ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Neuvorstellung mit Problem: Heizungsanlage

Neuvorstellung mit Problem: Heizungsanlage

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 10. Oktober 2019 um 17:30

hallo,

ich habe mir heute einen w220 320CDI bBj2004 gekauft,

Laufleistung ca. 380tkm - aber läuft noch ganz gut.

Natürlich hat er einige Mängel, diese werde ich zu einem späteren Zeitpunkt versuchen zu beheben.

Aktuelles Problem:

Heizung heizt nicht d.h. auch nicht wenig sondern überhaupt nicht...

Ich habe bereits den Stecker vom Duoventil gezogen - keine Änderung,

mit den Schaltereinstellungen bin ich noch nicht so ganz vertraut aber daran kanns nicht liegen, oder?

Scheibenenfroster ( oder wie das heisst?) ist aus,

Heizungstemperatur mit den Wipptasten auf maximale Leistung (auf HI) gestellt, Gebläse eingeschalten- so ists doch korrekt?

Ich habe einen AC Schalter - vermutlich für die Klimaanlage , muß der Schalter rot leuchten,

nicht leuchten oder ist das egal?

Hat jemand Tips zur weiteren Fehlersuche?

danke

Jürgen

 

 

Beste Antwort im Thema

Mal lange die "Rest" Taste drücken dann kommst du in das Klimaautomatik-Diagnosemenü, mit der linken Klimaregeltaste kannst du dich durch das Menü klicken ggf. findest du da eine Auffälligkeit.

 

 

Hier mal ein älterer Beitrag bestens erklärt. Dadurch konnte ich vor kurzem meine Klimaautomatik diagnostizieren und reparieren, läuft jetzt wieder bestens.

 

Zitat:

@W124_320CE schrieb am 4. Januar 2011 um 21:54:41 Uhr:

Hy, habe mit heute Nachmittag den Spaß gemacht und mal alles zusammengetragen, was man bei Vormopfmodellen ohne Lesegerät auslesen, bzw. einsehen kann.

Habe es auch schon getetstet. Kann man sich schon ne weihle dran aufhalten.

Klima-Menue

Zündung einschalten (Stufe 2); - REST-Taste der KA für ca. 5 Sekunden gedrückt halten (REST+0 Anzeige icl. Erkläung) ; das Display ändert sich. Mit linker Temperatureinstellung kann man durch das Menü scrollen. Mit REST-Taste verlässt man das Menü.

Diese Auflistung zeigt versteckte Optionen der KA.

01 -Temperaturfühler Innenluft mit Belüftungsgebläse

02 -Temperaturfühler Außenluft

03 -Temperaturfühler Wärmetauscher

05 -Temperaturfühler Verdampfer

06 -Temperaturfühler Kühlmittel

07 -Kältemitteldruck in bar, z.B. '06°4' = 6,4bar

08 -Temperaturfühler Kältemittel, z.B. '23°9' = 23,9°C

09 -Genaue Geschwindigkeit ohne Tachoabweichung

10-Gebläsesteuerspannung von '08°0' bis '60°0' = 0,8V bis 6,0V

11 =Emission-Sensor (B31) z.B. 3.1 = 31.v

12 =Sonnestandssensor 4.2 = 4.2v

20 =Zusatzkühlventilatorsteuerung 6.1 = 6.1A (max 10A)

21 =Motordrehzahl 1/min*1000

22 =Fzg-Geschwindigkeit km/h ohne Tachoabweichung

23 =Stromkreis 58d z.B. 99 = 99% von Batteriespannung,

24 =BATTERIE-SPANNUNG z.B. 12.5 = 12.5v

40 =Steuermodul-Version Software-Version

41 =Steuermodul-Version Menü-Hardware-Version

42 =Steuermodul VarantenCode 1. Zahl

43 =Steuermodul VarantenCode 2. Zahl

52 -Temperatur-Sollwert

54 -Kältemittelverdichter NOT-AUS

60 -Dach: OPE=offen, CL0 = geschlossen ( Nur bei Cabrio R 129 !!! )

