ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. C216 cl 500 bj 2008 rückwärtsgang vibriert

C216 cl 500 bj 2008 rückwärtsgang vibriert

Mercedes CL C216
Themenstarteram 14. September 2019 um 5:17

Hallo Freunde,

Seit heute habe ich bemerkt dass wenn ich kickdown auf 1te Gang das ich einen Schlag spüre und im rückwärtsgang das Fahrzeug vibriert . Getriebe schaltet butterweich was kann das sein bitte um Hilfe...

Beste Antwort im Thema

Einfachster Test für die Hydrolager (Motorlager): Haube ganz öffnen, so dass du vom Fahrersitz aus auf den Motor schauen kannst. Motor starten, Bremse treten, Gang einlegen und bei fest getretener Bremse Gas geben. Wenn der Motorblock nun deutlich aufsteigt, sind die Lager hin.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@E36Bero schrieb am 14. September 2019 um 05:17:04 Uhr:

wenn ich kickdown auf 1te Gang

Das ist so wen man eine Poser karre hat.:D

 

Kickdown ohne vorher eine richtige Wartung zu machen, mit Getriebeöl Wechsel ist halt sehr teuer.

Motor und Getriebelager gehört dazu.

Lass ihn mit SD auslesen.

Themenstarteram 14. September 2019 um 13:42

Das Fahrzeug ist checkheft gepflegt habe auslesen lassen kein Fehler

Zitat:

@E36Bero schrieb am 14. September 2019 um 13:42:10 Uhr:

Das Fahrzeug ist checkheft gepflegt habe auslesen lassen kein Fehler

Getriebeölwechsel gehört nicht zum checkheft.

Auslesen reicht nicht, man muss sich die Istwerte ansehen.

Es gibt nur wenige die mit der SD umgehen können, in der NL machen sie nur den Kurztest.

Schon Motor und Getriebelager geprüft?

Getriebeöl, Motor- und Getriebelager, Hardyscheiben, vor allem vorne ... Kickdown in den ersten Gang sollte man mit so einem schweren Ding mit so viel Drehmoment eh besser vermeiden.

Themenstarteram 15. September 2019 um 15:41

Zitat:

@maxtester schrieb am 14. September 2019 um 14:23:21 Uhr:

Zitat:

@E36Bero schrieb am 14. September 2019 um 13:42:10 Uhr:

Das Fahrzeug ist checkheft gepflegt habe auslesen lassen kein Fehler

Getriebeölwechsel gehört nicht zum checkheft.

Auslesen reicht nicht, man muss sich die Istwerte ansehen.

Es gibt nur wenige die mit der SD umgehen können, in der NL machen sie nur den Kurztest.

Schon Motor und Getriebelager geprüft?

Hallo, wie kann ich die Lager prüfen? sind die Motorlager nicht versteckt?

Einfachster Test für die Hydrolager (Motorlager): Haube ganz öffnen, so dass du vom Fahrersitz aus auf den Motor schauen kannst. Motor starten, Bremse treten, Gang einlegen und bei fest getretener Bremse Gas geben. Wenn der Motorblock nun deutlich aufsteigt, sind die Lager hin.

Zitat:

@TimJones schrieb am 15. September 2019 um 15:49:32 Uhr:

Wenn der Motorblock nun deutlich aufsteigt, sind die Lager hin.

Da habe ich wider was gelernt.

Dafür gab es auch ein danke.

und das Getriebelager?

Themenstarteram 15. September 2019 um 16:19

danke dir, ist das viel arbeit motorlager zu wechseln?

Das hier ist eine automatische Übersetzung aus dem Englischen, entsprechend merkwürdig, aber der Sinn sollte sich erschließen:

Motorlager tauschen Tipps - Motorhalterung vorne

WIS spezifiziert das Entfernen der gesamten Motorhalterung, sowohl der Motorhalterung als auch des Abschnitts, der sie mit dem Motorblock verbindet. Dies funktionierte gut bei der rechten Halterung, aber bei der linken, verhinderte ein Schlauch, dass die Halterung aus einem Stück herausgenommen oder montiert werden konnte. Dies erforderte eine Kombination aus "Bottom-Side" und "Top-Side" Ansatz.

Achtung: Wenn Sie die linke Motorhalterung drehen, um die Schraube der Halterung zu entfernen, achten Sie auf die Flüssigkeit in der Halterung. Wenn sich der Gummi stark verschlechtert hat, kann die Flüssigkeit beim Umkippen der Halterung auf Ihr Gesicht gelangen.

