ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. CL C215 Fensterhebermotor Beifahrerseite komische Probleme

CL C215 Fensterhebermotor Beifahrerseite komische Probleme

Mercedes CL C215
Themenstarteram 1. November 2017 um 12:18

Hallo

Bei meinem CL C215 Bj. 2001 fiel vor gut zwei Wochen der Fensterhebermotor von der Beifahrerseite aus. Habe mir einen neuen Motor bei MB bestellt und gestern eingebaut. Das Fenster funktioniert nun wieder, man kann es runter und hoch fahren. Aber mit der Komfortfunktion bis zum ersten Druckpunkt des Schalters, fährt das Fenster nicht komplett runter, bleibt ca. 5 cm davor stehen. Bei nochmaligen drücken des Schalters fährt es ganz runter. Hochfahren mit der Komfortfunktion geht gar nicht. Drückt man den Schalter bis zum ersten Druckpunkt, versucht das Fenster hochzufahren, bleibt aber sogleich stehen. Man kann es nur hochfahren, wenn man über den Druckpunkt des Schalters hinwegdrückt und drauf bleibt, bis das Fenster oben ist.

Nun habe gelesen dass man die Motoren anlernen kann. Habe ich gemacht, also ganz runterfahren, 5 Sek. warten und Fenster ganz hoch fahren und 5 Sek. warten. Hat nichts gebracht. Habe auch den Fehlerspeicher gelöscht, stand ein Fehler drin vom defekten Motor. Fehler kommt keiner mehr nach dem löschen.

Was mir auffiel, des Fenster von der Beifahrerseite fährt viel langsamer runter und hoch als auf der Fahrerseite. Ob dies davor auch schon war, bevor der Motor ausfiel, kann ich nicht sagen. Hatte immer problemlos funktioniert.

Habe mir mal die Teilenummern der beiden Motoren angeschaut. Dabei stellte ich fest, dass der neue Motor eine ganz andere Teilenummer hat als der alte defekte Motor. Der alte Motor hat die Teilenummer: A220 820 46 42 und der neue Motor hat die Nummer: A230 820 10 42

Kann es sein, dass mir ein falscher Motor geliefert wurde oder haben sich nur die Teilenummern geändert? Mit dieser neuen Teilenummer fand ich nur Motoren für den CLK. Ich vermute mal, dass der neue Motor zu schwach ist, ein Problem hat.

Kann mir jemand sagen, ob sich die Teilenummern geändert haben, oder ob der tolle MB Teiledienst mir einen falschen Motor bestellt haben?

Viele Grüsse

Andreas

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi,

ob Dir ein falscher Motor geliefert wurde, kann ich nicht sagen (habe keinen Zugriff auf das EPC).

Möglich wäre es.

Die Symptome, die Du beschreibst, deuten entweder auf eine schwergängige Scheibenführung, oder aber auf einen zu schwachen Motor hin, oder beides.

Wenn eine Scheibe schwergängig ist, muß man auch den Schalter ganz durchdrücken, damit die Scheibe nicht vorzeitig stoppt.

Das hängt wohl auch mit dem Einklemmschutz zusammen.

Frühere elektrische Fensterheber hätten ja schlimmstenfalls Finger abtrennen können, weil es keinen Einklemmschutz gab.

Die serienmäßig in Verbundglas ausgeführte Scheibe beim CL ist ja durch die lange Tür noch schwerer als beim W220, gleichzeitig auch noch rahmenlos.

Deshalb ist dafür auf jeden Fall ein besonders leistungsfähiger Motor nötig.

Dann hoffe ich mal, daß jemand die Möglichkeit hat, die Teilenummern zu vergleichen.

 

lg Rüdiger:)

Themenstarteram 1. November 2017 um 19:07

Danke dir schon mal. Ich glaube aber nicht, dass die Scheibenführung was ab haben sollte. Bevor der Motor ausfiel, hatte ich keine Probleme.

Nun hoffe ich auch, dass jemand die Teilenummern vergleichen kann. Möchte das hier zuerst geklärt haben, bevor ich bei Mercedes anrufe.