61 - Seitendüse links, Rändelpotispannung, z.B. 2,9V, Sollwerte 0,6-0,9V zu, 4,0-4,5V auf

62 -Unterdruckelement 46, Rückführpotentiometer, z.B. 0,9V, Sollwerte 0,7-1,1V zu,3,5-4,8V auf

63 -Mitteldüse, Rändelpoti-Spannung, z.B. 2,9V, Sollwerte 0,6-0,9V zu, 4,0-4,5V auf

64 -Unterdruckelement 47, Rückführpotentiometer, z.B. 0,9V, Sollwerte 0,8-1,2V zu,3,5-4,5V auf

65 -Seitendüse rechts, Rändelpoti-Spannung, z.B. 2,9V, Sollwerte 0,6-0,9V zu,4,0-4,5V auf

66 -Unterdruckelement 48, Rückführpotentiometer, z.B. 0,9V, Sollwerte 0,8-1,2V zu,3,5-4,5V auf

Fehler anzeigen Klima

REST+AKF (Aktivkohlefilter) – Fehler werden ausgelesen. Fehler löschen mit linker Auto-Taste rein und wieder raus.

Erlärung für die Fehlercodes :

B1000 Steuergerät N22 (AAC-Taster-Modul) ist defekt.

B1022 Fehler im CAN-Kommunikation w / Steuereinheit ESA-FL

(Elektrisch vorn links Sitz verstellung)

B1023 Fehler im CAN-Kommunikation w / Steuereinheit ESA-FR

(Elektrisch vorn rechts Sitz verstellung)

B1053 Fehler im CAN ...... DCM-RR (Türsteuergerät hinten rechts)

B1054 Fehler im CAN ...... DCM-FR (Türsteuergerät vorn rechts)

B1055 Fehler im CAN ...... DCM-FL (Türsteuergerät vorn links)

B1056 Fehler im CAN ...... DCM-RL (Türsteuergerät hinten links)

B1057 Fehler im CAN ...... OCP (Overhead Control Module)

B1059 Fehler im CAN ...... SAM-FL (Vorne links Signalerfassung Module)

B1074 Fehler im CAN ...... EIS (Electronic Zündschloss)

B1075 Fehler im CAN ...... SAM-FR (vorne rechts Signalerfassung Module)

B1076 Fehler im CAN ...... HINTEN SAM (hinten Signalerfassung Module)

B1087 Fehler im CAN ...... TSTH (Standheizung)

B1088 Fehler im CAN ...... ICM (Kombiinstrument Module)

B1219 N22b1 (Im Auto Temperaturfühler)

B1228 B10 / 2 (links Wärmetauscher Temperaturfühler)

B1229 B10 / 3 (Recht Wärmetauscher Temperaturfühler)

B1230 B10 / 6 (Verdampfer-Sensor)

B1241 Kältemittel ist zu niedrig

B1256 B10 / 6 (Temperaturfühler Verdampfer) Verdampfer

B1257 Kühlgasdruckwächter ist 0 bar

B1267 Kommunikationsfehler von A / C Bus

B1268 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus w / Steuergerät N18 / 4

(Center Öffnungen elektronisches Steuermodul)

B1269 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus mit Steuereinheit B31 / 1

(AAC Multifunktions-Sensor)

B1270 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus w / Steuereinheit B32 / 2

(AAC Sonnensensor (4 insgesamt))

B1271 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus w / Steuergerät N22 / 5

(Schrittmotor Elektronik Steuermodul)

B1298 B10 / 6 Verdampfer Temperatursensor (Verdampfer hinten)

B1417 A31y1 (links Duo Ventil) Heizung Ventil

B1418 A31y2 (rechts Duo Ventil) Heizung Ventil

B1424 A32m2 (Aktivkohlefilter Klappe Verstellmotor)