Auch wenn echte M-B-Halterungen teuer sind, ist die allgemeine Meinung, KEINE Aftermarket-Marken zu kaufen.

Die Originalhalterungen am Mercedes-Benz werden von Lemforder hergestellt.

Wenn kein Fahrzeuglift verfügbar ist, stellen Sie das Fahrzeug auf Wagenheberständer und entfernen Sie die Vorderräder, um einen besseren Zugang unter dem Fahrzeug zu erhalten.

Halten Sie einen Hydraulikheber bereit, um den Motor zu unterstützen und ihn während des Austauschvorgangs leicht anzuheben.

Trennen Sie die Batterie vor dem Start, da Sie den Anschluss des Anlassers usw. nicht kurzschließen wollen.

Bevor Sie anfangen, kaufen Sie eine lange 40 mm lange Schraube M8 x 1,25, die als Ausrichthilfe verwendet werden kann. Während des Vorgangs heben Sie den Motor leicht an, nachdem Sie beide Motorbefestigungsschrauben gelöst haben. Wenn Sie nicht beide Motorhalterungen gleichzeitig entfernen wollen, um den Motor perfekt auszurichten, schrauben Sie die 40 mm Schraube in das untere rechte seitliche Befestigungsloch 2-3 Umdrehungen. Dadurch kann die rechte Seite ausgerichtet bleiben, während der Motor angehoben und die linke Seitenhalterung ausgetauscht wird.

Verfahren A - Motorlager vorne

Eine ausgezeichnete Beschreibung für den Austausch der vorderen Motorhalterungen an einem S430 durch BenzWorld Member zz4x4 ist hier; http://www.benzworld.org/forums/showthread.php?t=1388342

Und wird hier mit geringfügiger Bearbeitung wiedergegeben;

Lesen Sie vor dem Start den Abschnitt TIPPS oben.

Öffnen Sie die Haube und entfernen Sie die Lufteinlasskanäle, damit Platz zum Arbeiten bleibt.

Trennen Sie die Batterie wegen Stromschlaggefahr in der Nähe der Heißstarterklemme.

Lösen Sie die Vorderradmuttern.

Heben Sie das Fahrzeug auf eine moderate Höhe an, die den Zugang zum Motor sowohl von oben als auch von unten ermöglichen kann.

Das Fahrzeug auf Hubständern abstützen.

Entfernen Sie die Vorderräder für einen besseren Zugang.

Entfernen Sie die untere Motorabdeckplatte unter dem Fahrzeug.

Entfernen Sie mit einem 13-mm-Sockel die beiden unteren Motorbefestigungsschrauben und legen Sie sie beiseite.

Heben Sie den Motor mit einem Wagenheber oder einer geeigneten Hebevorrichtung über ein Stück Holz unter der Ölwanne an. Der Motor kann ca. 75 mm oder drei Zoll angehoben werden, bevor die AC-Schläuche beginnen, Anzeichen von Stress zu zeigen. TIPP: Heben Sie nicht viel weiter als das!

Senken Sie die Zahnstange um 50 mm oder zwei Zoll ab.

Halten Sie die Mutter mit einem 18-mm-Sockel in einem tiefen Well innerhalb des Hilfsrahmenkanals an den beiden hinteren Schrauben fest. Lösen Sie die beiden hinteren Schrauben mit einer weiteren 18-mm-Schlagsteckdose oder einem Schraubenschlüssel. TIPP: Die beiden hinteren Schrauben nicht vollständig entfernen, sondern so weit wie möglich lösen, wobei die Mutter auf der Schraube verbleibt.

Entfernen Sie die beiden Schrauben der vorderen Zahnstange mit einem Maulschlüssel 18 mm und einer Schlagbuchse vollständig. TIPP: Dadurch kann das Rack herunterhängen und sich nach vorne bewegen, aber trotzdem leicht wieder installiert werden.

Entfernen Sie die oberen Motorbefestigungsschrauben. TIPP: Beim V8 ist aufgrund des Abgaskrümmers wenig Platz für eine Steckdose. Bei angehobenem Motor ist es jedoch viel einfacher, diesen Schritt zu machen. Verwenden Sie von oben einen Ratschen-Ringschlüssel mit 16 mm (oder 5/8 SAE) und lösen Sie die Schrauben. Sie werden aufgrund ihrer Länge nicht herauskommen, aber die Motorhalterungen fallen von den Schrauben, wenn sie ausreichend gelöst sind.