Gruss Andreas

Hast du beim schließen des Fensters den Knopf ein paar Sekunden festgehalten?

Sorry, aber vielleicht hab ich dich nur nicht richtig verstanden.

Gruß.

Klaus

Wegen den Teilenummern kann ich gleich mal ins EPC schauen.

Themenstarteram 1. November 2017 um 19:31

Zitat:

@schwertderzeit schrieb am 1. November 2017 um 19:26:01 Uhr:

Hast du beim schließen des Fensters den Knopf ein paar Sekunden festgehalten?

Sorry, aber vielleicht hab ich dich nur nicht richtig verstanden.

Gruß.

Klaus

Ja habe ich mehrmals gemacht.

Zitat:

Wegen den Teilenummern kann ich gleich mal ins EPC schauen.

Das wäre lieb von dir.

Allso, wie es aussieht haben die dir den falschen Motor verkauft.

Lade gleich mal die Teileliste hoch.

Dauert nur ein paar Minuten.

Hier die Liste.

Was da jetzt genau geändert wurde kann ich leider nicht sagen, aber laut Liste und nach deinem Baujahr ist es nicht der passende Motor zu deinem Fahrzeug und es gibt auch keinen Hinweis das man an Stelle vom A 220 820 46 42 auch A 230 820 10 42 einbauen könnte.

Themenstarteram 1. November 2017 um 20:04

Zitat:

@schwertderzeit schrieb am 1. November 2017 um 19:53:25 Uhr:

Allso, wie es aussieht haben die dir den falschen Motor verkauft.

Lade gleich mal die Teileliste hoch.

Dauert nur ein paar Minuten.

Na super. Habe ich es mir doch gedacht. Zuerst hat man meine telefonische Bestellung vergessen, bin umsonst da hin gefahren, und jetzt auch noch den falschen Motor.

Werde denen morgen mal was erzählen.

Ich bedanke mich bei dir.

Gruss Andreas

Ich habe noch einmal geschaut, der Mechanismus wurde offenbar nicht geändert.

Eine Möglichkeit wäre noch das der Motor nicht passend zum Steuergerät ist, aber das müssen die bei MB dir ja irgendwie erklären können, warum sie dir diesen Motor verkauft haben.

Gruß.

Klaus

Themenstarteram 2. November 2017 um 18:40

Also bin heute bei Mercedes vorbei gegangen. Der Teileverkäufer konnte es sich nicht erklären, woher er die Teilenummer vom falschen Motor trotz meiner Chassisnummer her hatte.

Na ja, jetzt hoffe ich mal, dass ich den richtigen Motor bekomme und alles wieder so funktioniert.

Frage: Muss man eigentlich den Motor nach wechseln anlernen?

 

Gruss Andreas

Nur die einfache Normierung durchführen nach den Austausch.

Allso Taste nach oben drücken ( Taste ganz durchdrücken, 2. Position) und weiterhin für ca. 2 Sekunden festhalten nach dem die Endposition erreicht wurde, danach sollte das Steuergerät die Position der Scheibe kennen und alles wieder funktionieren.

Also die gleiche Vorgehensweise wie nach ab und anklemmen der Batterie.

Viele machen es auch so das sie die Scheibe einmal öffnen und wieder schließen und den Knopf jeweils noch etwas gedrückt halten nach dem erreichen der Positionen.

Das muss man aber definitiv nicht machen, wenn ich bei mir einmal die Batterie abzuklemmen musste, drücke ich anschließend alle Schalter jeweils einmal für ca. 2 Sekunden nach oben (Fenster waren schon geschlossen) und habe so alle Fenster normiert.

Gruß.

Klaus

Man hört auch wenn der Vorgang abgeschlossen ist, es gibt ein leises Klickgeräuch wenn der Motor vom Steuergerät abgeschaltet wird.

Hast du den Fehler gefunden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. CL C215 Fensterhebermotor Beifahrerseite komische Probleme