B1434 Spannungsversorgung von A / C Bus

B1451 M16/17 Linke Zentrum vent Umstellung Klappe Stellmotor

B1452 M16/19 Linke Zentrum vent Temperatur Regelklappe Stellmotor

B1453 M16/21 Frische Luft und Umluftklappe Stellmotor

B1455 M16/13 Linke Entfrosterdüse Klappe Stellmotor

B1456 M16/14 rechten Entfrosterdüse Klappe Stellmotor

B1457 M16/15 Linke Fußraumklappe Stellmotor

B1458 M16/16 rechten Fußraumklappe Stellmotor

B1463 M16/18 rechten Mitte vent Umstellung Klappe Stellmotor

B1464 M16/20 rechten Mitte vent Temperatur Regelklappe Stellmotor.

B1849 Fehler im CAN-Kommunikation mit dem Steuergerät N22 / 4 hinten A / C Steuergerät

Klima-klappen-Test

über REST+UMLUFT

Mit linker Temperaturtaste kann man durch die unterschiedlichen Klappen scrollen und mit der rechten kann man die jeweilige klappe öffnen.

Ins Command Servicemenü gelangt man über Mute+1+3

Zwischen zwei Listen mit Fehlermeldungen wird mit MUTE + 1 bzw. Mute + 4 gewechselt. Löschen kann man die Fehlermeldungen mit den Tasten Mute + 0 (beide Tasten gleichzeitig drücken)

B1000 Comand defekt (Bedien-, Anzeige-, Steuereinheit A40/3)

B1002 Kommunikationsfehler: interner CAN-Bus-Fehler (RB-CAN)

B1003 Kommunikationsfehler: CAN-Bus-Fehler Innenraum (CAN B)

B1010 Unterspannung: Batteriespannung zu gering

B1730 CD-Laufwerk zu heiß

B1734 keine Drehzahlimpulse vom Steuergerät N47 (ESP)

B1736 (002) CD-Laufwerk: Navigation-CD-Datenblock-Lesefehler

B1736 (008) CD-Laufwerk: Navigation-CD-Lesefehler

B1736 (016) CD-Laufwerk: Navigation-CD-Lesefehler

B1738 (001) kein GPS-Protokoll empfangen

B1738 (002) GPS-Antennenleitung Kurzschluss nach Plus oder Masse

B1738 (004) GPS-Antennenleitung Unterbrechung

B1738 GPS-Antennenleitung Unterbrechung (004)

B1761 (001) Schaltleitung Ant.ON Kurzschluss

B1762 CAN-Talk mit NAVI-Rechner gestört

B1765 Comand defekt = B1000

B1767 Parameter Zähnezahl ABS fehlt (001)

B1767 Parameter Reifen fehlen

B1769 Softwarefehler Interner Verkehrsdatenspeicher (004)

B1769 CAN-Talk mit Telefoninterface gestört(010)

B1779 CAN-Talk mit TV-Tuner gestört

B1780 CAN-Talk mit Kombiinstrument gestört

B1795 CAN-Talk mit Steuergerät EZS gestört

B1796 falsche CAN-Befehle vom Steuergerät EZS

N1111 Keine Datenübertragung zwischen D2B-Master und D2B-Komponente, Pos.1..7 meldet D2B-Fehler)

N1112 D2B-Fehler Master - Vorgänger

N1113 D2B-Fehler unbekannte Pos.

N1114 D2B-Fehler: Adressinitialisierung des D2B-Masters falsch

N1115 D2B-Fehler Integration, eine der Komponenten 1-7 meldet Fehler

N1116 D2B-Ausfall im D2B-Ring bei Komponente 1-7

N1132 Taste klemmt oder länger als 120 sec betätigt

N1141 D2B-Ring Soll-Ist-Konfiguration falsch

N1024 (001) Kein GSM-Signal bei Telefon-Ziel-Führung TZF

N1204 (002) Kein Handy erkannt bei TZF, falsch programmiert: DC-Tester!