Entfernen Sie die linke Seitenhalterung nach vorne zwischen Zahnstange und Hilfsrahmen.

Entfernen Sie von der Unterseite des Fahrzeugs die rechte Motorhalterung nach hinten und ziehen Sie sie zwischen Katalysator, Pumpenträger und Hilfsrahmen heraus. TIPP: Möglicherweise müssen Sie den Motor ein wenig anheben, wenn er nicht leicht herauskommt. Es kann ein wenig Feinarbeit und Ziehen erfordern, um es zu entfernen.

Drücken Sie die neuen Halterungen in die gleichen Bereiche, aus denen die alten stammen. TIPP: Gehen Sie in eine Position unter dem Auto, in der Sie sich abstützen und können Sie die Motorhalterung mit einer Hand gegen die obere Halterung halten und dennoch mit ein paar Fingern der anderen Hand die obere Schraube erreichen. Wenn Sie die Halterung gegen die obere Halterung drücken, schrauben Sie die Schraube in die Halterung. Nur ein paar Gewinde sind alles, was Sie brauchen. Drehen Sie nun die Halterung im Uhrzeigersinn, um sie festzuziehen, während Sie einen Finger auf der Schraube halten. Nach mehreren Drehungen werden Sie feststellen, dass es eine Stelle gibt, an der der Fixierstift in die Aussparung der oberen Halterung einrastet. Zu diesem Zeitpunkt dreht sich die Halterung nicht mehr.

Sie können nun nach oben zum Motor gehen und die Schraube mit ~55NM festziehen. TIPP: Das Anziehen der oberen Schraube ist viel einfacher, solange der Motor noch angehoben ist.

Montieren Sie die beiden vorderen Lenkstangenschrauben / Muttern wieder und ziehen Sie alle vier Schrauben nach Ihren Vorgaben an.

Senken Sie den Motor langsam ab und achten Sie darauf, dass die Gewindebohrungen der Motorhalterung mit den Bohrungen des Hilfsrahmens in einer Linie bleiben. TIPP: Wenn eine Seitenverstellung erforderlich ist, verwenden Sie einen Brechstab.

Montieren Sie die unteren Befestigungsschrauben mit Loctite und einem Drehmoment von ~35NM wieder.

Installieren Sie die Luftkanäle wieder, setzen Sie die Motorabdeckung herunter, schließen Sie die Batterie an und schon ist alles erledigt!

Diese Anleitung gilt für Mercedes-Benz Fahrzeuge mit den Motoren V6 und V8.

 

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Original-Quelle: https://w220.ee/WIS_22.10_Engine_Mounts,_Engine_Brackets

Zitat:

@E36Bero schrieb am 15. September 2019 um 16:19:29 Uhr:

ist das viel arbeit motorlager zu wechseln?

Ich würde es in der NL machen lassen.

link

Ja, das ist eine herausfordernde Arbeit. Ich hab's bei meinem W220 selbst gemacht und später beim W221 hat die Faulheit gesiegt und ich hab's in der NL machen lassen. Aber wenn du es machen lässt, kaufe unbedingt die originalen Lager von Lemförder selbst im Zubehör, MB nimmt da Mondpreise.

Themenstarteram 15. September 2019 um 21:29

Nabend Leute, danke für die infos!

Ich habe den test gemacht und ja mein Motorspringt fast aus dem motorraum raus! also sind es 100% die Lagern defekt. Ich habe welche im Ebay jetzt nachgeschaut von meyle für 109€ und es gibt auch halt die von Lemförder die sollen ja dann besser sein. Ich werde es in eine Werkstatt reparieren lassen. Danke für die infos das hat mich jetzt beruhigt, zuerst dachte ich irgentwas stimmt mit mein Getriebe nicht obowhl es butterweich schalten tut.

Lass das Getriebelager gleich mit machen.

Und such dir eine Werkstatt die das schon gemacht hat und nach WIS vorgaben arbeitet.

Ja, Motor- und Getriebelager sollte man immer gemeinsam erneuern. Und nicht die Meyle nehmen, nimm Lemförder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. C216 cl 500 bj 2008 rückwärtsgang vibriert