl pech gehabt.

es hat keinen zweck irgend welche vermutungen los zu treten, wenn man seitens der elektrik NICHTS weiß.

ich weiß ja nicht wie das bei euch so beim kundendienst ablief, doch mir hat meine werkstatt einen kompletten fahrzeugscan zumindest in papierform ausgedruckt und ausgehändigt.

ich habe nie einen verlangt und brauche auch keinen da ich selbst VCDS habe.

doch erstaunt bin ich schon, dass ich noch nie jemanden getreoffen habe der den scan auf papier erhalten hat.

Neue Idee, oder besser eine Frage: wird das Licht über ein programmierbares Relais gesteuert? Wenn ja, kann man den Lichtsensor ausschließen. Vielleicht bleibt es hängen. Vielleicht hat jemand Unterlagen dazu.

Das Licht wird direkt vom Stg. angesprochen. Relais scheit damit aus. Ich tippe auf ein Softwarefehler.

Zitat:

Original geschrieben von intenso80

ich will ja nix sagen, doch ihr schreibt euch hier die finger wund statt standardmäßig nach einem vollständigen fahrzeugscan zu fragen um zumindest in der codierung bzw. im fehlerspeicher nach gründen zu suchen!

Nichts für ungut, doch du bist im falschen Forum. Wie sind hier nämlich nicht im VCDS-Forum.

Zitat:

Original geschrieben von intenso80

ja ich möchte zwar nicht unhöflich sein, doch dann hat er wohl pech gehabt.

es hat keinen zweck irgend welche vermutungen los zu treten, wenn man seitens der elektrik NICHTS weiß.

Soso. Ein Experte.

Zitat:

Original geschrieben von intenso80

ich weiß ja nicht wie das bei euch so beim kundendienst ablief, doch mir hat meine werkstatt einen kompletten fahrzeugscan zumindest in papierform ausgedruckt und ausgehändigt.

Prima, aber ich gehe davon aus dass 99 von 100 Werkstätten den Kunden solche Daten nicht aushändigen, schon gleich gar nicht ungefragt.

Ein Softwareupdate des BCM möchte die Werkstatt wohl nicht machen? Naja, wenn die Herrschaften nicht wollen dann musst du es eben mal darauf ankommen lassen und warten bis die Batterie leergesaugt ist. Dann über die Mobilitätsgarantie die Herrschaften anrücken lassen, und das so lange bis sie endlich tätig werden.

Ich verstehe, dass eine Fehlerbehebung schwierig ist solange der Fehler nicht reproduziert werden kann. Aber irgendwo muss man halt mal ansetzten. "Kenn ich nicht", "weiß von nix" oder "hatten wir noch nieeee" ist halt nicht besonders einfallsreich. Ich tippe auch auf einen Softwarefehler. Möglicherweise hängt sich das BCM irgendwie auf?

Wenn die Batterie erst mal leer war wird im Fehlerspeicher vielleicht irgend etwas auswertbares drinstehen. Aber ein bisschen mehr Kreativität als das reine Auslesen eines Fehlerspeichers erwarte ich von einer Werkstatt eigentlich schon.

@intenso80

Erkläre uns doch bitte inwiefern im speziellen Fall eine Hilfestellung ohne Fahrzeugscan unmöglich ist und was würde in diesen Fall im Scan stehen, was einen bei der Fehlersuche wirklich weiterhilft?

Zitat:

ja ich möchte zwar nicht unhöflich sein, doch dann hat er wohl pech gehabt.

Sorry, aber Pech würde jeder TE nur haben, wenn er auf User wie dich trifft! Hast selber kein VCDS, fühlst dich aber befähigt einen Scan einzufordern um diesen dann hilfreich auszuwerten?! :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Hast selber kein VCDS, fühlst dich aber befähigt einen Scan einzufordern um diesen dann hilfreich auszuwerten?! :confused:

Doch, er gibt an VCDS zu haben. Aber trotzdem sind seine Beiträge in diesem Thread völlig daneben.

Ok, gebe zu es falsch gelesen zu haben! Verstehe dennoch nicht was der Sch... diesbezüglich soll....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Coming Home: Licht geht nach Absperren nicht aus