N1024 (004) Keine Pin eingegeben bei TZF

N1024 (008) Telefonbuchfehler bei TZF

6 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6 Antworten
Themenstarteram 10. Oktober 2019 um 17:41

Ergänzung: Motortemperatur ist normal d.h. ca. 85 Grad

grüße

Jürgen

Hallo Jürgen,

Der Schalter AC ist für die Klima, wenn er rot leuchtet ist die Klima deaktiviert.

Mal den Fehlerspeicher ausgelesen?

VG Rodo

Mal lange die "Rest" Taste drücken dann kommst du in das Klimaautomatik-Diagnosemenü, mit der linken Klimaregeltaste kannst du dich durch das Menü klicken ggf. findest du da eine Auffälligkeit.

 

 

Hier mal ein älterer Beitrag bestens erklärt. Dadurch konnte ich vor kurzem meine Klimaautomatik diagnostizieren und reparieren, läuft jetzt wieder bestens.

 

Zitat:

@W124_320CE schrieb am 4. Januar 2011 um 21:54:41 Uhr:

Hy, habe mit heute Nachmittag den Spaß gemacht und mal alles zusammengetragen, was man bei Vormopfmodellen ohne Lesegerät auslesen, bzw. einsehen kann.

Habe es auch schon getetstet. Kann man sich schon ne weihle dran aufhalten.

Klima-Menue

Zündung einschalten (Stufe 2); - REST-Taste der KA für ca. 5 Sekunden gedrückt halten (REST+0 Anzeige icl. Erkläung) ; das Display ändert sich. Mit linker Temperatureinstellung kann man durch das Menü scrollen. Mit REST-Taste verlässt man das Menü.

Diese Auflistung zeigt versteckte Optionen der KA.

01 -Temperaturfühler Innenluft mit Belüftungsgebläse

02 -Temperaturfühler Außenluft

03 -Temperaturfühler Wärmetauscher

05 -Temperaturfühler Verdampfer

06 -Temperaturfühler Kühlmittel

07 -Kältemitteldruck in bar, z.B. '06°4' = 6,4bar

08 -Temperaturfühler Kältemittel, z.B. '23°9' = 23,9°C

09 -Genaue Geschwindigkeit ohne Tachoabweichung

10-Gebläsesteuerspannung von '08°0' bis '60°0' = 0,8V bis 6,0V

11 =Emission-Sensor (B31) z.B. 3.1 = 31.v

12 =Sonnestandssensor 4.2 = 4.2v

20 =Zusatzkühlventilatorsteuerung 6.1 = 6.1A (max 10A)

21 =Motordrehzahl 1/min*1000

22 =Fzg-Geschwindigkeit km/h ohne Tachoabweichung

23 =Stromkreis 58d z.B. 99 = 99% von Batteriespannung,

24 =BATTERIE-SPANNUNG z.B. 12.5 = 12.5v

40 =Steuermodul-Version Software-Version

41 =Steuermodul-Version Menü-Hardware-Version

42 =Steuermodul VarantenCode 1. Zahl

43 =Steuermodul VarantenCode 2. Zahl

52 -Temperatur-Sollwert

54 -Kältemittelverdichter NOT-AUS

60 -Dach: OPE=offen, CL0 = geschlossen ( Nur bei Cabrio R 129 !!! )

61 - Seitendüse links, Rändelpotispannung, z.B. 2,9V, Sollwerte 0,6-0,9V zu, 4,0-4,5V auf

62 -Unterdruckelement 46, Rückführpotentiometer, z.B. 0,9V, Sollwerte 0,7-1,1V zu,3,5-4,8V auf

63 -Mitteldüse, Rändelpoti-Spannung, z.B. 2,9V, Sollwerte 0,6-0,9V zu, 4,0-4,5V auf

64 -Unterdruckelement 47, Rückführpotentiometer, z.B. 0,9V, Sollwerte 0,8-1,2V zu,3,5-4,5V auf

65 -Seitendüse rechts, Rändelpoti-Spannung, z.B. 2,9V, Sollwerte 0,6-0,9V zu,4,0-4,5V auf

66 -Unterdruckelement 48, Rückführpotentiometer, z.B. 0,9V, Sollwerte 0,8-1,2V zu,3,5-4,5V auf

Fehler anzeigen Klima

REST+AKF (Aktivkohlefilter) – Fehler werden ausgelesen. Fehler löschen mit linker Auto-Taste rein und wieder raus.

Erlärung für die Fehlercodes :

B1000 Steuergerät N22 (AAC-Taster-Modul) ist defekt.

B1022 Fehler im CAN-Kommunikation w / Steuereinheit ESA-FL

(Elektrisch vorn links Sitz verstellung)

B1023 Fehler im CAN-Kommunikation w / Steuereinheit ESA-FR

(Elektrisch vorn rechts Sitz verstellung)

B1053 Fehler im CAN ...... DCM-RR (Türsteuergerät hinten rechts)

B1054 Fehler im CAN ...... DCM-FR (Türsteuergerät vorn rechts)

B1055 Fehler im CAN ...... DCM-FL (Türsteuergerät vorn links)

B1056 Fehler im CAN ...... DCM-RL (Türsteuergerät hinten links)

B1057 Fehler im CAN ...... OCP (Overhead Control Module)

B1059 Fehler im CAN ...... SAM-FL (Vorne links Signalerfassung Module)

B1074 Fehler im CAN ...... EIS (Electronic Zündschloss)

B1075 Fehler im CAN ...... SAM-FR (vorne rechts Signalerfassung Module)

B1076 Fehler im CAN ...... HINTEN SAM (hinten Signalerfassung Module)

B1087 Fehler im CAN ...... TSTH (Standheizung)

B1088 Fehler im CAN ...... ICM (Kombiinstrument Module)

B1219 N22b1 (Im Auto Temperaturfühler)

B1228 B10 / 2 (links Wärmetauscher Temperaturfühler)

B1229 B10 / 3 (Recht Wärmetauscher Temperaturfühler)

B1230 B10 / 6 (Verdampfer-Sensor)

B1241 Kältemittel ist zu niedrig

B1256 B10 / 6 (Temperaturfühler Verdampfer) Verdampfer

B1257 Kühlgasdruckwächter ist 0 bar

B1267 Kommunikationsfehler von A / C Bus

B1268 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus w / Steuergerät N18 / 4

(Center Öffnungen elektronisches Steuermodul)

B1269 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus mit Steuereinheit B31 / 1

(AAC Multifunktions-Sensor)

B1270 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus w / Steuereinheit B32 / 2

(AAC Sonnensensor (4 insgesamt))

B1271 Fehler bei der Kommunikation von A / C Bus w / Steuergerät N22 / 5

(Schrittmotor Elektronik Steuermodul)

B1298 B10 / 6 Verdampfer Temperatursensor (Verdampfer hinten)

B1417 A31y1 (links Duo Ventil) Heizung Ventil

B1418 A31y2 (rechts Duo Ventil) Heizung Ventil

B1424 A32m2 (Aktivkohlefilter Klappe Verstellmotor)

B1434 Spannungsversorgung von A / C Bus

B1451 M16/17 Linke Zentrum vent Umstellung Klappe Stellmotor

B1452 M16/19 Linke Zentrum vent Temperatur Regelklappe Stellmotor

B1453 M16/21 Frische Luft und Umluftklappe Stellmotor

B1455 M16/13 Linke Entfrosterdüse Klappe Stellmotor

B1456 M16/14 rechten Entfrosterdüse Klappe Stellmotor

B1457 M16/15 Linke Fußraumklappe Stellmotor

B1458 M16/16 rechten Fußraumklappe Stellmotor

B1463 M16/18 rechten Mitte vent Umstellung Klappe Stellmotor

B1464 M16/20 rechten Mitte vent Temperatur Regelklappe Stellmotor.

B1849 Fehler im CAN-Kommunikation mit dem Steuergerät N22 / 4 hinten A / C Steuergerät

Klima-klappen-Test

über REST+UMLUFT

Mit linker Temperaturtaste kann man durch die unterschiedlichen Klappen scrollen und mit der rechten kann man die jeweilige klappe öffnen.

Ins Command Servicemenü gelangt man über Mute+1+3

Zwischen zwei Listen mit Fehlermeldungen wird mit MUTE + 1 bzw. Mute + 4 gewechselt. Löschen kann man die Fehlermeldungen mit den Tasten Mute + 0 (beide Tasten gleichzeitig drücken)

B1000 Comand defekt (Bedien-, Anzeige-, Steuereinheit A40/3)

B1002 Kommunikationsfehler: interner CAN-Bus-Fehler (RB-CAN)

B1003 Kommunikationsfehler: CAN-Bus-Fehler Innenraum (CAN B)

B1010 Unterspannung: Batteriespannung zu gering

B1730 CD-Laufwerk zu heiß

B1734 keine Drehzahlimpulse vom Steuergerät N47 (ESP)

B1736 (002) CD-Laufwerk: Navigation-CD-Datenblock-Lesefehler

B1736 (008) CD-Laufwerk: Navigation-CD-Lesefehler

B1736 (016) CD-Laufwerk: Navigation-CD-Lesefehler

B1738 (001) kein GPS-Protokoll empfangen

B1738 (002) GPS-Antennenleitung Kurzschluss nach Plus oder Masse

B1738 (004) GPS-Antennenleitung Unterbrechung

B1738 GPS-Antennenleitung Unterbrechung (004)

B1761 (001) Schaltleitung Ant.ON Kurzschluss

B1762 CAN-Talk mit NAVI-Rechner gestört

B1765 Comand defekt = B1000

B1767 Parameter Zähnezahl ABS fehlt (001)

B1767 Parameter Reifen fehlen

B1769 Softwarefehler Interner Verkehrsdatenspeicher (004)

B1769 CAN-Talk mit Telefoninterface gestört(010)

B1779 CAN-Talk mit TV-Tuner gestört

B1780 CAN-Talk mit Kombiinstrument gestört

B1795 CAN-Talk mit Steuergerät EZS gestört

B1796 falsche CAN-Befehle vom Steuergerät EZS

N1111 Keine Datenübertragung zwischen D2B-Master und D2B-Komponente, Pos.1..7 meldet D2B-Fehler)

N1112 D2B-Fehler Master - Vorgänger

N1113 D2B-Fehler unbekannte Pos.

N1114 D2B-Fehler: Adressinitialisierung des D2B-Masters falsch

N1115 D2B-Fehler Integration, eine der Komponenten 1-7 meldet Fehler

N1116 D2B-Ausfall im D2B-Ring bei Komponente 1-7

N1132 Taste klemmt oder länger als 120 sec betätigt

N1141 D2B-Ring Soll-Ist-Konfiguration falsch

N1024 (001) Kein GSM-Signal bei Telefon-Ziel-Führung TZF

N1204 (002) Kein Handy erkannt bei TZF, falsch programmiert: DC-Tester!

N1024 (004) Keine Pin eingegeben bei TZF

N1024 (008) Telefonbuchfehler bei TZF

Hallo zusammen, Seit kurzem funktioniert der Gebläse der Klimaautomatik von meiner Mercedes S-Klasse W220 BJ. 2003 nicht mehr. Das heißt es kommt egal bei welcher Stufe oder Temperatur keine Luft raus. Könnt ihr mir sagen was das Problem sein könnte?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Neuvorstellung mit Problem: Heizungsanlage